Fashion Sale Hier klicken Fußball Fan-Artikel 1503935485 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More Indefectible Sculpt HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

  • Kundenrezensionen



Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 4. April 2016
Ich habe mich für den fitbit flex entschieden, da der Charge hr meiner Meinung nach sehr ungenau ist. Den hatte ich zuerst gekauft und er war in der Herzfrequenz ungenau. Dafür habe ich mir jetzt für den Sport eine Polar Pulsuhr gekauft, denn wer muss seine Herzfrequenz schon den ganzen Tag über wissen?
Für den ganzen Tag "braucht" man lediglich einen zuverlässigen Schrittzähler, was das fitbit durchaus ist. Die zugehörige App ist sehr überschaubar und auch individuell einstellbar. Die empfohlene Tägliche Schrittanzahl beträgt 10.000, jedoch ist auch dieses Ziel individuell festzulegen. So kann man es als Anfänger niedriger einstellen, um schneller Erfolge zu erzielen und diese dann bis auf zB. 20.000 steigern, wenn jemand täglich viel geht. Die Punkte auf dem Fitbit zeigen an, wie nah man seinem Ziel schon ist. Bei 10.000 Schritten steht ein Punt für 2000 Schritte.
Ich achte allerdings nicht auf die Punkte, da ich mir einen zusätzlichen Klipper bestellt habe, mit dem ich das Fitbit am BH festmache. Damit vermeide ich, dass nur durch Armbewegungen Schritte aufgezeichnet werden. Außerdem möchte ich das Armband, so cool es auch gestaltet ist, nicht jeden Tag am Arm tragen müssen.
Sobald das Ziel erreicht ist, vibriert das fitbit einige Male.
Es motiviert mich an Bahnhof die Treppe und nicht die Rolltreppe zu benutzen und für wenige Stationen zumindest bei milden Wetter nicht den Bus zu nehmen, sondern zu Fuß zu gehen. An Tagen, bei denen ich wenig zum Gehen komme, raffe ich mich manchmal auch und gehe noch aufs Laufband. Es ist zwar etwas komisch, dass man das augenscheinlich für eine App macht, aber man weiß natürlich, dass es unserer Gesundheit nutzt.
In der App kann man sich mit Freunden verbunden und Wettkämpfe starten. Über einen Tag, Wochenende oder eine ganze Woche über. Auch das macht Spaß und motiviert.
Ich kann dieses fitbit sehr empfehlen :-)
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. November 2014
Nach 3 Wochen regelmäßigem Tragen ist das Armband an den Kanten schwarz, die Farbe scheint abgescheuert zu sein. Daher bin ich von der Qualität sehr enttäuscht. Das Armband ist zum dauerhaften Tragen konzipiert, daher sollte das Material dieses auch hergeben. Ich würde mir in Zukunft kein farbiges Armband mehr kaufen.
Von der Technik bin ich überzeugt, es ist genau das, was ich erwartet habe.
review image
11 Kommentar|43 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. November 2015
Mein Gerät ist jetzt 3 Monate alt. Es spinnt plötzlich. Obwohl ich die Schlaffunktion nicht aktiviert habe, schlafe ich täglich angeblich mehr als 11 Stunden 😩 Seit heute zählt das Ding keine Schritte mehr und baut keinerlei Verbindung mehr zum Handy auf. Wir, meine Frau und ich, haben uns von unseren beiden Armbändern deutlich mehr versprochen. Zumal es auch kein Schnäppchen ist. Für diesen Preis sollte man mehr erwarten können!
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Dezember 2015
Hatte zuerst ein Armband einer anderen Firma gekauft, welches auf den ersten Blick auch sehr gut war, sich dann aber nicht synchronisieren lies. Mit dem Fitbit ist das alles total easy. Leider ist die Schlafanalyse nicht sooo genau dargestellt wie beispielsweise beim Garmin, aber die Daten, die es sammelt, stimmen im Großen uns Ganzen mit den Daten meines Atemgeräts überein und darauf kommt es mir an.
Anhand der Dioden kann man so in etwa erkennen, wieviele Schritte man an dem Tag bereits gemacht hat - wenn mans genau wissen will synchronisiert man zwischendurch mal eben. Funktioniert einwandfrei über Bluetooth mit meinem Nokia Lumia 1020 Windows Phone und ebenso gut mit dem PC bzw. Laptop. Ist am Handy Bluetooth eingeschaltet, werden die Daten permanent übertragen, wenn Armband und Handy in entsprechendem Abstand zueinander sind. Das Armband selber ist sehr leicht, stört nicht wrklich im Alltag und auch der Verschluss ist sehr gut.
Natürlich zeigt es keine Uhrzeit oder so an, weil ja halt nur die 5 kleinen Dioden da sind, aber als Einsteigermodell um mal zu testen, ob sowas überhaupt für einen geeignet ist, absolut in Ordnung.
Über die Bluetooth-Verbindung bekommt man sogar eine Meldung auf's Handy bzw. PC wenn der Akku geladen werden muss. Die Gefahr, dass man das vergisst, ist also gering. Schade, dass der Akku nur 5 bis 6 Tage hält - beim Garmin zB muss nur nach etwa 12 Monaten die Batterie getauscht werden. Ausserdem schade, dass es zwar Spritzwassergeschützt ist - kann beim Duschen also dran bleiben - aber zum Schwimmen sollte man es abnehmen. Ich nehm es allerdings auch beim Duschen ab, da es unten - wo man den Tracker ins Armvabd steckt - "offen" ist und ich es einfach irgendwie auf Dauer wohl ein wenig ekelig finde, wenn sich da so ein Wasser-Schweiss-Duschgel-was-weiss-ich-was-Gemisch bildet, wenn man es beim Duschen umlässt und Feuchtigkeit reinkommt.
Alles in allem empfehlenswert!
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Januar 2015
Ich habe den Aktivitätstracker nun einen Monat getragen und ich bin sehr enttäuscht, da er schon nicht mehr funktioniert. Die Batterieleistung und Dauzeit wurde kontinuierlich schlechter und mitterweile 'lebt' das Gerät nur noch wenn es in der Ladestation hängt.
11 Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Januar 2014
Vorab: Als Motivationshilfe für mehr Bewegung im Alltag ist Fitbit sehr gut. Man kann sich Ziele setzen und wenn man diese erreicht hat, vibriert der Flex und die Dioden leuchten. Auch sehr schön ist die Motivationshilfe für das Erreichen von zurückgelegten Kilometern. Hier gibt es dann immer wieder "Pokale". Das Gerät könnte also ein toller Wegbegleiter sein, aber das Gerät ist sehr empfindlich. Mir ist innerhalb von einem halben Jahr bereits der zweite Flex kaputt gegangen, es geht nichts mehr. Fitbit verspricht, dass das Gerät wasserfest ist und beim Duschen und auch normalem Schwimmen (nicht tauchen) verwendet werden kann. Leider ist diese Aussage nicht richtig, denn der erste Tracker ist mir beim Schwimmen im wahrsten Sinne des Wortes "abgesoffen". Nun habe ich den Flex nicht mehr beim Schwimmen, aber bei Duschen angelassen und auch das hat er mit der Zeit nicht überstanden. Wenigstens sollten die Geräte dem Duschen standhalten, da ja auch bei normalen sportlichen Betätigungen Schwitzwasser in den Schaft des Bandes gelangen und somit der Flex der Nässe ausgesetzt ist.
Für die Messungen und Motivation würde ich 4 Sterne geben, da es noch ein paar kleine Optimierungen gibt. Aber für ein 100,-- EUR teures Gerät kann man erwarten, dass es länger als nur 1/4 Jahr Lebensdauer hat. Deshalb kann ich leider nicht mehr als 1 Stern geben.
44 Kommentare|76 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Oktober 2015
Die Produktverpackung war beschädigt und "geflickt" mit Tesafilm (von gebrauchtem Zustand war keine Rede). Das größere Armband im Sichtfeld war in Ordnung. Das kleinere Armband im Inneren fiel gemeinsam mit den Kleinteilen (Tracker,...) lose im verborgenen Teil herum und war (vermutlich durch die Kleinteile) überall schwarz verfärbt - siehe Fotos (an vielen Stellen sieht man gut, welche Farbe das Armband ursprünglich hatte).
Zurücksendung ohne Funktionstestung, daher keine Angabe dazu.
review image review image review image review image
11 Kommentar|10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Juni 2016
Ohne Sportelektronik geht man eigentlich schon gar nicht mehr aus dem Haus. Der Flex hat den Vorteil, dass er eine schlanke Form hat, das Ablesen der Schritte in den Punkten blitzschnell geht und der Kontakt mit dem iPhone ist problemlos.

Die Schnalle steht leider in dem Verdacht, Allergien auszulösen. Ich trage es immer mit einem kleinen Stück Leukotape, welches ich von innen auf die Schnalle klebe.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Juni 2014
Habe jetzt schon über ein Jahr das Fitbit im täglichen Einsatz. Ich bin sehr zufrieden zumindest bis jetzt wollte ich nichts anderes. Jedoch nun zu meinem Problem. Die absolute Schwachstelle ist das Kunststoffband. Mir ist mittlerweile schon das dritte Band seitlich eingerissen oder die Verklebung hat sich gelöst und damit war das Band hinüber.
Trenne mich schwer weil die Software usw. wirklich toll ist. Aber die ewig kaputten Bänder nerven. Werd mich wohl nach was anderem umsehen.
0Kommentar|5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. September 2014
Das Armband mit Suchtpotential - seit dem ich es habe, ist es mein ständiger Begleiter. Zusätzlich motiviert es, sich noch etwas mehr zu bewegen. Die Übertragung auf mein Galaxy S3 zur fitbit App läuft über bluetooth problemlos.Die Schlafaufzeichnung ist eine schöne Nebenfunktion. In Verbindung mit der fitbit Waage hat man seinen Körper im Überblick. Das Armband hält trotz mehrmaligen abnehmen immer noch sehr gut. Wasserkontakt vermeide ich. Das Aufladen erfolgt über einen beigelegten Adapter mit USB Anschluss problemlos. Ob die Schritte richtig gezählt werden weiss ich nicht, am Ende zählt ja nicht die richtige Anzahl der Schritte, sondern dass man sich überhaupt bewegt hat...
Ich würde es wieder kaufen und meine Frau hat sich auch schon eins besorgt ;-))
0Kommentar|14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 165 beantworteten Fragen anzeigen