Kundenrezensionen


111 Rezensionen
5 Sterne:
 (93)
4 Sterne:
 (11)
3 Sterne:
 (2)
2 Sterne:
 (2)
1 Sterne:
 (3)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


73 von 78 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen BOOM BABY!
Ich muss schon sagen: Auf so einen Film habe ich lange gewartet! Da mir die letzten Disney-Produktionen ein wenig zu flach waren, war ich von "Ein Königreich für ein Lama" angenehm überrascht. Als ich ihn mir mit ein paar Freunden im Kino ansah (und wir waren die einzigen Jugendlichen! Der Rest des Publikums war unter 10!), hatte ich wirklich...
Am 9. August 2001 veröffentlicht

versus
6 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Naja...
Ich finde den Film ganz ok, er ist ganz witzig und kurzweilig mit liebenswerten Charakteren, mehr aber auch nicht. Er gehört für mich mehr in die Kategorie der sehr modernen Disney-Filme, die mir nicht so besonders gefallen. Mir fehlt der Disney-Zauber und die Magie, die Meisterwerke wie Dschungelbuch, Cinderella, Arielle, Die Schöne und das Biest, Mulan,...
Veröffentlicht am 20. Januar 2007 von Davina


‹ Zurück | 1 212 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

73 von 78 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen BOOM BABY!, 9. August 2001
Von Ein Kunde
Ich muss schon sagen: Auf so einen Film habe ich lange gewartet! Da mir die letzten Disney-Produktionen ein wenig zu flach waren, war ich von "Ein Königreich für ein Lama" angenehm überrascht. Als ich ihn mir mit ein paar Freunden im Kino ansah (und wir waren die einzigen Jugendlichen! Der Rest des Publikums war unter 10!), hatte ich wirklich schon nach wenigen Minuten solche Probleme damit, mit dem Lachen aufzuhören, dass sich alle Kinder verwundert zu mir umsahen. Meines Erachtens nach konnten sie die ganzen versteckten Anmerkungen und selbstironischen Gags gar nicht verstehen! Egal, ich ging an diesem Tag "groovend" aus dem Kino und hatte das Gefühl, seit langem mal wieder einen richtig guten Film gesehen zu haben. Der Soundtrack war einfach super und ich fand es recht angenehm, dass endlich mal nicht alle Charaktere des Films wie in einem Musical anfingen, ein Liedchen zu trällern. Mit dem Titellied "Perfect World" von Tom Jones, dass man leider eingedeutscht hat, kann man dennoch ganz gut leben. Was ich auch positiv vermerken will, sind die einzelnen Charaktere. Besonders Kuzco ist phantastisch: Normalerweise werden Disney-Helden als perfekt dargestellt, freundlich und nett, anders aber Kuzco: Er ist egoistisch, verwöhnt und eitel... nicht gerade der typische Held. Und trotzdem kann man sich im Verlaufe des Films mit ihm anfreunden und fiebert sogar mit, wenn er am Ende mit Izma um den Zaubertrank kämpft. Bei diesem Film ist außerdem auffallend, dass es keine Liebesgeschichte gibt. Ich denke aber, dass dies auch nur vom eigentlichen Thema des Films, Freundschaft und Respekt, ablenken würde. Alles in allem ist "Ein Königreich für ein Lama" nach "Arielle die Meerjungfrau" mein absoluter Favorit!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


9 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Humor ist ..., 6. Oktober 2005
wenn man vom Anfang bis zum Ende lacht, und das kann man hier. Die Witze rangieren von geistreich bis bissig, die Charaktere sind herrlich satirisch überzeichnet und die Dialoge geschliffen. (ich spreche hier vom Original, auf Deutsch habe ich den Film ehrlich noch nie gesehen da ich die US Version besitze). Es gibt viel Actionszenen, wilde Verfolgungsjagden, die Sequenz im Restaurant wo Jäger und Gejagte zusammentreffen aber sich nicht sehen könnte wohl aus einer der grossen Screwball-Komödien der 30er Jahre stammen. Musiknummern gibt es keine, was aber nicht im geringsten stört.
Ein grosses Lob auch an Eartha Kitt für ihren Mut zur selbstpersiflage, wie Yzma ist ja auch sie ein 'Fossil' mit einem Hang zu jüngeren Männern, was sie auch mit ihrem Song 'I love Men' der Welt schon kundgetan hat, und Yzma's Darstellung ist wenig schmeichelhaft. Man möchte fast meinen der Film richte sich eher an Erwachsene, aber auch die Kleineren finden ihn aus ihrer eigenen Sichtweise mindestens genau so komisch und unterhaltsam. Kann man wieder und wieder sehen!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


12 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Einer der besten Disney-Trickfilme aller Zeiten, 2. Januar 2006
Von 
Florian Betz (Franken, Deutschland) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Im Grunde gibt es heutzutage zwei Hauptgründe, einen sog. Zeichentrick bzw "Animierten" Film zu sehen.
Zunächst, und in letzter Zeit besonders wichtig ist da die Technische Seite, also 3D Animationen, digitale Effekte und dergleichen mehr. Der zweite Aspekt der meiner Ansicht nach eine Rolle spielt, ist der Humor. Als erwachsener Mensch der sich einen animierten Film ansieht, erwartet man nicht das große Hollywood Kino. Nicht das große Drama oder die bombastischen Actionsequenzen. Man möchte einfach nur 'Hinsetzen und Lachen'.
Und eben letzteres ermöglicht einem dieser Film ganz besonders.
Persönlich halte ich ihn für den witzigsten aller Disneyfilme (die ich kenne), gefolgt vom Klassiker meiner Kindheit, dem Dschungelbuch.
Insbesondere ist es die englische Originalfassung, die es mir beim "Lama" angetan hat. ("NO TOUCHING!!!!")
Doch (man möchte fast sagen erstaunlicherweise) ist auch die deutsche Version verhältnismäßig witzig, und die meissten Gags kommen recht gut rüber, was ja leider keine Selbstverständlichkeit ist.
Alles in allem ein sehr lustiger Film, ohne übermäßiges "Gesinge", den zwar auch die Kinder mögen werden, den man aber wohl erst ab einem gewissen Alter wirklich zu schätzen lernt!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Nach "Aladdin" mal wieder ein Disney-Highlight, 24. April 2007
Acht lange Jahre war wenig los bei Disney. Aladdin ist von 1992, "Ein Königreich für ein Lama" von 2000... dazwischen war's nett (Tarzan), über bemüht (Der Glöckner...), bis furchtbar (Herkules).

"Ein Königreich für ein Lama" ist frisch, lustig, rasant, skuril und toll besetzt - das Ganze gepaart mir gutem Design, jede Menge Slapstick und einer positiven Aussage. Für das "ökologisch korrekte" Ende ist übrigens Stings Einfluss maßgeblich gewesen - ohne ihn hätte Kusco den Vergnügungspark gebaut...

Toll ist übrigens die deutsche Synchro, allen voran (man glaubt es kaum): Michael "Bully" Herbig als Kusco - einfach sensationell - als Comedian finde ihn lange nicht so gut). Großartig auch Elke Sommer als Isma und Thomas Amper als Kronk.

Spaß, Spannung und eine gute "Message" für die ganze Familie. Uneingeschränkt empfehlenswert!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


47 von 54 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Disney war noch nie so "cartoony"!, 24. Oktober 2001
Von 
Andreas Müller "Andischatz" (Berlin, Germany) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Dieser Film ist einer der witzigsten, die ich in meinem leben gesehen habe und ich hab schon wirklich viele witzige Filme gesehen. Völlig ohne das sonst bei Disney oft zu findende Pathos, herrlich politisch inkorrekt und in einem atemberaubenden Tempo inszeniert, sprengt Disney hier mal wieder alle seine eigenen Regeln. Ich habe mir aus den USA die "ultimate Edition" auf DVD mitgebracht und kenne daher einige der Bonus Features auf der DVD, die allesamt klasse gelungen sind. Dieser Film eignet sich auch deshalb so gut für eine DVD, weil die englische Version (bei allem Respekt für Bully) doch noch sehenswerter ist. Alleine Eartha Kitt als Stimme von Yzma lohnt den Anschaffungspreis. Aber auch David Spade und John Goodman sowie natürlich Patrick Warburton sind erstklassig und jeder einzelne könnte seine Rolle in "Lama" auch auf einer Bühne spielen, ohne sich groß verkleiden zu müssen. Eine meiner Lieblings-DVDs, die ich mir schon mindestens 30 mal angesehen habe!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


21 von 24 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Versaut nicht den königlichen Groove...!, 12. Januar 2004
Nach einigen eher unspektakulären Disney-Filmen endlich mal einer, der völlig aus der Art schlägt! Die Zeichnungen sind anfangs ein bißchen gewöhnungsbedürftig (was einem nach 3 Minuten allerdings nicht mehr auffällt), der Held ist, mit Verlaub gesagt, ein arrogantes Ar***loch, dessen trockene Bemerkungen ironisch, sarkastisch oder auch zynisch sind, der Film strotzt nur so vor Situationskomik, und in einigen Szenen kommt man mit dem Lachen gar nicht mehr hinterher, weil es wirklich Schlag auf Schlag geht. Auf seichte Musicaleinlagen hat man bis auf eine Szene ganz verzichtet (und die ist so herrlich überzogen, daß es ganz klar eine Parodie auf solche Musikeinlagen ist!), Herzschmerz ist auf ein Minimum reduziert und insgesamt kann man sich des Eindruckes nicht erwehren, daß Disney sich hier selbst auf die Schippe nimmt- und zwar ordentlich. Dieser Film wurde von Anfang an von der großen Öffentlichkeit unterschätzt (ich kann mich da nicht ausschließen), und man kann nur sagen: leider- denn dieser Film dürfte aufgrund des ironischen Untertons gerade auch Disney-Gegnern gefallen. Kinder werden mit Sicherheit nicht alle Bemerkungen im vollen Ausmaß verstehen, haben aber trotzdem mit Sicherheit genauso ihren Spaß wie bei anderen gut gemachten Zeichentrickfilmen. Außerdem handelt die Geschichte von Freundschaft und Loyalität und ist kindgerecht- trotz des trockenen, teils auch sarkastischen Humors geht es nie derb zu, das Niveau rutscht zu keinem Zeitpunkt unter die Gürtellinie. Insgesamt ein Film für die gesamte Familie (auch wenn Eltern und Kinder möglicherweise an unterschiedlichen Stellen lachen...), aber auch anderen sei dieser Film als Spaßfaktor der höchsten Kategorie wirklich wärmstens empfohlen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


19 von 22 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Groove!, 17. September 2001
Von Ein Kunde
Dieser Film groovt! Disney zeigt mit diesem Film mal wieder wieviel Humor man in einen Zeichentrickfilm stecken kann! Der Film ist nicht nur was für Kinder sondern auch was für Erwachsene (meiner Oma hatts auch gefallen). Außerdem synchronisiert Bully Kuzco so gut wie nur Otto Waalkes das bei Mushu in Mulan geschafft hat. Wirklich empfehlenswert! Boom baby! :-)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen DU versaust mir meinen GROOVE !!!, 14. August 2009
Hier haben wir also den letzten großen Zeichentrick-Kino-Erfolg aus dem Hause Disney.

Der verwöhnte König Kusco soll ausgeschaltet werden. Nach viel viel viel zu langer Zeit auf der Wartebank möchte die ur-ur-ur-ur-ur-ur-ur alte YZMA ( eine herrliche Karikatur Ertha Kitts; im Original sogar von Ihr synchronisiert ) nun endlich den Thron besteigen und schmiedet mit ihrem jugendlichen Liebhaber den Plan, Kusco zu beseitigen.

Natürlich geht alles schief und anstatt eines toten Kusco hat man nun einen König, der in ein Lama verwandelt wurde.

Was nun beginnt, ist eine wunderbar ironische und extrem überspitze Abenteuerjagd durch den südamerikanischen Dschungel. Jung und Alt können sich immer wieder an diesem herrlichen Film erfreuen.

Wobei: ZU jung sollten die Zuschauer nicht sein, denn der spezielle Humor muss auch verstanden werden :-)

Ursprünglich sollte der Film düster und melanchloisch werden, in der Tradition von DORNRÖSCHEN, TARAN UND DER ZAUBERKESSEL oder auch ( die nicht-Disney Filme ) DAS GEHEIMNIS VON NIMH und WALHALLA, doch die Macher entschieden anders und zauberten eine kurzweilige und höchst amüsante Komödie.

Die für den Film schon fertig produzierten Lieder fielen dann auch gleich der Schere zum Opfer ( können aber als Soundtrack gekauft werden ), es gibt nur am Anfang eine Disney-typische Gesangsszene.
Alle möglichen special editions kaufe ich mir nicht. Es sei denn, irgendwann werden die geschnittenen Gesangsszenen doch noch hinzugefügt.

Man muss ehrlich sein: der niedliche Zauber des Dschungelbuchs, das kindliche CAP UND CAPPER oder das allzu romantische SUSIE UND STROLCH sucht man hier vergebens.

EIN KÖNIGREICH FÜR EIN LAMA ist knochentrocken, bildet aber eine tolle Brücke zwischen Kinderfilm und Erwachsenenunterhaltung.

5 Sterne :-)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


12 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen I was surprised ! ! !, 10. Januar 2006
Von Ein Kunde
Before I bought this DVD I was a little hesitant. Will this DVD really be good? I missed it at the movies and didn't hear much about it, but then I took a chance and bought it. I couldn't wait to see it. So, the 3 of us (me + my two daughters- ages 2 & 4)watched it right away. In english, of course :0) I loved it right away and couldn't stop laughing! I loved the sarcastic remarks from the "bad" guys, who aren't really that bad. I don't think the girls "got it", but they still enjoyed the movie. This movie has become one of my FAVORITES and I love seeing it over and over! And that is very unusual for me since normally I watch a movie once and that is it... It has to really great for me to want to watch it again and again! I don't think you will be sorry watching this if you have the kind of sense of humor that I have.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


16 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Neue Wege bei Disney?, 1. Juni 2001
Einen typischen Disney-Streifen darf man beim "Lama" nicht erwarten. Der Film ist um einiges rasanter und klamaukhafter als die Produktionen der letzten Jahre. Die Figuren sind herrlich überzeichnet und das Tempo ist atemberaubend. Als angenehm empfand ich auch, dass die allgemein bekannte Disney-Schmalzigkeit völlig außen vor bleibt. Die Musikeinlagen sind fetzig und die Figuren sind eben mal nicht supersüß (ganz ehrlich: Das Lama ist potthäßlich, aber wahnsinnig knuffig). Was übrigens recht auffällig ist: Dieser Film wirkt optisch nicht so überfrachtet. Ob das nun auf eine Reduktion oder den völligen Verzicht auf Computeranimation zurückzuführen ist, kann ich nicht sagen, aber geschadet hat es nicht. Zugegeben, der Film dürfte vielen Fans der klassischen Disneys wahrscheinlich etwas zu platt sein, aber über Geschmack lässt sich ja bekanntlich trefflich streiten. ;-) Wer aber anarchischen Humor, rasante Action und schräge Figuren mag, dem sein dieser Film wärmstens ans Herz gelegt. Ich kann's jedenfalls kaum noch abwarten, bis das Video auf den Markt kommt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 212 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Ein Königreich für ein Lama [Blu-ray]
Ein Königreich für ein Lama [Blu-ray] von Mark Dindal (Blu-ray - 2014)
EUR 13,99
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen