holidaypacklist Hier klicken Kinderfahrzeuge Unterwegs_mit_Kindern Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More madamet saison Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip GC FS16

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 28. Januar 2014
Sehr gut und spannend geschrieben. Mal ein etwas anderer Ansatz, wie Werwölfe entstehen und leben. Die Charakter sind sehr gut getroffen
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Januar 2014
Im ersten Teil wird geschildert wie Samuel und Anna sich kennenlernen und wie Anna zu zu dem wurde was sie ist. Eingebettet ist das Ganze in eine spannende Story. Hat mir alles in allem sehr gut gefallen!
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Dezember 2013
Kuss der Wölfin - Die Suche ist eine gelungene Fortsetzung der Trilogie. Ich bin recht schnell wieder ins Thema rein gekommen und konnte wieder voll dabei sein.
Die Story ist super spannend und lies mich das Buch nicht gerne aus den Händen legen.

Jetzt heißt wieder warten auf Teil 3!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Februar 2014
Ich war vom ersten Teil sehr begeistert und hab immer mal wieder nachgeschaut wann denn endlich der zweite Teil da ist. Ich hab mir das Buch sofort gekauft und mich darauf gefreut es zu lesen, wurde aber irgendwie enttäuscht. Ich fand im letzten Teil die Entwicklung der Beziehung zwischen Anna und Sam toll beschrieben und wollte unbedingt wissen wie es weiter geht. Auch die Rückblenden in die Vergangenheit waren spannend, und man hat bei jedem Wechsel gedacht "Oh nein wie geht es weiter!" ;)
Den zweiten Teil fand ich irgendwie langweilig. Ich konnte mich nicht richtig in das Buch einfinden, und auch die romantische Seite von Teil 1 hat mir im zweiten Teil gefehlt. Vielleicht lag es daran, dass es schon ein bisschen her ist dass ich den ersten Teil gelesen habe, aber auch mit der Person der Anna Stubbe bin ich in der Fortsetzung nicht mehr so richtig warm geworden. Ich hab mir mehr erwünscht und empfehle das Buch leider nicht weiter.
0Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Dezember 2013
Nachdem mich der erste Teil absolut begeistert hat, musste ich natürlich den zweiten sofort nach Erscheinen kaufen.

Auch wenn dieser teilweise recht grafisch ist, mit drastischen Szenen, die aber in den Kontext passen, habe ich das Lesen sehr genossen, die Spannung war sehr hoch, auch der romantische Anteil wunderschön gegeben (vielleicht ein Pärchen zu viel, aber wenn das im dritten Teil noch mal wichtig wird, hatte auch das seine Berechtigung) und die Zerrissenheit und Vielschichtigkeit der Charaktere sehr gut herausgearbeitet und mitfühlbar erzählt.

Man sollte allerdings beachten, dass die letzten etwa 18 % eine Kurzgeschichte sind (die ich schon kannte) und Kurzrezensionen/Werbung für andere Werke der Autorin. Also nicht wie ich die letzten 22% des Ebooks für den nächsten Tag aufheben... und dann nur noch ein Kapitelchen zu lesen haben.

Ich kann es auf jeden Fall empfehlen und...
NÄCHSTER TEIL BITTE!!!! ;)
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Dezember 2013
Die Fortsetzung von Kuss der Wölfin ist spitzenmäßig. Das Buch ist voll Spannung und die Sexszenen sind auch sehr toll geschrieben. Es entstehen neue interessante Konstellationen. Die Fortsetzung ist der Hammer. Jetzt heißt es leider warten auf den nächsten Teil. Ich kann die Trilogie nur empfehlen. Wer Bücher wie die Black Dagger von J.R. Ward mag, der wird auch diese Bücher toll finden.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. Februar 2014
Nette und einfach Unterhaltung, gut um entspannt zu lesen ohne sich anstrengen zu müssen. Wer allerdings etwas mehr Ansprüche hat wird aus meiner Sicht eher enttäuscht.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. Februar 2014
Eigentlich gibt es nicht viel zu kritisieren. Es ist eher eine Art Jammern auf hohem Niveau, denn die Fortsetzung von "Kuss der Wölfin" ist gut, sehr gut, allerdings passiert für meinen Geschmack zu viel auf einmal an manchen Stellen und an anderen fehlt der Kick, den ich beim ersten Band verspürt habe.
So viel mal dazu ;)

Es geht actiongeladen los - gefiel mir sehr gut :D, auch wenn mir am Anfang der Einstieg etwas schwerer fiel als beim Ersten. Mir fehlte es etwas Stimmung, an Flair; aber das liegt vielleicht daran, dass ich von Katja dank "The Hunter" härtere Sachen gewohnt bin :D

Auch in diesem Teil gibt es wieder einen Wechsel der Szenen - allerdings keinen Sprung in die Vergangenheit, sondern immer mal wieder Alexas Situation oder Erklärungen, wie manche Charaktere zur Gruppe gestoßen sind und wurden, was sie nun mal sind. Alexas Szenen sind der absolute Hammer! Sehr eindrucksvoll, sehr gut vorstellbar.

Die Entwicklung, die Anna und Sam durchmachen, ist für mich manchmal schwer nachvollziehbar, wenn ich an Teil 1 denke und auch die Entwicklung zwischen Alexa und Adam geht meiner Meinung nach zu schnell - hier wurde leider Potential verschenkt. Die Szene nach Andreas' "Unfall" hatte in meinen Augen etwas Gezwungenes, aber vielleicht lag das einfach an mir.

SPOILER ALERT!

Die Sache mit dem Ring war super, hätte man aber wesentlich mehr ausbauen können. Ich dachte nämlich am Anfang erstmal "wtf? Ring? Was ist denn jetzt los?!". Leider gab es immer wieder solche Momente :/

Fazit:

Ich war schnell durch, Katjas Schreibe ist immer noch flüssig und locker und macht Spaß zu lesen, allerdings hat mich der zweite Teil nicht so gepackt wie der erste. Vieles ging zu schnell, vieles wurde - meiner Meinung nach - zu oberflächlich behandelt. Manchmal wurde Potential verschenkt, allerdings auch wieder viel Potential geschaffen. An für sich ein sehr guter Teil mit Schwächen; kommt meiner Meinung nach leider nicht an den Vorgänger ran.

Idee: 5 Sterne

Stil: 5 Sterne

Umsetzung: 3 Sterne

Gesamt: 4 Sterne
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Juni 2014
Der Titel des Buches klingt ja ganz interessant. Deshalb habe ich mir das Buch auch gekauft. Doch als ich angefangen habe zu lesen, wurde ich schnell eines besseren belehrt. Das Buch ist schlecht geschrieben und sehr obszön. Ich habe es nicht zu ende gelesen. Verschwendete Zeit!!!!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. April 2014
Ich habe gedacht dass, das Buch wird genauso wie das vorherige Buch. Leider bin ich Enttäuscht worden. 1) Von der Menge an die Seiten “202 kindleseiten“ 2) Von Wiederholung in Textform. Na ja ich hoffe dass das dritte Buch wird besser.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden