Fashion Sale Hier klicken calendarGirl Cloud Drive Photos Sony Learn More sommer2016 saison Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego NYNY

Kundenrezensionen

3,7 von 5 Sternen80
3,7 von 5 Sternen
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 12. Februar 2014
Größe: 1.8 l|Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts( Was ist das? )
Die Grundig Kaffeemaschine macht optisch schon etwas her. Auf der Abbildung kommt das metallic-red aber nur halb so schön herüber. In natura wirkt es viel anspruchsvoller. Auch das Plastikgehäuse bildet zwar ein leichtes Gewicht, wirkt aber stabil.

Fassungsvermögen beträgt 12 Tassen, was für eine größere Gruppe oder Pott-Trinker schon recht praktisch ist. Die Maschine ist mit einem Permanentfilter ausgestattet, den man separat herausnehmen kann und der zwar praktisch ist, den ich aber nur notgedrungen verwenden würde, falls ich wirklich mal vergesse, andere Filter zu kaufen. Problem bei diesem ist nämlich, dass man später im Kaffee doch noch den ganz feinen Kaffeestaub in der Tasse und in der Kanne hat, weil der nicht vom Filter aufgefangen wird.

Auf einer kleinen Displayanzeige kann man die Uhrzeit und sogar eine spätere Brühzeit einstellen, die reibungslos funktioniert. Die Einstellung selbst erfolgt auch ganz einfach. Trennt man die Maschine für ein paar Sekunden vom Netz, bleibt die Uhrzeit noch gespeichert. Nach ein paar Stunden ist das aber nicht mehr der Fall.

Die Tropfstoppfunktion funktioniert ebenfalls soweit, ich konnte jedenfalls keine negativen Erfahrungen machen. Und auch die Wärmeplatte hat mich überzeugt. Selbst wenn man mal ein bisschen später aufsteht als zu der Zeit, zu der man die Brühzeit eingestellt hat. Da kann man auch schon mal eine halbe Stunde später immer noch heißen Kaffee genießen.

Auch sehr gut, dass sich die Maschine nach 2 Stunden von allein abschaltet, falls man mal vergisst, sie manuell abzustellen.

Etwas unpraktisch platziert fand ich das Heißluftabzugsloch hinten beim Wassertank. Dieses ist genau mittig auf der Rückseite, was zur Folge hat, dass der Wasserdampf, der zwar nicht sonderlich viel ist, direkt auf die Wand dahinter trifft, sofern man die Kaffeemaschine dementsprechend aufstellt, was in der Regel auch der Fall ist.

Ein weiterer kleiner Kritikpunkt ist die Glaskanne. Leider kann man den Deckel nicht abnehmen, was ein "auf den Kopf stellen" der Kanne sehr erschwert. Das ist insofern eventuell wichtig für die Leute, die nicht mit einer Spülmaschine ihr Geschirr waschen.

Ansonsten macht die Maschine ihren Job aber sehr gut, ist zudem einfach zu bedienen und sieht auch noch hübsch aus. Ich für meinen Teil bin zufrieden mit dem Gerät.
33 Kommentare|20 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. März 2014
Größe: 1.8 l|Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts( Was ist das? )
Optisch fiel mir die Kaffeemaschine schon gleich positiv auf. Das Rot hat einen schönen und etwas edlen, weil eher dunklen Ton und wird mir sicherlich nicht so schnell zu grell sein. Nach regelmäßigem Testen bin ich auch mit dem Ergebnis des Kaffeekochens größtenteils sehr zufrieden. Folgendes ist mir positiv oder auch negativ aufgefallen:

POSITIV:

Der Kaffee ist heiß! Ein großer Pluspunkt für mich, da meine alte Kaffeemaschine dies nicht schaffte. Ich bin sehr begeistert davon, nun richtig heißen Kaffee in die Tasse zu bekommen.

Entsprechend hat der Kaffee auch ein gut ausgeprägtes Aroma und schmeckt mir viel besser, als früher. Hier habe ich sofort einen Unterschied gemerkt.

Mit 12 Tassen kann man eine größere Menge Kaffee auf einmal kochen, was gerade bei größeren Feiern sehr vorteilhaft ist.

Mit der Start-Programmierzeit lässt sich das Kaffeekochen schön vorbereiten, gerade wenn man Gäste erwartet und sich um viele Dinge gleichzeitig kümmern will. Der Kaffee kocht sich dabei dann pünktlich von alleine.

Der Permanentfilter ist sehr praktisch, da man den Papierfilterkauf spart.

Die Maschine ist leise und die Anti-Tropfautomatik funktioniert (fast) sehr gut (ein Tropfen kommt schon noch nach)

NEGATIV:

Die Wasserstandanzeige ist schlecht lesbar, da Sichtfeld und Zahlen alle in der gleichen milchigen Farbe sind und daher auch den Wasserstand nicht so deutlich zu sehen ist. Mehr Kontrast in der Schrift und eine klare Sicht wären hier besser.

Ebenso wäre es besser, wenn die Anzeige jeweils auf beiden Seiten angebracht wäre. Je nachdem in welche Ecke man die Maschine stellen möchte, kann der Blick auf die seitliche Anzeige sehr erschwert werden.

SONSTIGE AUFFÄLLIGKEITEN:

Nachteil des positiven Permanentfilters sind die Rückstände von Kaffeepulver in der Tasse. Wer das nicht mag oder sogar aus Gesundheitsgründen für die bessere Zurückhaltung des Kaffeeöls lieber einen Papierfilter verwendet, kann dies aber trotzdem tun. Ein wirklicher Nachteil ist das also nicht, man kann sich aushelfen.

Die Größe der Maschine könnte für niedrige Küchen ein Problem werden, denn mit aufgeklapptem Wassertankdeckel wird eine Höhe von knapp 60 cm erreicht. Bei mir passt das gerade noch so unter den Hängeschrank, ein paar Millimeter mehr, und ich müsste die Maschine jedes mal hervorziehen, um sie mit Wasser zu füllen oder an eine nach oben hin offene Stelle in der Küche platzieren. Das müsste also evtl. ausgemessen werden, wenn man einen festen Platz unter Hängeschränken bevorzugt.

Trotz der kleinen negativen Punkte bin ich aber sehr zufrieden mit der Maschine gerade weil sie größere Mengen kochen kann. Und ganz besonders, weil der Kaffee richtig heiß ist!
0Kommentar|7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. September 2015
Diese Kaffeemaschine War ein absoluter Fehlkauf. Sie schaltet sich schon nach 40 Minuten ab anstatt wie angegeben nach zwei Stunden. Abzüglich der Brühzeit bleiben einem dann noch 30 Minuten um die Kanne zu leeren. Wenn ich die übliche Menge Kaffee nehme schmeckt er nicht sonderlich gut. Nehme ich mehr oder möchte wirklich mal 12 Tassen haben, habe ich direkt Kaffeesatz in der Kanne, da sie so schnell ist das es dann oben ein wenig überläuft. Wir haben mittlerweile drei verschiedene Sorten Kaffee getestet und keiner davon hat wirklich geschmeckt. Mein Mann trinkt ihn gerne auch etwas stärker was hier nicht möglich ist ohne Kaffeesatz und Sauerei. In positiver Hinsicht kann ich nur sagen das sie gut aussieht und sich leicht bedienen lässt. Bringt allerdings nicht viel wenn der Kaffee nichts wird.
11 Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Größe: 1.8 l|Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts( Was ist das? )
Ich hatte noch nie eine Kaffeemaschine, die eine so große Kanne hatte. 12 Tassen auf einmal kochen ist echt klasse. Optisch macht die Maschine in unserer roten Küche auch echt was her. Besonders praktisch ist auch die Zeitschaltuhr, so ist der Kaffee immer schon fertig, wenn ich morgens runter in die Küche komme. Auch sehr praktisch ist, dass die Kaffeemaschine sich nach einer Zeit von selber ausschaltet – wirklich alles sehr durchdacht.
Aber wieso muss ich gemäß Anleitung nach einem Durchlauf 15 Minuten warten, bis ich die Maschine erneut verwende? Im Normalbetrieb kein Problem, aber bei Feiern doch eher unpraktisch – wobei ich noch keinen Nachteil entdeckt habe, wenn die Maschine gleich wieder läuft.
Einen „Nachteil“ gibt es dann aber doch noch: der Permanentfilter – mit Freude habe ich festgestellt, dass ein solcher Filter mitgeliefert wird, allerdings bin ich doch sehr schnell wieder auf Filterpapier umgestiegen. Handelsüblich gemahlener Kaffee ist zu fein für die Permanentfilter und es gelangt immer Kaffeepulver in die Kanne – ideal zum Kaffeesatz lesen – aber nicht zum Kaffeetrinken – für meinen Geschmack.
Ach ja auch etwas gewöhnungsbedürftig ist, dass nach dem Gebrauch in dem Deckel sich immer recht viel Kondenswasser sammelt, dieses sollte doch eigentlich durch den Filter laufen und zu Kaffee werden…..
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Größe: 1.8 l|Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts( Was ist das? )
Direkt vorweg, wir sind mit dieser Grundig voll zufrieden. Die Farbe mag Geschmackssache sein, aber ein top Produkt kann man nicht verleugnen.

Am besten finden wir das digitale Display und einschaltbare Zeit für den Start eines Kaffees.
Morgens um 7.30 einstellen und schwupps wirst du im Bett von schönem Kaffeegeruch geweckt.

Auch der wiederverwendbare Filter ist spitze und spar auf Dauer noch kleines Geld ein.

Die Kanne ist schon zu handhaben, es ist zwar keine Thermoskanne, aber für morgens vor der Arbeit oder nachmittags zum Kaffeetrinken super geeignet.

Auch der Tropfstopp kann überzeugen und ermöglicht den Leute, die es nicht abwarten können, sich bereits einen Kaffe zu holen während der Prozess noch läuft.

Ansonsten ist der gesamte Kaffeeautomat leicht zu bedienen, sieht gut aus und nimmt durch seine runde und unsperrige Form nur wenig Platz weg.

Fazit:
Eine Kaffeemaschine die uns voll überzeugt hat, die Spaß macht und auch vom Preis her voll OK ist.
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Größe: 1.8 l|Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts( Was ist das? )
Ob man sich für eine Pad- bzw. Kapselmaschine oder für diese klassische Kaffeemaschine entscheidet, sei jedem selbst überlassen. Aber wer Kaffee häufig und in großen Mengen trinkt, sollte den Kauf dieser Kaffeemaschine durchaus überlegen.

Die KM 6330 ist eine optisch attraktive, moderne und gut ausgestattete Kaffeemaschine der Mittelklasse. Mit einem Wassertank für 12 Tassen bzw. 1,8 Litern, einem eingebauten Timer (für zeitgeplantes Aufbrühen) und einem Dauerfilter (keine Filtertüten mehr kaufen + Spülmaschinentauglich) bringt das hübsche Teil einiges mit, was teilweise deutlich teureren Konkurrenzprodukten fehlt.

Die eingebaute Tropfschutzfunktion ist ein weiteres Argument für diese Kaffeemaschine: Während andere Kaffeemaschinen eine kleine Sauerei nachdem Aufbrühen des Kaffees verursachen, arbeitet die Grundig sauber und ordentlich. Kein Nachwischen der Heizplatte mehr! :-)

Der Kaffee hat meinen Testpersonen (große Geburtstagsfeier mit jung und alt) gut geschmeckt; der Dauerfilter kam besonders bei den älteren Semestern gut an. Da spielen wohl Erfahrungswerte eine Rolle.

Einen deutlichen Nachteil gibt es allerdings schon: Beim Einfüllen des Kaffeepulvers muss man einen Arm, der für den Brühprozess verwendet wird, zur Seite klappen. Dies ist umständlich; auch die Konstruktion wirkt nur mittelmäßig und passt nicht zur ansonsten guten Verarbeitung des Produkts. Dafür gibt es einen Sternabzug!

Summa summarum haben wir eine ordentliche Kaffeemaschine für Kaffeejunkies, das Büro oder die Großfamilie. Für den Preis ein absolut empfehlenswertes Produkt. Klare Kaufempfehlung trotz des beschriebenen Mankos mit dem „Brüharm“.
0Kommentar|6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Juni 2016
Design und elektrische Funktionen Top. Maschine aber nicht geeignet zum Kaffee kochen.
1. Namensgebung Thermo-Kanne ist falsch. Nach 2 Std ist der Kaffee nur noch lauwarm. u.A. liegt es daran, das der Verschluss der Kanne die Wärme nicht hält. Ein zweiter Deckel der die Wärme halten würde gibt es nicht.
2. Beim Vorzeitigen herausnehmen der Kanne tropft es unaufhörlich.
3. Beim Kochen des Kaffees mit geschlossenem Deckel (Wassertank) entsteht soviel Kondenswasser, das es beim Öffnen außen herab läuft. Die Uhr wird mit Kondenswasser eingenebelt.
4. Der Ausguss der Kanne ist kein Ausguss. Die Kanne eignet sich nicht zum Servieren von Kaffee. Es ist nicht möglich eine einzelne Tasse ohne zu kleckern einzuschütten. Zu der Maschine müsste parallel ein Abo für Küchentücher mit abgeschlossen sein.
Die Maschine würde von mit mit der Note UNGENÜGEND bewertet werden. Von einem Kauf kann ich nur abraten.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Juni 2016
Habe diese Kaffeemaschine gekauft, da von der vorherigen die Glaskanne zerbrochen war. (Kein Ersatz erhältlich)
Die KM6330 sieht gut aus, aber das war es schon an Positivem.
Der Kaffee schmeckt uns einfach nicht, wie er aus der Maschine kommt. Obwohl wir den selben Kaffe, die selbe Dosierung und die gleiche Wassermenge verwenden wie füher. Dazu befindet sich jedesmal Kaffeesatz in der Kanne und nach dem Eingießen folglich auch in der Tasse.
Habe auch schon den "Dauerfilter" versucht. Ergebnis ist, dass dann auch Kaffeesatz in der Kanne und jeder Tasse zu finden ist. Nur ist dann der Kaffeesatz feiner. Wenn man die Kanne aus der Maschine entnimmt, tropft jedesmal Kaffee auf die Heizplatte, der dann antrocknet und später aufwendig entfernt werden muß. Auch das Herunterlaufen des Kondenswassers an der Maschine ist sehr unangenehm. Absolut keine Kaufempfehlung!
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Februar 2016
Gekauft, ausgepackt und in der Beschreibung unter Sicherheit und Aufstellen folgendes gelesen:
Netzstecker immer aus der Steckdose ziehen;nach der Benutzung des Gerätes, vor der Reinigung des Gerätes,bevor der Raum verlassen wird oder wenn ein Fehler auftritt. (Dieses ist eine Kaffeemaschine mit Zeitschaltuhr - wie soll denn dieses gehen ?)
Habe Grundig eine Mail geschrieben ob es denn wirklich so sei. Keine Antwort, nicht mal auf eine zweite E-Mail.
Habe die Kaffeemschine zurück gegeben.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. März 2015
Mit der Kaffeemaschine bin ich nicht ganz zufrieden. Die Kaffemaschine hat die Wasserstandsanzeige seitlich und lässt sich beim Einfüllen schlecht beobachten.Außerdem ist die ganze Maschine so hoch, dass sie nicht unter normal hoch aufgehängten Küchenoberteilen aufgeht. Also extra stellen oder immer vorziehen. Außerdem ist der Deckel an der Kaffeekanne fest dran, so dass man die Kanne nach dem abwaschen nicht auf den Kopf stellen kann. Extrem blöd zu handhaben!!!
Wären die anderen beiden Geräte nicht so toll, hätte ich die Kaffeemaschien zurück gehen lassen. Sieht aber gut aus die Maschine! Timer ist auch OK.
11 Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 17 beantworteten Fragen anzeigen


Gesponserte Links

  (Was ist das?)