Kundenrezensionen


35 Rezensionen
5 Sterne:
 (17)
4 Sterne:
 (9)
3 Sterne:
 (3)
2 Sterne:
 (3)
1 Sterne:
 (3)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


17 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Nora Roberts bietet gute Unterhaltung...
Die alleinerziehende Hester Wallace hat es im Leben nicht leicht, doch scheint sich alles zum Guten zu wenden: Ein neuer Job, eine neue Wohnung und ein neuer Nachbar: Mitch Dempsey. Mitch ist ein Cartoonist und der Erfinder von Radleys, Hesters Sohns, Lieblings Comic-Helden Commander Zack. Mitch ist vom ersten Moment von Hester und ihren Sohn bezaubert, so dass er ihr...
Veröffentlicht am 30. Oktober 2007 von Marina G.

versus
2.0 von 5 Sternen Seichtes Liebesmärchen...
Das war mein letztes Buch von Nora Roberts! Warum, erzähle ich gleich...

ZUM INHALT:
Zuerst möchte ich richtigstellen, dass Mitch eigentlich kein Sonnyboy (wie in der Kurzbeschreibung steht) ist, auch kein Macho, sondern als netter Nachbar bzw. das Kind im Manne dargestellt wird.
Außerdem verdient er sich seine Brötchen als Autor...
Veröffentlicht am 10. März 2010 von Büchersüchtig


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

4.0 von 5 Sternen :), 22. Mai 2012
Rezension bezieht sich auf: Liebesmärchen in New York (Taschenbuch)
Ein super Krankenhaus-Mitbringsel oder einfach eine tolle kleine Möglichkeit das Herz der Freundin zu erfreuen :) Einfach schön :) Achtung: Dieses Buch macht glücklich!! ;)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Liebesmärchen in New York, 25. August 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Liebesmärchen in New York (Taschenbuch)
Ich habe das Buch verschlungen, so gut ist es geschrieben. Wer Liebesgeschichten mag, dem kann ich es nur empfehlen. Nora Roberts schreibt sehr gut.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Ein echter Roberts, 6. Dezember 2010
Rezension bezieht sich auf: Liebesmärchen in New York (Taschenbuch)
bei diesen Buch kamm mir der Gedanke wenn es verfilmt werden würde, wäre es ein super film genau wie das grantiose buch!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2.0 von 5 Sternen Schnulzig ohne Ende..., 10. September 2010
Rezension bezieht sich auf: Liebesmärchen in New York (Taschenbuch)
Der Titel klang schön, der Einband war es auch, die Geschichte: nicht besonders! Ich habe schon viele Nora Roberts Romane gelesen, insbesondere die spannenden, und war von diesem hier total enttäuscht. Die Handlung war so seicht und nur Friede Freude Eierkuchen und bäh... Ein Buch von der Sorte, wie ich sie üüüüberhaupt nicht mag! Leider. Wer Groschen-Romane mag, der wird mit diesem Buch gut bedient sein, ansonsten kann man keine Kaufempfehlung geben. Sehr oberflächlicher, seichter, langweiliger Roman...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen ich bin begeistert..., 26. April 2010
Rezension bezieht sich auf: Liebesmärchen in New York (Taschenbuch)
Dies war mein erstes Buch von N.R. und nun wird grad das zweite bestellt.
Es ist immer ansichtssache, aber ich fand die Geschichte toll und sie war auch einfach zu lesen - und das ist es doch was einem am Buch fesselt! Bücher die sich schwer lesen, lege ich oft aus der Hand und dann liegen die hier Monate lang ungelesen rum..
Ich kann dieses Buch nur weiter empfehlen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3.0 von 5 Sternen Einfachste Unterhaltung, 16. Februar 2009
Rezension bezieht sich auf: Liebesmärchen in New York (Taschenbuch)
Also man darf wahrlich nicht zu viel verlangen.

Ich war krank und brauchte eine aufmunternde, lockere und gerne auch etwas schnulzige Geschichte. Dafür war es genau richtig.

Die Story ist platt und vorhersehbar. Wenn man sich bewusst darauf einlässt, kann es unterhalten. Wer gern etwas mehr will, dem rate ich: Finger weg!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen gefällt mir, 1. November 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Liebesmärchen in New York (Kindle Edition)
das ist eine schöne Liebesgeschichte, eigentlich wie alle Bücher von Nora Roberts, wenn sie nur nicht so teuer wären - schade
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Seichte Unterhaltung ohne Tiefgang, 13. März 2008
Rezension bezieht sich auf: Liebesmärchen in New York (Taschenbuch)
Dieses Buch gehört zu jener Sorte von Literatur, bei der man am Anfang weiß, wie sie ausgeht. Um daran keinen Zweifel zu lassen, werden nur drei Personen eingeführt. Gut, hier und da tauchen auch mal andere Menschen auf, aber sie spielen keine große Rolle in der Entwicklung. Und was heißt Entwicklung? Letztes Endes besteht die Geschichte daraus, dass beide zögern, dann doch wieder nicht zögern, dann wieder zögern, und dann doch nicht, und so weiter. Naja, irgendwann endet das Buch. Da es sich um ein Liebesmärchen handelt, wird es wohl ein Happy-End gewesen sein.
Eines aber kann man Nora Roberts bescheinigen: Das grundlegende Handwerk versteht sie, und so ist dieses Buch nicht die schiere Qual, sondern ganz angenehm zu lesen. Nur die Szenen, in denen es zum Geschlechtsverkehr zwischen den beiden kommt, überstürzen sich in schwülstigen Metaphern: Während die beiden einen Rausch erleben, ergeht sich die Sprache in Blähungen.
Sieht man von den beiden Hauptfiguren ab, punktet auch die Darstellung des Radley, der neben den beiden Erwachsenen wie ein echter Mensch aus Fleisch und Blut daherkommt.
Vermutlich ist das englische Original einen Tick witziger. Im Englischen heißt das Buch "Local Hero", gemeint ist damit Mitch. Dem steht als Kontrast sein Commander Zark entgegen, der ein Global Hero ist. Hier kreuzen sich Fäden, die man mit Mühe zusammenlesen kann, und die eine hübsche Ironie hätten ergeben können. Entweder aber hat die Autorin sie verspielt oder die Übersetzerin.
Wie auch immer: seichte Unterhaltung ohne Tiefgang mit schablonenhaften Charakteren. Es wird mit zu wenig Figuren zu wenig erzählt. Das Singledasein hat den Roman erobert, halberotisches Zaudern ist sein hervorstechendstes Stilmittel.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Langeweile pur!, 1. März 2008
Rezension bezieht sich auf: Liebesmärchen in New York (Taschenbuch)
Angespornt durch die vielen Sterne kaufte ich mir dieses Buch.
Was für eine Enttäuschung! Die Story ist derart flach und schon nach den ersten paar Seiten voraussehbar - man glaubt es kaum, dass dieses Buch gedruckt wurde! Anfangs wartet man auf eine überraschende Wende oder eine neue Handlungsfigur, aber es bleibt so langweilig, wie es angefangen hat. Da vermögen auch die blumig geschilderten (ach, wie peinlich, muss das bei "Frauenromanen" sein?..) Sexszenen nichts zu retten - eher das Gegenteil. Die hätten weggelassen werden können, zu Gunsten einer vielschichtigeren Story!!
Fazit: Wirklich Roman Nr.xy von Frau Roberts: Die Geschichten sind ihr ausgegangen. Erinnert mich an die schemahaften Abläufe bei R.Pilchers Bücher..Schade um das Geld!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen leider langweilig..., 1. März 2008
Rezension bezieht sich auf: Liebesmärchen in New York (Taschenbuch)
Die gute Kundenbewertung hat getäuscht...Die Grundidee der Story ist zwar ganz nett, aber auch für einen Liebesroman zu seicht und vorhersehbar!Die Handlung ist langweilig und die Dialoge sind schmalzig und kitschig...
Schade...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Liebesmärchen in New York
EUR 5,99
Auf meinen Wunschzettel Zahlungsmöglichkeiten ansehen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen