Fashion Sale Hier klicken b2s Cloud Drive Photos Learn More sommer2016 designshop OLED TVs Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

Kundenrezensionen

3,0 von 5 Sternen
7
3,0 von 5 Sternen
5 Sterne
2
4 Sterne
2
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
3
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 25. April 2014
Da normale Displayschutzfolien (+- 10 Euro) für das iPad 3 immer geschmiert oder hässliche Fingerabdrücke hinterlassen haben, dachte auch ich mir 30 Euro für ein Echtglas Displayschutz auszugeben und es bei meinem neuen iPad Air von vornherein richtig zu machen.

Paket binnen 2 Tagen erhalten, zuerst das Video des Hersteller angesehen (von nem iPhone 5 - viel einfacher da Mini-Display!) und im Anschluß optimistisch an die Sache heran gegangen, war ja nicht mein erstes Mal! Ein weiterer Vorteil war, dass mein iPad Air noch Neu + OVP war und ich freute mich von vornherein den entsprechenden "Premiumschutz" mit dem Echtglas zu erreichen.

Zuerst viel mir aber auf, das der Displayschutz viel dicker und schwerer ist wie sonstige Folien, aber das hatte im Vorhinein schon mit eingerechnet. Sie soll aus Echtglas sein, für mich ist es gefühlt dickerer Kunststoff, das hier eingestelle Foto mit dem zersprungen Glas gehört auf jeden Fall nicht zu der gelieferten Displayschutzfolie, da sie biegsam ist und eher brechen als zerspringen würde!

Die Anbringung funktionierte recht einfach, Aussparungen für die Kamera sind allerdings nicht perfekt weshalb das Anlegen der Plastikscheibe auf dem Display zur Geduldsprobe wurde. Da sie recht starr ist, verrutscht sie allerdings nach dem Aufbringen nicht mehr, es ging also doch ganz gut was ein Vorteil ist, der Nachteil dafür allerdings das man die Blasen (die definitiv dabei entstehen) nicht mal eben mit der Kreditkarte rausstreichen kann weshalb ich 1/3 der Plastikplatte nochmals anheben musste.

Da man sie allerdings trocken anbringen soll, war desweiteren trotz getragenen Einweghandschuhen eine fusselfreie Anbringung, oder wieder Auflegung des Echtglas Displayschutz nicht möglich, kleinste Staubpartikel zieht der Displayschutz nach Abzug der ersten Folie nämlich an wie Honig die Bienen.
Ein erneutes Saubermachen des letzten Drittels (2/3 waren ja schon auf des Display) gelang mir nur durch etwas Glasklar, das mitgelieferte Mikrofasertuch ist allerdings fürn Arsch. Es fusselt nämlich ungemein bei dem Versuch es streifen oder staubfrei zu reinigen.

Im Endeffekt habe ich nun die ganze Displayschutz"platte" wieder gelöst, in die Tonne gekloppt und werde mir wieder eine einfache Folie für nen Bruchteil des Geldes kaufen. Dann bleibt das iPad Air nämlich so schön leicht und schlank und bietet dennoch genügend Schutz den mein vorheriges iPad 3 hat auch nach über 2 Jahren intensivster Benutzung mit einer "billigen" Displayschutzfolie, keine Kratzer auf dem Display!

Fazit: 30 Euro, im wahrsten Sinne des Wortes, in die Tonne! Erspart euch das!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Oktober 2014
Habe mir die Version der Echtglas Folie mit nur 0,3 mm Dicke bestellt und bin bis jetzt vollauf zufrieden. Es hängt natürlich alles an der Montage, ist aber auch für einen Laien machbar. Ich möchte die Rezension nutzen, um ein paar Hinweise zur Montage aus eigener Erfahrung loszuwerden:
- es kommt vor allem auf die Staubfreiheit an. Da lohnt es sich die Dusche im Bad mal für 10 Minuten aufzudrehen und dann zu warten, bis sich der Wasserdampf wieder abgesetzt hat, das entfernt wenigstens den Großteil des Staubes aus der Luft .
- Display ordentlich putzen, mit einer Lampe schräg auf das Display leuchten um auch die letzten Staubfusseln zu erkennen. Dabei sollte man sich nicht hetzen, Zeit lassen, das ist der wichtigste Schritt.
-für die Montage empfehle ich das Video auf der Herstellerseite, besonders der Trick mit dem Klebestreifen am Rand als Halterung hat sich als sehr nützlich erwiesen
- echtglasscheibe vorsichtig auflegen, keinen Druck ausüben, dann saugt sie sich auch noch nicht fest und man kann sich bei der Feinarretierung mit den nach dem erwähnten Video angebrachten Klebestreifen so viel Zeit lassen wie man will.
- in die Mitte drücken, die Scheibe saugt sich automatisch fest, durch sanftes Strechen zum Rand hin kann der Ansaugvorgang unterstützt werden, dass er auch sehr gleichmäßig vonstatten geht.
- ich hatte trotz dieser ganzen Vorbereitung kleine Luftblasen von bis zu ca. 3-4 mm Durchmesser am Rant des Displays, da sich dann doch dortbleibe Staubfussel eingenistet hat. Aber keine Panik, nur Geduld und eine Nacht warten, über Nacht zieht sich das Display weiter fest und die Luftblasen waren verschwunden.
Noch ein Kommentar zu der oleophoben Beschichtung. Oleophob heißt nur Ölabweisend, es ist nicht möglich, dass es gar keine Fingerabdrücke gibt, das ist technisch bei keinem Produkt möglich. Allerdings lassen sich die Fingerabdrücke per Wischen viel leichter entfernen als auf dem Originaldisplay.
Meiner Meinung nach ist die Echtglasscheibe eine super Alternative zur Folie, viel bessere Haptik, keine Beeinflussung des Touchscreens und durch die Steifigkeit und die damit verbundene Möglichkeit der erwähnten Feinarretierung auch viel leichter aufzubringen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. Juli 2014
Der Echtglaschutz von Arktis war mein zweiter Versuch mit einem derartigem Schutz der erste von Screendevil war nicht einmal von Screendevil und hatte auch eine wesentlich schlechtere oleophobischer Oberfläche. Bei dieser von Arktis brauch man tatsächlich nur einem Wisch und sämtliche Fingerabdrücke sind weg, das war auch mein Hauptkriterium beim Kauf eines solchen Schutzes. Die Anbringung war auch sehr einfach ohne jegliche Blasenbildung und ruckzuck erledigt.
Einen Punkt Abzug muss ich trotzdem geben, da die Passgenauigkeit nicht wirklich hundertprozentig ist. An einer Längsfläche liegt es komplett passgenau und parallel an, an der gegenüberliegenden Seite fehlt allerdings ca. ein halber mm ebenso ist der Homebutton nicht ganz exakt.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. April 2014
Das man mit der 0,4mm dicken Schutzscheibe ein dickeres und schwereres iPad hat war mir bewusst bevor ich das Paket geliefert bekommen habe ( übrigens binnen 2 Tage und mit online-Verfolgung ) & da habe ich mich nach ein paar Tagen gewöhnt. Einzig am Homebutten merke ich noch, dass etwas über meinem Display haftet, da dieser jetzt logischerweise 0,4mm tiefer liegt. Zum vergleich : Man merkt mit seinen Fingern schon einen 0,01mm Höhenunterschied auf einer Oberfläche, also sind 0,4mm schon recht viel. Daher auch der Stern Abzug. Ich wünsche mir die ganze Scheibe in 0,2mm dicke.
Sie ist kinderleicht anzubringen und ich als ungeschickter Mensch habe es in ein paar Minuten blasen und Staubkornfrei geschafft. Das Mikrofasertuch, das mitgeliefert wird ist zwar nicht das beste, aber wie gesagt, ich habe es spielend hinbekommen und dann sollte es jeder andere auch schaffen xD
Die Scheibe empfinde ich als viel edler als eine Folie, da Sie lange nicht so schnell verkratzt ( mein iPad ist kein Heligtümer sondern ein Gebrauchsgegenstand ). Des weiteren sind seit der Glasscheibe viel weniger Finger- & Fettabdrücke zu sehen, was mich sehr freut :-)
Allen in allem kann ich den displayschutz nur empfehlen. Es lohnt sich die paar Euros mehr auszugeben!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. April 2014
Ich habe mir zunächst ordinäre Displayschutzfolie gekauft. Diese aufzubringen, nervt ja bei Smartphones bereits, aber ist ein einziger Krampf beim iPad. Blasen hier und da, minimale Staubkörnchen (und ich hatte das ipad erst direkt ausgepackt) usw.
Dann habe ich in den sauren Apfel gebissen und die dreißig Euro für dieses Produkt ausgegeben und muss sagen: Es ist jeden Euro wert! Display sauber machen (Putz-Utensilien liegen bei), Scheibe drauf legen, ein wenig nach links, recht, oben und unten streichen, fertig. Vor allem: Man sieht es einfach nicht, das iPad ist minimal dicker, aber das war's. Ich nutze das Gerät auch beruflich im Vertrieb, die Kunden können auch problemlos "durch die Scheibe" Verträge unterschreiben etc., einfach klasse.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. März 2015
Achtung falsche Produkbeschreibung!!! Nicht für das IPad Air zu gebrauchen (Öffnung für das Mikrofon fehlt) musste die Rücksendung selber bezahlen!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. November 2013
Arktis schutzfolie hat nur eine Aussparung für home taste,KEINE Aussparung für Front Kamera!!! Deshalb von mir nur ein Stern !
22 Kommentare|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.