weddingedit Hier klicken muttertagvatertag Cloud Drive Photos Learn More HI_KAERCHER_COOP Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip GC FS16

Kundenrezensionen

4,2 von 5 Sternen36
4,2 von 5 Sternen
Format: Kindle Edition|Ändern
Preis:5,99 €
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 8. Januar 2014
Eine am Anfang leicht verstörende Aussage, dass der Autor tot ist. Aber seine Darstellung als Nachtoderfahrener und seine unsichtbare Teilnahme an einer verzwickten Mördersuche war spannend und voller Humor. Gute Erzählkunst.Auch die Recherche in den verschiedenen Lexika war von humor geprägt und kam mir nicht als Oberlehrertum vor.
Gerne möchte ich von dem Verstorbenen weitere Erlebnisse lesen. Das Gleichgewicht zwischen Mördersuche und Aufklärung über das "Leben" oder "Sein" nach dem Tod war kurzweilig, humorvoll und spannend.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. November 2011
Gestern zufällig hier gefunden, habe ich das Werk von Kaspar Dornfeld heute bereits durchgelesen. Es war eine kurze Nacht.

"Der Weg zur Hölle" ist ein Kriminalroman für Menschen, die gerne Krimis lesen, aber dabei nur zu oft feststellen, dass sie in etwa dieselbe Geschichte auch schon im Buch zuvor und dem davor und seltsamerweise auch in der Schwarte vor dieser gelesen haben.Gutes Handwerk, aber stets nach derselben Schablone gezeichnet.

Dieser Roman ist anders. Die Krimihandlung selbst ist knifflig und pointiert. Die Charaktere sind mit Distanz und Sympathie, Brüchen und Schwächen glaubhaft dargestellt. Es wäre also einfach ein guter Krimi, wenn der Autor nicht diesen fabulösen Ich-Erzähler kreiert hätte. Ich verrate sicher nicht zu viel, wenn ich erwähne, dass dieser von nahezu morbidem Charme ist. Ein fremdes Wesen, das jedoch zutiefst menschlich wirkt.

Mein Tipp: Einige Stunden Zeit haben, "Der Weg zur Hölle" runterladen und eine wirklich anregende Zeit verbringen, mit leichtem Grusel, mit dem einen oder anderen Schockeffekt, mit viel Grund zu leichtem Grinsen und innerlichem Lachen sowie keiner Sekunde Langeweile.
0Kommentar|6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Januar 2014
Kompliment!
Die Idee, aus der Perspektive eines Geistes zu erzählen ist wirklich großartig!
Auch stilistisch und handwerklich Nichts auszusetzen!
Obwohl es ja um ein Tod-ernstes Thema ;-) geht, hatte ich während des gesamten Buches ein Schmunzeln im Gesicht.
Ich kann das Buch nur Wärmstens weiterempfehlen.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Januar 2014
Kaspar Dornfeld ist wirklich ein toller Schriftsteller. Mit seiner Geschichte "Der Weg zur Hölle" bietet er jede Menge Kurzweil. Ein wirklich toll geschriebener Krimi der mich gefesselt hat und dessen Wortwitz mich nicht nur einmal zum Lachen gebracht hat. Ich bin gespannt was noch aus dieser Feder kommen wird!
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. November 2011
ich wollte nur kurz den neuen kindle ausprobieren und dann die zeit lesen. "der weg zur hölle" war schon draufgeladen, von meinem zukünftigen. also fing ich an zu lesen und konnte es bis zum ende nicht mehr lassen. herrlicher humor, genüßliche ausschweifungen in die gedankenwelt eines geistes, der selbst zum autor wird und eine makabere story, die sich traut mit den süffisantesten unter den fernsehmachern abzurechnen. die mordkommission wünsche ich mir jetzt schon in einem tatort zu sehen und an kaspar dornfeld: mehr von dem stoff! jetzt verlasse ich das bett und genieße berlin...
0Kommentar|6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Dezember 2013
Normalerweise lese ich keine deutschen Krimis.
Aber bei der Leseprobe konnte ich nicht mehr aufhören.
Spannende Geschichte mit einem Humor,
den ich so sehr liebe.
Absolut empfehlenswert.
5 Sterne.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Februar 2014
Bei dem Krimi "Der Weg zur Hölle" handelt es sich weniger um einen actiongeladenen Thriller, sondern vielmehr um einen
Kriminalroman, in dem die Schilderung von Motiven, agierenden Personen, Tatorten und Situationen im Vordergrund steht.
Ohne zu viel zu verraten: Geisterhafte "Nachtoderscheinungen" begleiten die Kripo auf ihren Ermittlungs-, Um- und Abwegen, und es spielen sadistische Morde, Drogen und Mißhandlungen ebenso eine Rolle wie Rache und Vaterliebe.
Vieles mehr kann man noch als tragende Elemente der Handlung entdecken, manchmal zwischen den Zeilen, und gerade das macht das Buch so lesenswert. Bei aller verbrecherischer Handlung: Auch der feine Witz kommt nicht zu kurz.
Ich war jedenfalls so angetan von dem Buch, dass ich es in kurzer Zeit bereits zweimal lesen musste, und es war auch das zweite Mal noch ein Genuss. Krimifreunden sei es meinerseits also in jedem Falle empfohlen...
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. August 2015
Wer hier einen echten Krimi erwartet, wird natürlich enttäuscht. Wenn man sich aber vorher die Kurzbeschreibung durchliest, weiß man von vornherein, dass dem nicht so ist und kann sich überlegen, ob man sich darauf einlässt. Ich habe es getan und war "begeistert", im wahrsten Sinne des Wortes. Denn die Aufklärung einer Mordserie wird aus der Sicht eines Geistes beobachtet, der einem außerdem noch einen sehr fantasievollen Blick in das "Leben" eines Geistes gewährt. Eine wirklich unterhaltsame Kriminalkomödie mit zwar nicht ganz glaubwürdigem Inhalt, aber mit sehr viel Wortwitz und mit einem wunderbar grantigen Hauptkommissar, der einem trotz allem sympathisch ist.
Was mich allerdings gestört hat: Ein immer wiederkehrender Rechtschreibfehler - "gar nicht" wird gar nicht zusammengeschrieben!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Januar 2014
Eine etwas ungewöhnliche Geschichte . Sehr gut und spannend geschrieben. Es fesselt und man muss einfach weiterlesen .Das Buch kann ich nur empfehlen.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Dezember 2013
sehr gutn geschrieben spannend bis zuletzt Dialog und Prolog herforagend autor wird von mir bestimmt noch öfter ausgewählt klasse kann man nur sagen
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Gesponserte Links

  (Was ist das?)