Fashion Sale Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren calendarGirl Prime Photos Erste Wahl Learn More sommer2016 HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,3 von 5 Sternen32
4,3 von 5 Sternen
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 14. Juni 2015
Ich habe mich für diese Bewertung entschieden, dass auch andere in Versuchung kommen es zu lesen. Für Motorradfreunde und welche die gerne mit dem Motorrad Reisen ist das ein Ideales Buch. Es ist mitreißend, Spannend und gibt einem das Gefühl mit dabei zu sein. Es zeigt einem beide Seiten eines solchen Trippes und gibt einem, der eine solche Reise plant Tipps auf die man im Vorfeld achten sollte. Ich würde es jedem weiterempfehlen. Echt TOP!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Dezember 2013
Ich habe schon viele Reiseberichte über die Panamericana mit dem Motorrad gelesen, aber dieser gefällt mir am aller besten. Beim Lesen bekommt man wirklich Laune, die Reise selbst zu unternehmen. Es wird nie kurzweilig,absolut zu empfehlen dieses Buch. Ein Motorradabendteuer, welches man gerne mehrmals liest.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Januar 2016
Wenn man schon einmal diese Gegend bereist hat ,kann man richtig miterleben .Ich habe diese Route mit Linienbusen durchgezogen und hatte fast die gleichen Erlebnisse -.LIEGT AN DER ROUTE- DIE FÜR ALLE GLEICH IST.
Sehr schöne authentische Rreiseberichte
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. November 2014
Als Fan von Motorrad-Reiseberichten hatte ich mir dieses Buch bestellt.

Der Autor hat darin jede Menge Fahreindrücke wiedergegeben und auch mit Lob für den Hauptsponsor Yamaha nicht gespart.

Alles in allem lesenswert.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Dezember 2014
Ein sehr gelungener Reisebericht. Kurzweilig geschrieben, da er sich in der Blog Form liest und geschrieben ist. Das Fernweh lässt beim Leser nicht lange auf sich warten.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Oktober 2014
Guter Schreibstil, viele interessante Infos und bis zum Ende nicht aufgebläht oder langatmig. Man fährt mit! Daher von mir eine Kaufempfehlung!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Januar 2014
Das Buch erzählt unterhaltsam und nachvollziehbar die Geschichte einer Reise entlang der Panamericana. Es enthält viele gute Tipps, nimmt etwas die Unsicherheit vor Fernreisen, und verführt dazu das Ganze selbst zu machen. Warum dann nicht ganz fünf Sterne?

Zum einen gehen mir die Lobeshymnen auf die Yamaha etwas zu weit, bzw. kommen zu oft. Ebenso wie die Nebenschüsse auf die BMW. Ich hatte früher eine 1150 GS und fahre jetzt Yamaha, mein Sohn fährt ebenfalls Yamaha, sogar unser Klavier ist Yamaha. Es geht also nicht um Yamaha an sich. Alle Moppeds sind top (Das Klavier auch). Alle haben ihre Stärken und Schwächen. Die BMW GS lässt sich so nebenbei im Dreck besser aufheben, da durch den Zylinder ein Teil des Gewichts wie ein Kontergewicht wirkt (geht leider nicht im Sand). Auch das braucht man manchmal.

Zum anderen fiel mir auf, dass der Autor sich flüssigkeitsmässig hauptsächlich von Bier zu ernähren scheint, was mir im Zusammenhang mit dem Motorrad nicht so entgegen kommt. Das liegt vielleicht auch daran, dass ich keinen Alkohol trinke, und daher etwas überempflindlich bin.

Im Gesamten empfehle ich den Kauf wärmstens. Das Buch ist kurzweilig, die Beschreibungen von Menschen, Landschaft und Strecke nachfühlbar, die Tipps sehr hilfreich. Besonders für reiselustige Yamaha-Fahrer ohne Alkoholphobie absolut empfehlenswert.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Februar 2014
Das Buch ist erfrischend zu lesen. Viele Situationen werden derart authentisch beschrieben, dass Bilder im Kopf entstehen, Gerüche erahnt werden können und man die Geräuschkulisse in Städten wie La Paz förmlich hört. Herrlich, dazu braucht es eigentlich keine "echten" Bilder.

Ein kleiner Wermuthstropfen: Die (wenigen) Bilder, die in der Druckversion eingebunden sind, passen nicht (immer) zu den Textpassagen, Bildunterschriften fehlen gänzlich. Wie gesagt, eine Kleinigkeit, die dem Lesevergnügen jedoch keinen Abbruch tut.

Anerkennung dafür, sich allein auf eine solche Reise zu begeben und dabei den Dingen ihren Lauf zu lassen. Sich unterwegs auf Bekanntschaften einzulassen; jeden Tag flexibel neu zu organisieren, ohne das Hauptziel aus den Augen zu verlieren. Sich den Luxus zu gönnen, spontan zu verweilen und den Moment zu genießen.

Wie eingangs erwähnt - richtig gut zu lesen, schön geschrieben. Sehr gut, um die Winterzeit zu verkürzen und eigene Pläne zu schmieden - ein prima Appetizer eben...
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Dezember 2013
Sehr kurzweiliges Buch. Habe es in zwei Tagen ausgelesen. Lebendig geschrieben. Ein muß für jeden Motorradfahrer.
Sehr gute Beschreibung der einzelnen Abschnitte. Macht lust drauf'gleich ein Ticket zu kaufen und zu starten.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Januar 2014
Ich habe das Buch mit großer Freude über die Weihnachtsfeiertage verschlungen. Der Schreibstiel ist locker. Der Leser hat das Gefühl live dabei zu sein. Ein toller Reisebericht über eine lange sehr individuelle Reise.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Gesponserte Links

  (Was ist das?)