Fashion Sale Hier klicken calendarGirl Cloud Drive Photos Sony madamet fissler Hier klicken Learn More Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego Summer Sale 16

Kundenrezensionen

3,7 von 5 Sternen152
3,7 von 5 Sternen
Format: DVD|Ändern
Preis:10,97 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 5. November 2015
Die Serie hat die volle Punktzahl verdient. Lohnt sich zu gucken und sie macht süchtig.

Traurig ist nur, dass viele Idioten hier der Serie die volle Punktzahl geben WÜRDEN, aber sich vielmehr darüber auslassen, dass sie nicht mehr in Amazon-Prime mitinbegriffen ist. Das ist auch für mich eine Unverschämtheit, aber dann richtet man sich an Amazon selbst, und zieht eine Serie nicht mit unpassenden bewertungen runter!!!
0Kommentar|7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Mai 2014
Sehr empfehlenswert.
Für jung und alt ein Filmerlebnis.
Man kann gar nicht genug davon bekommen - Fantasy und Märchen zugleich, ein Abenteuer jagt das Nächste...
0Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. März 2014
Klar, die Serie lief ja letztens auf SUPER RTL, aber schöner ist es schon, es sich lecker gemütlich zu machen und sich diese DVD-Box reinzuziehen. Bei 900 Minuten (22 Folgen) Spielzeit kann man ja sich mehr als nur Eine Tasse Tee reinpfeifen.

Egal ob nun auf Deutsch, Englisch oder Französisch (deutsche Untertitel lassen sich einblenden). Wer von Euch ein Heimkinosystem hat, wird sich besonders freuen können - tolle Effekte wie im Kino!

Das Bild in 1,78:1 (16:9) Format hat eine herrliche Schärfe und märchenhafte Farben (viel schöner als im Fernsehen!).

Rausgezogen aus dem Schuber, erscheint nun das Objekt der Begierde. Der Schuber ist so gestaltet wie bei der 1. Staffel; und ich hoffe, daß das auch bei den nächsten Staffeln so umgesetzt wird, denn bei uns Sammlern zählt auch das äußere Erscheinungsbild unserer leidenschaftlichen Prunkstücke.

+ Wie ich hörte, hat der Vertreiber nun bei den Neuauflagen auf den Schuber verzichtet. Ist das wahr? +

Geschmückt ist die 6er Disc-Box mit solidem Bonusmaterial:

- Guten Morgen, Storybrooke (fand ich langweilig!)
- Mit besten Grüßen, Hook
- Girl Power
- Die schönsten Pannen im ganzen Land
- Der Stil von Once Upon A Time (fand ich am interessantesten!)
- Zusätzliche Szenen
- Audiokommentare (leider ohne deutsche Untertitel!)

BEWERTUNG:
5 märchenhafte Sterne für diese langerwartete DVD-Veröffentlichung!

Die Serie wartet mit neuen teils geheimnisvollen Charakteren auf, bei denen man sich die Frage stellt, was für eine Rolle sie noch zu spielen haben. Captain Hook's Gothicstyle ist Geschmacksache (mir gefällt's!). Es werden erzählerisch wieder viele Haken geschlagen - in unserer Welt, sowie im Märchenland. So bleibt die Spannung auch in der 2. Staffel erhalten.
Die wunderbaren Settings, Kostüme, Spezialeffekte sind erstklassig gelungen und mit viel Liebe zum Detail. Die Darsteller geben der Serie den richtigen Schliff. Man kann zu Hause so richtig abhängen und sich vertiefen in diese doch etwas andere Märchenwelt, die einem dennoch vertraut vorkommt.

Und wieder gibt es am ende einen gemeinen Cliffhanger - wieder müssen wir Ein Jahr warten, bis wir erleben dürfen, wie es denn nun weitergeht!

FAZIT:
Ich will jetzt auch die 3. Staffel sehen - sonst werd ich hier noch zum Rumpelstilzchen!!!

Staffel 4 wurde bereits in Auftrag gegeben!
44 Kommentare|23 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. November 2015
Es ist eine ziemliche Unverschämtheit diese Serie so plötzlich aus Prime rauszunehmen. Großartige Serie, nicht zu erklären warum nicht mehr verfügbar.
0Kommentar|5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Nachdem der Fluch am Ende der erste Staffel *erfolgreich* gebrochen wurde, könnte alles okay sein. Leider müssen die Bewohner von Storybrooke schnell erkennen, dass dies nicht der Fall ist.

Diejenigen von ihnen, welche die Stadtgrenzen überschreiten müssen dafür einen hohen Preis zahlen, den Verlust ihrer "wahren" Identität und die einzigen, die dies ohne Gefahr tun können sind Emma und ihr Sohn Henry.

Diese Staffel umfasst 22 Folgen aufgeteilt auf 5 DVDs, sowie unterschiedliche Extras, diese beschränken sich jedoch auf den ersten 4 DVDs, jeweils auf eine *kommentierte Folge*, die anderen Extras befinden sich auf der letzten DVD, u.a. ein Blick auf eine *fiktive* Morgen-Show mit den Storybrooke-Charaktern, ein Gespräch über die weiblichen Hauptpersonen der Serie, diese werden hauptsächlich als "BadAss" tituliert, sowie "Deleted Scenes", "Bloopers" und ein Audiokommentar zu letzten Folge und diverse Trailer. Auf den ersten beiden DVDs sind 5 Folgen enthalten + 1 Audiokommentar, die letzten 3 Discs erhalten je 4 Folgen und die restlichen Extras.

Bei dieser DVD gibt es *keine deutsche* Synchronisation, da es sich um den Original-US-Import handelt. Dies ist jedoch kein Probleme, da dem Nutzer verschiedene Sprachen (Englisch, Spanisch,...) zur Verfügung stehen, inkl. eines Untertitels, so dass man dem Serienverlauf folgen kann.

Zur Bewertung:

Mir hat die Serie sehr gut gefallen, da sie eigenständig bestehen kann und man dieses Mal auch besser auf die Motivation der einzelnen Figuren eingeht. Es gibt keine reinen Schwarz-Weiß-Charakter, sondern Figuren, die Gut und Böse in sich tragen und denen auch bewusst ist, dass ihre Entscheidungen mit Konsequenzen behaftet sind.

1 Stern gibt es für die glaubhafte Weiterentwicklung der Figuren: der Hintergrund von Mr. Gold, Regina, aber auch den neuen Charakteren (Hook, Neal,...) wird glaubhaft dargestellt, genauso wie die Zerissenheit dieser Personen.

1 Stern gibt es für die unterschiedlichen Storybögen: Die Geschichte konzentriert sich nicht mehr nur auf Storybrook oder dem Enchanted Forest, sondern spinnt sich weiter. Ob Emmas Vergangenheit ausgeleuchtet wird, oder die Frage, was mit Mr. Gold's Sohn passiert ist, diese Dinge werden gut in den Handlungsbogen eingebaut.

1 Stern gibt es für den Mut sich zu ändern, auch wenn es keiner honoriert. Regina ist bereit die Dinge zu tun, die ihr helfen einen neuen Kontakt zu Henry zu knüpfen, selbst wenn es ihr schwer fällt. Und darin zeigt sich gut die Menschlichkeit der Figuren, denn die meisten Personen in Storybrook ist es ziemlich egal, ob sie sich ändern will, sie haben sie längst in ein Raster gesteckt, selbst wenn es nicht stimmen sollte. Dies wird auch in der Folge um Ruby deutlich, da ein noch so fingierter Beweis genügt, um die Menge nach Blut lechzen zu lassen.

1 Stern gibt es für die neue Familienkonstellation und die Erkenntnis, dass man nicht über den Kopf von anderen Leuten weg entscheiden soll, was passiert. Was soll man mit einem Außenstehen tun, der an der Stadtgrenze von Storybrook verunglückt ist, sterben lassen oder sein Leben retten? Denn diese Entscheidung hat Auswirkungen auf alle Bewohner und gerade in diesem Fall sind die meisten "Helden" der Story gerne bereit etwas zu tun, dass nicht sonderlich heldenhaft erscheint.

Den letzten Stern gibt es für die unerwartete Entwicklung, die einen kurzen Ausblick auf die dritte Staffel ermöglicht. Obwohl Emma immer als wichtig für die Story gesehen wurde, scheint es eher so, als ob im Hintergrund die Fäden in eine andere Richtung deuten, denn lange bevor Henry geboren wurde, waren einzelne Leute schon auf der Suche nach ihm.

Tja, und da die 3. Staffel erst am 29.9.2013 ihre Premiere auf ABC feiert, wird es noch einige Zeit dauern, bis wir sie *live* erleben können.
_____________________________________________________________________________

Schaut euch einfach einmal die Serie an und bildet euch ein eigenes Urteil.

Ach ja, ab dem 9. Oktober gibt es die Chance die zweite Staffel mit deutscher Synchronisation auf Super-RTL zu sehen. "Magie hat ihren Preis", gerade in dieser Staffel wird es deutlich dargestellt, insbesondere wenn bewusst einzelne Fakten zurückgehalten werden, um Personen zu bestimmten Handlungen zu zwingen. Viel Vergnügen beim Anschauen ;-)

Kleiner Nachtrag: Es gibt ein Special über den Familienstammbaum von Henry, der scheinbar nur auf der Blue-Ray erhalten ist. Das Special ist auch frei verfügbar im Internet und dauert ca. 7 Minuten - dies ist jedoch etwas, dass ich nicht mag. Wenn man Extras zur Verfügung stellt, dann sollten die selben Extras auf beiden Fassungen erhältlich sein, sonst bleibt ein schaler Nachgeschmack. Es wäre auch toll gewesen, wenn die Interviews mit den Hauptdarsteller zusätzlich verfügbar wären, so dass man die einzelnen Rollen besser versteht.
22 Kommentare|26 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. November 2015
Mitten beim schauen, nicht mehr verfügbar für Prime Mitglieder... Sehr schlecht. Leider ohne Erklärung warum und wieso. Würde gerne die Staffeln weiter gucken.
55 Kommentare|41 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. Mai 2016
Diese Serie fesselt einen und man möchte immer wieder wissen ,wie es weiter geht.
Alle Märchenfiguren die einen bekannt sind,sind hier wunderbar dargestellt.
Immer wieder hofft man auf Happy Ends,wobei man nie enttäuscht wird.
Eine Traumhafte Serie für Erwachsene Kinder.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Mai 2016
Once Upon a Time - Es war einmal ...
Eine spannende und wandlungsfähige Geschichte, die immer unerwartete Dinge hervorruft.
Wer die erste Staffel gesehen hat, wird die zweite wohl kaum nicht schauen.

Ein Märchen? nein alle Märchen!!!
Ich kann es nur empfehlen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. April 2015
Als ich noch am Anfang der ersten Staffel etwas skeptisch war, es sich aber
legte je länger sie lief, überwältigte mich jetzt die zweite Staffel auserordentlich.

Der Fluch ist gebrochen, doch Rumpelstilzchen holt sich die Magie nach Storybrooke.
Alle Bewohner kennen jetzt ihre wahre Identität aber sie können Storybrooke immer
noch nicht verlassen ohne großem Schaden zu erliegen.

Neue Charaktere tauchen auf, darunter Cora, Regina's Mutter, die sich mit Captain Hook
verbündet um nach Storybrooke zu kommen.
Nicht gerade mit guten Absichten.
Dann ist da Mulan, sie beschützt Dornröschen mit ihrem Leben.
Und man vermutet auch das der Fluch nicht nur die Märchenwelt erfasste,
sondern auch noch eine andere.
Denn es tauchen auch mal kurz Dr.Frankenstein auf ,ebenso der Werewolf und Robin Hood.

Und dann war da noch Belle, die Rumpelstilzchen sich als Magd holte.
Sie ist die einzigste die es schafft das gute in Rumpel hervorzuholen, so
das er sich sogar in sie verliebt.
Doch nichts ist für die Ewigkeit, das musste auch Rumpelstilzchen feststellen.

Hier kämpft wahrlich das Gute gegen das Böse.Die Gefühle des Zuschauers fahren hier
Achterbahn (zumindest war das bei mir des öfteren), einmal hast du Mitleid mit jenem,
dann willst du ihn 2 Minuten später erwürgen.
Und etwas später wieder andersrum. Es ist echt mitreisend und klasse umgesetzt.

Durch Rückblenden erkennt man auch warum Rumpelstilzchen so wurde wie er ist,
auch bei der Königin. Sie waren nicht immer böse. Sie wurden quasi dazu gemacht.
Vermutlich ist auch deshalb Rumpel mein Lieblingscharakter.

ganz kleiner SPOILER:

Auch mit der Königin hatte ich wieder Verständnis und Mitgefühl, aber als ich hörte das sie am Ende
sich mit ihrem Sohn in die Märchenwelt flüchten und Storybrooke dem
Erdboden gleich machen will, mit samt ihren Einwohnern, hat sich das erstmal wieder gelegt.
Hoffen wir mal das sich einer findet der das verhindert.
SPOILER ganz klein zu ENDE

Noch ein Wort zu den weiblichen Figuren, egal ob Ruby, Belle, Snow, Mulan, Regina, oder Emma,
keine braucht großartig männliche Hilfe, hier ist absolut Frauenpower angesagt.
Ich liebe so starke Frauen, ob's die auch bei uns gibt? :)) (scherz)
Hier kann ich nur 5 Zauberbohnen hoch schicken.
Und jetzt auf in den dritten Teil.

Nachtrag: Wenn man das Cover rausnimmt hat man ein tolles Bild der Darsteller, hab's mir kopiert
auf Fotopapier und kommt jetzt in nen Rahmen. (Wen es interessiert.)

Bild und Ton waren einwandfrei
Bonus:
Guten Morgen, Storybrooke,
Mit besten Grüßen, Hook,
Girl Power,
Die schönsten Pannen im ganzen Land,
Zusätzliche Szenen,
Audiokommentar,
Der Stil von Once Upon A Time.
44 Kommentare|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Januar 2014
Die zweite Staffel schließt nahtlos an das Ende der ersten Staffel an.

Zusammenfassung (ohne Spoiler):
Storybrooke und unsere Held/innen und Bösewichter sehen sich neuen Aufgaben, Verbündeten und Feinden gegenüber. Mit der Magie, welche Einzug in Storybrooke gehalten hat, haben ebenfalls alle Bewohner ihr Gedächtnis an ihr Leben als Märchenfigur zurück erlangt. Dies bedeutet, dass es glückliche Wiedervereinigungen gibt, den Wunsch heimzukommen und gleichzeitig, dass Regina alias der bösen Stiefmutter sich dem wütenden Mob stellen muss. Gleichfalls können Fremde nun die Stadt betreten. Und es muss sich mit der Möglichkeit, Magie zu benutzen, kritisch auseinander gesetzt werden. Als ob dies nicht genügen würde, verlieren alle Bewohner, die die magische Stadtgrenze nun überschreiten, ihr Gedächtnis komplett.

Zugleich geht Once upon a time nun noch eine Ebene tiefer. So gibt es nun drei Zeit-Ort-Varianten:

a) unsere Welt in der Gegenwart
b) die Märchenwelt in der Vergangenheit
c) die Märchenwelt in der Gegenwart.

Denn wie sich herrausstellt hat ein kleines Stück Märchenland sich dem Fluch erwehren können. Hier treffen wir auf bekannte Figuren wie Dornröschen (Aurora), Mulan oder Captain Hook.

Im Einzelnen bedeutet dies für die verschiedenen Bewohner (leichter Spoiler):

Regina alias der bösen Königin muss sich im Laufe der Staffel gleich mit mehreren Widersachern auseinander setzen. Zum einen besteht die alte Feindschaft zur Familie um Snow White nach wie vor (mal mehr mal weniger). Auch Rumpelstilzchen bleibt weiterhin ein erbitterter Feind. Doch diesem gesellen sich nun auch noch ihre eigene Mutter Cora und deren Kumpan Captain Hook hinzu. Und gegen alle Machenschaften dieser zahlreichen Gegner versucht Regina ohne Magie anzukommen. Denn Henry, ihr Adoptivsohn, möchte schon eine Beziehung zu ihr, wenn sie denn auf die Nutzung von Magie verzichten kann.

Die Schneewitchen-Familie wird erst einmal getrennt. Emma und Margeret alias Schneewittchen werden in die heutige Märchenwelt gezogen, als ein Dämon Storybrrok zu erobern versucht. Hier versuchen sie alles, um zu ihrem Vater/Enkel/Sohn/Ehemann Prince Charming alias und Henry zurück zu kommen.
Diese regeln in der Zwischenzeit alles, was in Storybrooke so passiert, denn die Bewohner sind in Aufruhr. Hilfe bekommen sie hierbei von Rotkäppchen alias Ruby und deren Großmutter.

Rumpelstilzchen und Belle werden mit ganz anderen Problemen konfrontiert. Denn Belle wird aus Versehen auf die andere Seite der magischen Grenze gezogen. Und verliert ihr Gedächtnis und damit vergisst sie auch alles über Rumpelstilzchen alias Mr. Gold und dass er ihre große Liebe ist. Rumpelstilzchen lässt natürlich nichts unversucht, seiner Belle wieder ihr Gedächtnis zurück zu geben. Zugleich muss er sich mit einem weiteren Erzfeind auseinander setzen. Denn Captain Hook ist nicht wegen Regina da oder um Cora zu helfen. Er will Rumpelstilzchen töten. Eine weitere Storyline beinhaltet die Rückkehr von Rumpelstilzchens Sohn Bael, welcher als Junge ebenfalls in der nicht-magischen Welt gelandet ist.

Dabei erfahren wir, wie noch in der ersten Staffel, in Rückblenden viel über die Vergangenheit der Protagonisten, Antagonisten und Nebenfiguren.

Währenddessen wird in der Gegenwart in der Märchenwelt das schöne Dornröschen erweckt. Doch ihr Prinz wird kurz darauf schon getötet und Aurora sieht sich mit Mulan (Leibwächterin des Prinzen und selbst in ihn verliebt) allein im Wald. Und dann stoßen auch noch Snow White und Emma hinzu. Die ungleichen Vier machen sich auf den Weg, zu retten, was zu retten ist.

Des Weiteren treten Tamara, Greg und Pinnochio (wieder) auf den Plan. Hierbei verfolgen alle drei ganz eigene Ziele. Denn es gibt jene, die fürchten die Magie. Und jene, die wollen sie zerstören.

Fazit:
Eine weitere sehr gute Staffel Once upon a time.
Die Schauspieler/innen machen ihre Arbeit nach wie vor gut. Allen voran natürlich noch immer Regina und Mr. Gold. Auch Ruby (Meghan Ory) und Belle (Emile de Ravin), nun Hauptdarstellerin, sehe ich zu gerne. Cora als Antagonistin der ersten Hälfte gefiel mir extrem gut und es ist eine wahre Freude ihr beim schauspielern zuzusehen.
Einen Stern Abzug muss ich geben, da mich zum einen die Episode/Geschichte um Dr. Whale alias Dr. Frankenstein doch enttäuscht hat. Mich stört es schon, dass die Serienproduzenten sich überall bedienen, wo sie Lust haben.
Märchen finde ich sehr gut. Auch die Anleihen bei Disney kann ich gut nachvollziehen. Aber nun werden noch Kinderbücher (Peter Pan, Alice im Wunderland) und Romane aller Art zu Hilfe genommen. Das wirkt auf mich sehr diffus und inkonsequent.

Die Storyline um Regina, ihre Mutter und die Frage: Was lässt einen Menschen böse werden? hat bei mir dieses Mal am meisten Eindruck hinterlassen.
33 Kommentare|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden