Kundenrezensionen


278 Rezensionen
5 Sterne:
 (162)
4 Sterne:
 (51)
3 Sterne:
 (34)
2 Sterne:
 (14)
1 Sterne:
 (17)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


22 von 22 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Prima Gerät das (fast) keine Fehler hat!
Kundenvideo-Rezension     Länge:: 2:44 Minuten
Wir haben dieses Babyphone nun seit 13 Monaten, genug Testzeit also für eine aussagekräftige und konstruktive Rezension. (Werdende) Eltern stehen erst mal vor einer schier riesigen Produktauswahl am Markt. Doch welche Funktionen benötigt man eigentlich? Video, Licht, Gegensprechfunktion? Auf Grund des günstigen Preises, der...
Vor 12 Monaten von N. Werner veröffentlicht

versus
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen ACHTUNG NICHT KAUFEN - LEBENSGAFAHR
ich habe dieses Babyphone vier Monate lang jeden Tag in Betrieb gehabt. Danach lief beim Ladevorgang des Elternteils die Batteriesäure aus und das Elternteil hat sich so erhiltzt, das das Plastik bereits anfing zu schmelzen. Gut das ich daneben saß und ein Geräusch hörte welches sich anhörte als wenn ein kalter Tropfen in eine heiße Pfanne...
Vor 10 Monaten von Sunny veröffentlicht


‹ Zurück | 1 228 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

22 von 22 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Prima Gerät das (fast) keine Fehler hat!, 29. August 2013
Von 
N. Werner - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 100 REZENSENT)    (REAL NAME)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Länge:: 2:44 Minuten

Wir haben dieses Babyphone nun seit 13 Monaten, genug Testzeit also für eine aussagekräftige und konstruktive Rezension. (Werdende) Eltern stehen erst mal vor einer schier riesigen Produktauswahl am Markt. Doch welche Funktionen benötigt man eigentlich? Video, Licht, Gegensprechfunktion? Auf Grund des günstigen Preises, der guten Bewertungen und einem Stück Intuition haben wir uns für das Tomy TD300 entschieden.

Die Ware wurde von Amazon gewohnt schnell und perfekt verpackt geliefert.

Auch wenn alles relativ selbsterklärend ist, empfehle ich vor der ersten Nutzung kurz das Handbuch zu studieren - so kann man sich mit allen Funktionen vertraut machen und vermeidet Fehlbedienung. Der Akku ist nach ca. 3 Stunden voll aufgeladen, man kann das Mobilteil aber auch am Netzstecker betreiben. Um eine vollständige Entladung zu vermeiden, schließen wir das Mobilteil nachts an unserem Bett an die Steckdose an, so sind wir zu den anderen Zeiten stets flexibel. In der Regel hält der Akku aber auch so mindestens 2 Tage durch. Das Mobilteil meldet sich durch einen Piepton, wenn der Akku schwächer wird - dann muss auch relativ zeitnah gehandelt werden, das Gerät ist sonst innerhalb weniger Minuten aus. Es kann im Akkubetrieb durch einen Klipp beispielsweise an der Hosentasche oder einem Gürtel getragen werden. Das Hauptgerät wird an der Steckdose betrieben. Die Stromkabel von Basis und Mobilteil sind jeweils 1,80 m lang.

Auf dem Mobilteil befindet sich in Zweierschritten eine farbige Zahlenskala von 16-34, mit der Quasi alle Funktionen abgebildet werden. Hier stellt ihr mit dem passenden Rädchen die Lautstärke ein (ausreichend laut), erfahrt auf Knopfdruck (Thermometerlogo) die aktuelle Temperatur im Kinderzimmer oder seht - auch bei leisen oder gar ausgeschalteten Ton - wie intensiv euer Kind gerade Geräusche von sich gibt. Das ist ganz praktisch, wenn ihr euch in einer lauten Umgebung befindet (Party beim Nachbarn etc.). Außerdem könnt ihr mit einem Druck auf das Glühbirnenlogo das eher sanfte Nachtlicht des Babyphone an- oder ausschalten. An der Seite befindet sich noch der Gegensprechknopf, um direkt zum Kind zu sprechen. Wenn ihr allerdings nicht wollt, dass euer Baby vor Schreck senkrecht im Bettchen steht, würde ich darauf doch eher verzichten. Ich finde diese Funktion absolut unnötig.
Wenn das Mobilteil die Basis nicht findet oder die Verbindung verliert, ertönt ein akustisches Signal. Zum Thema Reichweite: Wir wohnen in einem Reihenhaus und können auch noch beim Nachbarn 5 Eingänge weiter das Babyphone nutzen - danach ist dann aber Schluss. Für normale Zwecke und bei uns im Garten gibt es keine Probleme. Auch die von befreundeten Eltern berichteten Störungen mit anderen Babyphonen können wir beim Tomy nicht bestätigen - alles prima.
Achtung: Wenn man mit angeschalteten Mobilteil den Raum mit der Basis betritt, sollte man den Ton vorher runter drehen. Sonst gibt es nämlich eine gewaltige Rückkopplung die euer vielleicht nur unruhiges Baby endgültig aufweckt - dafür gibt es einen Stern Abzug.

Ansonsten ist das Gerät Stabil und ordentlich verarbeitet und durchaus langlebig. Das Mobilteil wurde von unserem Kleinen schon öfter in Beschlag genommen, trotzte bislang aber jedem Sturz vom Sofa.

Fazit: Mit einem Abstrich (Rückkopplung) ein prima Gerät, welches alle unsere Anforderungen erfüllt.

Ich hoffe, dass meine Rezension hilfreich für Ihre Kaufentscheidung war. Fragen beantworte ich gerne über die Kommentar-Funktion.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


13 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Endlich wieder ZU ZWEIT im Schlafzimmer ;) + Fazit nach 5 Monaten, 21. Februar 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Danke Tomy!!!

Seit wir dieses Babyphone haben, schläft unsere Drei Monate alte Tochter alleine im Kinderzimmer ohne Problem und sobald Sie aufwacht und Ihre ersten Geräusche von sich gibt wache ich auf und kann zu Ihr um Sie zu Stillen. Das ist als würde Sie neben mir liegen. Sie muss nicht erst das weinen anfangen bis ich Sie höre, deshalb klappt das Super. Man hört eigentlich jede Bewegung und wenn man das nicht möchte, kann man das Babyphone so einstellen, dass es den Ton in der Elterneinheit erst ab einem gewissen Geräuschpegel (frei wählbar) einschaltet. Dank des Nachtlichtes hat Sie auch keine Angst wenn sie zwischendurch kurz die Augen aufmacht, Licht ist für kleine Babys ja bekanntlich wahnsinnig faszinierend. Das Nachtlicht besteht aus LED's und wird auch bei 10h leuchten nichtmal lauwarm. Die Temperaturanzeige funktioniert ungefähr, aber es ist ja auch kein Thermometer sondern ein Babyphone und ob es nun 20°C oder 19,5°C hat ist für diesen Zweck nicht entscheidend. Die Lautstärkeregelung ist Prima. Bei ganz Laut hört man ALLES, dafür Rauscht es dann bisschen. Was aber nicht weiter stört denn die Lautstärkeregelung reicht in zweierschritten von 16-34 (die Zahlen dienen der Temperaturanzeige) wobei ich bei 24 schon aufwache und das Rauschen beginnt erst bei 32. Wenn man den Ton aus hat, kann man Dank der LED anzeige immernoch sehen ob sich was im Kinderzimmer tut. Die Station im Kinderzimmer muss am Stromnetz angeschlossen sein oder funktioniert mit Batterien, dann schaltet sich aber nach 5 Minuten das Nachtlicht aus. Die Elterneinheit hält einige Stunden ohne Strom, Nachts muss man sie aber anschließen sonst Piepts irgendwann. Sonst ist noch zu erwähnen das die Elterneinheit klein, kompackt und stabil ist. Ist uns schon mehrmals runtergefallen, hat aber alle Stürze unbeschadet überlebt. Achja und eine Gegensprechfunktion besitzt das Ding auch noch.
Fazit... Dieses Babyphone hat alles was man braucht und funktioniert einwandfrei!

Wir haben das Babyphone nun schon 5 Monate im täglichen Gebrauch. Die Elterneinheit ist mehrmals heruntergefallen und wird sehr oft von unserer mitlerweile 8 Monate alten Tochter zum Spielen und als Beissring missbraucht. Funktioniert aber nach wie vor einwandfrei und sieht fast aus wie Neu. Die Verarbeitung ist sehr robust.
Nun noch etwas wegen dem hellen Licht das hier viele negativ bewerten.
Die Babyeinheit hat die Möglichkeit ein Nachtlicht hinzuzuschalten, aber auch wenn das eigentliche Nachtlicht aus ist, leuchtet der `ON`-Knopf grün. Mich stört das überhaupt nicht. Ich finde es im gegenteil sogar sehr praktisch denn es ist eine Art Orientierungsleuchte und für die an die Dunkelheit gewöhnten Augen ein sanftes kleines Licht, welches ausreicht um nach dem rechten zu sehen oder z.B. den Schnuller zu geben.
Die Elterneinheit besitzt ebenfalls diesen grün leuchtenden und beim Laden sogar blinkenden Knopf. Wie gesagt ist es ein sehr sanftes kleines Licht. Ich kann mir dennnoch vorstellen, das es den ein oder anderen Nervt. Wesentlich gravierender ist jedoch die Lichtanzeige, die anzeigt wie laut mein Baby ist. Wenn es sich nur umdreht, leuchtet schon das erste Blaue Pünktchen. Mich persönlich stört das nur sehr selten aber es wäre für mich kein Grund gegen dieses Babyphone da sonst alles passt. Mit dem einfachen Trick das Babyphone verkehrt herum zu legen oder auch unters Bett oder unter z.B. ein Geschirrtuch löst sich dieses kleine Problem in Luft auf und es ist dennnoch laut genug um aufzuwachen.
Fazit nach 5 Monaten... Nach wie vor uneingeschränkte Kaufempfehlung.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Tipp, wenn sich "Elternteil" nicht mehr anschalten läßt, 13. Oktober 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Wir nutzen das Babyphone jetzt schon seit 14 Monaten und sind zufrieden damit. Es funktioniert im Garten, im Keller (2 Etagen dazwischen) und in der Wohnung sowieso.

Pro:
Temperaturanzeige
Anzeige, ob Schlaflicht eingeschaltet ist
Lautstarkerregelung über Drehscheibe

Contra:
Bei voller Laustärke Hintergrundrauschen (stört uns allerdings nicht)

Nun zum Tipp:
Ja auch bei uns hat es mal Aussetzer gegeben, die sich durch An- und Ausschalten wieder beheben ließen.
Heute war es so, dass sich das "Elternteil" gar nicht mehr einschalten ließ. Die Idee war erst einen zweiten neuen Akku zu kaufen. Diese sind über Amazon auch erhältlich. Um zu überprüfen, welcher genau gebraucht wird, haben wir das Teilchen einfach mal aufgeschraubt. Ist nur mit einer Schraube auf der Rückseite verschlossen und geht wirklich ganz einfach auf. Kurz die Kabelverbindung getrennt und wieder zusammengesteckt....schwups läuft alles wieder.

Kurzes Nachdenken: ist am Ende doch wie beim Handy oder Rechner. Was macht man da, wenn irgendwas nicht mehr so will? Akku ziehen oder Neustart.

Vielleicht erspart sich der ein oder andere die Retoure und die Suche nach ner Neuanschaffung.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen ACHTUNG NICHT KAUFEN - LEBENSGAFAHR, 21. Oktober 2013
ich habe dieses Babyphone vier Monate lang jeden Tag in Betrieb gehabt. Danach lief beim Ladevorgang des Elternteils die Batteriesäure aus und das Elternteil hat sich so erhiltzt, das das Plastik bereits anfing zu schmelzen. Gut das ich daneben saß und ein Geräusch hörte welches sich anhörte als wenn ein kalter Tropfen in eine heiße Pfanne kommt. Ich denke einige Minuten weiter und das Ding hätte gebrannt. Das kann nicht sein, grade bei einem Babyphone das viele evtl sogar nachts im Schlafzimmer haben.
Mein Vertrauen ist weg zu diesem Ding.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


12 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Super wenn die Technik nicht versagt hätte, 13. September 2012
Das Babyphone hatte alles was ich wollte - saubere Übertragung, anständige Übertragungslautstärke, gute Reichweite bis in den Garten. Leider, daher der Punktabzug, schaltete sich nach ca 6 Monaten die Elternstation eigenmächtig ab. Wir haben es eingeschickt und bekamen die Nachricht es sei irreperabel und wir bekamen den Kaufpreis erstattet. Jetzt geht die Suche von vorne los wobei wir darüber nachdenken das Gerät noch einmal zu bestellen. Unseres hatte zwar einen technischen Defekt aber das kann ja nicht der Regelfall sein. Wäre der Defekt nicht gewesen hätte das Gerät 7 Sterne verdient. So sind es leider nur 3...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Kundenservice NICHT vorhanden, 20. Juli 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Wir haben dieses Tomy Babyphone zur Geburt unseres Kleinen gekauft. War im Prinzip auch immer zuverlässig und okay für den Preis. Zwei Wochen nach Ablauf des 1. Jahres dann Funkstille. Die Elterneinheit gibt keinen Laut mehr von sich, alles Lampen leuchten gleichzeitig. ... In Österreich haben wir ja 2 Jahre Garantie, also Kundenservice kontaktiert über die Tomy Homepage. Trotz mehrerer Mails im Abstand von mehreren Tagen bis jetzt (1 Monat) keine Antwort!!! Finde es wirklich mieß so behandelt zu werden. EIN TOMY PRODUKT KOMMT UNS KEINES MEHR INS HAUS.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Leider ..., 5. Februar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Wir haben dieses Gerät 2 mal bestellt. Das erste Mal wurde das Gerät von uns nur ein paar Monate benutzt, danach konnten wir den Elternteil des Gerätes nicht mehr einschalten. Beim 2. Gerät ist es jetzt leider das gleiche. Wir waren super zufrieden und haben uns das Gerät beim 2 Mal gern wieder gekauft, nun muss ich leider auf ein anderes umsteigen, weil ich nicht glaube, das dies ein "Einmaliger Fehler" bei Tomy ist!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


7 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Ich würde auch gerne alle 5 Sterne geben, aber ..., 23. Juni 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich hätte sehr sehr gerne alle 5 Sterne vergeben, denn ich bin absolut angetan von dem Ding.
Nachdem unser Billig-Lidl nach fast 3 Jahren den treuen Dienst ausgegeben hat (Kabelbruch), musste ein neues her. Ich ließ mich erst von Marken blenden und landete bei Philips - großer Mist. Dort sah ich die Hinweise auf hier. Volltreffer! Kann die anderen 5-Sterne-Rezensionen nur bestätigen.

Ich suche kein Hightechsonstwas-Gerät, sondern ein Babyfon. Das hier ist toll und unser Sohn (2,5) nennt es liebevoll "Ufo".
Die Übertragung ist hervorragend, Tonqualität sehr schön und Lautstärke laut! Keine Stögeräusche. Zur Reichweite kann ich nichts sagen, da ich bisher kaum im Garten bin, wenn die beiden schlafen.
Bedienung generell ist super einfach.
Keine unnötige Spieluhrmusik, die eh nur nervt und leiert.
Temperaturanzeige nett und einfach zu bedienen.
Die Funktionen an der Elterneinheit "Nachtlicht steuern, Temperatur, geräuschaktivierter Modus und Gegensprechen" sind durchdacht und easy im Handling. Die Tasten geben einen angenehmen leisen "Klack" von sich und kein nerviges Piep, wenn man sie drückt.
Das "Ufo" (Babyeinheit) kann man beleuchten oder nicht, die Helligkeit der Babyeinheit ist für ein Nachtlicht absolut in Ordnung und kein 1000-Watt-Scheinwerfer. Nett ist, dass man das Ufo auch ohne Elterneinheit als bloßes Nachtlicht verwenden kann; zudem bietet Tomy die Möglichkeit, weiteres Zubehör anzuschließen (z.B. Sensormatte).

Was aber leider zum Punkteabzug führt:
- Standsicherheit der Elterneinheit sehr wackelig, die dafür gedachte Fläche ist schon arg klein. (Man kann es aber auf die Seite ohne Kabeleingang bzw. den Rücken legen)
- beide Netzkabel sind sehr kurz (das Lidl-Teil sowie die anderen 3 neu zur Auswahl gekauften hatten wirklich *wesentlich* längere Kabel)
- Akku (2x AAA) der Elterneinheit sind in Folie eingeschweißt und mit einem speziellen Minikabel und einem Ministecker in das Batteriefach einzulegen. Fürchte, dass hier früher oder später der Schwachpunkt kommt, weil man nicht einfach lose AAA-Akkus nachkaufen kann. Und so ein Akku hält nunmal nicht unbegrenzt ...
- An der Elterneinheit sind die Anzeigen für "Nachtlicht" und "geräuschaktivierter Modus" sowie der "Ein-Knopf" doch sehr hell. Mich stört das nachts etwas, wenn ich mal aufwache.

PS: Das Teil mag wohl aus England sein, ja (Made in China steht auch drauf), aber ich habe eine mehrsprachige Anleitung (inkl. hervorragendes Deutsch!) vorgefunden sowie die normalen Euro-Stecker, verstehe also den Hinweis auf die Adapter nicht.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Macht einen klasse Eindruck!, 7. April 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Das Tomy Babyphone TD300 ist ein erstklassiges Babyphone. Die Klangqualität ist einmalig. Man kann das Kind sogar atmen hören. Die Basisstation macht qualitativ keinen hochwertigen Eindruck - wirkt etwas billig. Aber man lässt die Station in der Regel an derselben Stelle stehen, von daher stellt das kein Problem dar.
Was etwas störend sein kann, ist dass die Station sehr hell leuchtet. Genauso wie das Elternteil. Man kann evtl. ein Tuch darüber legen, doch bei der Basis muss man aufpassen dass man das Mikrofon nicht abdeckt. Dies ist jedoch ein leicht zu behebendes "Problem".

Alles in allem (bislang) ein tolles Babyphone. Wärmstens zu empfehlen. Wir haben vorher das Motorola MBP8. Ebenfall ein zu empfehlendes Produkt. Nur nicht so geräuschempfindlich wie das von Tomy. Aber wer eine gute und günstige Alternative sucht, ist auch hier gut bedient.

Nachtrag: 17.06.2014

Was als einziges wirklich negativ auffällt, ist die Tastache, dass die Akkulaufzeit des Elternteils unfassbar gering ist. Einen abend & Nacht hält das Gerät nicht durch. Nach spätestens 6 bis 7 Stunden muss es über die STeckdose betrieben werden. Das kann ärgerlich sein. Man kann sich, wie wir, einfach angewöhnen, es immer eingesteckt zu lassen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Das beste Babyphone überhaupt!, 5. März 2014
Von 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Also wir sind total begeistert von dem Teil Wir hatten schon 3 Babyphones, 2 davon irgendwelche Discounterprodukte und das letzte ein Philips Gerät. Dieses hier toppt alles bisher gehabte. Die Übertragung funktioniert auch noch bis 200 Meter vor dem Haus, kristallklare Tonübertragung, kein Rauschen, keine Nebengeräusche. Eine Taste über die wir das Baby beruhigen können, ein integriertes Nachtlicht, welches über den Empfänger an- und ausgeschaltet werden kann. Empfindlichkeitseinstellung, Temperaturanzeige... Was mich positiv überrascht: die Batterieladung schaltet automatisch ab sobald die Batterien voll sind.
Top Ausstattung und Funktion zu einem günstigen Preis. Besser geht's nicht!
Wir empfehlen dieses Gerät uneingeschränkt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 228 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Tomy Trust Babyphone Digital TD300
EUR 62,88 - EUR 99,99
Auf meinen Wunschzettel Zahlungsmöglichkeiten ansehen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen