weddingedit Hier klicken muttertagvatertag Cloud Drive Photos Kamera16 Learn More Spirituosen Blog Samsung AddWash Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip GC FS16

Kundenrezensionen

3,2 von 5 Sternen20
3,2 von 5 Sternen
Format: Kindle Edition|Ändern
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 29. Dezember 2013
Der Kurzroman „Falsch verbunden“ von U. Voss (2013) ist eine fröhlich frische Liebesgeschichte zwischen den beiden Hauptakteuren Lisa und Max.

Die zielstrebige Lisa, welche gerade vor ihrem 2. Staatsexamen steht und auf die eine vielversprechende Karriere als Anwältin wartet, lernt auf einer Hochzeit den Weltenbummler Max kennen, der ambitionierter Surfer ist und in den sie sich sogleich verliebt. Neben Begleithandlungen, wie der Lösung des ersten Falls von Lisa in der Kanzlei und der Buchveröffentlichung von Max, steht die Liebesgeschichte der beiden im Vordergrund.

„Falsch verbunden“ ist eine ideale Liebesgeschichte für ein gemütliches Wochenende, da es sich leicht lesen lässt und die Handlungen sehr harmonisch und gelungen beschrieben werden. Der Roman lädt zum Genießen ein, er verzichtet auf lange, umständliche Satzkonstruktionen oder unnötige Umschreibungen. Fremdwörter (wie z. B. medizinische Begriffe oder Sachverhalte) werden von der Autorin sehr gut aufgegriffen und erläutert, so dass hier keine Verständnisprobleme entstehen. Die Dialoge der Personen sind schlüssig und zeiweise amüsant. Die beiden Hauptcharaktere sind sowohl sympathisch als auch authentisch, so dass man sich als Leser sehr gut mit ihnen identifizieren kann.

Mir hat das Lesen dieses einfühlsamen Kurzromans Spaß gemacht, weshalb ich ihn jederzeit weiterempfehlen würde.
0Kommentar|11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Dezember 2013
Es ist ein Phänomen unserer Zeit, dass gerade junge, gebildete Frauen sich schwer tun, einen Partner zu finden. Die Autorin greift dieses Problem geschickt auf und schildert, wie sich ihre Heldin Lina zwischen stressigem Studium, ausuferndem Nebenjob und der Suche nach dem Mann fürs Leben fast zerreißt. Tröstlich, dass da viel Humor im Spiel ist und nebenbei auch noch Wissenswertes über verschiedene Fachgebiete einfließt. Wen der Alltag stark belastet, der findet hier beim Lesen Entspannung und kommt auf neue Gedanken. Als Überraschung runden am Ende in Anlehnung an die Fantasy-Welt des "Erdportals" sehr persönliche Gedichte das Lesevergnügen ab.
0Kommentar|8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Januar 2014
Falsch verbunden
Lisa ist 27 und schon länger solo. Sie arbeitet zu viel für ihren Minijob in einer Anwaltskanzlei und ist nicht begeistert über die Einladung ihrer Freundin zu einer Hochzeit. Sie lernt Max kennen und es entwickelt sich eine interessante Story um ein Anwaltsbüro, die Schriftstellerei und natürlich die emotionalen Wirren der Liebe.

Eine leichte, aber nicht seichte Lektüre, mit einer amüsanten und romantischen Liebesgeschiche, die 5 Sterne verdient.
0Kommentar|8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Dezember 2013
Falsch verbunden liest sich sehr flüssig, ist witzig und unterhaltend.Ich finde die Hauptperson Lisa sehr sympathisch, da sie eine
starke moderne Frau ist, passt der Max gut zu ihr.
0Kommentar|5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Februar 2014
Eine sympathische Liebesgeschichte die zum Träumen sowie auch zum ernsten Nachdenken anregt. Hierbei werden humorige Sequenzen als erfrischendes Pendant zu geistreichen Themen hinzugefügt und so gibt alles in allem einen facettenreichen Schmöker ab, den Frau wie Mann sich gerne gemütlich auf dem Sofa zu Gemüte führt. Ausgefeilter Schreibstil, präzise Ausführung gewitzter aber auch dramatischer Unterhaltungen, und schöne Bilder welche die Autorin in den Köpfen entstehen lässt, steigern zudem die Vorfreunde auf den zweiten Teil.
0Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. März 2016
Eine Liebesgeschichte zwischen der fleißigen Anwaltsanwaerterin Lisa und Max, dem schreibenden Weltenbummler.
Leider sehr langatmig und ohne Höhepunkte geschrieben.
Der Roman plätschert ereignislos dahin.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. März 2016
Ich fand es langweilig, ohne Tiefgang, ohne Überraschung. Ich habe keine Lust, Fortsetzungen dieser Autorinnen zu lesen. Auch sprachlich war da nichts brillantes zu finden.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Januar 2016
Wenn Job und Liebe miteinander um das Vorrecht kämpfen, ist die Entscheidung nicht leicht.
Eine lustige Geschichte, die sich prima liest und das Gefühl anspricht.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Januar 2016
Eine schöne Liebesgeschichte, locker-leicht zu lesen.
Gute Unterhaltung für Zwischendurch, aber nicht zu flach, auch der Humor kommt hier nicht zu kurz.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Mai 2014
Ich wollte ein unterhaltsames Urlaubsbuch. Es war nicht so toll, wie in den anderen Bewertungen (meine Meinung). Gut war, das es schnell zu lesen war.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden