Kundenrezensionen


33 Rezensionen
5 Sterne:
 (12)
4 Sterne:
 (6)
3 Sterne:
 (5)
2 Sterne:
 (7)
1 Sterne:
 (3)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


8 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Nur er kann ihre Sehnsucht stillen
Drei Jahre sind vergangen, seit Josslyns Ehemann bei einem tragischen Unfalls ums Leben kam. Obwohl Joss über den Verlust noch immer nicht hinweg ist, weiß sie, dass es an der Zeit ist, die Vergangenheit loszulassen. Sie muss wieder leben, etwas wagen... Und so beschließt sie, endlich ihre geheimsten Fantasien wahr werden zu lassen. Sie besucht einen...
Vor 5 Monaten von Ein Kunde von Amazon veröffentlicht

versus
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen eine Zumutung
Maya Banks bisherigen Bücher waren natürlich auch keine literarischen Meisterwerke, über die man in 10 Jahren noch spricht, jedoch waren sie bis zu einem bestimmten Grad amüsant und speziell die Liebesszenen überzeugend beschrieben.
Es ist mir daher ein Rätsel wie ein solch krasser Unterschied zwischen, zum Beispiel dem erste Teil der...
Vor 1 Monat von Simone Reichl veröffentlicht


‹ Zurück | 1 2 3 4 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen eine Zumutung, 29. Juli 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Dark Surrender - Leidenschaft (Kindle Edition)
Maya Banks bisherigen Bücher waren natürlich auch keine literarischen Meisterwerke, über die man in 10 Jahren noch spricht, jedoch waren sie bis zu einem bestimmten Grad amüsant und speziell die Liebesszenen überzeugend beschrieben.
Es ist mir daher ein Rätsel wie ein solch krasser Unterschied zwischen, zum Beispiel dem erste Teil der breathless Trilogie und diesem Buch sein kann.
Ich haben dies Sammlung an unpassenden, sich wiederholenden und übertrieben Wörtern nicht zu Ende gelesen und hab es auch sicher nicht vor.
Versteht mich nicht falsch, normalerweise lese ich jedes Buch zu Ende und bin gerne bereit jedem Autor eine Chance zu geben, aber sein wir mal ehrlich, die weibliche Hauptperson ist seit 3 Jahren Witwe und beschliesst am Todestag ihres Mannes eine SMClub zu besuchen, weil das natürlich die vernünftigste Lösung für ihre tiefe Trauer ist.
...Auftritt der männlichen Hauptperson, alias der “Alphamann“ (so wird unser Deuteragonist ungefähr 6 mal, in der ersten Hälfte des Buches genannt), dieser befindet sich zu besagten Tage auch in diesem Club und wie es kommen musste ist er seit dem ersten Augenblick in die Frau seines besten Freundes verliebt und wartet seit jeher nur auf seine Chance.
An und für sich keine schlechte Idee, jedoch ist die Umsetzung meiner Meinung nach kläglich gescheiter, die Geschichte hat schnell ihren Höhepunkt erreicht, was vielleicht daran liegt dass unsere Protagonistin nach nicht einmal 12 Stunden, nachdem der Alphamann ihr seine Gefühle gesteht bei ihm einzieht und sich von ihm nackt füttern lässt. ...und ich möchte gar nicht wissen was den beiden für eine schlimme Wendung bevorsteht.
Ich find es wirklich schade, dass nicht einmal die Erotikszenen dem Buch einen kleinen Kick geben, da diese von ziemlich übertrieben Unterhaltungen unterbrochen werden.

Vielleicht ist dass nun jetzt nicht die bestgeschrieben Rezension, da dies eine meiner wenigen ist weil es mir hier wirklich am Herzen liegt dass ich meinen Eindruck mitteile. Dieses Buch ist seit langem eines, wo ich bereue es gekauft zu haben und bedaure dass der Qualitätsunterschied zwischen Banks Büchern hier so drastisch ist.

Im Endeffekt müsst ihr es selbst entscheiden, ob ihr Dark Surrender lesen wollt, vielleicht können einige ja sogar darüber lachen.
Und Maya, gib mir doch bitte beim nächsten mal einen Grund eine positive Rezension abzugeben.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Unglaublich enttäuschend und vorhersehbar!, 18. Juni 2014
Von 
Jackie O. - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 1000 REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: Dark Surrender - Leidenschaft (Taschenbuch)
Gewöhnlich mag ich Maya Bank Romane. Als ich den Klappentext von ~Dark Surrender- Leidenschaft~ las, hat mich die Story auch direkt angesprochen, und ich habe mich aufs Lesen gefreut. Doch schon nach den ersten zähen Kapiteln hätte ich das Buch vor lauter Frust am liebsten bei Seite gelegt. Wow, eine Witwe, die am 3. Todestag ihres verstorbenen Manns beschließt in einen SM Club zu maschieren, um dort ihre lang verdrängten Neigungen auszuleben. Wenn ich nicht gewusst hätte, das ich ein Buch der Autorin in den Händen halte, hätte ich es fast nicht geglaubt. Denn es kam noch besser, als der beste Freund ihres Manns, der natürlich seit Jahren verknallt in sie ist auch im besagten Club auftaucht. Tja und ab diesem Zeitpunkt wird das betrübte und auch so gelangweilte Hausfrauchen, seine devote Geliebte. In nullkommanix ist sie natürlich bis über beide Ohren in ihn verliebt, träumt aber nachts noch von ihrem toten Ehemann. Schließlich muss zwischen den Seiten für Konfliktpotenzial gesorgt werden.

Puhhh war ich froh als die letzten Zeilen endlich gelesen waren. Es hätte so schön sein können , doch die ständigen, öden Wiederholungen, das lahme Gefasel und die geschwollene Redeweise ihrer Charaktere, machten überhaupt kein Vergnügen. Bis überhaupt mal irgendetwas passierte dauerte 166 Seiten, für mich eine gefühlte Ewigkeit.

Leider blieben auch die beiden Protagonisten Dash & Joss vollkommen farblos. Unter einem dominatnen Alpha verstehe ich irgendwie etwas vollkommen anderes, als diesen weichgespülten Typen. Sein ständiges Kosewort 'Süße' konnte ich irgendwann nicht mehr ertragen. Die Heldin war in meinen Augen alles andere als faszinierend, eher ein ungebildetes Dummchen.

Fazit:
Mitlerweile ist das Erotik Genre so ziemlich übersättigt. Deshalb müssen auch Handlungen und vorallem Charaktere her, die begeistern können. Denn wer will bitteschön nur eine Aneinanderreihung von Erotikszenen lesen? Ich jedenfalls nicht. Bei mir muss das Gesamtpaket stimmen. Doch hier stimmte so gut wie gar nichts.

Beim Lesen hatte ich irgendwie von Anfang an das Gefühl, Maya Bank hatte auch keine rechte Lust beim Schreiben ihres Romans. Oder aber, ihr gehen mitlerweile die Ideen aus, da sie mitlerweile an mehreren Triologien gleichzeitig arbeitet. Jedenfalls kannte ich bisher so etwas fades und fantasieloses nicht von ihr. Wobei der Plot an sich genug Potenzial geboten hätte, nur eben nicht was sie am Ende daraus gemacht hat.

Leider bietet dieser Roman nicht viel positives. Super langweilige Dialoge, Spannung gleich Null, keinerlei Chemie zwischen dem Pairing. Klar hat MB ein Händchen fürs Schreiben von prickelnden Erotikszenen. In diesem Fall Popoklastchen und Fesselspielchen. Doch wenn ich mich verzweifelt durch eine einschläfernde Story kämpfe, habe dann darauf auch keinen Bock mehr. Wenn der Plot gekürzt worden wäre, hätte er wahrsheinlich noch eine passable Kurzgeschichte abgegeben. Doch so war es für mich leider Frustration und Langeweile pur. Daher habe ich auch keinerlei Verlangen, die kommenden Teile zu lesen.

Sicherlich ist es reine Geschmackssache, aber diesmal konnte Maya Banks bei mir nicht punkten. Daher sind mehr als 2 Sterne auch nicht drin. Aber bildet Euch doch einfach selbst ein Urteil... happy reading!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


8 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Nur er kann ihre Sehnsucht stillen, 3. April 2014
Rezension bezieht sich auf: Dark Surrender - Leidenschaft (Kindle Edition)
Drei Jahre sind vergangen, seit Josslyns Ehemann bei einem tragischen Unfalls ums Leben kam. Obwohl Joss über den Verlust noch immer nicht hinweg ist, weiß sie, dass es an der Zeit ist, die Vergangenheit loszulassen. Sie muss wieder leben, etwas wagen... Und so beschließt sie, endlich ihre geheimsten Fantasien wahr werden zu lassen. Sie besucht einen Club, der den dunklen Spielarten der Liebe vorbehalten ist. Doch nie hätte sie vermutet, dort den Mann zu treffen, der die Quelle ihrer tiefsten Sehnsüchte ist...

Maya Banks hat hierzulande insbesondere mit ihrer Breathless-Reihe Bekanntheit erreicht, schreibt aber auch romantische Thriller, zum Beispiel ihre KGI-Serie. Nun legt sie mit ihrer neuesten, rein erotischen Trilogie nach: Dark Surrender. Alle drei Bände widmen sich unterschiedlichen Pärchen, haben also im weitesten Sinne keine durchgehende Handlung. Der hier vorliegende erste Teil handelt von Joss, die dem besten Freund ihres verstorbenen Mannes näher kommt und mit ihm geheime Fantasien auslebt.

Die Geschichte ist herzzerreißend tragisch, und die Gedankenwelten der Protagonisten nachvollziehbar und plausibel. Es wird also viel geredet, und ebenso viel über die Dinge nachgedacht. Ungeduldige könnten hier etwas Ausdauer benötigen und Spannung vermissen. Die Hälfte des Buches ist um, ehe Joss Dash tatsächlich auch eine Chance gibt und die erotischen Spiele beginnen. Und ab da beginnen ausgetretene Pfade: Dash ist dominant, und Joss will dominiert werden. Der beste Freund ihres verstorbenen Mannes hat sie bereits geliebt, als er sie zum ersten Mal sah. Das klassische Märchen eben: ein dominanter Bad Boy will nur diese eine Frau, für die er sich auch wenn nötig umkrempeln lässt. Die Sexszenen sind, wie schon bei Breathless, ausführlich und explizit. Wenngleich auch das sprachliche Erzählvermögen umfangreicher sein könnte, da das Vokabular nicht zu abwechslungsreich ist. Was nicht dramatisch sein muss, bei so einem dicken Buch aber schon ins Gewicht fällt.

FAZIT: Maya Banks schreibt viel – allein im letzten Jahr gab es sechs Veröffentlichungen von ihr. Vielleicht wäre hier weniger mehr und würde ihre Geschichten weniger routiniert erscheinen und nicht den Überraschungseffekt vermissen lassen. Denn hier liegt eine weitere, lose miteinander verbundene Reihe nach dem üblichen Schema vor. Wer ruhigere Liebesgeschichten mit einer nicht zu unterschätzenden Prise Erotik mag, sollte dem Buch eine Chance geben. Wer allerdings auf etwas mehr Action steht, könnte hiermit einen Fehlgriff landen. Und auch wenn man Breathless mochte, ist es kein Garant, dass einem auch Dark Surrender gefallen wird. Mit den richtigen Erwartungen aber guter Durchschnitt für einen Liebesroman. Teil 2 kommt im August. Die Leserschaft auch?
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Fesselnde Erotik, 31. Juli 2014
Rezension bezieht sich auf: Dark Surrender - Leidenschaft (Taschenbuch)
Klappentext:

Nach dem Tod ihres Ehemannes ist Josslyn verzweifelt. Ihre Trauer droht, sie zu überwältigen. Um sich abzulenken, besucht sie einen exklusiven Club, der den dunkleren Spielarten der Liebe vorbehalten ist. Nie hätte sie jedoch vermutet, dort den Mann zu treffen, der schon seit langem Quelle ihrer geheimsten Sehnsüchte ist: Dash, den besten Freund ihres verstorbenen Mannes ...

Meine Meinung:

Josslyn verliert ihren Mann viel zu früh, sein Tod und ihre Trauer lassen sie verzweifeln und drohen sie zu überwältigen. Um sich abzulenken und auf andere Gedanken zu kommen, geht sie in einen exklusiven Club, einen Club in den man seine dunklesten Fantasien und heiße Spiele der Liebe ausleben kann. Nie wirklich nie hätte sie sie gedacht in genau diesen Club Dash, den besten Freund ihres verstorbenen Mannes zu treffen.....

Joss war mir sofort richtig sympatisch und ich konnte sie wirklich verstehen. 3 Jahre nach dem Tod ihres Mannes trauert sie noch immer und eines steht für sie fest nie wird sie ihren Mann vergessen, er wird immer einen wichtigen Teil in ihren Herzen haben. So schwer ihr es auch fällt möchte sie dennoch endlich beginnen wieder zu leben, darin unterstützt sie auch Dash, den besten Freund ihres verstorbenen Mannes. So entschließt sich Joss für den Club besuch der ihr Leben verändert wird.

Ich muss gestehen dies war mein erstes Buch der Autorin, dementsprechend hoch waren meine Erwartungen. Aber ich muss sagen dieses Buch gefiel mir wirklich gut!
Der Autorin ist es gelungen einen stilvollen Erotikroman zu schreiben, bei dem aber nicht nur Erotik im Mittelpunkt steht, nein ihr ist es gelungen, eine Lovestory, mit einen Drama und Spannung zu verknüpfen und das hat mir richtig gut gefallen! Auch mit ihren Schreibstil hat sie mich mehr als überzeugt, von der ersten Seite an war ich gefesselt und konnte dieses Buch nicht mehr aus der Hand legen!! Nun bin ich schon sehr gespannt auf den zweiten Teil und freue mich schon richtig darauf!

Das Cover:

Das Cover wirkt auf den ersten Blick schlicht und elegant, doch wenn man genauer hinsieht sieht man dieses wunderschöne Cover. Welches mir richtig gut gefällt!!

Fazit:

Mit "Dark Surrender - Leidenschaft" ist der Autorin ein Roman gelungen der sehr vielschichtig ist, in "Dark Surrender" dreht sich nicht alles um Erotik, nein, ihr ist es gelungen eine Lovestory, Drama, Spannung und Erotik in diesen Roman geschickt zu vereinen. Das ist das was mir richtig gut gefällt! Daher gibt es für dieses Meisterwerk 5 von 5 Sternen!!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3.0 von 5 Sternen Schwache Vorstellung, 4. September 2014
Rezension bezieht sich auf: Dark Surrender - Leidenschaft (Kindle Edition)
Leider für mich eines der Schwächsten Bücher, welches ich dieses Jahr gelesen habe.

Die Breathlessreihe hatte für mich schon den Eindruck hinterlassen, dass mit jedem Band, die Erzählung künstlich in die Länge gezogen wurde. Und auch hier hatte ich den Eindruck, dass eine so schöne Situation wie das Kennenlernen, sich aufeinander Einstellen, total zerredet wurde.
Beispiel: ACHTUNG SPOILER:
Sie gehen das aller erste mal zusammen ins Bett und das einzige was da rüber kommt, war keine Erotik, kein Knistern, sondern auf mehreren Seiten wurde abruppt über das Thema Verhütung und mit oder ohne Kondome gevögelt wird diskutiert und wieder kam die Rede auf ihren verstorbenen ach so geliebten Mann.
Das mag alles richtig sein und auch zur Bewältigung einer Trauer richtig. Aber mit einem neuen Mann im Bett über ihre verstorbene Liebe zu diskutieren, während dem Liebesspiel, ist für mich undenkbar.

Und bis zur Mitte des Buches habe ich von einer DOMINANZ des Protas nicht viel gelesen, außer, was wäre wenn sie denn nun weiter machen würden usw.
TOTAL KAPUTT GEREDET.

Der Grundgedanke des Buches war so schön, aber eine Zumutung zu lesen. Sorry

Sehr schwaches Buch.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen enttäuschend, 18. April 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Dark Surrender - Leidenschaft (Kindle Edition)
Als ich die Produktbeschreibung gelesen habe war ich sehr gespannt auf das Buch. Ich fand die Idee toll und war seit Breathless ein Fan von Maya Banks.
Der Anfang war gut, die Charaktere wurden beschrieben und ich konnte mit Ihnen mitfühlen.
Leider hielt das nicht lange an und ich hatte immer mehr das Gefühl, dass hier nur Seiten gefüllt werden sollten.
Es wird viel geredet über Gefühle und Bedürfniss was notwendig ist für so ein Buch. Nur wurde bei diesen ganzen Gesprächen nichts gesagt. Die Wiederholungen häuften sich und alles drehte sich irgendwie im Kreis.
Nach zehn Kapiteln hab ich schließlich aufgegeben und das Buch, für mich, als Zeit- und Geldverschwendeung deklariert.
Was ich als sehr schade empfinde.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Bin besseres gewohnt, 13. April 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Dark Surrender - Leidenschaft (Kindle Edition)
Bin leider besseres von dieser Autorin gewohnt. Die Breathless. - Serie hatte mir sehr gut gefallen. Darum habe ich mir auch dieses Buch gekauft. Thema ( Witwe ,...) ist zwar nix wirklich neues, doch dahinter steht hier ein gut durchdachtet Konzept. Sexszenen sind sehr ausführlich und anspruchsvoll. Was mich wirklich gestört hat, waren die staendigen Zweifel der Protagnonisten - mit öfteren Wortwiederholungen. Das hat schon richtig genervt. Klar, hat man in in solcher Situation Zweifel, ob man das richtige tut, oder ob das jetzt das Richtige ist. Mir wurde das hier viel zu oft betont. Deshalb gibt's von mir nur 3 Sterne.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Langweilig, 4. April 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Dark Surrender - Leidenschaft (Kindle Edition)
Schade, hatte mich auf das neue Buch von Maya Banks gefreut und es bereits im November vorbestellt.

Die Geschichte wäre eigentlich gut wenn sie nur ca. 150 Seiten hätte, d. h. es gibt keine Geschichte, die 416 Seiten benötigt.

Mein Eindruck: Hier wurden Seiten mit endlosen Widerholungen von Gedankengängen gefüllt um auf die Seitenzahl und somit den hohen Preis zu kommen.

Ich habe meine Vorbestellung für das 2.Buch der Reihe storniert, werden erst mal abwarten.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2.0 von 5 Sternen Schade, 19. August 2014
Rezension bezieht sich auf: Dark Surrender - Leidenschaft (Kindle Edition)
Leider sehr enttäuschend wenn man die Breathless Reihe kennt.
Für mich fade Geschichte, fade Charakter, fader BDSM - Szenen mit oberflächlichem Inhalt und ohne Spannung. Überlege echt den 2. Teil zu lesen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Super, 4. September 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Dark Surrender - Leidenschaft (Kindle Edition)
Die Bücher sind einfach toll. Liest sich flüssig und ist mal ein tolles Thema welches die da Autorin aufgegriffen hat
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 3 4 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Dark Surrender - Leidenschaft
EUR 8,99
Auf meinen Wunschzettel Zahlungsmöglichkeiten ansehen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen