Fashion Sale Hier klicken Fußball Fan-Artikel calendarGirl Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More madamet designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego NYNY

Kundenrezensionen

4,4 von 5 Sternen115
4,4 von 5 Sternen
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 16. Oktober 2015
Mit dem LabelWriter bin ich voll auf zufrieden. Er macht genau was er soll und das sehr gut.
Die Etiketten sind ganz minimal schief, aber da muss man schon sehr genau schauen. Das fällt überhaupt nicht ins Gewicht.
Die Etiketten sind nicht ganz billig, da sollte man sich vorher gedanken machen. Wer sehr viel druckt, sollte mal schauen, welche alternativen es gibt. Evtl. gehen auch kompatible Etiketten, die viel günstiger sind.
Für meine Zwecke jedenfalls ist der Drucker super und ich bin sehr zufrieden.

Was mich stört und desswegen auch ein Stern weniger ist die mitgelieferte Software.
Da gibt es an vielen Ecken Verbesserungspotential. Was mich am meisten stört ist das richtige Etikett zu finden.
Mal angenommen man hat eine Rolle Etiketten vor sich liegen und möchte diese bedrucken (was ja nicht unüblich ist):
Auf dem Etikett steht nur eine Nummer z.B. 11356.
In der Software sind alle möglichen Etiketten aufgelistet mit einer schönen Bezeichnung und den Maßen z.B. Adressetikett kein 28x47 und man sieht eine kleine Vorschau...
Um jetzt an die Nummer zu kommen, muss man in die Erweiterte Info des jeweiligen Etikkets klicken. Dann geht ein Fenster auf in dem unter anderem dann die Nummer zu finden ist.
Da kann die Suche schonmal etwas dauern, da es ja jede Menge moglicher Etiketten gibt.

Warum nicht einfach ein kleines Eingabefeld "Etikettennummer: " wo man die Nummer eingeben kann und schwupps kann man loslegen ohne 10 Min. mit der Suche zu verbringen. Das ist echt schwach gelöst und bedarf dringend einer Nachbesserung. Bei anderen Herstellern längst so gelöst :-(

Aber hat man sein Etikett gefunden und sich durch die ein oder andere weitere Softwarschäche gekämpft läuft alles super. Schöne Etiketten in einer sehr guten Quallität!
0Kommentar|7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Oktober 2015
Hallo, mir ist eins aufgefallen ich wollte mir die Erweiterung auf 3 Jahren Garantie mit dazu Kaufen habe ich nicht gemacht zum Glück, wenn man die Dymo Produkt Registrierung gemacht hat bekommt man die "Erweiterung auf 3 Jahren Garantie" ohne exra kosten !!!!
Das ist schon ziemlich dreist von Amazon das man eine extra Versicherung bekommen kann, wenn man will das die das mit Anbiten obwohl man das von Dymo automatisch ohne extrakosten bekommt.!
review image
0Kommentar|7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. Oktober 2015
Ich kannte den Dymo 450 schon von berufswegen, habe damit jede Woche störungsfrei mehrer hundert Etiketten gedruckt.
Nun habe ich ihn mir auch für zuhause geholt. Ich liebe einfach Ordnung :)
Das Set mit den drei Rollen ist perfekt für den Einstieg, der Preis eigentlich geschenkt für so ein Gerät und dem damit verbunden nutzen.
Der Dymo funktioniert übrigens problemlos mit Win10.
11 Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 500 REZENSENTam 10. Januar 2016
Ich habe mir den Labelwriter angeschafft, da ich häufiger geschäftliche Korrespondenz habe und meine Sauklaue auf den Umschlägen einfach gruselig aussieht. Zudem hatte ich das Glück eine Menge Labels testen zu können - dafür brauchte ich aber auch einen Labelwriter.

Ich habe die notwendige Software für meinen Mac von der Herstellerseite heruntergeladen und installiert und war sehr erstaunt, dass die Software und das Gerät umgehend einwandfrei funktionierten.

Die Software ist sehr einfach und intuitiv bedienbar, sogar Mailings lassen sich in Zusammenarbeit mit Excel und der Software abarbeiten. Zudem lassen sich eigene Logos ausdrucken und/oder mit Schrift kombinieren.

Das Gerät ist für die gebotene Leistung sehr günstig, zumal gleich noch drei Rollen im Lieferumfang dabei sind.

Einen Stern ziehe ich ab, weil sich das Gerät nicht ausstellen lässt.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. August 2014
Einfache Installation, gute Software, gerade für Einsteiger optimal, wenn man viele Etiketten druckt , ist die Geschwindigkeit nicht so gut, aber für mich ausreichend.
0Kommentar|5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Januar 2015
Nach durchlesen einiger Rezensionen nach dem Kauf, möchte ich an erster Stelle erwähnen, dass sich der Kundenservice positiv hervorhebt, da sich für einige Rezensionen, bei der das Problem eher vor dem PC anzutreffen ist, die Zeit genommen wird um Hilfestellung zu entsprechenden Problemen zu leisten (beispielsweise Links zu Treibern), oder aber mindestens auf die Hotline des Kundenservices verwiesen wird, mit Nennung der direkten Telefonnummer.

Als erstes war ich vom Gewicht des Päckchens überrascht. In der Tat befindet sich darin kein allzu billig wirkendes “Plastikteil“. Der LabelWriter 450 kommt schick daher und steht stabil auf dem Tisch.
Vom Auspacken bis zum ersten gedruckten Etikett vergingen knapp 15 Minuten. In diesen 15 Minuten war das automatische Update der Treiber inbegriffen (ich arbeite mit einem PC, nicht mit einem Mac).

Die Schnellstartbeschreibung liest sich flüssig und logisch. Die beigelegten Rollen mit den Etiketten sind in schwarzer Folie verpackt, auf denen die Größe nicht aufgedruckt oder sonst wie ersichtlich ist. Allerdings sind die Rollen mit ihrer Etikettengröße auf dem Karton abgebildet. Man kann anhand der Größe der Rollen die Abmessungen problemlos mit denen auf der Verpackung abgleichen. Wer dennoch mit einem Lineal abmessen möchte: viel Spaß. :-)

Für den ersten Test habe ich mir die drei entsprechenden Etikettengrößen ausgedruckt und diese auf die Verpackungen der Rollen geklebt.
Es wurde bemängelt, dass die beiliegenden, kleinen Etiketten entweder nur Barcode oder blanko ausgedruckt werden können. Das ist schlichtweg falsch. Man kann die kleinen Etiketten ebenso bedrucken wie alle anderen.

Das Menü ist selbsterklärend. Alles, was man benötigt, ist die Abmessung des zu beschreibenden Etiketts. Hat man die entsprechende Vorlage gewählt, kann man zwischen Druckvorlagen und eigenem Design wählen. Gerade bei den großen Etiketten ist so viel Platz, dass man Firmenlogo, QR-Code, Webseite, Adresse und noch mehr lesbar unterbringen kann. QR-Codes kleiner als Briefmarkengröße werden gestochen scharf gedruckt und sind problemlos scan-, bzw. lesbar.

Der LabelWriter druckt blitzschnell. Sehr angenehm.
Für meine kleine Firma habe ich den Seriendruck mit/aus Excel noch nicht benötigt. Sollte dies irgendwann der Fall sein, werde ich hier darüber berichten.

Fazit: für den Preis, die Schnelligkeit und die Schärfe absolut empfehlenswert.
0Kommentar|6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. März 2015
Das Produkt gefällt mir, tolle Etiketten ohne Patronen... günstig und schnell =)
...Verarbeitung viel Plastik und die Abdeckplatte ist recht wackelig, hat man angst die klappe zu öffnen ohne das das Plastik platzt

Alles im einen tolles Produkt und empfehlenswert für die Herstellung von Etiketten und Ordnung zu schaffen durch Etikettierung
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. Mai 2016
Ich habe einen Labeldrucker gesucht für Zuahause, um schnell einfache Labels zudrucken.

Mit dem Drucker habe ich genau das gefunden. Dazu gibt es eine software für den Computer mit der man den Drucker bedient, diese ist absolut leicht zu verstehen und zu bedienen. Da kann man auch Ettiken/Labels speichern und ein anderes mal wiederverwenden und einfach drucken. Labels für Dosen, Flaschen, Absender oder Empfänger für Briefe, Ordner und vieles mehr kann man ohne Problem beschriften damit.
Labelrollen Wechsel funktioniert ohne Problem, einfach rausnehmen und neu Einlegen, nur auf den weißen Pfeil schauen und fertig.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Januar 2015
Kurzentschlossen bestellte ich diesen Labeldrucker, weil ich es leid war mit DINA4 Etiketten zu experimentieren und meine Zeit lieber wichtigeren Dingen widmen wollte.

Und genau so mache ich es jetzt auch.
Die Installation unter OS-X Yosemite war kein Problem. Erst das Gerät in den Systemeinstellungen anmelden und dann die Dymo Software von der Service - Webseite installieren. Die Installation dauerte einen Moment länger als gewohnt, was mich zuerst irritierte, aber dann war alles gut. Direkt beim Erststart kam auch eine Meldung das online ein Update existiert.
Nach kurzer Eingewöhnung macht der Drucker was er soll und man hat direkt ein paar Kniffe gelernt. Perfekt!

Die einzigen 2 Kritikpunkte, die aber für mich höchstens einen halben Stern kosten sind der fehlende Ausschalter und das leider noch ein USB Kabel zum verbinden notwendig ist. Ich bin verwöhnt von meinem Kabellosen Haupt Drucker. :)
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Oktober 2015
Die Lieferung war etwas zaghaft, da das erste Gerät irgendwo auf dem Postweg (DHL) verloren gegangen ist, obwohl es schon laut Lieferverfolgung schon zur Zustellung war. Eine E-Mail bei Amazon genügte jedoch, daß ein neues Gerät geliefert wurde. Der Drucker ist in der Anwendung herrlich einfach. Nach der Softwareinstallation kann man sofort loslegen. Das lesen der Bedienungsanleitung (PDF) kann man sich erspare. Es erklärt sich alles von selbst. Die Ausdrucke sind sauber u. genau. Das Preis-Leistungsverhältnis ist in diesem Fall super.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 55 beantworteten Fragen anzeigen


Gesponserte Links

  (Was ist das?)