Kundenrezensionen


29 Rezensionen
5 Sterne:
 (8)
4 Sterne:
 (5)
3 Sterne:
 (4)
2 Sterne:
 (3)
1 Sterne:
 (9)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Bootproblem gelöst (vorerst)!
Auch mein Odys lief ca. 3 Wochen völlig problemlos, bis es heute Morgen plötzlich nicht mehr bootete.
Akku war fast voll. Ich habe etwas gelesen, das Gerät ins standby versetzt, es aber nach 10 Min. nicht
mehr "wecken" können. Mehrmaliges betätigen der Einschalttaste brachte keinen Erfolg. Am PC wurde
das Gerät nicht mehr...
Vor 5 Monaten von Oliver S. veröffentlicht

versus
13 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Gutes Preis/Leistungs Verhältnis - kleine Schwächen - leider doch Schrott!!!
##############################################################
Update 06.01.2014: Das Gerät geht jetzt zurück.
Es stürzt mittlerweile jede Nacht ab, so dass am Morgen ein Reset gemacht werden muss, um das Gerät benutzen zu können.
Habe schon alles auf die Werkseinstellungen zurückgesetzt um eine App als Ursache...
Vor 6 Monaten von Chris veröffentlicht


‹ Zurück | 1 2 3 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

13 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Gutes Preis/Leistungs Verhältnis - kleine Schwächen - leider doch Schrott!!!, 30. Dezember 2013
Von 
Chris - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 1000 REZENSENT)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Odys Opos 17,8 cm (7 Zoll) Tablet-PC (1,5 GHz Dual Core-Prozessor, HD Display (1024 x 600), 1GB RAM, 8GB HDD, HDMI, Android 4.2.x,OTA) schwarz / weiß (Personal Computers)
##############################################################
Update 06.01.2014: Das Gerät geht jetzt zurück.
Es stürzt mittlerweile jede Nacht ab, so dass am Morgen ein Reset gemacht werden muss, um das Gerät benutzen zu können.
Habe schon alles auf die Werkseinstellungen zurückgesetzt um eine App als Ursache ausschließen zu können.
Hat alles nix gebracht.
Schade, ich war sonst zufrieden.
Jetzt teste ich das TrekStor SurfTab ventos 7.0 HD 17,8 cm (7 Zoll) Tablet-PC (Qualcomm, 1,4GHz, 1GB RAM, 8GB HDD, Mali-400 MP (400MHz, 4-Core), Android OS) weiß
##############################################################

Bei der Recherche nach einem günstigen 7-8" Tablet als Zweitgerät bin ich auf dieses Odys Opos gestoßen.

In einigen Foren und Reviews wird über die schlechte Auflösung, zu schwache CPU und ähnliches gemeckert.
Nach langer Recherche bin ich jedoch zu dem Ergebnis gekommen, das es aktuell, also im Dezember 2013, kein Gerät dieser Preisklasse mit vergleichbarer Ausstattung gibt.

Dual-Core CPU mit 1,5 GHz
1 GB Ram (meistens nur 512)
8 GB Speicher (meistens 4 GB)
Display 1024 x 600 (oftmals 800x640)
USB-Host
HDMI-Out
Android 4.2

und das ganze für unter 80 €.

Das Gerät hat kein Bluetooth, 3G, GPS - nur WLAN.
Keine richtige Kamera, nur eine kleine für Videotelefonie auf der Vorderseite.
Mehr wollte ich auch nicht, daher sind alle meine Anforderungen erfüllt.
Einzig eine Status LED wär noch schön gewesen - hat es aber nicht.

## Zum Gerät an sich
Erster Eindruck - super.
Verarbeitung ist gut, nichts knarzt, das Display ist schön hell, die weiße Rückseite wirkt hochwertig.
Startet schnell, es stand gleich ein OTA Update zur Verfügung, welches problemlos installiert wurde.
Micro-SD-Karte wurde problemlos erkannt. Speicher ist somit genug da.
Kaum vorinstallierte Apps, ein aufgeräumtes Gerät.

Leider kann man keinen USB-Stick direkt am Gerät anschließen. Dazu ist ein Adapterkabel notwendig (im Lieferumfang).
Funktioniert ebenfalls gut.

Es gibt keine Hardware Lautstärketasten - das ist etwas gewöhnungsbedürftig.
Auch der An/Aus-Schalter ist recht klein geraten. Man muss schon genau drücken, um das Gerät einzuschalten.

## Geschwindigkeit
Ich bin begeistert.
Steht unserem Samsung Galaxy Tab 2 in nichts nach.
Homescreen, Fotos betrachten - nichts ruckelt, läuft sehr flüssig.
OK, hat ja auch ein paar Pixel weniger zu berechnen.

Zu Beginn habe ich 20 Apps aus dem Playstore installiert.
Die Installationen waren ruck zuck runtergeladen und installiert.

Die Anzeige von Filmen von der SD-Karte läuft prima.
Getestet mit TV-Aufnahmen in Xvid, 720p.
Allerdings hatte ich schon einen Absturz, wenn während des Abspielens der Bildschirm gedreht wird - allerdings nur 1x. Seit dem läufts wieder gut.

## HDMI
Schließt man das Gerät per HDMI an, hat man ein Menü über das man die Auflösung einstellen kann, 480p, 720p und 1080p.
Funktioniert einwandfrei.
Auch die Wiedergabe von Videos per HDMI am TV funktioniert gut.

## Akkulaufzeit
Im ersten Moment etwas erschrocken.
Nach 20 Minuten waren noch 83 % Akkuleistung vorhanden.
Am Anfang spielt man ja ununterbrochen an dem Gerät rum und reichtet alles ein.
Insgesamt hat der Akku 1 1/2 Tage gehalten.
Mal sehen wie sich das in der Praxis entwickelt. Ich werde das aktualisieren.

## Ton
Dar Lautsprecher auf der Rückseite ist OK - nicht wirklich gut.
Er ist nicht sonderlich laut. Reicht aber für meine Zwecke.
Wie schon von anderen geschrieben, ist er natürlich schnell verdeckt, da er auf der Rückseite angebracht ist.

## Mein Fazit:
Positiv:
+ Gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
+ Kein Ruckeln, alles ist schön flüssig
+ WLAN-Verbidnung ist gut
+ keine unnötigen Apps installiert
+ ausreichend RAM und Speicher
+ HDMI Ausgang

Negativ
- An/Aus-Schalter ist recht klein
- Keine Hardware Lautstärketasten
- keine LED für Statusmeldungen
- Lautsprecher ungünstig positioniert

Bisher bereue ich den Kauf nicht.
Was das Gerät taugt, wird sich aber erst in den nächsten Tagen zeigen - werde die Rezension dann aktualisieren.
Fragen beantworte ich gerne.

1. Nachtrag 31.12.2013 zu Akkulaufzeit
Voll geladen.
WLAN an, Gerät permanent an, Audiowiedergabe von Website - 2 Stunden, dann noch etwas surfen und nach 4 Stunden war der Akku dann komplett leer.

2. Nachtrag 04.01.2014
Habe jetzt verschiedene Spiele ausprobiert, z.B. Rooms, welches ja grafisch aufwändiger ist - läuft alles sehr gut und flüssig.
Auch das Autorennspiel Asphalt 7 läuft erstaunlich gut.
Der Akku hält jetzt beim abendlichen Surfen und spielen gut 6 Stunden durch, damit bin ich recht zufrieden.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Bootproblem gelöst (vorerst)!, 21. Februar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Odys Opos 17,8 cm (7 Zoll) Tablet-PC (1,5 GHz Dual Core-Prozessor, HD Display (1024 x 600), 1GB RAM, 8GB HDD, HDMI, Android 4.2.x,OTA) schwarz / weiß (Personal Computers)
Auch mein Odys lief ca. 3 Wochen völlig problemlos, bis es heute Morgen plötzlich nicht mehr bootete.
Akku war fast voll. Ich habe etwas gelesen, das Gerät ins standby versetzt, es aber nach 10 Min. nicht
mehr "wecken" können. Mehrmaliges betätigen der Einschalttaste brachte keinen Erfolg. Am PC wurde
das Gerät nicht mehr erkannt. Resettastenbedienung war (zunächst) erfolglos. Also leitete ich die Rück-
gabe bei amazon ein. Da mir das Problem aber keine Ruhe ließ und ich mich innerlich schon vom Gerät
verabschiedet hatte, habe ich mir nochmals die Resetfunktion vorgenommen und etwas "exzessiver" die
Öffnung mit einer Nadel bedient. Und siehe da: Nach 4-5maligem Drücken meldete sich das Tablet zurück.
Alles läuft wieder problemlos. Alle Funktionenen, Apps usw. sind noch vorhanden.
Ob oder wann das Problem wieder auftaucht weiß ich natürlich nicht.
Die Rückgabe habe ich widerrufen, weil mir das Gerät gefällt. Und so komme ich zu einem weiteren Punkt:
Für 80,- Euro habe ich nicht viel erwartet. Mir soll das Tablet als eReader dienen. Dass es auch noch
WLAN hat und ich somit noch 'was zum Rumspielen habe, ist eine angenehme Randerscheinung für mich.
Mehr nicht.

Die eingebaute Kamera ist natürlich pipifax, und auch der Lautsprecher haut einen nicht weg.
Aber noch mal: Wir diskutieren hier über ein 80,- Euro Gerät! Günstiger geht es ja nicht.
Dementsprechend gibt es von mir 4 Sterne, denn die bedeuten: gefällt mir
Zur Info: Ich arbeite NICHT bei ODYS oder amazon oder sonstwas!

EDIT 01.06.14: Habe heute die Rückgabe eingeleitet. Der Akku gab nach und nach den Geist auf.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


10 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Gute Technik - niedriger Preis - Empfehlung, 3. Januar 2014
Rezension bezieht sich auf: Odys Opos 17,8 cm (7 Zoll) Tablet-PC (1,5 GHz Dual Core-Prozessor, HD Display (1024 x 600), 1GB RAM, 8GB HDD, HDMI, Android 4.2.x,OTA) schwarz / weiß (Personal Computers)
Im Bereich der 7 Zoll Tablets gibt es ja mittlerweile schon maßenhaft Geräte. (Hinweis: Mein erstes Tablet war das Ipad 2, zwei Jahre genutzt, nach dem letzten OS Update wurde es einfach zu langsam und mein Display hatte leider einen Riss)

Da ich von meinen Freunden schon seit geraumer Zeit gepisackt wurde, mir einen Android Tablet zuzulegen und zur Zeit leider ein bisschen Knapp bei Kasse bin, durchsuchte ich den Markt nach Geräten, die Preis-Leistungtechnisch mir am meisten geben würden.

Ich hatte das Odys Genio von einem Freund in der Hand und fand sowohl die Haptik, Display und Leistung gut, aber Plastikgehäuse war gewöhnungsbedürftig verglichen mit dem Ipad 2. Bis dahin kannte ich die Marke Odys noch gar nicht und staunte nicht schlecht über den Preis, den er für das Tablet gezahlt hatte. Leider gab es das Tablet nicht mehr bei Amazon und so Up-2-Date schien es nicht mehr zu sein.

Das Odys Opos scheint das Nachfolgegerät von dem Genio zu sein. Die Preisleistung ist besser als bei den anderen Herstellern, die jeweils entweder weniger Arbeitsspeicher oder HDD haben und auch ein bisschen mehr kosten. Ich wollte ein Gerät mit mindestens 1GB RAM, da die meisten Apps heute sonst alle nur ruckelnd laufen würden und ich wollte weniger als 100 Euro ausgeben.

Die restlichen Werte sind völlig ausreichend für meine Anforderungen. Werde wohl das Tablet zu 80% dafür nutzen Filme im Bett zu schauen. Mit dem Akku hatte ich keine Probleme wie einer das beschrieben hat, wobei ich sagen muss, dass die Akkus wohl alle aus dem selben Werk (ihr wisst wo) herkommen und es immer mal Montagsproduktionen gibt. Die Lautsprecher sind durchschnittliche Handy/Tablet Lautsprecher (Hier wäre mein einziger Minuspunkt gewesen, aber ich nutze meistens Kopfhörer).

Fazit: Das Odys Opos bietet zwar nicht Non-Plus-Ultra, wer aber auf ein schlichtes aber schickes Design steht und nicht mehr als 100 Euro ausgeben möchte für etwas was die meisten nicht mehr als 2 Jahre nutzen, ist mit diesem Preis-/Leistungstechnisch einfach unschlagbaren Gerät bestens bedient.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Super Gerät zum super Preis, 4. Januar 2014
Rezension bezieht sich auf: Odys Opos 17,8 cm (7 Zoll) Tablet-PC (1,5 GHz Dual Core-Prozessor, HD Display (1024 x 600), 1GB RAM, 8GB HDD, HDMI, Android 4.2.x,OTA) schwarz / weiß (Personal Computers)
Der Opos ist nur seinen Preis wirklich ein spitzen Gerät ich habe erst einen best bestellt um zu testen und er hat sich bewährt so dass ich gleich noch einen für meine Mutter bestellte und die Geräte laufen einwandfrei. Ich weiß nicht was sich manche Leute einbilden was sie für nicht mal 100 Euro bekommen bzw bekommen wollen. Klar muss man Abstriche machen aber ein kleiner Tipp von mir kauft euch einfach ein Apple oder so für 300 Euro da habt ihr alles was ihr wollt, und ob die Geräte alles hergeben stellt man ja auch noch in Frage
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Technik OK - was man aber bedenken sollte, 18. Januar 2014
Rezension bezieht sich auf: Odys Opos 17,8 cm (7 Zoll) Tablet-PC (1,5 GHz Dual Core-Prozessor, HD Display (1024 x 600), 1GB RAM, 8GB HDD, HDMI, Android 4.2.x,OTA) schwarz / weiß (Personal Computers)
Technisch ist das Gerät wirklich okay - finde ich. Auch was die Akkulaufzeit betrifft.
Inhaltlich und Bedienungstechnisch kriegt man aber auch nix außer Hardware.

Bei der Inbetriebnahme und Verwendung bin ich auf einige Aspekte draufgekommen, die ich gern vorab gewusste/bedacht hätte, und die hier vielleicht jemand anderen die Entscheidung erleichtert:

1) Von den 8GB stehen nur 4,7GB für Daten zur Verfügung. Der Rest, keine Ahnung - vielleicht für die Reset-Systemfunktion?
Eine eigene SDcard sollte also unbedingt mitgedacht werden ;)

2) Ich wollte den Opos v.a. als einfachen Touch-Mediaplayer für eine Freundin verwenden, die motorisch eingeschränkt und bettlägrig ist. Für Hörbücher und ebooks und ein Paar Fotoalben etc.
Aber ohne Internet & GoogleKonto läuft bei dem Gerät von Anfang an gar nix.
Das beginnt damit, dass das eigene ODYS-System *nur* mittels GooglePlay-Update aktualisiert werden kann, weil zuerst das Update-App upgedatet gehört und dann erst das System aktualisiert werden kann.
Die mitgelieferte App-Ausstattung ist sowieso eine Sparvariante - muss selbst online ergänzt werden. Es gibt z.B. keine Möglichkeit selbst Kurztexte oder Notizen zu tippen und zu speichern.

3) Wie andere schon erwähnt haben, ist die Positionierung von Gerätefunktionen schlicht praxisfern/gedankenlos.
Der Lautsprecher auf der Rückseite verhindert nicht nur den Sound bei hingelegtem Gerät, sondern auch die Verwendung einer Klapphülle mit integrierter Ständerfunktion. Kopfhörer sind also angesagt - wenn man z.B. Hörbücher konsumieren will.
Eine einfache Hülle (eine teure Hülle wollt ich dem günstigen Gerät nicht vergönnen), die das Gerät mit Gummibändern an den Ecken fixiert, verdeckt die Kamera am Eck vollständig. Für meine geplante Verwendung als Mediaplayer ist eine Kamera grad nicht so wichtig, aber gedankenlos finde ich das schon. Zum Videotelefonieren ist es also nötig, das blanke Gerät (freie Rücklautsprecher + freie Eckkamera) die ganze Zeit in der Hand hochzuhalten.
Das Gummiband am Eck der Hülle verdeckt auch fast das EIN/AUSschaltknöpfchen. Kein großes Problem beim EIN/AUSschalten, aber nervig beim häufigeren AUFWECKEN.
Wenn das Gerät schon eine freie Rückseite braucht, wär eine zweite Kamera zum Fotos machen auf der Rückseite auch eine nette Ergänzung gewesen - finde ich.

4) Gut finde ich den MiniHDMI-Anschluss. Darüber kann der Opos mit einem zusätzlich gekauften Adapter über HDMI und der App HDMI-Switch an einen Fernseher angeschlossen werden, dann ist auch der Sound über den TV möglich. Bei Videos sinnvoll, aber bei Hörbüchern oder Musikstücken eher zuviel des Stromverbrauchs.

5) Gut finde ich auch, dass der Akku sowohl über den miniUSB-Anschluss (PC/Handyladegerät) als auch über einen eigenen Netz-Ladestecker geladen werden kann. Dadurch ist ein Dauerbetrieb möglich.

Fazit: Aus der günstig erworbenen Hardware kann man schon was machen - wenn man es kann!
Also Android-AnfängerInnen müssen entweder tüftelbegeistert sein oder sollten sich für die Anpassung Unterstützung im Freundeskreis organisieren.
Kopfhörer und eine SDcard sollten auch von Anfang an mitgedacht werden.
Ein passender Tabletständer wäre sinnvoll - passend bezieht sich dabei aber auf passend für die geplante Verwendung - nicht passend für 7"Geräte.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Fehlkonstruktion, da Lautsprecher an der Rückseite, 15. Dezember 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Odys Opos 17,8 cm (7 Zoll) Tablet-PC (1,5 GHz Dual Core-Prozessor, HD Display (1024 x 600), 1GB RAM, 8GB HDD, HDMI, Android 4.2.x,OTA) schwarz / weiß (Personal Computers)
Da ich das Kindertablet Pedi von Odys habe (noch die alte Version mit einen Processor) und mit dem sehr zufrieden bin, dachte ich ich kann nichts falsch machen wenn ich mir wieder ein Tablet von Odys kaufe.
Im Grunde stimmt es auch. Das Tablet funktioniert ganz gut, habe auch den gleichen guten W-Lan Empfang wie mit dem Pedi (hatte kurz mal das HP Slate 7 Plus zum Vergleich, die Odys hatten immer noch Empfang wo das HP passen musste).

Aber:
Beim Pedi sind die Lautsprecher oben an der Seite angebracht, werden nie verdeckt. Das Pedi hat auch einen Lautstärkeregler.
Wer kommt heutzutage auf die Idee, ein Gerät ohne Lautstärkeregler auf den Markt zu bringen und den Lautsprecher an der Gehäuserückseite anzubringen? Odys..... Totale Fehlkonstruktion. Viele Tablets haben die Lautsprecher auf der Rückseite, aber dann wenigstes so angebracht dass diese nicht völlig verdeckt werden wenn das Tablet flach auf dem Tisch liegt...

Ansonsten ist das Opos auch nicht mehr der Bringer wie es das Pedi war. Es ist schwerer als das Pedi und das Gehäuse fühlt sich nicht so gut wie beim Pedi an. Ich würde sogar sagen es fühlt sich billig an...

Ich kann hier keine Kaufempfehlung geben und habe das Opos zurückgeschickt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen Odys Opos 17,8 cm (7 Zoll) Tablet-PC, 24. April 2014
Von 
U. Kammann (Aschaffenburg) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Odys Opos 17,8 cm (7 Zoll) Tablet-PC (1,5 GHz Dual Core-Prozessor, HD Display (1024 x 600), 1GB RAM, 8GB HDD, HDMI, Android 4.2.x,OTA) schwarz / weiß (Personal Computers)
Da ich besonders bei Bahnfahrten gerne lese, ist für mich das Gerät unerläßlich. Bei 8 GB passen noch viele e-books auf den Speicher. Aber es ist auch gut als mp3-Player und außerdem leichter und schmaler als das vorige Odys Xelio. In der Bibliothek ist es hier besser, dass es 25 größere Buchtitel gibt entgegen Odys Xelio, wo 36 Buchtitel schwerer zu erkennen sind.
Die Aufladezeit eines zu leeren Gerätes war allerdings über einen Tag lang !
Man darf ihn daher nicht zu lange ohne Strom lassen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1.0 von 5 Sternen schlechte Hardware, 21. April 2014
Rezension bezieht sich auf: Odys Opos 17,8 cm (7 Zoll) Tablet-PC (1,5 GHz Dual Core-Prozessor, HD Display (1024 x 600), 1GB RAM, 8GB HDD, HDMI, Android 4.2.x,OTA) schwarz / weiß (Personal Computers)
nach 8 Wochen war die Stromanschlussbuchse und der AKKU defekt. lange Bootzeit, Displayfehler, Systemabstürze..... etc.
Nicht zu empfehlen!!!!Lieber etwas mehr investieren.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Günstiges Tablet, 6. April 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Odys Opos 17,8 cm (7 Zoll) Tablet-PC (1,5 GHz Dual Core-Prozessor, HD Display (1024 x 600), 1GB RAM, 8GB HDD, HDMI, Android 4.2.x,OTA) schwarz / weiß (Personal Computers)
Für den Preis ein Super-Gerät. Brilliantes Bild. Optimale und handlche Größe. Bin sehr zufrieden.Schnelle Lieferung.
Über WLAN schnelle Internet-Verbindung. Akku lädt schnell auf.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2.0 von 5 Sternen Lieber nicht bestellen, 31. März 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Odys Opos 17,8 cm (7 Zoll) Tablet-PC (1,5 GHz Dual Core-Prozessor, HD Display (1024 x 600), 1GB RAM, 8GB HDD, HDMI, Android 4.2.x,OTA) schwarz / weiß (Personal Computers)
Dieses Gerät war jetzt nach 8 Wochen schon defekt. Bootet nicht mehr, bleibt nach Start stehen . Wir werden es zurück senden
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 3 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen