Kundenrezensionen


67 Rezensionen
5 Sterne:
 (39)
4 Sterne:
 (19)
3 Sterne:
 (5)
2 Sterne:
 (2)
1 Sterne:
 (2)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


46 von 50 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Rise and fall, rage and grace - So fallen sie nie wieder!
Vornweg will ich erwähnen, dass ich The Offspring seit ihrem Killer-Album Smash kenne und liebe. Ich besitze so ziemlich alles an Platten, Singles etc, die man haben kann. Und nie war ich so dermaßen überzeugt von einer Leistung wie sie hier vorgetragen wird.

Vergesst Splinter, vergesst Conspiracy of One, vergesst Americana, dieses Album...
Veröffentlicht am 9. Juni 2008 von M. Schieder

versus
3.0 von 5 Sternen Nur die halbe Wahrheit
Ich tue mir persönlich recht schwer mit dem bewerten der neuen Offspring Scheibe. Als Fan der Band wuchs ich mit Alben wie "Americana", "Smash" und meinem all time fave "Ixnay on the hombre" auf und habe bisher noch jedem Album etwas abgewinnen können (mit Abstrichen auch "Splinter"), mit "Rise and Fall..." machen es einem Dexter, Noodles und co. aber nicht...
Veröffentlicht am 1. Juli 2008 von -Andy-


‹ Zurück | 1 2 37 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Fünf Sterne für ein erstklassiges Rockalbum, 7. Juli 2008
Rezension bezieht sich auf: Rise and Fall, Rage and Grace (Audio CD)
ja, für ein ROCKALBUM - denn mit Punk haben diese Songs für mich nicht mehr allzu viel zu tun. Aber das muss ja nicht schlimm sein. Nur wenige dürften ohnehin der Meinung sein, dass man Offspring noch guten Gewissens zu den Vorreiters des Punk-Genres zählen dürfte (auch wenn die Jungs das selbst natürlich ganz anders sehen). Seit "Ixnay on the hombre" verloren sie sich ja doch mehr und mehr in der Chart-Beliebigkeit, wenngleich alle Alben in der zweiten Reihe immer auch noch ein paar echt gute Tracks zu bieten hatten.

Wenn es um die Klasse der Songs auf dem aktuellen Album geht stimme ich mit den vielen positiven Stimmen anderer Rezensionen überein. Mit "Rise and Fall, Rage and Grace" erreichen Offspring - endlich wieder - ein Top-Niveau (das ich bislang nur den Albem bis zu Smash zugestehen wollen würde).

Allerdings knüpfen sie dabei nicht unmittelbar an alte Alben an, sondern entwickeln Ihren Stil eindrucksvoll weiter. So zeigen sich The Offspring erstaunlich variantenreich, von der klassischen Ballade (z.B. "Fix you")bis zu echten Mid-Tempo-Gassenhauern ("Half-Truism", "Trust in you"). Das alles schaffen sie aber, ohne mit alten Tugenden zu brechen.

Für die Teenie-Fraktion sicherlich eher enttäuschend, für alle anderen aber sicher ein Gewinn: auf Klamauk-Songs a la "Pretty fly" wird diesmal gänzlich verzichtet - wäre angesichts des fortgeschrittenen Alters der Jungs aber auch wenig glaubwürdig.

In der zweiten Hälfte verliert das Album zwar etwas an Tempo und Energie, dennoch sind auch hier einige echte Perlen (z.B. "Fix you") zu finden. Das ganze ist zudem auch überaus professionell produziert (auch das dürfte der inzwischen langjährigen Erfahrung geschuldet sein).

Für mich wirklich eine absolut positive Überraschung nach den letzten Releases. Erstklassiges ROCKALBUM mit verschiedensten Einflüssen und Schwerpunkten. Das Warten hat sich gelohnt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Nö, da blutet das Herz mit Sicherheit nicht..., 28. Juni 2008
Rezension bezieht sich auf: Rise and Fall, Rage and Grace (Audio CD)
The Offspring sind wieder da. Dexter Hollander, Noodles und Co. haben sage und schreibe fünf Jahre nach ihrem letzten regulären Studioalbum "Splinter" eine neue Platte mit dem verheißungsvollen Titel "Rise and fall, rage and grace" am Start.

Und das gehört zum besten Material, dass die Mannen je veröffentlicht haben! War "Splinter" noch ein eher verhalteneres Album, welches viele negative Kritiken einstecken musste, pushen The Offspring mit ihrem neuen Longplayer wieder ordentlich nach vorne! Die sonore Stimme von Hollander klingt immer noch gleich wie eh und je, obwohl der gute Mann auch langsam zum alternden Eisen zählt. The Offspring heute noch als Punk-Band zu bezeichnen, wäre doch ein wenig zu vermessen!

Natürlich sind die Punk-Anteile noch verhanden, doch kann man die Band eigentlich schon seit Jahren eher in den Rock-Bereich einteilen! Druckvoll produziert und mit viel Biss dahinter, präsentieren The Offspring ein Album, das sich nicht mehr allzu viel an Politik orientiert, sondern einfach zum Nachdenken übers alltägliche Leben und natürlich zum Spaß haben geeignet ist!

Songs, wie der bombastische Einsteiger "Half truism" treiben einem als Rock-Fan die Tränen in die Augen! Super Riffs, grandiose Hooklines und eine extrem powervolle Produktion: Herz, was willst du mehr?

"Trust in you", "You gonna go far, kid" oder das schon vorab bekannte "Hammerhead" sind Offspring-typische Kracher, die einfach eingängig und rockig rüberkommen! Das eher traurige "A lot like me" schlägt dann wieder in eine ganz andere Kerbe. Tragend, schleppend, nachdenklich! Grandios!

Eine genaue Beschreibung der restlichen Songs an dieser Stelle bleibt Ihnen nun erspart, ich will nur noch sagen, dass "Rise and fall, rage and grace" ein perfektes Rock-Album geworden ist und dass man nur hoffen kann, dass The Offspring in Zukunft noch weitere solcher Alben auf die Massen los lassen werden!!!

Weiter so...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


9 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Welcome back, 2. Juni 2008
Von 
P-Man "acousticshock.de" (Rodgau) - Alle meine Rezensionen ansehen
(VINE®-PRODUKTTESTER)   
Rezension bezieht sich auf: Rise and Fall, Rage and Grace (Audio CD)
Wenn "The Offspring" ein neues Album veröffentlichen, ist es wie ein Wiedersehen mit guten, alten Freunden. Man hat lange nichts mehr voneinander gehört, sich aus den Augen verloren und findet schon mit dem ersten Klang der Stimme genug Gründe, um ein schlechtes Gewissen zu bekommen, da man sich ruhig schon früher wieder hätte bemühen können. So werden die Mannen um Bryan "Dexter" Holland sicherlich ihre Gründe für die längere Pause gehabt haben, während die alten Album zwar aus dem Player in unsere CD-Regale, aber, nicht zuletzt mit Hitsingles wie "Self esteem" oder "Pretty fly", nie ganz aus dem Sinn verschwanden. 2003 erschien mit "Splinter" das letzte Studiowerk der Punkband aus Orange County, Kalifornien. Zwischenzeitlich gab es noch eine mehr oder minder vollständige Retrospektive in Form einer "Greatest Hits" Compilation und einen Beitrag zum Rock Against Bush Sampler ("Baghdad"). Das Line Up hat sich seit der Gründung im Jahre 1986 praktisch nicht verändert. Lediglich der Drummerposten wurde jüngst zum dritten Mal mit Pete Parada neu besetzt, da sein Vorgänger Adam Willard mittlerweile bei "Angels & Airwaves" seine Bestimmung gefunden zu haben scheint. Und bis heute ist "Smash" der erfolgreichste Independent Release aller Zeiten.

"Rise and fall, rage and grace" - 12 Songs gegen das Vergessenwerden. Vielmehr auch ein Statement, daß die Punkinstitution nichts verlernt hat und immer noch spielend in der Lage ist Hits am Fließband zu produzieren. Nachdem "Splinter" mit einer geringen Hitdichte aufwarten konnte, zeigt das neue Album Zähne und überzeugt durch abwechslungsreiche Songstrukturen und eingängige Refrains. "Half truism" beginnt dabei verhältnismäßig brav und zieht in Sachen Tempo immer wieder die Handbremse. Zum Einstieg eine nette Schunkelnummer. "Trust in you" nimmt im Vergleich dazu sofort Fahrt auf, überzeugt mit alten Tugenden und erinnert an hymnische Tracks wie "The kids aren't alright". Es folgt das rhythmische und für Tanzflächen geschaffene "You're gonna go far, kid". Dieser Beat geht sofort ins Bein und spätestens nach der Aufforderung "Dance, F*****, Dance" liegen sich beim Refrain alle hüpfend in den Armen. Die erste Singleauskopplung nimmt eine Prise Metal mit ins Boot und ist nicht zuletzt durch die knackigen Riffs und den hohen Pogofaktor ganz vorn dabei. "A lot like me" überrascht mit einer völlig neuen Marschrichtung. Wäre der Song auf dem letzten "Linkin Park" Album gewesen, hätte es auch keinen gewundert. Beinah besinnlich kredenzen sie alternativen Stadion-Rock. Ebenso brav balladesque zeigen sich "Kristy, are you doing okay?" oder "Fix you". Die restlichen Songs pendeln stets zwischen Punkattitüde und Hard Rock Elementen. Und auch wenn es zum Ende etwas schwächer wird, die kreative Pause hat dem Album gut getan. Gemeinsam mit Produzentenlegende Bob Rock (Metallica, The Cult, Aerosmith) ist ihnen die Rückkehr ins richtige Fahrwasser gelungen. Abwechslungsreicher als man es von einem herkömmlichen Punkrockalbum gewohnt ist.

Anspieltipps: "Trust in you", "You're gonna go far, kid" und "Let's hear it for rock bottom"
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Genial, 10. September 2008
Rezension bezieht sich auf: Rise and Fall, Rage and Grace (Audio CD)
Gleich vorweg muss ich sagen, dass ich schon seit etlichen Jahren ein Fan von dieser unglaublichen Punkband bin. Ich habe und höre regelmäßig alle Alben von ihnen, vom Selftitled bis hin zu Splinter. Wenn ich die negativen Rezensionen zu Rise and Fall, Rage and Grace lese, fällt mir besonders auf, dass viele argumentieren dass es "nicht mehr Offspring" sei und dass sie nicht mehr im selben Stil spielen wie früher usw.. Doch wenn man die letzten Jahre im Bezug auf ihre musikalische Entwicklung betrachtet, bemerkt man, dass sie sich einfach weiterentwickelt haben. Nach Conspiracy Of One folgte Splinter, danach die Single Can't Repeat und jetzt das neue Album. In all diesen Werken erkennt man eine klare Richtung, wie sie alte Muster und Merkmale fallengelassen haben und neue aufgenommen haben, bis hin zu dem Sound, der auf Rise and Fall, Rage and Grace zu hören ist.

Ich möchte jetzt keine detallierte Rezension zu jedem einzelnen Track auf der Platte abgeben, da das ohnehin schon sehr viele gemacht haben...

Also kann ich nur im Allgemeinen sagen: Ein verdammt gutes Album, dessen Songs von schnell und punkig bis hin zu melancholischen Balladen reicht. Trotz vieler Neuerungen hört man immer wieder Offspring-typische Merkmale heraus. Und genau DAS zeichnet diese Band und dieses Album aus. Eine perfekte Kombination aus alt Bekanntem und experimentell Neuem!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen aRise of the Fallen, 4. Juli 2008
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Rise and Fall, Rage and Grace (Audio CD)
The Offspring are back - nach dem schon eher schwachen Album "conspiracy of one" und dem totalen Fehltritt "splinter" meldet sich die kalifornische (neo)Punkband wieder zurück. Und es handelt sich mehr, als um ein einfaches Lebenszeichen. "Rise and Fall, Rage and Grace" ist mehr als ein müdes Erwachen sondern vielmehr eine Auferstehung im Stile des alten Smash-Albums. Im Gegensatz zu dem vorgenannten Meisterwerk wirkt das Songwriting um einiges ausgefeilter, der Sound ausgewogener, ohne den Beigeschmack des aalglatten und bitteren Ausproduzierten, wie es die Ohren der Fans seit Americana zusehends vernehmen mußten, zu verströmen. Mag die Band um Dexter Holland das Rad auch nicht neu erfunden haben (Referenzen zu bereits bekannten Nummern sind zu finden), so haben sie doch einen perfekten Spagat zwischen poppigeren Melodien und ihrer ehrlichen Punkattitüde geschafft. Die Musik ist direkt und ehrlich, das Album kommt leichtfüßig herüber, ohne Längen und Durchhänger. Sichtlich haben sie dem Augenmerk auf Verkaufszahlen und Kritikern den Rücken gekehrt, wieder die bandtypischen Ecken und Kanten zum Vorschein gebracht, und definitv den Spaß am Rocken wiedergewonnen.
A must-have, das jedenfalls in keiner Plattensammlung fehlen sollte.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen fast ein Meisterwerk, 21. Juni 2008
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Rise and Fall, Rage and Grace (Audio CD)
Endlich sind sie back! nach der letzten LP "Splinter" und nach einigen Gerüchten des Auflösens endlich die neue CD. Die CD ist viel abwechslungseicher geworden als sonst. Je öfter man sie durch hört desto mehr merkt man es und findet Gefallen daran...gleich Track1 Half-Truism geht richtig auf die 12 wie mans von ihnen kennt...Track 3 "You're gonna go far Kid"ist mal was ganz andres finde der beste Track der CD...da sich zwischendurch der Sound etwas verändert und das Lied etwas vom Punkstil unterbrochen wird aber der Refrain wieder im typischen schnellen Punk Style. Und auch sonst natürlcih wieder einige schnelle Nummern wie man sie kennt. Aber man hört auch Einflüsse von Green Day z.b bei "Nothingtown" oder bei der Midtempo Ballade "Kristy are you doining ok?"(erinnert an Wake me up when September ends). Insgesammt gesehn ist die CD fast perfekt, bis auf 2 Lieder die vllt. etwas einfallslos sind aber keinesfalls schlecht. Reinhören/Kaufen!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gutes Comeback, 28. August 2008
Von 
S. Schmidt (Troisdorf) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Rise and Fall, Rage and Grace (Audio CD)
Nachdem the Offspring lange nichts von sich hören ließen, liefern sie mit "Rise and Fall, Rage and Grace" ein gutes und keinesfalls enttäuschendes Album ab. Mit einer Mischung aus schnellen und ruhigen Songs, mit einem Schuß Kritik, bietet the Offspring eine sehr ausgewogenes Scheibe.

Einzelbewertungen:
Half-Truism 5
Trust In You 5
You're Gonna Go Far Kid 5
Hammerhead 5
A Lot Like Me 5
Takes Me Nowhere 4
Kristy Are You Doing Okay? 3
Nothingtown 3
Stuff Is Messed Up 4
Fix You 4
Let's Hear It For Rock Bottom 3
Rise And Fall 4
Bonus: O.C. Life 3

Schnitt: 4,08

Meines erachtens eine große Empfehlung. Insgesamt ist es ein Album, welches man sicherlich im Mittelfeld aller Offspring-Alben einordnen muss, aber immernoch großartige Musik! Ein Comeback welches nicht enttäuscht!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Top Offspring Album!, 15. Februar 2009
Rezension bezieht sich auf: Rise and Fall, Rage and Grace (Audio CD)
Ich habe echt lange auf dieses Album gewartet. Und nach Splinter muss ich sagen, dass ich rein gar nichts erwartet habe. Umso mehr hat mich Rise And Fall Rage and Grace umgehauen. Es ist Offspring wie in alten Zeiten und doch völlig neu und weiterentwickelt. Verspielt wie eh und je und doch erwachsener. Wer natürlich Probleme mit Weiterentwicklung hat, und das sind wahrscheinlich doch einige, wenn ich mir so die Rezensionen (auch von anderen Bands) anschaue, der kommt vielleicht nich ganz auf seine Kosten. Für mich ist jedenfalls klar, ohne jede Nummer jetzt nochmal einzeln durchkauen zu wollen, dass Rise And Fall, Rage And Grace ein neuer Klassiker von The Offspring ist und das ich den Kauf dieser Platte jeden nur wärmstens empfehlen kann.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


14 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Nach langem mal wieder was Gutes, 28. Mai 2008
Von 
M. Schupp (Hannover) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Rise and Fall, Rage and Grace (Audio CD)
Als The Offspring Fan der ersten Stunde (lange ists her) sackten die guten Jungs mit jedem neuen Album mehr und mehr ab. Spätestens seit "Americana" hatte ich sie aufgegeben. Die Kindermusik, die danach folgte, diente nur noch Minderjährigen zum hyperaktiven Umherhüpfen. Nun dachte ich mir aus einer Laune heraus "Guck dir doch mal an was sie jetzt so treiben". Und holla! Ich bin überrascht.

Endlich haben sie sich anscheinend wieder zu ihren Wurzeln besonnen. Die Songs klingen erwachsener als die Kirmesmucke der letzten Jahre. Da erinnert "Trust In You" an das gute alte "Smash". Ein Hauch von 3 Doors Down zu Beginn von "Hammerhead" und Green Day bei "Fix You". Gute Singalongs, knackige Riffs, ordentlich Rock und Geschwindigkeit und selbst Dexter singt hie und da ein Art Ballade.

Rise and Fall,Rage and Grace ist für langjährige Fans endlich mal wieder ein Lichtblick. Also was lerne ich für mich daraus: niemals aufgeben!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr erfrischend, einfach gut !, 30. Mai 2008
Rezension bezieht sich auf: Rise and Fall, Rage and Grace (Audio CD)
Als Offspring-Fan der ersten Stunde war ich sehr überrascht über das neue Album. Ganz am Anfang kann ich schon sagen ... es ist hervorragend. Dexter singt die Songs irgendwie mit viel mehr Gefühl als früher, die Melodien gehen stärker unter die Haut, egal ob ruhige oder rockige SOngs, aber dennoch ist jedes Lied typisch Offspring, die Refrains, die schnelles Riffs, alles wiedererkennbar. Die Mischung aus Punk, Rock und sogar einige Rock-Balladen (die wirklich zum Staunen bringen, vor allem wie Dexter diese singt) machen diese Scheibe total gelungen. Seit dem letzten Foo Fighters Album die beste Rock CD in den letzten 2 Jahren !
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 37 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Rise And Fall, Rage And Grace
MP3-Album kaufenEUR 8,59
Auf meinen Wunschzettel Zahlungsmöglichkeiten ansehen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen