Kundenrezensionen


65 Rezensionen
5 Sterne:
 (32)
4 Sterne:
 (12)
3 Sterne:
 (9)
2 Sterne:
 (7)
1 Sterne:
 (5)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


9 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wes Anderson Fan?
...dann unbedingt ansehen!!!

Ganz einfach: hat man The Royal Tennenbaums oder Tiefseetaucher schon im DVD-Regal stehen, sollte man Darjeeling Limited sofort bestellen.

Noch nie was von diesem Regisseur gesehen? Dann erstmal ausleihen. Anderson's Humor und Filmstil ist nicht fuers breite Publikum ausgelegt und von manchen einfach nicht nachvollziehbar.
Veröffentlicht am 13. April 2009 von Robert Angier

versus
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Abenteuerkomödie?
Die Idee - drei Brüder treffen sich erstmals nach dem Tod des Vaters wieder, um auf Initiative des Erstgeborenen hin mit einem Zug durch Indien zu fahren, auf der Suche nach "Spiritualität".

Die Schauspieler:
OWEN WILSON - Starsky & Hutch u.v.a. geniale Rollen mehr
ADRIEN BRODY - Der Pianist (der in meinen Augen beste Auftritt von...
Vor 4 Monaten von Stephan Seither veröffentlicht


‹ Zurück | 1 27 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

9 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wes Anderson Fan?, 13. April 2009
Rezension bezieht sich auf: Darjeeling Limited (DVD)
...dann unbedingt ansehen!!!

Ganz einfach: hat man The Royal Tennenbaums oder Tiefseetaucher schon im DVD-Regal stehen, sollte man Darjeeling Limited sofort bestellen.

Noch nie was von diesem Regisseur gesehen? Dann erstmal ausleihen. Anderson's Humor und Filmstil ist nicht fuers breite Publikum ausgelegt und von manchen einfach nicht nachvollziehbar.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


13 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wes Anderson taucht in den indischen Subkontinent ein - endlich!, 1. Juli 2008
Von 
Rezension bezieht sich auf: Darjeeling Ltd [UK Import] (DVD)
Dieser Film ist einmal mehr ein Beweis für Wes Andersons ganz eigenen Stil. Mag die Story doch auf den ersten Blick zusammenhangslos und unlogisch sein, so liegt die Stärke dieses Streifens für mich gerade in seinen skurrilen Szenen, die von den exzentrischen und kantigen drei Charakteren bestimmt werden.
Klar, dass Liebhaber des aalglatten Hollywood-Kinos (mit seinem voraussehbaren Szenen aus Action und Erotik mit Happy End) den Film schnell aus der Hand legen.

Ähnlich wie in Andersons Film "Die Tiefseetaucher" das Boot, spielt auch "The Darjeeling Limited" auf einem sich bewegendem Gefährt - einem Zug. Er gibt dem ganzen Film einen voranschreitenden Rahmen. So befinden sich die drei Brüder auf ihrer "spirituellen Reise" ständig in Bewegung. Getreu nach dem Motto: Der Weg ist das Ziel.

Wes Anderson hätte für seinen Streifen kein besseres Land als Indien aussuchen können - klar, zum einen der Bezug zur Spiritualiät. Aber auch das Land, seine Leute und seine Widersprüche haben eine gewisse Skurrilität und wirken auf den ausländischen Betrachter oft unergründlich. Wenn es etwas gibt, was direkt nach den Charakteren die Eigenart des Filmes ausmacht, dann ist es ganz klar der Drehort.

Gerade für Liebhaber von weitläufigen und einzigartigen Landschaftsbildern ist dieser Film ein Genuss, der Zug fährt durch die unendlichen Weiten der indischen Wüste und Gebirge.

Getragen wird der Streifen von indischer Musik und Rockmusik - eine bunte Mischung und irgendwie doch immer zur Szene passend (mal abgesehen vom französischen Chanson im Abspann, womit Wes Anderson ein letztes Mal den Zuschauer überrascht).

Fazit: Für mich gehört "The Darjeeling Limited" eindeutig zu meinen Lieblingsfilmen (nicht nur weil ich Indien-Fan bin) - ich kann ihn allen nur wärmstens empfehlen, die sich auch mal auf großes Kino jenseits von zu erwartenden Handlungsabläufen einlassen können!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


19 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Kurioser Trip mit ungewöhlichem Happy End, 7. April 2008
Rezension bezieht sich auf: Darjeeling Ltd [UK Import] (DVD)
Ein wunderbarer Film - mein erster Wes Anderson Film, in den ich nur gegangen bin, weil ich auf schöne Aufnahmen aus Indien hoffte.

Ich wurde nicht enttäuscht und fand noch etwas anderes, was ich aus Indien kenne. Wes Andersons chaotische Charaktere machen, so neurotisch sie auch sind, Bekanntschaft mit Indiens Zauber und werden berührt von der Seele Indiens, die einem sehr nah kommt, besonders dann, wenn man gar nicht damit rechnet.

In dem Film geht es um drei Brüder, die auf einer Reise durch Indien, einander wieder näher kommen und sich selbst finden wollen, irgendwie und angeblich jedenfalls. Sie reisen mit herrschaftlichem Gepäck in einem Luxus-Zug durch Rajasthan und versuchen sich mit klischeehaften Ritualen und allerlei albernem Schnickschnack spirituell zu bereichern, was natürlich, wen mag es wundern, schief geht.

Eigentlich ein einziges Desaster, diese gut geplante und wohl gemeinte Reise, auf der nichts gelingt und auf der sich das Versagen durchzieht wie ein roter Faden.

Und dennoch, als alle Bemühungen um Nähe und Spiritualität scheitern und während die drei Männer alles, einschließlich ihres Gepäcks, verlieren, werden sie doch noch ergriffen von dem Geist Indiens und gewinnen, wonach sie von Anfang an suchten.

Ein leiser, gut gemachter, kurioser und emotionaler Film mit wunderschönen Bildern und Metaphern.

Sicherlich nicht der letzte Film von Wes Anderson, den ich sehe.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Ein feiner Zug, 22. Mai 2009
Rezension bezieht sich auf: Darjeeling Limited (DVD)
Schon lange war ich nicht mehr nach einem Film so ausgeglichen, wie nach diesem. Eine "Dramödie" mit saukomischen aber auch stillen, berührenden Momenten. Ein Wes Anderson Film halt, ein eigenes Genre, wie ich finde.
Gedreht in sandigen Farben mit Hang zum "Geruchsfernsehen" (also ich habe sehr oft den Curry gerochen).
David Leans -Reise nach Indien- trifft auf die -Augsburger Puppenkiste- (damit meine ich nur das Zug-Ambiente, die Darsteller sind alles andere als hölzern).
Regisseur Wes Anderson backt immer einen neuen Owen Wilson, immer so, dass er mir schmeckt. Ansonsten, kann ich ihn mir in anderen Filmen kaum antun. Adrien Brody ist zum Schießen, mit seiner Dauerdepri-Visage und den Part von Anjelica Huston fand ich persönlich oscarreif, aber mich fragt ja keiner.
Einen Punkt ziehe ich ab, da der Vorfilm, in meinen Augen nicht ganz funktioniert...aber vielleicht schaue ich ihn mir nochmal an, und tue ihn später eventuell wieder drauf.
Doch, sehr lohnenswert. Wer Krach mit seinen Brüdern hat, greift nach diesem Film bestimmt zum Hörer oder sammelt Spucke für eine Briefmarke.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Per Zug auf skurrilem Selbstfindungstrip durch Indien, 8. Juni 2012
Rezension bezieht sich auf: The Darjeeling Limited (DVD)
Ein Jahr nach dem Begräbnis ihres Vaters gehen drei Brüder in Indien auf Selbstfindungstrip, sie besteigen einen Zug, den Darjeeling Limited.

Francis (Owen Wilson), dessen Gesicht nach einem Motorradunfall durch Bandagen verhüllt ist, kehrt den Kontrollfreak hervor, der alles minutiös plant und gerne Entscheidungen für die Anderen trifft.

Peter (Adrien Brody) fühlt sich als Liebling des verblichenen Vaters und versucht der Verantwortung zu entfliehen: Seine Frau, von der er sich trennen will, ist von ihm schwanger.

Jack (Jason Schwartzman), der gerade eine Kurzgeschichte mit dem sonderbaren Titel 'Luftwaffe Automotive' veröffentlicht hat, ist ebenfalls auf der Flucht - vor seiner Ex-Freundin, von der er trotz zur Schau gestellter Teilnahmslosigkeit nur schwer wegkommt.

Die lange Fahrt im Zug durch Indiens Wildnis schweißt die drei ungleichen Charaktere zusammen, macht aber auch die Bruchlinien deutlich bemerkbar.

"The Darjeeling Limited" ist ein typischer Film von Wes Anderson, der schwermütige, tiefgehende Themen mit gewohnt trockenem, skurrilem Humor anspricht. Das Brüdertrio spielt grandios. In einer Minirolle hat Bill Murray seinen Auftritt, Anjelica Huston stellt die mit missionarischem Eifer beseelte Mutter der Drei dar.

Das ganz Besondere an diesem Streifen ist, das ihm ein Kurzfilm mit dem Titel "Hotel Chevalier" vorangestellt ist, der ein Stelldichein von Jack mit seiner Ex- und Immerwiederfreundin (Natalie Portman spitze!) zeigt.

Wer Lust auf mehr Meisterwerke von Wes Anderson hat, findet sicher Geschmack an Die Royal Tenenbaums, Rushmore oder Die Tiefseetaucher.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Es ist einer dieser kleinen, (relativ) unbekannten Filme.., 14. Juli 2008
Von 
Schwalbenkönig - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 1000 REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: Darjeeling Limited (DVD)
...über die man durch Trailer, Mundpropaganda oder Zeitschriften aufmerksam wird und sich neugierig -aber unbefangen- ans Ansehen macht.
So ging es mir persönlich schon bei "Little Miss Sunshine" oder "King of California".
Und diese 2 Filme haben durch eine Vielzahl an excellenten Elementen einen gewaltigen & bleibenden Eindruck bei mir hinterlassen.
Tja, was soll ich sagen- bei "The Darjeeling Limited" ist genau dieser Fall erneut eingetreten!Für einen wahren Film-Enthusiasten ist einfach alles Wichtige enthalten.
Die Hauptdarsteller sind perfekt ausgewählt (auch wenn es auf den ersten Blick nicht so scheint) und spielen auf höchstem Niveau.
Die Nebenrollen stehen dem in nichts nach.
Die Story weckt viele Emotionen und sprüht nur so vor genialen Einfällen und skurilen Momenten.
Der Soundtrack ist sofort eingängig und richtig gut gewählt.
Die Kameraeinstellungen und Farbgebungen sind ein Fest für das Auge.
Es gibt unzählige intelligente Dialoge, die einen den Rede-Schwachsinn aus etlichen Hollywood-Blockbustern wohltuend vergessen lassen.
Und ganz wichtig-Die Filmfiguren bieten Tiefe und lassen den Zuschauer sehr oft ein Stück von sich selbst in ihnen erkennen.

Mein Fazit:Ein Film abseits des großen Mainstream-Kinos, den man so schnell nicht mehr vergisst.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


30 von 35 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Einer dieser kleinen Filme.., 17. November 2009
Von 
Schwalbenkönig - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 1000 REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: The Darjeeling Limited (DVD)
...über die man durch Trailer, Mundpropaganda oder Zeitschriften aufmerksam wird und sich neugierig -aber unbefangen- ans Ansehen macht.
So ging es mir persönlich schon bei Little Miss Sunshine oder King of California.
Und diese 2 Filme haben durch eine Vielzahl an excellenten Elementen einen gewaltigen & bleibenden Eindruck bei mir hinterlassen.
Tja, was soll ich sagen- bei "The Darjeeling Limited" ist genau dieser Fall erneut eingetreten! Für einen wahren Film-Enthusiasten ist einfach alles Wichtige enthalten.
Die Hauptdarsteller sind perfekt ausgewählt (auch wenn es auf den ersten Blick nicht so scheint) und spielen auf höchstem Niveau.
Die Nebenrollen stehen dem in nichts nach.
Die Story weckt viele Emotionen und sprüht nur so vor genialen Einfällen und skurrilen Momenten.
Der Soundtrack ist sofort eingängig und richtig gut gewählt.
Die Kameraeinstellungen und Farbgebungen sind ein Fest für das Auge.
Es gibt unzählige intelligente Dialoge, die einen den Rede-Schwachsinn aus etlichen Hollywood-Blockbustern wohltuend vergessen lassen.
Und ganz wichtig: Die Filmfiguren bieten Tiefe und lassen den Zuschauer sehr oft ein Stück von sich selbst in ihnen erkennen.

Mein Fazit: Ein Film abseits des großen Mainstream-Kinos, den man so schnell nicht mehr vergisst.

Das Filmzitat: "Ich finde, wir haben die Chance, hier eine lebensverändernde Erfahrung zu machen. Und die haben wir auch nötig."
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


13 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Unbeschreiblich skurril, lustig & nachdenklich mit toller Musik!, 19. Juni 2008
Rezension bezieht sich auf: Darjeeling Limited (DVD)
Der Film ist ein einfach nur toll...
Man taucht ab in eine Welt kräftiger Farben, toller Musik und begleitet die perfekt gewählten Hauptdarsteller auf ihrer Reise durch ein tolles Land!
Der Film ist übersäht mit bedeutungsschweren details, sodass man auch beim 5. Ansehen noch etwas entdecken kann, das man vorher nie bemerkt hat...
Er regt zum Nachdenken und interpretieren an, was mir persönlich großen Spaß macht, muss man aber nicht, da er durch die einmaligen Dialoge und die tollen Bilder sich auch zum Berieseln eignet!
Wer diesen Film als "oberflächlich" und "nicht tiefgründig" bezeichnet, hat ihn entwweder nicht verstanden oder nicht richtig hingeguckt!
Darjeeling limited ist mein neuer Lieblingsfilm und ich würde 10 Sterne geben, wenn ich könnte!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


16 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wes Anderson taucht in den indischen Subkontinent ein - endlich!, 8. Juli 2008
Von 
Rezension bezieht sich auf: Darjeeling Limited (DVD)
Dieser Film ist einmal mehr ein Beweis für Wes Andersons ganz eigenen Stil. Mag die Story doch auf den ersten Blick zusammenhangslos und unlogisch sein, so liegt die Stärke dieses Streifens für mich gerade in seinen skurrilen Szenen, die von den exzentrischen und kantigen drei Charakteren bestimmt werden.
Klar, dass Liebhaber des aalglatten Hollywood-Kinos (mit seinem voraussehbaren Szenen aus Action und Erotik mit Happy End) den Film schnell aus der Hand legen.

Ähnlich wie in Andersons Film "Die Tiefseetaucher" das Boot, spielt auch "The Darjeeling Limited" auf einem sich bewegendem Gefährt - einem Zug. Er gibt dem ganzen Film einen voranschreitenden Rahmen. So befinden sich die drei Brüder auf ihrer "spirituellen Reise" ständig in Bewegung. Getreu nach dem Motto: Der Weg ist das Ziel.

Wes Anderson hätte für seinen Streifen kein besseres Land als Indien aussuchen können - klar, zum einen der Bezug zur Spiritualiät. Aber auch das Land, seine Leute und seine Widersprüche haben eine gewisse Skurrilität und wirken auf den ausländischen Betrachter oft unergründlich. Wenn es etwas gibt, was direkt nach den Charakteren die Eigenart des Filmes ausmacht, dann ist es ganz klar der Drehort.

Gerade für Liebhaber von weitläufigen und einzigartigen Landschaftsbildern ist dieser Film ein Genuss, der Zug fährt durch die unendlichen Weiten der indischen Wüste und Gebirge.

Getragen wird der Streifen von indischer Musik und Rockmusik - eine bunte Mischung und irgendwie doch immer zur Szene passend (mal abgesehen vom französischen Chanson im Abspann, womit Wes Anderson ein letztes Mal den Zuschauer überrascht).

Fazit: Für mich gehört "The Darjeeling Limited" eindeutig zu meinen Lieblingsfilmen (nicht nur weil ich Indien-Fan bin) - ich kann ihn allen nur wärmstens empfehlen, die sich auch mal auf großes Kino jenseits von zu erwartenden Handlungsabläufen einlassen können!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Sonderbarer, chaotischer Zug des Lebens..., 1. Februar 2014
Von 
Ray "rayw260" (Rheinfelden) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 1000 REZENSENT)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: The Darjeeling Limited (DVD)
Wes Anderson schrieb und inszenierte 2007 den Kurzfilm" Hotel Chevalier" mit Jason Schwartzman und Natalie Portman . Der 13 -minütige Film, der in einem Hotel spielt, ist im Grunde eine Art Prolog zu der nachfolgenden Zugreise mit der indischen Eisenbahn" The Darjeeling Limited", die Jason Schwarztmann als Jack Whitman mit seinem zwei ebenso sonderbaren Brüdern Francis (Owen Wilson) und Peter (Adrien Brody) unternimmt. Ein Jahr nach dem Tod des Vaters hat der Francis, der älteste der Brüder, diese Reise minuitös geplant. Als Höhepunkt ist der Besuch bei der Mutter (Anjelica Huston) geplant, die dort als Schwester Patricia in einem christlichen Kloster tätig ist. Erwachsen sind die Brüder eigentlich nicht und insgesamt sehr verschieden. Aber immerhin teilen sie die Begeisterung für exzentrische Kleidung und haben alle gleichgroße Probleme beim Bewältigen des täglichen Lebens. Jack trauert noch seiner letzten Liebe hinterher und schreibt inzwischen Kurzgeschichten, mit denen er sich selbst therapieren möchte. Peter versteckt sich immer hinter seinen Sonnenbrillen und Owen ist sowas wie der spirituelle Part und Lebensberater für seine jungeren Brüder. Er trägt aufgrund eines Unfalls ein Turban, was nun gar nicht so schlecht passt in Indien. Dabei fühlt sich der Zuschauer sehr schnell als Reisepartner des skurrilen Brüdertrios und geniesst im "Darjeeling Limited" die Landschaft und lernt nebenbei einige Menschen des bevölerungsreichen landes kennen.
Auf ihrer Zugfahrt, die auch als Selbstfindung dienen soll, begegnen die Brüder schönen Frauen wie der Zugstewardess Rita (Amara Karan). Peter kauft eine Kobra , die später im Zug aus dem Transportbehälter entweicht und für einen Rausschmiß durch den Chef Steward (Waris Ahluwailia) führt. Dadurch führt sie das Schicksal mit drei kleinen Jungen zusammen, die in einen Fluss fallen. Die Brüder versuchen die Kinder zu retten, leider können sie nur zwei Kinder lebend aus dem Wasser bergen. In den Dorf dieser Kinder werden sie gefeiert, bekommen aber auch die Trauer um das verstorbene Kind mit. Sie werden zur Beerdigung eingeladen...Viele Themen werden in diesem Roadmovie verwoben, im Grunde geht es um eine Art, die Welt zu bereisen, ohne sie wirklich zu sehen. Es kommt eine seltsame Familenkonstellation hervor, bei dem die Brüder nicht nur ihre Mutter suchen, sondern auch den verstorbenen Vater. Finden werden sie kaum, der Weg ist das Ziel.
Vatersuche, Familientherapie, Generationenbild, spirituelles Zeitgeistgemälde und Roadmovie über die recht verbreitete Art, die Welt zu bereisen, ohne sie zu sehen. Am Ende rennen die drei Brüder wie am Anfang dem Zug hinterher. Sie erreichen aber das Ziel nur, wenn sie sich in letzter Sekunde allem Gepäck entledigen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 27 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Darjeeling Limited [Blu-ray]
Darjeeling Limited [Blu-ray] von Wes Anderson (Blu-ray - 2014)
EUR 8,97
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen