Kundenrezensionen


145 Rezensionen
5 Sterne:
 (90)
4 Sterne:
 (31)
3 Sterne:
 (6)
2 Sterne:
 (5)
1 Sterne:
 (13)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


47 von 48 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Sehr robuste Festplatte mit leichten Designschwächen und recht kurzem Kabel.
Fangen wir am besten bei der Komponente an, bei der sich viele Leute unsicher sind. Das USB Verbindungskabel. Da Transcend, dass StoreJet Modell sowohl als USB 3.0, als auch als USB 2.0 Version anbietet und hier natürlich zwei verschiedene Verbindungskabel mitgeliefert werden, kam es beim ein oder anderen zu Verwirrungen.

Bei dem USB 3.0 Modell, liegen am...
Vor 9 Monaten von Nicola Nikolic veröffentlicht

versus
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Zwei Platten unbrauchbar
Ich habe die Festplatte wegen der Anti-Shock-Technologie gekauft. Die erste Platte wurde sofort erkannt. Beim ersten Schreiben kamen Fehlermeldungen, dass auf die Platte nicht zugegriffen werden kann. Nach mehreren Versuchen an verschiedenen Computern und Aufforderungen von Windows, die Platte zu reparieren, wurde die Platte nicht mehr erkannt (auch nicht in der...
Vor 2 Monaten von Uwe Jahr veröffentlicht


‹ Zurück | 1 215 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

47 von 48 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Sehr robuste Festplatte mit leichten Designschwächen und recht kurzem Kabel., 10. März 2014
Von 
Nicola Nikolic (Eberswalde) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 1000 REZENSENT)    (REAL NAME)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Fangen wir am besten bei der Komponente an, bei der sich viele Leute unsicher sind. Das USB Verbindungskabel. Da Transcend, dass StoreJet Modell sowohl als USB 3.0, als auch als USB 2.0 Version anbietet und hier natürlich zwei verschiedene Verbindungskabel mitgeliefert werden, kam es beim ein oder anderen zu Verwirrungen.

Bei dem USB 3.0 Modell, liegen am Kabel einmal ein Micro USB 3.0 Stecker für die Verbindung mit der Festplatte und ein USB 3.0 A Stecker für die Verbindung mit dem Computer an. Anders als bei dem USB 2.0 Modell, wird hier kein zweiter Stecker für die ausreichende Stromversorgung des Gerätes benötigt. Demzufolge wird auch nur ein Steckplatz am Computer/Hub … belegt.

Theoretisch könnte es jetzt zu Kompatibilitätsproblemen mit USB 2.0 Buchsen kommen, da hier baubedingt an Stelle von 900 mA, nur maximal 500 mA Strom bereitgestellt werden kann. Praktisch kann ich aber bestätigen das es weder an meinem iMac (2.0), noch an anderen Windows basierten Rechnern mit USB 2.0 Buchsen, zu irgendwelchen Inkompatibilitäten gekommen ist. Die Platte funktionierte immer einwandfrei.

Auffallen, tut beim USB 3.0 Kabel aber der größere Querschnitt im Vergleich zu älteren USB Revisionen. Im Prinzip, begrüße ich ein robusteres und verwindungssteiferes Kabel, jedoch erweist sich die Länge von gerade mal 45 cm als deutliche Einschränkung. 20-30 cm mehr, hätten dem Kabel recht gut getan und gerade wegen der höheren Steifigkeit, kommt man doch ziemlich schnell an die Grenzen des Machbaren. Ohne die Stecker, bleiben gerade mal 38 cm, effektiv nutzbares Kabel übrig.

Mir persönlich, war weniger eine hohe Datenübertragungsrate (besitze nur USB 2.0 und Firewire Schnittstellen), sondern vielmehr eine robustes und haltbares Design wichtig. Da ich viel unterwegs bin und auch zu Hause meine Stubentiger ganz gern mal was runterwerfen, war mir klar das die Festplatte auch von Anfang an, auf Stoßfestigkeit ausgelegt sein muss.

Die Gummioberfläche erweist sich als doppelt praktisch. Einerseits ist sie sehr griffig und verringert dadurch die Wahrscheinlichkeit, die Festplatte einfach fallen zu lassen. Andererseits liegt sie auch relativ rutschfest auf dem Arbeitsplatz und mindert dadurch ebenfalls das Fallrisiko. Leider umfasst die oberste Gummischicht nicht die gesamt Festplatte und schöpft so nicht das komplette Potential aus. Sowohl auf der Rück- als auch auf der Vorderseite, befindet sich eine glatte Plastikleiste die etwas erhaben ist. Dadurch wird viel von der eigentlichen Rutschfestigkeit wieder eingebüßt. Wird die Festplatte auf die Vorderseite gelegt, so ist die Rutschfestigkeit nochmals deutlich gesenkt. Da der „Datensicherungsknopf“ etwas erhaben ist, liegt dieser dann anstelle des Gummis/Leiste auf der Oberfläche auf und lässt die Festplatte noch mehr rutschen! Hier hätte ich mir einen etwas abgesenkten „Knopf“ gewünscht, der keinen direkten Kontakt zur Arbeitsfläche hat und natürlich am besten eine Gummioberfläche, die die komplette Festplatte erfasst. Die Gummioberfläche ist übrigens sehr anfällig für Staub, Tierhaare, Krümel und gibt diese auch nicht so schnell wieder her.

Im direkten Vergleich mit einem WD My Passport Edge, fällt sofort die sehr angenehme Geräusch- und Wärmeentwicklung auf. Die Platte ist im Betrieb, anders als das „Edge“, kaum zu hören und wird auch noch längerem Betrieb, gerade mal handwarm.

Da ich die mitgelieferte Software nicht nutze, ist der „Datensicherungsknopf“ auf dem ersten Blick, relativ überflüssig. Durch die „reconnect“ Funktion, erweist er sich aber als recht praktisches Feature. Wenn die Festplatte ausgeworfen wurde und man noch etwas vergessen hat, dann wird die Platte nach dem Knopfdruck wieder umgehend als Laufwerk erkannt.

was mir gefallen hat:

- sehr griffige Oberfläche
- leiser Betrieb
- wird gerade mal handwarm
- 3 Jahre Garantie
- „Backup Button“ lässt sich super zum „reconnecten" nutzen
- funktioniert auch mit USB 2.0 Buchse einwandfrei

was mir nicht gefallen hat:

- durch Designfehler wird ein Großteil der Rutschfestigkeit wieder eingebüßt
- USB Kabel etwas kurz geraten
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


37 von 40 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Gute Performance zum kleinem Preis, 13. Dezember 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Die Transcend habe ich nicht aufgrund der betörenden Optik,
sondern aufgrund des Fallschutz bei gerigem Preis gekauft.
Transcend mit seiner tollen Gewährleistungs sowie Preis/Leistung ist für mich meist ein Kauf-Tipp
Leider hatte ich kaum Informationen über dieses Spezielle Modell gefunden,
als war der Kauf ein Blindschuss.

Dabei ist die Performance ausgezeichnet!
Da sind einige meiner internen 3,5" Marken-Platten (ca 1-2 Jahre alt) langsamer!

USB 3.0 ist auch nützlich, denn selbst beim zufälligem Zugriff (512KB)
schafft die Platte noch mehr als mit USB 3.0 theoretisch möglich ist.

Alles in allem ist die externe Platte ein voller Erfolg für meinen Einsatz als Backup-Medium.

Als USB 2.0 funktioniert sie für mich nur mit einem Kabel,
aber man sollte beim Einsatz am Laptop auf ausreichende Strom-Werte des USB-Ports achten.
Es kann also ein optionales Kabel notwendig sein.

Benchmarks:

mit USB 3.0

CrystalDiskMark 3.0.2 x64 (C) 2007-2012 hiyohiyo
Crystal Dew World : [...9
-----------------------------------------------------------------------
* MB/s = 1,000,000 byte/s [SATA/300 = 300,000,000 byte/s]

Sequential Read : 108.971 MB/s
Sequential Write : 108.151 MB/s
Random Read 512KB : 36.152 MB/s
Random Write 512KB : 43.611 MB/s
Random Read 4KB (QD=1) : 0.419 MB/s [ 102.3 IOPS]
Random Write 4KB (QD=1) : 0.868 MB/s [ 211.9 IOPS]
Random Read 4KB (QD=32) : 0.493 MB/s [ 120.2 IOPS]
Random Write 4KB (QD=32) : 0.853 MB/s [ 208.2 IOPS]

Test : 4000 MB [G: 0.0% (0.0/931.3 GB)] (x3)
Date : 2013/12/04 15:39:49
OS : Windows 8 [6.2 Build 9200] (x64)

______________________

als USB 2.0:

-----------------------------------------------------------------------
CrystalDiskMark 3.0.2 x64 (C) 2007-2012 hiyohiyo
Crystal Dew World : [...9
-----------------------------------------------------------------------
* MB/s = 1,000,000 byte/s [SATA/300 = 300,000,000 byte/s]

Sequential Read : 31.848 MB/s
Sequential Write : 31.387 MB/s
Random Read 512KB : 19.920 MB/s
Random Write 512KB : 30.600 MB/s
Random Read 4KB (QD=1) : 0.381 MB/s [ 93.0 IOPS]
Random Write 4KB (QD=1) : 0.832 MB/s [ 203.2 IOPS]
Random Read 4KB (QD=32) : 0.478 MB/s [ 116.7 IOPS]
Random Write 4KB (QD=32) : 0.829 MB/s [ 202.4 IOPS]

Test : 4000 MB [G: 0.0% (0.0/931.3 GB)] (x3)
Date : 2013/12/04 16:41:33
OS : Windows 8 [6.2 Build 9200] (x64)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


44 von 48 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Klein, handlich,solide und robust perfekt zwischen Homestation und Laptop zu nutzen, 24. August 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich habe mir die Platte gekauft um meine Eigenen Dateien vom PC schnell zur Verfügung zu haben und bei Bedarf diese an meinem Laptop übergangslos nutzen zu können. Das funktioniert mit den Eigenen Daten wie auch mit Virtuellen Festplatten - das ich echt praktisch da ich immer auf meinen Eigenen Dateien arbeite und nicht mehr darauf achten muss an welchen PC / Laptop ich was gemacht habe!
Nun zur Platte selber:
Wie oben schon beschrieben ist das Gehäuse sehr robust. Perfekt ist die Größe für den mobilen Einsatz.
Was mir nicht so gefällt ist:
USB 3.0 Leistung ist bei Western Digital MyBook besser. Ich habe eine 1 TB Platte im direkten Vergleich, welches ich als Backupmedium einsetzte. Der Read Suite Test der Everest Ultimate sagt aus das die Platte rund 20 bis 25 % langsamer ist als die WD MyBook - Dies mag aber auch am Treiber liegen - da der USB 3.0 Controller und Treiber von WD stammt.
Der zweite USB-Stromanschluss ist zwar kein Manko aber es fehlt für den "Heimeinsatz" definitiv ein Netzteilanschluss, denn diese Platte kann nur und muss über 2 USB-Anschlüsse (1x USB 3.0 + mid. 1x USB 2.0) mit dem Host verbunden werden.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


13 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Schnell und viel Speicherplatz, 25. Februar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Transcend TS2TSJ25H3P StoreJet H3P externe Festplatte 2TB (6,4 cm (2,5 Zoll), 5400rpm, 8MB Cache, USB 3.0) grau/violett (Personal Computers)
Der angegebene Falltest ist in meinen Augen eher irreführend. Wenn die Platte im Betrieb vom Rechner / Tisch rutscht, wird der Schreib-/Lesekopf mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit die Platte beschädigen. Ein aktiver Schutz wie z.B. bei HP-Laptops (ein Beschleunigungssensor erkennt den beginnenden Sturz und fährt den Schreib-/Lesekopf in die Parkposition) ist nicht vorhanden. Durch das Silikon-Gehäsue ist es aber beim Transport gut geschützt.

Das Kabel finde ich etwas zu kurz geraten, aber da kann man Abhilfe schaffen.
Geräusche habe ich von der Platte noch nicht vernommen... liegt auch daran, dass sie wegen dem kurzen Kabel im Moment unter dem Tisch auf dem Rechner liegt.

Punktabzug gibt es, da ich Probleme an meinen USB 2.0 Ports habe (Festplatte kann nicht gelesen werden und soll neu formatiert werden). An den 3.0 Ports funktioniert sie allerdings problemlos und verrichtet ihre Aufgabe zügig und ohne murren.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Zwei Platten unbrauchbar, 18. Oktober 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Transcend TS2TSJ25H3P StoreJet H3P externe Festplatte 2TB (6,4 cm (2,5 Zoll), 5400rpm, 8MB Cache, USB 3.0) grau/violett (Personal Computers)
Ich habe die Festplatte wegen der Anti-Shock-Technologie gekauft. Die erste Platte wurde sofort erkannt. Beim ersten Schreiben kamen Fehlermeldungen, dass auf die Platte nicht zugegriffen werden kann. Nach mehreren Versuchen an verschiedenen Computern und Aufforderungen von Windows, die Platte zu reparieren, wurde die Platte nicht mehr erkannt (auch nicht in der Systemverwaltung von Win 7 bzw Win 8.1). Die Rücksendung und Ersatzlieferung ging zügig. Die zweite Platte wurde unter USB 3 an 3 Computer nicht erkannt, wohl aber an den USB 2 Anschlüssen.
Dafür habe ich sie aber nicht gekauft. Also Retour.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Schlicht und gut, 16. April 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Die Festplatte hat ein schlichtes Design und ist sehr handlich.

Positives:

- Durch die Oberfläche rutscht die Festplatte nicht so leicht
- Durch die relativ kleine Größe passt sie leicht in kleine Fächer im Rucksack o.Ä.
- 120 MB/s Schreibgeschwindigkeit (persönliche Erfahrung, eventuell höhere Werte bei anderer Hardware)

Negatives:

- Standardformatierung ist FAT 32 (Maximale Größe pro Datei 4GB, okay für kleine Daten, da aber eine 1TB Platte wieso nicht
gleich NTFS??)
- Etwas kurzes USB-Kabel (reicht gerade so von Slot auf "Deckel")

Zu den installierten Tools kann ich nicht viel sagen, da ich die Festplatte nicht für Backups nutze, aber bei kurzen testen haben sie einen guten Eindruck gemacht.
Stoßfestigkeit habe ich lieber nicht ausreizen wollen :D
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Zwei Stück bestellt, bei beiden Probleme mit dem Anschluss!, 25. Oktober 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Transcend TS2TSJ25H3P StoreJet H3P externe Festplatte 2TB (6,4 cm (2,5 Zoll), 5400rpm, 8MB Cache, USB 3.0) grau/violett (Personal Computers)
Ich habe mir zwei der Transcend Festplatten mit 2 TB bestellt und hatte sie viel in Betrieb.
Leider ist die USB Verbindung zum Gehäuse sehr wackelig und es kommt nur bei leichten Erschütterungen/ bzw. wenn man die Festplatte im Betrieb ein wenig verschieben muss, zu Verbindungsabbrüchen.
Wenn man also gerade eine Datei kopiert und irgendwas wackelt ein wenig, trennt die Festplatte kurz die Verbindung und stellt sie wieder her, was zur Folge hat, dass Datentransfere kurz abgebrochen werden und dann meistens nur mit Fehlern weitergeführt werden konnten.

Komischerweise hatte ich diese Abbrüche auch, obwohl nichts gewackelt hat, also man konnte nie mal eine Stunde weg sein und was kopieren lassen, weil es dauernd zu Abbrüchen gekommen ist.
Das ist wirklich sehr nervig und schade, zumal ja mit einer sehr resistenten Festplatte geworben wird, dass dann am Anschluss und irgendwas anderem gespart wurde, kann ich nicht nachvollziehen!

Als Datengrab ist die Festplatte vielleicht geeignet, sicher jedoch nicht als externe Festplatte für längeren Gebrauch!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


16 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Fast perfekte externe HDD, 24. September 2011
Die Platte ist äußerst attraktiv und verdammt schnell! Das Gehäuse macht einen hochwertigen Eindruck! Das mitgelieferte Kabel ist schön flexibel und der notwendige zweite USB Anschluss (war ja klar ist ja auch ein Pattern mehr drin!) ist an einen schön kurzen Kabelzweig.

Schade ist lediglich, dass wieder einmal nicht zu Ende gedacht wurde! Die Festplatte ist gut Rutschfest, doch leider hat Transcend eine Hartplatikleiste im Oberen Bereich der Platte angebracht, welche ein bisschen übersteht, diese mindert die Rutschfestigkeit des oberen Bereiches erheblich! Wäre ja nicht so schlimm wenn Transcend die selbe Zierleiste nicht auch auf der Rückseite angebracht hätte!!! Schade und eine für mich nicht nachvollziehbare Entscheidung!

Dennoch volle Kaufempfehlung!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Klein, handlich, schnell, 3. Januar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Dieses griffige kleine Ding ersetzt eine 1,5 TB-Platte von CN-Memory, die trotz wenig Benutzung schnell den Geist aufgab. Sie ist schnell (verzeiht, aber ich gehöre nicht zu den Freaks, die das genau messen, ich vergleich mit meinen bisherigen HDDs), und durch die Gummierung rutschfest. Werde mir noch eine zulegen, da ich diese erstmal testen wollte. Bin sehr überzeugt von dem Teil.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Optik und Haptik gut, aber Funktion der Sofortsicherung über Tastendruck funktioniert nicht wirklich, 28. September 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Transcend TS2TSJ25H3P StoreJet H3P externe Festplatte 2TB (6,4 cm (2,5 Zoll), 5400rpm, 8MB Cache, USB 3.0) grau/violett (Personal Computers)
Ich brauchte eine neue externe Festplatte und diese mit 2TB sprach mich an, weil die über eine Taste am Gehäuse verfügt, mit der man eine Sofortsicherung starten kann, wenn man die mitgelieferte Software installiert hat.

Leider funktioniert dies nur eingeschränkt, da man z.B. nur die Komplette Festplatte und kein inkrementelles Abbild sichern kann.

Bei Fehlermeldungen (quasi bei jeder Sicherung) kann man nicht nachschauen was genau denn nicht gesichert wurde. Alles im allem nicht so überzeugend. Die eingebaute Sicherungsfunktion in Windows 8 ist wesentlich(!) besser und umfangreicher.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 215 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen