Kundenrezensionen

693
4,3 von 5 Sternen
Die Tribute von Panem -  Catching Fire [Blu-ray]
Format: Blu-rayÄndern
Preis:11,99 €+Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 1. Oktober 2014
Der Film ist sehr gut und spannend. Uns hat er supergut gefallen. Mir fällt jetzt nichts mehr weiter ein, was ich noch schreiben soll.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 9. März 2015
Nachdem ich den ersten Teil gesehen hatte, konnte ich den Hype um den Film nicht nachvollziehen. Ich hatte das Buch nicht gelesen und die Story konnte mich nicht wirklich Ã'berzeugen. Als alleinstehenden Film finde ich den ersten Teil eher schwach. Dann habe ich gestern auf Amazon Prime aber den zweiten Teil gesehen und bin begeistert! Die Story entfaltet sich wirklich gut und auch Jennifer Lawrence fand ich jetzt im zweiten Teil wesentlich besser. Der zweite Teil schafft es sogar den ersten Teil im nachhinein aufzuwerten, weil dieser nun nicht mehr alleine darsteht, sondern plötzlich zur Einleitung wird. Ein wirklich guter und spannender Film, der mir jetzt richtig Lust auf den dritten Teil gemacht hat.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 4. Oktober 2014
Super Film! Frue mich schon auf den nächsten Teil! Alles vorhanden, viel Action und auch viel unerwartetes. So muss es sein! :)
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 22. November 2014
Toller Film, optimale Übertragung per lte alles echt super...
Auf weitere schöne Filme via Amazon prime..
G G G G
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 15. Mai 2014
Der erste Teil war super. Der zweite geht schon zu sehr in die Revolution Schiene und da sollte man lieber das Buch lesen.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 19. Juli 2014
Es hat dem Film gutgetan, erstmal eine Stunde über Macht und System zu räsonieren, nicht so sehr die Spiele in den Vordergrund zu stellen. Man merkt dem Machtzentrum an, wie morsch es im Gebälk ist, wenn Kadniss eine solche Gefahr darstellt. Auch die von Stanley Tucci geleiteten Fernsehshows gleiten zunehmend ausser Kontrolle. Aber das "Spiel" artet ganz anders aus als der Vorgänger. Beruhigend zu wissen, dass es auch loyale Verbündete geben kann bei dem Wahnsinn.
Aber unverschämt erscheint einem, dass man mit einem solchen Cliffhanger ins Ende verabschiedet wird. Auch der Nachfolger und damit letzte Teil ist wieder mal gedehnt auf 2 Teile. Aber das kennt man ja von "Harry Potter" und Konsorten. Übrigens hat dessen Titel "Mockingjay" (einen Ausdruck, der nur in zusammengesetzten Teilen Sinn ergibt, nämlich von Mocking Bird=Spottdrossel und Blue Jay=Blauhäher, also etwa Spotthäher) Bezug auf eine herausgeschnittene Szene, die den Präsidenten über eine auf Befehl "ausgelöschte" Vogelart (Blue Jay) sinnieren lässt, dessen wenige Überlebende sich mit Wildvögeln (d.i. Mocking Bird) ausserhalb der bewachten Bereiche paarten - und überlebten. Ein Symbol des Widerstands, der auch auf Kadniss' Brosche zu sehen ist (und im Filmtitel). So gesehen auf der BluRay.
Werde mir den Teile-Zerstückelungs-Hype antun und bis zum Ende dran bleiben.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 17. Oktober 2014
Der erste Teil war irgendwie ein reines Possenspiel, das wie eine etwas futuristische und kriegerische Adaption von BigBrother anmutete.
Mit "Catching Fire" kommt nun aber die Tiefe der Gesellschaftskritik hinzu, die der erste Teil missen lässt - oder vielleicht gar nicht enthalten sollte.
Angesichts der Proteste in Thailand (und der Verwendung des "Panem-Grußes" dort, gedeiht diesem handwerklich gut umgesetzten Film eine reale Ebene an, für die er nichts kann, die aber dennoch die Problematik der Opression in manchen Gesellschaften verdeutlicht. Wer hätte das gedacht...
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 4. Oktober 2014
Genau so gut wie das Buch ;) Und spannender als der erste Teil der Geschichte. Ich kann es nur empfehlen.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 2. April 2015
Catchingfire hat meine Erwartungen voll erfüllt und bietet eine würdige Fortsetzung von "The Hunger Games"
Es dreht sich zwar wieder um die Hungerspiele und der Film wird wieder auf den Kampf in der Arena aufgebaut, dennoch ist ein anderer Hintergrund die Entscheidende Mischung des ganzen.
Besonders loben muss ich den Erfindergeist und die Aufmachung der Handlungen in der Kampfarena.
Fesselnd, aufregend und einfach sehenswert.
Es gibt wieder eine tolle Mischung aus Spannung und Emotionen!

Ich sage, toller Streifen!

M.Grebasch
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
16 von 23 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 3. Januar 2014
Inhalt:
Katniss und Peeta haben's geschafft, sie haben die Hungerspiele überlebt. Doch Snow sieht in Katniss eine Rebellin, die das Land aufstachelt – überall gibt es Widerstände gegen das Kapitol. So bedroht er Katniss, das Volk zu überzeugen, dass sie Peeta wirklich liebt – besser gesagt, sie soll IHN überzeugen. Als ihr das nicht gelingt, schmiedet er einen perfiden Plan: alle Sieger werden zur Ernte gebracht, wohlwissend, dass Katniss als einzige Frau aus Distrikt 12 wieder antreten muss...

Meine Meinung:
Wie war ich gespannt auf die Verfilmung des starken 2. Teils der Panem-Trilogie. Dass jeder nur so davon geschwärmt hat, hat mich noch neugieriger gemacht.

Catching Fire ist ein überzeugendes Buch und die Verfilmung ebenso. Fast nichts wurde weggelassen, sogar kleine Details in den Film eingearbeitet. So eine detailgetreue Verfilmung durfte ich selten erleben. Natürlich gibt es die ein oder andere Änderung (Snow hat hier z.B. eine Enkeltochter), aber diese dienen diesmal wirklich nur dem Film, um denen, die das Buch nicht gelesen haben, einiges zu verdeutlichen. Nur Überflüssiges wurde gestrichen - aber ehrlich gesagt: selbst das ist mir erst nach dem Film aufgefallen, denn mir hat es an nichts gemangelt.

Ich bin begeistert aus diesem Film gegangen, hab mitgelitten, hätte fast die ein oder andere Träne vergossen (wer den Film kennt, weiß sicher, was ich meine), war wütend und traurig, kurzum: Man hätte es nicht besser machen können.

Die Charaktere sind perfekt besetzt, ich liebe Haymitch immer noch, Finnick war mir anfangs wie im Buch sehr unsympathisch, Johanna, Beetie und alle anderen passen einfach perfekt ins Bild. Und der Film hat dem Buch gegenüber einen Vorteil: Katniss nervte mich nicht ganz so sehr mit ihrem Hin und Her, da man Jennifer Lawrence die Zerrissenheit mehr abnahm als dem Charakter im Roman. Überhaupt hat sie sehr stark gespielt, mich auf jeder Ebene überzeugt.

Nach diesem Film kann Mockingjay nur schlechter abschneiden, wobei dieser mMn. auch der schwächste Teil der Reihe ist.

Für mich ist Catching Fire die bis dato detailtreueste Buchverfilmung, die ich gesehen hab.
22 KommentareWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
     
 
Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen