Fashion Sale Hier klicken Strandspielzeug calendarGirl Prime Photos Sony Learn More sommer2016 fissler Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego NYNY

Kundenrezensionen

4,6 von 5 Sternen136
4,6 von 5 Sternen
Format: DVD|Ändern
Preis:14,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 5. Mai 2016
charakterentwicklung, tiefsinnige stories, interessantes setting sowie eine geschichtlich interessante einbettung machen diese serie zu einer guten wahl für cineasten. sie nimmt öfters auf deadwood (eine meiner anderen lieblingsserien) bezug.

auf jeden fall in der OV version schauen. viel spass
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Juni 2016
Anfangs war ich skeptisch, aber nachdem ich mich auf die Stimmungen und Charaktere einlassen konnte, bin ich nun vollends begeistert. Ich finde die Serie sehr unterhaltsam und es gefällt mir, dass es zeigt, dass Menschen mit nur gut/ böse sind. Schade, dass es nur 3 Staffeln gibt.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. Mai 2014
Wir schreiben das Jahr 1889. In London erblickt Charlie Chaplin das Licht der Welt,ein jüdischer Junge aus dem Waisenhaus, der einmal die Welt erobern wird.
Eine Zeit des Aufbruchs, der technischen Errungenschaften, aber auch immer noch eine Zeit des Elends und bitterster Armut.
Die Serie verknüpft geschickt diese beiden Pole, bindet sie in die Handlung mit ein, dadurch entsteht ein unwahrscheinlich lebendiges Bild dieser Zeit, ohne jedoch wie ein trockener Dokumentarfilm zu wirken.
So wird man Zeuge der ersten Pornofilme und damit verwickelten Verbrechen. Schon früh wusste man "Sex Sells".
Ein grosses Lob an die Filmarchitekten, denen hier wirklich eine Meisterleistung gelungen ist. Zusammen mit den teils farbarmen Bidlkompositionen fällt es nicht schwer, in diese Zeit hineinzutauchen.
Der Film macht sich auch (gottseidank) nicht die Mühe, bei einem jungen Publikum anbiedern zu wollen, sondern verbleibt in den Dialogen der historischen vitorianischen Zeit und den damit verbundenen Geschlechterrollen verhaftet ("Scheig Weib"). Der Film mag Manchem daher ein wenig altmodisch daherkommen.

Oft wurde hier bemängelt, dass die Folgen geschnitten sind. Ich kann nicht beurteilen, bei welchen Szenen dies geschehen ist. Sieht man die Serie aber zum ersten Mal, fallen keine Unterbrüche auf.
Oft sind die Szenen auch sehr derb, Ekelszenen auf dem Seziertisch und ständiges Erbrechen in Grossbildaufnahme (Folge 4)
Dramaturgisch sicher sinnvoll, oft aber auch auch an den Grenzen.
Die Filmmusik passt wunderbar zur Serie. Die Hauptdarsteller waren mir nicht geläufig, machen aber einen guten Job. Der Film ist bis in die Nebenrollen gut besetzt.
Kann ich ohne Abstriche empfehlen
0Kommentar|6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Februar 2013
Soviel vorweg, mit der Jagd nach Jack the Ripper hat die Serie nichts zu tun.

Inspector Reid und seine Truppe sind für ein Polizeirevier in Whitechapel zuständig. In der ersten Folge versucht ein Mörder seine Tat dem Ripper zuzuschieben, was zu Kompetenzgerangel mit Chief Inspector Abberline führt. In vielen Folgen sieht man die Fotos von Mary Kelly und ihren Kolleginen an der Wand des Polizeireviers hängen. In den meisten Folgen geht es um Mord, Erpressung, und Verschwörung bis in höchste Kreise.
Die Hauptdarsteller haben alle eine Vergangenheit, welche sie im Laufe der ersten Staffel wieder einholt.
Leider stirbt dabei am Ende aus Reid`s Team jemand, von dem man es nicht erwartet hätte.
Inspector Reid hat seine Tochter verloren, wie und warum erfährt man im Laufe der Serie. Es kommen Zweifel auf, ob Sie wirklich tot ist und in der letzten Folge kommt er der Lösung ganz nah: Barnaby geht zur Seite und ....

Es bleibt genug Stoff für eine nächste Staffel.
Sehr amüsant finde ich, dass Cpt Jackson in einem Bordell wohnt, welches von der Polizei geduldet wird.

Die Serie ist eine Mischung aus From Hell und Sherlock Holmes mit Robert Downey Jr.
Untertitel sind hier wichtig, da hier sehr viel Slang, Eastend-Dialekt und mit Akzent gesprochen wird.
Das Vokabular ist aus der Gosse und es gibt sehr viel Gewalt. Als Geschichtsstunde über das victorianische London ist dieser Film nicht unbedingt zu empfehlen.

46 Euro find ich sehr übertrieben, da man die Serie für 17Pfund von Amazon GB bekommen kann.
0Kommentar|6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. März 2014
Ich bin völlig begeistert von der Serien, die sowohl auf Englisch als auch auf Deutsch gut ist. Die Geschichten sind authentisch und immer wieder überraschend. Ich wusste nicht, dass es den Englischen Schweiß gab und habe mir auch nie Gedanken darüber gemacht, in welcher Umgebung Robert Koch seine Entdeckungen gemacht hat.
Die Serie ist ernst und auch düster, aber spannend und lebensnah erzählt. Man hat tatsächlich das Gefühl ins England Ende des 19. Jahrhunderts einzutauchen. Und wie immer Hut ab vor der BBC. Selbst die Plakatwände in der Nebenstraße haben Drucke, die was Typographie und Satz betrifft zu 100% aus dieser Zeit stammen könnten, bei den Kostümen kann ich es nur vermuten, aber es wirkt ebenfalls sehr real.
Die Fälle sind spannend und abgeschlossen und dennoch gibt es in jeder Folge neue Informationen über die Hauptcharakter, die die einzelnen Persönlichkeiten und ihre Vielschichtigkeit immer deutlicher erkennen lassen.
Offiziell war nach zwei Staffeln Schluss, da die Zuschauerzahlen zu niedrig waren. Ich habe aber gelesen, dass es Ko-Finanzierungsangebote geben soll, so dass es weiter produziert werden kann, was mich sehr freuen würde.
Generell ist es schade, dass Serien manchmal zu schnell eingestellt werden, bevor die Zuschauer sich "hineingeschaut" haben.
0Kommentar|9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Mai 2016
Diese Serie hat Suchtpotenzial....historisch gut umgesetzt, mit wirklich guten Schauspielern. Ich habe jede Staffel genossen und hoffe...auf weitere...eine dichte Hauptstory, mit spannenden Nebenschauplätzen, der einzelnen Figuren. Top
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. April 2015
Das ist wirklich eine Super Polizeiserie !
Geschichte, Atmosphäre und Darsteller überzeugen auf ganzer Linie.
Beim Zusehen fühle ich mich in den rauhen Strassenaltag Londons gegen Ende des vorletzten Jahrhunderts zurückversetzt.
Besser als alle CSI-Serien !
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. März 2015
ZunÃ'chst war ich skeptisch, bin jedoch nach der ersten Folge schon begeistert von dieser Serie. Schade, dass sie auf ZDF neo so spÃ't lÃ'uft. Gute Darsteller, gute Story, tolle AtmosphÃ're. Die Bestellung fÃ'r die zweite Staffel ist gerade rausgegangen.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. April 2015
Wahnsinn. Eine der besten Serien die ich bisher gesehen habe. Tiefgang durch Charaktere die von ihrer Vergangenheit eingeholt werden. In jeder Situation fühlt man sich, als wäre man selbst im damaligen London. Mir ging es so das ich nicht mehr wußte ob ich eine schlechte Handlung eines Charakters auch als schlecht werten sollte. Wie in einer ständigen Zwickmühle zwischen richtig und Gesetzt. Hoffentlich wird eine vierte, fünfte, ............ Staffel gedreht. Das hätte die Serie mehr als verdient.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Februar 2015
Diese Serie ist seit langem das beste was ich im deutschen TV ( läuft zur Zeit im ZDF neo) gesehen habe. Die Schauspieler ,allen voran, Matthew MacFadyen, sind brillant.Es ist erfrischend mal keine Autos durch die Luft fliegen zu sehen. Die Kriminalfälle sind deswegen nicht weniger spannend.
Ich bin entäuscht das diese Serie abgesetzt wurde weil man in England ,genau wie hier in Deutschland, lieber den Seelenstrip von Stars im Dschungel schaut und die guten Serien verschmäht. In 16 Folgen habe ich mich noch nie gelangweilt .Hier ist eine Serie die sich durch alle Jahrzehnte der beiden vergangenen Jahrhunderte hätte ziehen können. Man könnte zeigen wie die Polizeiarbeit sich im Laufe der Jahrzehnte durch den Fortschritt verändert hat . Ich wäre gerne ein langjähriger Fan geworden.
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden