Kundenrezensionen


38 Rezensionen
5 Sterne:
 (19)
4 Sterne:
 (9)
3 Sterne:
 (7)
2 Sterne:
 (3)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Bonus DVD ist einfach geil
Die Bonus DVD ist so geil. Dafür bekommt das Produkt klar fünf Sterne.

Die andere CD ist auch nett. Bei der Bewertung gehe ich davon aus, dass ich die DVD gekauft habe und der Rest der Bonus war. Beim "Rest" gibt es auch zwei Titel, die mir richtig gut gefallen: "L" und "Robert". Die anderen Lieder kann man sich auch anhören, nett.

Da...
Vor 6 Monaten von Julian Möhring veröffentlicht

versus
23 von 24 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Es werde wieder Nicht...
Nachdem der Vorgänger "Es werde Nicht" tatsächlich nicht so richtig wurde, was hauptsächlich daran lag, dass es zur Hälfte aus bereits bekannten Liedern bestand, hatte ich auf das nächste "Nächste Album" gehofft. Durch das einen Tag vor dem Release veröffentlichte Video zu "Konrad" wurden meine Erwartungen ziemlich in die Höhe...
Vor 6 Monaten von smoof veröffentlicht


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen We want Mohr!, 16. März 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: We Want Mohr/Luxus-Edition (Audio CD)
Danke Knorkator! Diese Luxusedition ist wahrlich luxuriös!

... immer wieder ein Vergnügen Euch zu hören! ... Lustig, hintergründig, böse!

Anspieltipp: Konrad
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Insgesamt gelungen, haut einen jedoch nicht ganz um!, 13. März 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: We Want Mohr/Luxus-Edition (Audio CD)
Ich habe mir nun die CD, als auch die DVD angeschaut/gehört und bin etwas enttäuscht.

Als Erstes zur CD:
Das Album hat nicht mehr ganz den Charme von Knorkator, behält jedoch einige Spitzfindigkeiten der Band.
Was ich bemängel sind, dass einige Titel wie "Zoo" und "Fortschritt" eher einem Aufzählreim ähneln, als einem ausgereiftem Lied. Aber wann hat man schon, dass einem alle Lieder auf einem Album gefallen? Hingegen finde ich die Lieder "L" (für mich ein Ohrwurm), "Victorious" und "Breaking the Law" als sehr gelungen, auch wenn die letzten beiden ruhige Töne anklingen, was bei Knorkator eher selten zu hören war. Bemerkenswert, trotz mancher nicht gelungen Liedern, finde ich, dass Tim Tom Thomas den Text und die Komposition verfasst hat. Man merkt also, dass er Humor und Ernst gar nicht mal so schlecht in ein Lied packen kann ;-) Aufgrund des Albums freue ich mich zumindest auf das nächste Konzert :-)

Als Zweites zur DVD:
Sich ein Konzert von Knorkator anzugucken ist wie ein bunter Knallbonbon. Es wird viel Show geboten und herumgealbert.
Doch ich war etwas enttäuscht von der DVD, da ich gehofft hatte komplette Live-Auftritte zu sehen und nicht nur Ausschnitte. Denn bei dem Konzert in der Zitadelle wurden die sogenannten "Freundinnen" einfach herausgeschnitten, was ich extrem schade finde, da sie wirklich toll waren, mit Knorkator eine geile Show gemacht haben und es im Gesamtkonzept super war.
Die Ausschnitte die vorhanden sind, zeigen jedoch schon deutlich wie lustig es auf Konzerten zugeht :-D

Deshalb bekommt dieses Produkt von mir 4 Sterne. Es gefällt mir, könnte aber besser sein!
Ich habe es allerdings nicht bereut es gekauft zu haben.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Klasse Scheibe von den Knorkatoren, 17. Februar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: We Want Mohr/Luxus-Edition (Audio CD)
Nachmde die letzte CD relativ wenige Highlights, dafür einige aufgekochte bis unnötige Songs bot, gibt es jetzt wieder ein tolles neues Album von der meisten Band der Welt. Man merkt, daß die Boygroup reifer geworden ist - im positiven Sinne. Dazu zweimal schönes Gefidel von Ally Storch.
Anspieltipps: Hymne, L, Konrad (Hammer !!!), Zoo. Und der ganze Rest ;)
Für Knorkator mein Herz, für Knorkator mein Geld !
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Knorkator sind erwachsen geworden., 9. Februar 2014
Rezension bezieht sich auf: We Want Mohr/Luxus-Edition (Audio CD)
Also ich muss sagen, dass diese CD/DVD wieder sehr gelungen ist.

Eines vorneweg, die Lieder wurden NICHT von TimTom geschrieben, Alf Ator antwortete mir auf Anfrage: "dafür ist er noch zu doof, aber ich fand es witzig, es so anzugeben".

Einige Lieder gehen direkt ins Ohr, andere sind erstmal etwas gewöhnungsbedürftig.

Unter dem Strich ist die CD sehr gelungen. Und anhand der Bewertungen in diversen Musikmagazinen, scheine ich das richtig zu hören. Natürlich gibt es immer Leute, die nicht verstehen, dass eine Band neue bzw. etwas andere Wege geht, aber Knorkator sind sich trotzdem immer treu geblieben.

Die beiliegende DVD ist im übrigen schon ganz alleine die paar Euro für die Luxus-Edition wert. Andere Bands verwerten solche Konzertmitschnitte für mindestens zwei weitere DVD`s.........NEBEN der CD.

DAUMEN HOCH !! Aber Vorsicht!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen knorkator original, 9. Februar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: We Want Mohr/Luxus-Edition (Audio CD)
Wer Knorkator mag wird auch dieses Album lieben.
Mischung aus Harmonien ,Hardrock und genialem Blödsinn der aber ein gewisses Mass an Intelligenz voraussetzt um erkannt zu werden.
Wird immer besser je öfter es gehört wird.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Find ich sehr sehr knorke!, 9. Februar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: We Want Mohr/Luxus-Edition (Audio CD)
Knorkator, endlich!
Nach viel zu langer gefühlter Durststrecke nun endlich wieder ein Lied für Freunde ihrer Musik.

Schon die "Hymne" als Einleitung zeigt die Richtung dieses Albums - mit bekanntem Knorkator Charme wird Musik abgeliefert die durch und durch jedem Fan von Knorkator das Herz höher schlagen lassen wird.

Die Lieder sind teilweise anders als man es erwarten könnte doch für einen Knorkator Fan ist es genau das, was es ausmacht und in Knorkator Manie witzig und angenehm mit knorker Härte anzuhören.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Großes Kino geht anders, 2. Februar 2014
Rezension bezieht sich auf: We Want Mohr/Luxus-Edition (Audio CD)
"Es Werde Nicht", das 2011er Comeback-Album der wohl puscheligsten Band der Galaxie war nicht die erhoffte Sternstunde. Das kann ich jetzt noch besser beurteilen als damals und womöglich kämen Knorkator bei einer erneuten Bewertung meinerseits sogar noch etwas schlechter weg.

"We Want Mohr", welches im Vorfeld, dank einiger überambitionierter, politisch seeehr korrekter Gesellen schon einige Wellen schlug, hat nun die Chance es zu richten. Der "Struwwelpeter" sollte als Leitmotiv dienen und ich hatte mich ernsthaft darauf gefreut, all die bitterbösen Geschichten Dr. Heinrich Hoffmanns im knorken Soundmäntelchen zu hören. Schlussendlich haben es jedoch nur 3 geschafft. Mit "Konrad", dem Daumenlutscher (gut!), dem fliegenden "Robert" und dem bösen "Friederich" (beide eher "gähn") ist nun ein Viertel der Platte mit heuer eher zweifelhaften Erziehungsgeschichten bestückt. Der Rest der Platte besteht aus eigenem Liedgut, bzw. Texten; ok, fast, wurde doch Judas Priests "Breaking The Law" zu einer geschmeidigen Pianoballade umgemodelt. Fein.

Was nach nur einmaligem Anhören auffällt, ist, dass manche Songs schlichtweg zu lang sind. Manche Instrumentalpassagen hätte man locker kürzen können, so wirkt jedoch Einiges wie Füllmaterial. Auch fehlen die ganz großen Momente, die frühere Werke der Berliner ausgezeichnet haben. Natürlich soll es auch einer Ausnahmeband wie Knorkator gestattet sein, sich weiter zu entwickeln, doch den, über Jahre aufgebauten Stil teilweise so, will fast sagen tot zu reiten, enttäuscht mich als Fan dann doch.

Aufzählungsnummern wie "Zoo" oder "Fortschritt" hingegen gab es nämlich ähnlich schon des öfteren, doch gerade Letztgenanntes langweilt auf ganzer Linie. Diesmal befinden sich zudem sogar zwei Versuche auf dem Album, den Sound auch für den internationalen Markt attraktiver zu machen. "Victorious" stellt sich dabei als gar nicht mal so schlechter Schachzug heraus. Dort wird nämlich zunächst gesungen, dass man in englischsprachigen Ländern jetzt vielleicht auch mal Erfolg haben wird, nur um in der zweiten Strophe demütig zuzugeben, dass es letztlich auch egal sei. Das Glück humoristischer Songschreiber.
Dieses Attribut schreiben sich Knorkator jedoch auf "We Want Mohr" bei weitem nicht mehr in riesigen Lettern auf die Fahnen. "Antwort", "Ich geb es auf" und das zweite englische Stück "Time To Rise" (anders, aber sehr schön!) schlagen doch eher kritische Töne an und lassen Anflüge von Humor höchstens im Subtext aufblitzen. Das eröffnende Hymne sorgt für Gänsehaut, kann aber wie "L" mit nettem Humor überzeugen. "Nett" sollte aufmerken lassen, denn so sehr ich die ursprüngliche Bedeutung des Worts zu schätzen weiß ("nett" sollte NICHT "die kleine Schwester von Scheiße" sein, "nett" sollte wieder "nett" sein), so hatten Knorkator stets aufgrund ihrer böse-derben Art einen Stein bei mir im Brett. Schuld daran könnte Alf Ator-Sproß Tim Tom Thomas sein, der sich auf dem aktuellen Werk für fast alle Kompositionen, wie auch Texte verantwortlich zeichnet. Unter diesem Aspekt ist "We Want Mohr" beeindruckend geworden. Ohne Berücksichtigung dieser Information zumindest noch in Ordnung. Das ist meines Erachtens zu wenig für eine Überband wie Knorkator.

Der Erstauflage im schnieken Digipak liegt übrigens eine coole DVD bei, die einen Kauf quasi im Alleingang rechtfertigt. "Knorkator und Freundinnen" zeigt ein Freiluft-Konzert in der Zitadelle Spandau 2012. Eine Menge Gastmusiker, von Alfs Sohnemann mal abgesehen ausschließlich weiblich, darunter ein Klassikensemble, eine Swing- und Jazzband, die Gitarristin Jen Majura (hui), eine Feuerspuckerin, attraktive, sexy gekleidete Damen, die Sachen kaputt schlagen... läuft! Pluuuus 36 Minuten Konzertmitschnitt aus der Columbiahalle 2011. Zwei gute uuuund komplett verschiedene Setlists. Yay! (Der Spandau-Gig bekommt übrigens die Höchstnote!)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Grüße von Rumpelstilzchen, 20. Januar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: We Want Mohr (Audio CD)
Das zweite Album nach der Auflösung innerhalb von ca. 4 Jahren und dies sorgte schon vor dem VÖ für mittelmäßige Furore, wo es um die Betitelung „We Want Mohr“ ging, aber das gehört hier nicht hin.

Der neue Longplayer ist dieses Mal ohne zu tun diverser Vocalparts von Nachwuchs Tim Tom entstanden, als rein Textlich ist nur der Knorkatorkern vertreten.
Desweiteren erfährt Deutschlands meiste Band der Welt die Unterstützung eines Chors und auch eine Geige erweitert das Akustische Spektrum der Band.

Wenn man das Album in Worten zusammen fassen soll, fallen mir Wörter wie Aufzählungen, Rumpelstilzchen, Kerle und Pop ein, letzteres klingt schlechter als es gemeint war… glaub ich…
Ich erläutere die Aufzählungen gerne, allerdings in anderer Reihenfolge:
Kerle: Nun… drei Tracks auf der CD tragen Männernamen, als da wären „Konrad“, „Robert“ und „Friedrich“.
Bei Konrad z.B wird das Märchen vom „Struwelpeter“ neu aufgefasst und besungen, wozu auch ein Video zu bestaunen ist.
Aufzählungen: Ganz im Stile von „Du Nich“ sind auf dem Album Aufzählungen, z.B. der Track „Zoo“ in dem nur Tiere Aufgezählt werden und der Refrain aus dem Wort „Zoo“ besteht.
Rumpelstilzchen: Es sind Songs auf dem Silberling, wo man einfach nur zu rocken kann, wie Rumpelstilzchen, wie z.B. der Track „L“ aber auch die vorangegangen Tracks „Konrad“ und „Zoo“ machen Bock durch die Gegend zu hopsen ;-)
Pop: Die letzteren Songs sind in Englischer Sprache verfasst und klingen irgendwie doch etwas arg nach Pop, was den Hörgenuss irgendwie mindert… oder ich bin zu unempfindlich für solch seichteren Klänge.

Noch ganz interessant zu erwähnen: Track Nummer 10, „Breaking The Law“ ist nicht auf dem Knorkatorhaufen entstanden, sondern stammt aus der Feder von Robert John Arthur Halford, dem ein oder anderen sicher besser bekannt als Rob Halford (Voc. Judas Priest).

Das Album legt einen Top Start für 2014 hin und eignet sich auch für mehrmaliges Hören, also kein Staubfänger im Regal, sondern eher ne Abo CD für den Player.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Knorkator ist Kult, 1. Februar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: We Want Mohr/Luxus-Edition (Audio CD)
Man hört sich das neue Album an und sagt: Ja, klingt wie Knorkator. Für den der es mag ist es das Grösste.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Endlich, 12. Juli 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: We Want Mohr/Luxus-Edition (Audio CD)
Mal wieder ein neues Album von der fünfköpfigen dreimann band.
Wie gewohnt eine echt bunte Mischung an musik auf dem Album.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

We Want Mohr/Luxus-Edition
We Want Mohr/Luxus-Edition von Knorkator (Audio CD - 2014)
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen