Fashion Sale Hier klicken Strandspielzeug calendarGirl Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More madamet HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego NYNY

Kundenrezensionen

4,4 von 5 Sternen273
4,4 von 5 Sternen
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 4. Dezember 2013
Ich bin von der Autorin nichts anderes gewohnt.ich habe alles gelesen von ihr und kann ihre Werke nur weiterempfehlen und freue mich stets auf mehr.

Über die kurze Story hier habe ich mich auch gefreut und sofort verschlungen.
Kate , eine junge Frau kehrt nach langer Zeit in ihrer keine Heimatstadt zurück.Grund dafür ist u.a. die gescheiterte Beziehung zu ihrem Verlobten. Auch ihren Job kehrte sie damit den Rücken und wird bei ihrer Familie aufgefangen und hilft in der Bäckerei zuhause aus.

Auch wieder zurück in der Heimat ist ihre erste Jugendliebe Hugh. Er war ihr Sandkastenfreund, ihr Verbündeter, ihr Halt.... und ihre erste Liebe, mit dem ersten Mal. Und auch dieser Mann hatte sie vor vielen Jahren verletzt und enttäuscht. Nun ist er ein Erwachsener und gutaussehender junger Mann, welcher auch noch Bürgermeister der Kleinstadt ist....

Ein Blick.... und alles ist wieder zu spüren.... wird sie ihm irgendwann einmal wieder vertrauen können? Wird es wieder so sein können wir früher????

Sehr schönes Buch. Ich hätte mir nur gern mehr von der Zeit zu Zeit gewünscht... das Ende ist gut nur zu kurz !!! :-)
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Dezember 2013
Ich würde sagen, kauft das Buch und lest selbst. Ich kann es einfach nur empfehlen. Deshalb 5 Sterne, wenn es ginge auch gerne noch mehr. Schade das man es so schnell gelesen hat. Hätte gerne noch mehr davon gehabt :)
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Dezember 2013
Wer Poppy J. Anderson kennt, weiß was er erwarten darf... sympathische und authentische Protsgonisten!

Die Geschichte ist im Prinzip nicht neu... Frau trifft auf Jugendliebe und ehemals besten Freund, der sie leider enttäuscht hat. Kate, die gerade ihren (mittlerweile) Ex-Verlobten mit der Nachbarin auf der gemeinsam Couch überraschte, trifft also auf Hugh, ihre Jugendliebe. Gutaussehend, ehem Profifoitballer und heute Bürgermeister!

Schade, dass wir die 2 nur in einer Kurzgeschtichte kennenlernen durften. Ich hätte gerne mehr Zeit mit ihnen verbracht. Ich habe mich trotzdem über das süsse und schnelle Ende gefreud!
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Februar 2016
...kann man dieses buch lesen, ansonsten wuerd ichs nicht weiter empfehlen. Ich bin ein grosser fan der Titans reihe und dachte fange mal eine neue an. Aber leider wurde ich enttaeuscht. das buch plaetschert so dahin, es passiert nicht wirklich etwas spannendes. Ich fand es zwar ganz toll dass sie beste freunde waren und sich eigtl auch schon immer geliebt haben, auch die kapitel aus der vergangenheit waren suess ,mehr aber auch nicht. und am ende konnte ich nur mit dem kopf schuetteln. Er hat damals totale s******* gebaut, muss aber nur en bisschen laecheln und arrogante sprueche klopfen und sie nimmt ihn wieder zurueck. Sorry aber ich persoenlich wuensche mir da ein bisschen mehr wiederstand. Auch als sie ihm nachher sagt das sie ihm nicht vertrauen kann, was sowas von verstaendlich ist, benimmt er sich aufeinmal als waere er das opfer :D also bitte .. Ich hab schon andere buecher gelesen mit der selben seitenanzahl, die aber wesentlich mehr zu bieten hatten
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Januar 2014
EIne "nette", jedoch seichte und vorhersehbare Geschichte. Liebenswert erzählt, jedoch für meinen Geschmack jedoch war ein Spannungsbogen nicht wirklich vorhanden.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. November 2014
Eine tolle Geschichte, die mir gut gefallen hat und die trotz der Kürze genügend auf die Protagonisten und deren Verhalten eingegangen ist.
Zwei Menschen, die ihre Kindheit und Jugend miteinander verbracht haben und die sich schon damals liebten. Und ein unverzeihlicher Fehler, der zur Trennung und vermutlich zu vielen verschwendeten Jahren führt.
Der Schreibstind von Poppy Anderson gefällt mir sowieso, immer flüssig, immer humorvoll ohne sich in Details zu verlieren. Trotzdem wird alles nachvollziehbar dargestellt und ich habe den Kuchen förmlich immer gerochen, der in dieser alten Bächerei seinen Duft verstömt.
Hugh gefiel mir, genau wie die wunderschönen Rückblicke in die Vergangenheit.
Ein Buch über Verzeihen und Vergebung und darum, sich eine 2. Chance zu geben. Für mich toll zu lesen und von der Länge her und für den Preis okay.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Dezember 2013
Süße Geschichte, doch war ich etwas enttäuscht, als es auf einmal vorbei war. Das Ende kommt sehr schnell, dafür wird der Anfang sehr breitgetreten.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Februar 2014
Ich binn hellaufbegeistert von Poppy J. Anderson's Schreibstil!!! Sie hat mich in den Bann gezogen.

Meine Beschreibungen zum Buch würden der Wertigkeit der Geschichte wahrscheinlich nicht gleichwertig sein, deswegen sollte sich jeder selbst davon überzeugen ;-) :D

Als ich das Buch gelesen habe, fühlte ich mich mit den Charakteren verbunden und ich konnte wirklich behaupten ein Teil dieser Geschichte zu sein. Ich finde das spricht sehr für ihren Schreibstil, der weder abgedroschen noch vor lauter immer wiederkehrender Adjektive gespickt ist.

Ich hoffe auf eine Vortsetzung (Band 3) dieser Serie ;-)
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Januar 2014
Ich spare mir die Inhaltsangabe, da diese sehr gut auf der Buchrückseite zu entnehmen ist. Die Hauptperson wirkt in ihrem Verhalten noch recht kindlich, aber sympathisch. Die Geschichte ist einfach und doch vorhersehbar, da bereits auf dem Rücken des Buches das Ende verraten wird. Trotzdem ist es wirklich ein gutes Buch.

Wenn man sich ein wenig nach einem Happy End sehnt und etwas ohne große Intrigen mit vielen lustigen Klatschtanten mag, ist man hier absolut an der richtigen Adresse. Ich werde es auf jeden Fall noch einmal lesen - eine gute entspannte Ablenkung vom Alltag !!!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Januar 2014
Dieses Buch habe in kürzester Zeit durchgelesen, aber nicht weil es ein Kurzroman ist sondern weil er solches Lesevergnügen beinhaltete. Ein wirklich sehr gefühlvoller Roman, der von der ersten bis zur letzten Seite einen Spannungsbogen erzeugt der mit den Besten seines Genres mithalten kann. ich liebe Bücher wie >Wer ja sagt muss sich wirklich trauen< oder Bücher von Rachel Gibsen, sie müssen viel von den Hauptprotagonisten beinhalten und weniger gefällt mir zum Beispiel >Traumfrau Ahoi< denn ich mag keine Krimis. wenn es euch wie mir geht macht ihr mit diesem Buch einen Traumkauf.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden