wintersale15_finalsale Hier klicken studentsignup Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip WSV

Kundenrezensionen

4,8 von 5 Sternen18
4,8 von 5 Sternen
5 Sterne
14
4 Sterne
4
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Format: MP3-DownloadÄndern
Preis:8,99 €

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 1. Februar 2014
Ich habe alles gehört, was Marc je rausgebracht hat. Als Sprachtot war die Musik nicht immer so nachdenklich, wie auch schon auf monolog. Ich hoffe das das nächste auch mal wieder Tracks mit Druck, wie "unterdrukk". ANsonsten feine Sache, qualitiv immer sehr hochwertig.

Danke Marc
0Kommentar1 von 1 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. Januar 2014
Dies ist meine erste Rezension auf amazon und zwar allein deswegen weil es nicht sein kann dass sich noch niemand zu Marc Reis' aka Sprachtot's neuen Album geäussert hat. Nostalgie ist zusammen mit ZGIDZ II mit Sicherheit das beste release diese Woche und hat definitiv mehr Aufmerksamkeit verdient als PA Sports und Punch Arogunz. Einen Stern Abzug gibt es weil Sprachtot's Stimme nach einer Weile ein Bisschen monoton wirkt, aber in Sachen skills, Texte, beats, etc. ist dies definitiv ein 4-Sterne Produkt. Gebt Nostalgie eine Chance bzw. ein Gehör, ihr werdet es nicht bereuen!
0Kommentar3 von 4 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Februar 2014
Bis vor 2,5 Jahren hat mir weder Sprachtot (sein alter Künstlername) noch Marc Reis etwas gesagt. Vielleicht auch weil mein persönliches Interesse an deutschem Hip Hop in den letzten Jahren etwas abgenommen hatte und zum anderen weil der Mannheimer Lokalmatador für einige Zeit von der Bildfläche verschwunden war.

Mit Nostalgie meldet sich Marc Reis zurück und das auf sehr ansprechende Art und Weise.

Der Herr Reis ist ist reifer gerworden und mit ihm seine Musik. Sie ist ehrlich und melancholisch, für Sprachtot wäre hier nur bedingt Platz gewesen und daher ist das Album gut so wie es ist.

Warum einige immer wieder fordern, er sollte sich andere Features auf die Platte holen, kann ich persönlich überhauptnicht nachvollziehen. Schließlich geht es beim Kauf einer CD um den Künstler und seine Musik. Was also nützt ein Feature mit dem größten der Branche, wenn es die Musik nicht besser, ehrlicher oder unterhaltsamer macht?

Wer also auf ehrlichen Rap mit guten Beats steht, sollte Marc Reis ein Chance geben. Künstler wie ihn gibt es sicher viele, Künstler mit ehrlicher und guter Musik die viel zu wenig Aufmerksamkeit erhalten. Es ist aber immer wieder ein gutes Gefühl, solche Künstler für sich zu entdecken.

Ich drücke Marc Reis beide Daumen, dass er für sich erfolgreich ist, dass ihm seine Arbeit Spaß macht und dass er dabei stets er selbst bleibt. Das alles ist so viel mehr wert, als nur der pure Erfolg, Chartplatzierungen und Annerkennung von Leuten, deren Annerkennung nicht wichtig ist. Und falls Marc Reis sich diese Rezensionen einmal selbst durchliest: Gern geschehen, du Fisch! :)
11 Kommentar2 von 3 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Februar 2014
Marc Reis spricht vielen aus der Seele. Seine Texte und Beats spiegeln das Wohlbefinden vieler Menschen wider. Durch die aussagekräftigen Lines und melodischen Takte, wird manch einer zum Nachdenken angeregt. Wiki: ,,Nostalgie bezeichnet eine sehnsuchtsvolle Hinwendung zu vergangenen Gegenständen...'' . Es ist genau das, was Marc Reis in seinem Album rüberbringen möchte.
She-raw, die auch in vielen seiner Lieder zu hören ist, macht ihren Teil auch sehr gut und überzeugt mit gewaltigen Hooks.
Nostalgie ist ein ehrenvoller Nachfolger seines letzten, besten Album, Monolog.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Februar 2014
WIe bei der Stimme und der Textqualität nicht anders zu erwarten ein Top Album was jedoch wie ich finde die alten nicht übertreffen kann was auch wirklich schwer gewesen wäre....
Er hätte sich den Durchbruch bzw.mehr Anerkennung wírklich verdient.
Das einzige was mir ein wenig fehlt aber keinesfalls einen Stern Abzug wert wäre sind Tracks die ein bisschen mehr nach vorne gehen alla Glau Mir S / Was soll das heißen.
Auch wenn sie bei dem Album etwas aus der Reihe getanzt hätten;)
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Februar 2014
Wie schon bei seinem letzten Album Monolog taucht Marc Reis aus der Versenkung auf und liefert ein Klasse Album ab. Zu seinen alten Sprachtot Mixtapes setzt sich Nostalgie sowohl textlich als auch musikalisch ab. Von der Stimmung her mit Monolog zu vergleichen. Habe das Album nun 2 Mal gehört und finde es klasse. Ob es mir besser als Monolog gefällt kann ich vermutlich erst nach weiterem Hören sagen. Auf jeden Fall eine klare Kaufempfehlung.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. März 2014
Marc Reis hat sich anscheinend menschlich weiterentwickelt und somit auch seine Musik. Wer diesen Künstler nicht kennt, dem empfehle ich diesen wärmstens weiter. Realer als das geht kaum! Jeder Track ist ein Unikat und beschert mir persöhnlich jedesmal Gänsehaut! Ob er jedoch ganz an Monolog rankommt kann ich nicht beurteilen, da beide Alben eben ihre eigene Art haben.

MARC REIS, ICH BIN EIN GROSSER FAN!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Juli 2014
Von Twin wurde ich auf das Album von Marc aufmerksam gemacht.
Ich feier ihn schon damals als Sprachtot,

Die Tracks mit She Raw sind total Klasse

Auch der Track für seinen toten Großvater ist sehr emotional.

Kopfgift hat mich auch sehr nachdenklich gemacht

Alles in allem ein Klasse Album , Ich wünsche ihm alles Gute

Das Geld war jeden cent werd
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. März 2014
Ich höre gerne Lieder, die eine traurige Stimmung vermitteln und Nostalgie hat definitiv ein paar davon drauf. Bin jedoch immer wieder überrascht, dass so wenige ihn überhaupt kennen :S. Letztens sag ich zu nem Kumpel :" alter, marc reis album ist rausgekommen!". antwortet dieser mir wirklich :"wer?"....
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Juli 2015
Nach Monolog kam 68%privat und dann Nostalgie und weit davor das Pegasus Projekt
Ich verstehe nicht warum Marc Reis nicht wirklich bekannt ist? Darum kaufe ich seine Sachen Doppelt ich gebe ihm den Respekt den er verdient... Das ist echte Musik
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

5,99 €
9,49 €