Kundenrezensionen


52 Rezensionen
5 Sterne:
 (31)
4 Sterne:
 (13)
3 Sterne:
 (3)
2 Sterne:
 (2)
1 Sterne:
 (3)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


24 von 26 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen John Blackthorn und der Shogun Toranaga
'Shogun' ist ein Meisterwerk wie man es selten findet. In groben Zügen hält sich der extrem spannende Film an die historischen Fakten. John Blackthorn war in Realität der englische Navigator William Adams, der aus eigenem Entschluss nicht mehr nach England zurückkehrte. Richard Chamberlain zeigt sich hier wieder in einer Glanzrolle. Toranaga ist...
Veröffentlicht am 11. November 2006 von Dieter Storz

versus
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen blu-ray in schwankender Bildqualität
Shogun - Im Jahre 1600 gerät ein holländisches Handelsschiff vor der Küste Japans in einen Taifun. Einer der Überlebenden, der Navigator John Blackthorne (Richard Chamberlain), lernt im Laufe der Ereignisse auf recht unangenehme Weise die Sitten und Gesetze der neuen Welt kennen, gewinnt einen mächtigen Fürsten als Verbündeten und macht...
Vor 2 Monaten von Frank the fossil veröffentlicht


‹ Zurück | 1 26 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

24 von 26 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen John Blackthorn und der Shogun Toranaga, 11. November 2006
Rezension bezieht sich auf: Shogun [UK Import] (DVD)
'Shogun' ist ein Meisterwerk wie man es selten findet. In groben Zügen hält sich der extrem spannende Film an die historischen Fakten. John Blackthorn war in Realität der englische Navigator William Adams, der aus eigenem Entschluss nicht mehr nach England zurückkehrte. Richard Chamberlain zeigt sich hier wieder in einer Glanzrolle. Toranaga ist tatsächlich auch eine bedeutende Persönlichkeit der japanischen Geschichte unter dem Namen Tokugawa Ieyasu gewesen.

Der Film dürfte die damaligen japanischen Verhältnisse zu Beginn des 17. Jahrhundert durchaus einigermaßen richtig wieder wiedergeben haben, wenn man mal die unglaublich teuren, handangefertigten Garderoben unberücksichtigt lässt. Die Wertevorstellungen der Samurais sind dem westlichen Menschen einigermaßen verständlich nahegebracht. Manches aber ist für uns heute schockierend. Toranaga wollte eigentlich nicht Shogun werden, aber er entkam diesem Schicksal nicht. Dabei dürfte Blackthorn/Adams eine nicht unbedeutende Rolle gespielt haben. Die historische Entscheidungsschlacht im Oktober 1600, in der Toranaga siegte, wurde nicht gezeigt, aber die schlimmen Intrigen um den 7-köpfigen Regentschaftsrat des noch nicht regierungsfähigen Tenno oder Kaisers. Sowohl im Film wie auch in der Historie wurde Blackthorn der erste europäische Samurai in Japan. Er bekam den japanischen Namen 'Anjin'san'. Nicht eingeleuchtet hat mir am Ende des Films, dass Blackthorn Schiffe bauen musste, die anschliessend wieder auf Befehl des Shoguns zerstört wurden. Historischer Fakt war, das er für den Shogun 2 Schiffe baute, die dann auch benutzt worden sind. Die Liebe zwischen Blackthorn und seiner Dolmetscherin war im Film mehr als unglücklichlich, ein Epos unsterblicher Liebe. Davon weiss Adams Biografie nichts, hingegen aber, dass er später die Tochter des Burgherren von Edo (Tokyo) geheiratet und mit ihr einen Sohn und eine Tochter hatte. Adams starb 1620, 6 Jahre nach dem Tode des Shoguns Tokugawa Ieyesu in Hirado. Japan erlebte nach dessen großen Sieg von 1600 Frieden und Fortschritt, die Samurais aber verloren an Bedeutung. Nach dem Tode von Ajin-san schloß Japan seine Tore für 250 Jahre für alle Ausländer. Daran hatte Anjin-san selbst entscheidenden Anteil. Noch heute gibt es in Tokyo(Edo)ein Viertel, das den Namen 'Anjin-Cho' (Navigator-Viertel), das an ihn erinnert. Und jährlich gibt es immer noch am 15. Juni ihm zu Ehren eine öffentliche Feier.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen blu-ray in schwankender Bildqualität, 23. Mai 2014
Rezension bezieht sich auf: Shogun [Blu-ray] (Blu-ray)
Shogun - Im Jahre 1600 gerät ein holländisches Handelsschiff vor der Küste Japans in einen Taifun. Einer der Überlebenden, der Navigator John Blackthorne (Richard Chamberlain), lernt im Laufe der Ereignisse auf recht unangenehme Weise die Sitten und Gesetze der neuen Welt kennen, gewinnt einen mächtigen Fürsten als Verbündeten und macht sich eine einflußreiche Jesuitensekte zum Todfeind...

Dieses rund 9 Stunden lange Abenteuer-Drama wurde auf drei blu-rays aufgeteilt und präsentiert sich in meist schöner HD-Optik, vernünftigerweise im Originalformat (4:3) belassen. Auflösung, Schärfe und Detailreichtum konnten im Vergleich zur DVD verbessert werden und erreichen grundsätzlich gute, selten auch hervorragende Werte. Kleine Pixelfehler oder Flecken auf der Kameralinse gibt es nur sehr wenige. Bedauerlicherweise fallen aber auch immer wieder Szenen durch leichte bis mittelstarke Qualitätseinbrüche mit Unschärfen, Grobkörnigkeiten oder Vergrieselungen unschön auf. Die Bildqualität kann dabei bis auf DVD-Niveau abfallen - an ein paar wenigen Stellen sogar noch tiefer. Aufgrund dieser doch ziemlich störenden Unstetigkeiten halte ich den Umstieg von DVD auf blu-ray für wenig empfehlenswert.

Die deutsche Mono-Tonspur (DD 1.0) gibt zwar nicht viel her, klingt aber wie gewohnt ordentlich und rauschfrei - Lautstärkeschwankungen sind mir keine aufgefallen. Als Bonusmaterial gibt es ein 80-minütiges making-of in non-HD, englischer Sprache und deutschen Untertiteln.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Bluray nicht besser als die DVD, 8. April 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Shogun [Blu-ray] (Blu-ray)
Allerdings war die DVD-Umsetzung schon nicht schlecht. Man vergleiche einige Bilder in den Anfangsminuten. Man betrachte die Takelage des Segelschiffs, das sich in der Dämmerung durch die aufgewühlten Wellen wuchtet. Die feinen Linien der Seile und Wanten sind bei der Bluray nicht nennenswert besser abgebildet.
Allerdings sind die grafischen Elemente, z.B. die Untertitelzeilen (wenn man sie eingestellt hat), deutlich schärfer und auch insgesamt angenehmer zu lesen.
Lohnt der Kauf? Unter diesem Gesichtspunkt nicht. Dennoch, dem Erstkäufer würde ich dann doch die Bluray empfehlen, da sich preislich auch kein großer Unterschied mehr auftut.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Alter Film über das alte Japan des 16. JH - immer wieder nett anzusehen - und auch noch (zumindest teilweise) wahr!, 9. Oktober 2013
Von 
Reinhard R. Weth (Erfurt, Germany) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Shogun [5 DVDs] (DVD)
Buch und Film beruhen auf einer wahren Begebenheit aus dem späten 16. und frühen 17. Jahrhundert - William Adams (nicht "Blackthorne") strandet als englischer "Pilot" oder "Navigator" (als "seemännischer Kapitän" - der "richtige Kapitän" war Kaufmann) an Bord eines holländischen Segelschiffes in Südjapan und wird dann zum Vertrauten des ersten Tokugawa-Shoguns Ieasu (in Buch und Film "Toranaga" genannt), dem es nach Jahrhunderten von Bürgerkrieg gelungen ist, Japan unter seiner Herrschaft zu einigen. Adams/Blackthorne wird unter seinem japanischen Namen "Anjin-san" (der "Nadelbeobachter") zu einem engen Freund und Berater von Ieasu Tokugawa/Toranaga und als einziger Ausländer jemals in den Samurai-Stand und sogar zum "Hatamoto" des Shogun mit eigenem Lehen auf der Halbinsel Miura südlich von Edo - dem heutigen Tokio - ernannt. Dort ist er auch zusammen mit seiner japanischen Ehefrau begraben (man steigt auf dem Bahnhof "Anjin-Tsuka" - also: "das Grab des Anjin", gelegen zwischen Yokuska und Yokohama aus, wenn man das Grabmal, gelegen auf einem Hügel, besuchen will). Anjin-san gilt als Vater der modernen japanischen Marine und ist auch heute fast jedem japanischen Kind bekannt. Auch wenn William Adams tatsächlich (obwohl in England bereits verheiratet gewesen) in Japan - das er niemals wieder verlassen durfte - eine Japanerin geheiratet hat, so ist die in Buch und Film erzählte "tolle Liebesgeschichte" zwar anrührend, aber nicht authentisch. Buch und Film erwecken den Anschein von Authentizität, indem viele japanische Worte und Begriffe - manchmal schon "gebetsmühlenartig" - eingestreut werden ("Hai, Toranaga-sama"...) - lustig, auch wenn's die/den eine(n) oder andere(n) vielleicht dazu bringt, sich ein wenig mit der japanischen Sprache und Kultur zu befassen! Trotz des Alters des Films: romantisch und immer wieder nett anzuschauen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Super, 8. August 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Shogun [5 DVDs] (DVD)
Aus meiner Jugend kannte ich noch die Fernsehversion von Shogun, die mich damals sehr beeindruckt hatte.

Nun habe ich mir alle Folgen angeschaut um bin weiterhin sehr zufrieden.
Einziges Manko, die japanischen Dialoge könnten schon gerne als Untertitel übersetzt werden, dann könnte man noch bessere Einblicke in die Welt der Samurai gewinnen. Im Fernsehen waren die Dialoge als Untertitel, allerdings nur, weil dann zur Zeitverkürzung die Übersetzung für den Anjin San rausgeschnitten wurde.
Wenn jemand die Untertitel nicht sehen wollte, dann kann er sie ja vom DVD Spieler ausblenden lassen, so wie es auch sonst immer möglich ist.

Trotzdem klare Kaufempfehlung
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


9 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Was man wissen sollte !, 7. Februar 2014
Von 
Udo Hentschel (Essen) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Shogun [Blu-ray] (Blu-ray)
1. Der Film wurde im 4 : 3 Format hergestellt. Beim Abspielen auf einem gängigen 16 : 9 Bildschirm erscheinen daher an den Seiten dicke, schwarze Balken.

2. Das Bild ist zwar auf der Bluray etwas schärfer als auf der DVD. Gleichzeitig steigt aber auch deutlich das Bildrauschen.

3. Die Bluray ist erneut in der zensierten Fassung veröffentlicht worden. Die geschnittenen Szenen sind nur auf der Kinospielfilmversion zu sehen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


11 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Bombastisches Meisterwerk, 3. Januar 2004
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Shogun [UK Import] (DVD)
Dieser Film ist einer der wenigen wirklich guten Samurai-Filme, mit nicht japanischer Starbesetzung, will meinen ein Film der trotz äußerer Einflüsse authentisch ist.
Ich habe bisher keinen Film gesehen, der so wie dieser in der Lage ist die Lebenseinstellung und Wertevorstellung der Samurai in westliche Denkweise zu übermitteln. Wer also etwas zu diesem Thema lernen möchter, der findet in diesem Film das ideale Lehrwerk.
Inhaltlich beschäftigt sich der Film mit der Geschichte eines englischen Navigators, der durch ein Schiffsunglück in Japan landet und dort am Hof eines Fürsten landet und von da an immer mehr die Lebensweise der Japaner und im Speziellen der Samurai annimmt.
Fazit:
Absolut faszinierend
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Das verstehen, 31. März 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Shogun [5 DVDs] (DVD)
Dieser Film ist sehr gut ,mann sollte ihn sich sehr genau ansehen um ihn zuverstehen.Es geht hier um Ehre und vertauen
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Gelungene, 26. März 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Shogun [Blu-ray] (Blu-ray)
Blu-ray Umsetzung wenn auch der Umstieg von DVD hier nicht wirklich lohnt da die Bildunterschiede eher marginal ausfallen.
Trotz allem eine Gelungenen Umsetzung und für alle Erstkäufer der Serie ein Kauftipp.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Film Shogun - 5 DVDs, 24. März 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Shogun [5 DVDs] (DVD)
Der Film ist - wenn auch schon älter - nach wie vor faszinierend. Die DVDs sind hervorragend produziert worden, das Bild ist gestochen scharf und auch der Ton ist klar und deutlich.
Das einzige, was mir gefehlt hat, ist die Übersetzung einiger Passagen aus der japanischen Sprache (vielleicht mittels Untertitel), aber wer den Film aufmerksam verfolgt und/oder das Buch gelesen hat, dem dürfte der Sinn auch so klar werden.
Insgesamt ein hervorragendes Werk - daher von mir 5 Sterne.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 26 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Shogun [Blu-ray]
Shogun [Blu-ray] von Jerry London (Blu-ray - 2014)
EUR 24,99
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen