Kundenrezensionen


14 Rezensionen
5 Sterne:
 (11)
4 Sterne:    (0)
3 Sterne:
 (1)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:
 (2)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Positiv überrascht
Etwas in der Art habe ich noch nie gelesen. Zuerst war ich sehr kritisch. Dieses Buch vereint Geschichte mit Fantasy, Sience Fiction mit Humor . Eine sehr gute Story! Vielleicht geht es mit unserem Para-Spion noch weiter? Ich würde mich freuen Ihn wiederzutreffen, egal in welcher Rolle.
Vor 14 Monaten von Rosi Schütze veröffentlicht

versus
6 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Schulaufsatz oder Buch?
Als mir Amazon das Buch vorgeschlagen hat, hab ich schnell zugegriffen. Ich mag SF, es war nicht teuer und die Kurzbeschreibung war vielversprechend. Da ich in letzter Zeit mehrmals positiv überrascht wurde, auch von NoName Autoren stürzte ich mich ins Abenteuer. Nach den ersten 20 Minuten dachte ich mir ich bin im falschen Film. Lese ich hier wirklich ein Buch,...
Vor 15 Monaten von B. René veröffentlicht


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Positiv überrascht, 2. März 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Der Para-Spion (Kindle Edition)
Etwas in der Art habe ich noch nie gelesen. Zuerst war ich sehr kritisch. Dieses Buch vereint Geschichte mit Fantasy, Sience Fiction mit Humor . Eine sehr gute Story! Vielleicht geht es mit unserem Para-Spion noch weiter? Ich würde mich freuen Ihn wiederzutreffen, egal in welcher Rolle.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Man kann es nicht mehr aus der Hand legen!, 23. Januar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Der Para-Spion (Kindle Edition)
Man spürt schon nach wenigen Sätzen dieses Buches, dass hier ein Autor am Werk war, der es versteht, den Leser für sein Buch einzunehmen. Keine zwanghaften Versuche, eine Handlung und Glaubwürdigkeit zu konstruieren, sondern eine Grundstimmung, an der man erst überhaupt nicht zweifelt, ob es denn wirklich so sein könnte. Man nimmt es als gegeben hin, auch wenn es eigentlich eine Vision ist, die fremder und unwirklicher nicht sein könnte. Doch Hand auf's Herz: Fiebern wir nicht auch alle bei James Bond mit und geben schon nach wenigen Minuten des Intros den Versuch auf, einen Realitätsbezug herzustellen? Es ist so und Punkt. Man ist in der Handlung und fiebert mit, gleich welche Rahmenhandlung uns vorgesetzt wird.

So ergeht es auch bei dem Lesen des Buches „Der Para-Spion“ von Ha. A. Mehler: Man gibt sich der Handlung und der Spannung hin und zweifelt keinen Augenblick daran, dass es genau so, exakt so, wie es dort geschrieben steht, sein könnte. Ein Rezensent bei amazon zieht Vergleiche zu „Avatar“ oder der „Panem-Serie“ und tatsächlich ist dieser Vergleich nicht so weit hergeholt und trifft genau die Superlative, die auf dieses Buch hier anwendbar sind: Denn so wie bei den Blockbustern, die für diesen Vergleich herhalten mussten, mag auch keine klare Genre-Schablone auf dieses Buch passen. Ist es Science – Fiction? Sicher, aber nie so, dass man Fan oder Anhänger des Genres sein muss, um das Buch zu mögen. Ist es Fantasy? Ja, das kann gut sein, einige Elemente dieses Genres sind mit Sicherheit zu finden, aber wurden sie so gut eingebaut, dass sie zur bestimmenden Realität werden. Ein Thriller also? Das mit absoluter Sicherheit, auch wenn dieses Buch jede enge Grenze des Genres sprengt und überschreitet. Ja, es scheint, als musste der Autor sich gleich mehrerer Genres bedienen, um seine außergewöhnliche und packende Geschichte unterzubringen. Ein Genre; überhaupt jede Grenze, wäre für diese Geschichte ein viel zu enges Korsett gewesen, die diese Wucht, die die Geschichte im Kopf des Lesers veranstaltet, deutlich gemildert hätte.

Der Schreibstil, auf den der Leser sich hier freuen kann, ist geprägt von einer Wort- und Satzwahl, die überhaupt keine Gewöhnungszeit bedarf. Vielmehr wird man von Beginn an ‚an die Hand genommen‘ und an die Geschichte herangeführt, sodass jegliche Berührungsängste, die man ohne Zweifel vorweg nach dem Lesen des Klappentextes haben könnte, im Nu verschwinden. Man lässt sich nur allzu bereitwillig auf das Buch ein und erlebt dann ein Abenteuer, das nicht mehr loslässt. Sowohl die sich gekonnt aufbauende Spannung als auch die immer wieder durchscheinenden Passagen, in denen die Charaktere eindringlich geschildert und so eine emotionale Bindung aufgebaut werden machen es zu einem wahren Vergnügen, immer tiefer in das Buch einzutauchen, sodass man gar nicht mehr loslassen will. Angesichts fast 400 Seiten wartet hier mehr als eine schlaflose Nacht auf den Leser, soviel kann verraten werden.

Insgesamt ist das Buch „Der Para-Spion“ von Ha. A. Mehler ein Buch, das man nicht mehr aus der Hand legen kann und das durchweg durch eine hohe Spannung und eine interessante, originelle Geschichte aufzuwarten versteht. Der Autor stellt einmal mehr unter Beweis, dass er sein Handwerk beherrscht und legt mit diesem Buch einen Maßstab, an dem sich künftige Bücher messen lassen werden müssen. Ein Buch, das süchtig macht und ausgezeichnete Unterhaltung bietet!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein ungewöhnlicher Titel, der viel verspricht und ungewöhnlich viel hält, 21. November 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Der Para-Spion (Kindle Edition)
Ein Para-Spion ist mehr als ein Psi-Spion, es handelt
sich um einen Spion mit außergewöhnlichen, paranormalen
Fähigkeiten.

Die Fähigkeiten, die beschrieben werden, sprengen wohl
jede Vorstellungskraft. Selbst die Fähigkeiten der X-Men
und X-Woman bleiben dahinter zurück.

Ich hatte das Gefühl, dass ich mit Höchstgeschwindigkeit
von Seite zu Seite geeilt bin, die Story hat mich nicht
losgelassen. Man säuft darin wohlig ab und vergisst die
Welt.

Mich hat das Buch begeistert!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Schulaufsatz oder Buch?, 7. Februar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Der Para-Spion (Kindle Edition)
Als mir Amazon das Buch vorgeschlagen hat, hab ich schnell zugegriffen. Ich mag SF, es war nicht teuer und die Kurzbeschreibung war vielversprechend. Da ich in letzter Zeit mehrmals positiv überrascht wurde, auch von NoName Autoren stürzte ich mich ins Abenteuer. Nach den ersten 20 Minuten dachte ich mir ich bin im falschen Film. Lese ich hier wirklich ein Buch, oder ist das der Aufsatz eines Jugentlichen? Das Setting an sich ist ja sehr interessant, aber der Schreibstil und auch die Handlung ist absolut unter jeder Kritik. Nach jedem Absatz schüttel ich den Kopf und denk mir, dass kann doch nicht Ernst sein?

Als ich mich auf Amazon vergewissern will, wer der Autor ist wundere ich mich noch mehr. Kein Neuling sondern ein durchaus alter Hase? Und die Bewertungen sind auch noch gut. Sorry, anscheinend bin ich aber zu dumm die Genialität dieses Werks zu erkennen. Ich kann mich einfach nicht überwinden weiter zu lesen. Gerade in den letzten Wochen hab ich so viele Bücher gelesen die um Welten besser sind, dass ich nicht mehr Zeit mit diesem Schreibstil verbringen kann.

Geschmäcker sind unterschiedlich und das ist gut so. Ich gebe ungern schlechte Bewertungen ab, aber hier konnte ich leider nicht anders. Wäre es ein neuling gewesen hät ich einfach nichts gesagt, so aber wollte ich zumindest aufzeigen, dass das Buch vielleicht nicht jedem so gut gefällt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Muss man lesen!, 14. November 2013
Rezension bezieht sich auf: Der Para-Spion (Taschenbuch)
Nun habe ich ja schon einige Bücher von Ha. A. Mehler gelesen oder genauer gesagt verschlungen. Aber mit dem Para-Spion hat er wirklich den Vogel abgeschossen. Spannend von der ersten bis zur letzten Silbe. Nein... hochspannend! Muss man sich gönnen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Es ist mir ein absolutes Rätsel..., 14. Januar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Der Para-Spion (Kindle Edition)
warum dieses Buch bei den anderen Lesern so gut abgeschnitten hat. Ehrlich gesagt, habe ich diesen Roman aufgrund der Rezensionen gekauft. Spannung habe ich erwartet, eine außerordentliche, kreative SF-Story. Und was ist es? Platt, naiv, als sei es von einem 12jährigen geschrieben worden. Ich kann die anderen Rezensionen absolut nicht nachvollziehen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Zu empfehlen!, 5. Dezember 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Der Para-Spion (Kindle Edition)
Klasse Buch. Spannend von Anfang bis Ende. Ein Buch, das man nicht mehr weglegen möchte.
Der Para Spion fesselt einen an jede einzelne Seite und lässt einen die Zeit vollkommen vergessen.
Nur zu empfehlen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Mit Leib(ern) und Seele galaktischer Agent …, 4. Januar 2014
Rezension bezieht sich auf: Der Para-Spion (Taschenbuch)
Eines vorweg: »Der Para-Spion« ist ein reinrassiger, in der Wolle gefärbter SF-Spannungsroman. Nicht mehr. Und nicht weniger. Es mag paradox klingen – aber die philosophischen oder psychologischen Aspekte des Themas Seelenwanderung werden hier ebenso wenig ausgelotet wie die technischen Grundlagen des Überlichtantriebs. Für den Seelen-Sprung von Körper zu Körper gilt in diesem literarischen Kontext dasselbe wie für den sekundenschnellen Hypersprung von Fixstern zu Fixstern: nicht großartig nachfragen, liebe Leser – einfach als gegeben hinnehmen und genießen. Fäddich!

Soll das eine Abwertung sein? Keineswegs. Es ist eine Einordnung, eine Klarstellung: Beim »Para-Spion« erwartet den Leser auf 354 Seiten nämlich vor allen Dingen eines: Spannung, Spannung und nochmals Spannung!

Sagt Ihnen ein Autor namens Alfred Elton van Vogt noch irgendetwas? Ja? Nun, dann können Sie ermessen, in welchem Kracher-Stil es in diesem Buch zur Sache geht: X-33, die Hauptperson des Romans, ist gewissermaßen (Achtung, Kalauer:) eine Seele von Agent – super-edel und mit Superkräften ausgerüstet. Und, sehr zum Missfallen seines Chefs, überdies mit einer Super-Libido gesegnet. Kurzum: X-33 ist so was Ähnliches wie James Bond in besser. Viel besser.

Dieser Edel-Jedi steht in Diensten eines großen, galaktischen Reiches, das sich in der zweiten Hälfte des 17. Jahrhunderts unserer irdisch-christlichen Zeitrechnung mit einer ebenso fiesen wie intelligenten Spinnen-Rasse herumschlagen muss. Diese verschlagenen und machtgeilen (Achtung, noch’n ganz Flacher:) Netz-Werker haben es auf einen Planeten abgesehen, dem in diesem Milchstraßen-weiten Machtspiel die kriegsentscheidende Schlüsselrolle zukommt. Apropos einnehmen: Wer Herr über diesen Planeten wird, hat den galaktischen Papst in der Tasche. Kein Wunder also, dass die Spinnen diesen Wandelstern, der von seinen angestammten Bewohnern übrigens »Erde« genannt wird, gar zu gern unterjochen würden. Aber da sei X-33 vor! Der nämlich wird von seinen Vorgesetzten ebenfalls auf die Erde losgelassen, um in aller Heimlichkeit die Invasion unseres Muttersterns durch diese sechsbeinigen Intelligenz-Bestien zu vermeiden.

X 33’s schärfste Waffe ist dabei seine Fähigkeit, bei Bedarf flugs die Seelen-Wanderschuhe zu schnüren und nach Lust und Laune die biologischen Körper auswechseln zu können. Klar, dass der Kerl im Laufe der Romanhandlung von dieser Superkraft ausschweifend Gebrauch und sich unter anderem den adligen Leib des damals in Frankreich regierenden »Sonnenkönigs« zu eigen macht. Zu dumm nur, dass diese Spinnen-Fieslinge ihre menschlichen Opfer ebenso gut dazu bringen können, ihre Seelen en masse auszuhauchen und ihre Körper stattdessen den höllenschwarzen Spinnen-Geistern zur Verfügung zu stellen. Auf diese Weise sackt sich der Feind einen politischen Gegenspieler Ludwigs XIV. nach dem andern ein. Und das Schicksal der Menschheit hängt plötzlich am seidenen Spinnenfaden …

Ha. A. Mehler gelingt es meisterhaft, die Spannung auf einem hohen Niveau zu halten – und das über mehrere hundert Seiten hinweg. Hier erwartet den Leser jede Menge Kabale und Hiebe. Ja, »Der Para-Spion« ist ein »Page Turner« der guten, alten Schule. Der Name van Vogt ist ja schon gefallen; K.H. Scheer könnte man sich auch noch gut als Inspirationsquelle dieses SF-Reißers vorstellen. Dieses Buch packt den Leser ebenso unbarmherzig, wie eine Spinne ihre Beutefliege einwickelt.

Wer allen Ernstes noch mehr Spannung will, der muss schon zwei Finger gleichzeitig in die Steckdose schieben …
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3.0 von 5 Sternen Irgendwann den Faden verloren, 1. Juli 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Der Para-Spion (Kindle Edition)
Ich lasse mich nie von überschwenglichen Bewertungen blenden und auch nicht davon beeinflussen. Ich bin der Leser und darf Kritik üben. Auch ich, bin wie andere, durch Werbung aufmerksam geworden und hab mit SF eigentlich überhaupt nichts am Hut. Anfänglich hat mich der Schreibstil überzeugt.
Es wurde spannend. Es war locker geschrieben. Allerdings habe ich den Faden bei den Spinnen vollständig verloren. Wer das Buch zur Seite legt, muss sich erst wieder ein bis zwei Seiten einlesen. Zudem ist das für Spinnenphobiker überhaupt nichts!

Der Gedanke, in einen Anzug zu steigen und seinen Körper zu wechseln ist interessant gedacht. Die Idee nicht schlecht. Szenen wie der Hauptakteur mit sich selbst schläft, haben mich dann gezwungen, die Seiten noch einmal nachzulesen, damit ich kapierte.
Hauptsächlich geht es wohl darum (je nach beruflichem Grad oder finanziellen MItteln?) mehrere Seelenanzüge zu besitzen und mit diesen, in verschiedene Welten eintauchen zu können? Als Spion!
Bis zu dem Punkt, wo die Spinnen einsetzen und diese Form von Lebewesen den menschlichen Körper übernehmen können, ging es noch. Ab dann hab ich angefangen zu überspringen. Aber das geht nicht! Man muss alles lesen, sonst verliert man den Zusammenhang.
Tut mir leid, aber das ist mir zuviel Körperwechsel und Lufttaxi. Als Film sichtbar könnte ich mir das vorstellen, aber zur leichten Unterhaltung nebenher als Buch, war es mir zu turbulent und anstrengend?
Ein Bewerter schrieb, dass der Autor ein alter Hase ist. Auch alte Hasen schreiben schon mal Bücher die für mich persönlich nicht zugeschnitten sind. Für SF Fans kann das Buch spannend sein. Ich habe mir ja auch Mühe gegeben, zu verstehen. Ich bewerte es deshalb als für mich nicht geeignet, aber durchaus für SF Fans interessant?
Ich sags mal so: Ich weiß schon jetzt nach 2 Tagen nicht mehr so richtig, was passiert ist und bis auf den Spinnenkörper-Wechsel und die Taxiszene mit dem General ist nichts mehr in Erinnerung. Ich werde es beizeiten noch mal nachlesen, solange lege ich es zu den Büchern, die ich angefangen habe, aufzuhören....Cover super gemacht, Schreibstil gut lesbar und na ja, SF Fans wünsche ich viel Spaß
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Macht süchtig!, 10. Dezember 2013
Rezension bezieht sich auf: Der Para-Spion (Kindle Edition)
Ich kenne bereits mehrere Werke von Ha. A. Mehler gelesen, und einige machen süchtig. Dieser Roman gehört dazu. Die letzten Superhits in dieser Richtung waren Avatar, dann einige Vampirromane, schließlich die Panem-Serie. Man kann einfach nicht aufhören.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Der Para-Spion
Der Para-Spion von Ha. A. Mehler
EUR 4,99
Auf meinen Wunschzettel Zahlungsmöglichkeiten ansehen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen