Kundenrezensionen


112 Rezensionen
5 Sterne:
 (19)
4 Sterne:
 (18)
3 Sterne:
 (22)
2 Sterne:
 (24)
1 Sterne:
 (29)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen MONUMENTS MEN - Das filmische Denkmal unbekannter Helden auf Blu-ray
Washington 1944. Kunstprofessor Frank Stokes (George Clooney) kann Präsident Roosevelt davon überzeugen, dass in den Wirren des zu Ende gehenden Krieges etwas für die Erhaltung der Kunst und insbesondere die Rettung von Beutekunst der Nationalsozialisten getan werden muss. Als "Monuments Men" begibt sich nun eine aus Museumsdirektoren, Kuratoren und...
Vor 4 Monaten von j.h. veröffentlicht

versus
86 von 97 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Wird der Historie leider nicht gerecht
Ich hatte das Glück, auf der diesjährigen Berlinale am Berlinale Palast Clooney, Damon, Murray, Balaban, Dujardin und Goodman live und in Farbe zu sehen - aufgrund dessen hat mich der Film jetzt mehr bewegt, als er dies getan hätte, wenn ich ihn "einfach" nur so im Kino gesehen hätte. Allerdings stellt dieser Umstand leider kein allzu gutes Zeugnis...
Vor 10 Monaten von Möbius veröffentlicht


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen MONUMENTS MEN - Das filmische Denkmal unbekannter Helden auf Blu-ray, 22. August 2014
Von 
j.h. "corleone29" (Berlin) - Alle meine Rezensionen ansehen
(VINE®-PRODUKTTESTER)    (TOP 500 REZENSENT)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Monuments Men - Ungewöhnliche Helden [Blu-ray] (Blu-ray)
Washington 1944. Kunstprofessor Frank Stokes (George Clooney) kann Präsident Roosevelt davon überzeugen, dass in den Wirren des zu Ende gehenden Krieges etwas für die Erhaltung der Kunst und insbesondere die Rettung von Beutekunst der Nationalsozialisten getan werden muss. Als "Monuments Men" begibt sich nun eine aus Museumsdirektoren, Kuratoren und Kunsthistorikern bestehende siebenköpfige Gruppe nach Frankreich, wo die Männer für unterschiedliche Aufgaben aufgeteilt werden. Stokes hatte zuvor erklärt, dass kein Kunstwerk ein Menschenleben wert ist. James Granger (Matt Damon) soll in Paris den Verbleib aus jüdischem Besitz beschlagnahmter Kunstwerke ermitteln und trifft dabei auf die Kunsthistorikerin Claire Simone (Cate Blanchett), die zwangsweise für den deutschen Offizier Viktor Stahl (Justus von Dohnányi) gearbeitet hatte und dem Amerikaner zunächst kein Vertrauen entgegenbringt ...

George Clooney (*1961) setzt in seiner fünften Regiearbeit den unbekannten Helden ein Denkmal, die in den letzten Kriegstagen zahlreiche unersetzbare Kunstwerke vor der Vernichtung retteten. Die Frage, ob Kunstwerke Menschenleben wert sind, wird im Film mehrfach gestellt. Der von Clooney selbst überzeugend dargestellte Frank Stokes beantwortet sie in der 1977 angesiedelten Schlussszene des Films mit ja. Der mit beträchtlichem Aufwand 2013 überwiegend in Deutschland gedrehte Film fand bei Publikum und Kritik gleichermaßen wenig Gnade. Und das ist vor allem auf die bedingt durch den Trailer (im Bonusmaterial enthalten) völlig falschen Erwartungshaltungen zurückzuführen, der eher eine zeitgemäße Kreuzung von THE DIRTY DOZEN und KELLY'S HEROES nahelegte. MONUMENTS MEN hat durchaus einige Längen und arbeitet mit so manchem Klischee, dessen Übererfüllung wie in der Rolle von Justus von Dohnányi dann aber schon wieder sehenswert ist.

Die Blu-ray von FOX bietet den Film in hervorragender Bild- und Tonqualität. In den Extras ist vor allem die Dokumentation über die echten Monuments Men (12 min) sehenswert. Weitere kurze Takes berichten über George Clooney als Regisseur, die Auswahl der Darsteller und das reale Vorbild der Claire. Zwei entfallene Szenen (2 min) und der Original-Kinotrailer vervollständigen das Material. Alle Extras liegen im englischen Originalton mit optionalen deutschen Untertiteln vor. Erfreulicherweise liefert FOX diese Blu-ray mit Wendecover ohne FSK-Logo aus. Der Erstauflage liegt ein Einlösecode für ULTRAVIOLET COPY (gültig in Deutschland und Österreich bis August 2016) bei.

Für Sammler des etwas anspruchsvolleren Films empfehlenswert - aber gewiss kein Popcorn-Kino!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


15 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Kann man mitnehmen, 23. Februar 2014
Von 
Rezension bezieht sich auf: Monuments Men - Ungewöhnliche Helden (DVD)
Ganz netter Film, durchaus mit einigen Höhen, aber nicht unbedingt die totale Verheißung. Hab ihn zusammen mit Sohn (12) im Kino angeschaut. Kind hat mehr Spaß dran gehabt. Obwohl - oder vielleicht gerade weil - ihm für die Hälfte des Films schlicht der historische Background fehlte, und ich ihm hinterher einiges erklären durfte.

Also man sollte bspw. schon wissen, was es mit der Résistance und dem D-Day auf sich hatte, und welche Bedeutung Remagen für das Ende des Krieges zukam. Dass Roosevelt zum Halbgott überhöht wird, die Deutschen pauschal als die Super-Bösen dargestellt werden und auch die Russen ihr Fett abbekommen, schmeckt mir zwar nicht so ganz, entspricht aber durchaus dem üblichen Hollywood-Schema. Muss man etwas locker sehen. Interessanter find ich ja, da hat mal wer sauber recherchiert, und ein Buch drüber geschrieben (ACHTUNG! Die Buchvorlage unbedingt im englischen Original mitnehmen, es soll da wohl einige üble Übersetzungsfehler geben). Dass ein Sachbuch(!) verfilmt wird, find ich ja schon ungewöhnlich genug.

Die schauspielerischen Leistungen sind durchgehend ohne Fehl und Tadel. George Clooney und Matt "Bourne" Damon in Hochform, Udo Kroschwald als besonders fiese Göhring-Figur, die fast schon als Parodie durchgeht, und Cate Blanchett als heimliche Widerstandskämpferin gewohnt zauberhaft. Und ja, auch Altmeister John Goodman zeigt - knarzig wie immer - einmal mehr auf, dass er es noch drauf hat, er hat hier nur das kleine Problem dass er von zu vielen anderen grandiosen Darstellern gnadenlos an die Wand gespielt wird.

Und auch die Regie (nochmal Clooney) ist über jeden Zweifel erhaben. Bild und Ton sind einfach nur angenehm. Ich werde mir den Film sicher auch nochmal im Heimkino zu Gemüte führen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Enttäuschend, 20. September 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Unzusammenhängende Szenen, schlecht agierende Schauspieler, ein nicht existenter Spannungsbogen...............hier fehlt so ziemlich alles!
Wäre dieser Film unter der Rubrik "Dokumentarfilm" veröffentlich worden, wäre er selbst in diesem Genre aufgrund seiner Mittelmäßigkeit in der Menge untergegangen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Sonderkommando, 12. August 2014
Von 
Lothar Hitzges (Schweich, Mosel, Germany) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Monuments Men - Ungewöhnliche Helden (DVD)
Gegen Ende des Zweiten Weltkrieges wird es dem Kunsthistorikers Frank Stokes bewusst, dass durch die Unkenntnis der kämpfenden Truppe wertvolle Kunstwerke zu Schaden kommen. Sein Anliegen findet Gehör beim US-Präsidenden.

Ausgestattet mit Sonderbefugnissen bereist Stokes mit einer kenntnisreichen Veteranentruppe Europa und versucht zu retten was noch zu retten ist.

Die semi-dokumentarische Geschichte vermittelt viel Pathos und stellt sich immer wieder die Frage: „Ist die Errettung von Kunstgegenständen, Menschenleben wert“. Dialoge und schlüssige Handlungen feilen wenig an den Profilen der Protagonisten und liefern ambitionierte, aber austauschbare Gutmenschen. Überraschende Ereignisse sorgen für Aufmerksamkeit. Gut ausgestattete Szenenbilder bieten manchen Eyecatcher und generieren Atmosphere. Regie und Schauspieler liefern einen handwerklich ordentlich gemachten Genrefilm ab.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Die Kultur erhalten, mal was anderes., 14. Dezember 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Kommt einem wie ein Oceans-Teil vor. Überhaupt wenn sich Clooney und Damon in der Bar treffen.
Guter Film, was die Deutschen nicht alles verbrochen haben, tzzz.
Ein bißchen mehr tiefe hätte er haben können. 4 Sterne sind schon ein kleines Geschenk.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Tatsächlich ungewöhnliche Helden, 25. November 2014
Rezension bezieht sich auf: Monuments Men - Ungewöhnliche Helden (DVD)
Ein guter Film, die Geschichte ist gut, die Schauspieler sind super, ich wusste nichts von diesen Helden. Auch wenn es ein wenig in Ocean's Eleven Manier rüber kam, habe ich viel über das Thema erfahren und bin froh über den Einsatz der damaligen Helden.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Nicht schlecht, aber sehr flach, 11. November 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Wie gesagt, nicht schlecht für einen unterhaltsamen Abend aber nichts für eine Unbedingte Weiterempfehlung... Bei der Besetzung kann man, speziell von der Tiefe mit der auf das Thema eingegangen wird, mehr machen...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen trotz kritischer zeit, mit humor, 25. August 2014
Rezension bezieht sich auf: Monuments Men - Ungewöhnliche Helden (DVD)
das es solche menschen gab, ist wunderbar. ich denke doch, das es nicht so einfach war, stollen zu betreten, nur eine wand einzuschlagen, licht anzumachen und vor den kunstschätzen zu stehen. viele stollen waren vermint, ebenso waren die kunstschätze verkabelt, so dass sie beim anheben explodierten und ebenso anliegende kunstschätze zerstörten und noch mehr menschenleben dadurch zu bedauern waren, als nur 2. der kampf amerikaner und russen steht auch hier wieder im vordergrund und natürlich, haben die amis die nase vorn. leider wird hier auch nicht gezeigt, das durch die unzumutbare lagerung ( gerade in salzstollen) die werke sehr gelitten haben und eine sehr lange kostenaufwendige restaurierung erfolgen musste.aber die sixtinische madonna wurde von den russen gefunden...
mir hat der film aber gut gefallen, auch wenn wir deutschen blöd dastehen ( gespräch zwischen 2 soldaten, die die uniform gewechselt haben....), aber man erfährt wie man den wahn hitlers ein ende gesetzt hat und wir vor den künstlern anderer epochen stehen dürfen
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Langweiliger zäher Film, 7. Oktober 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Monuments Men - Ungewöhnliche Helden [Blu-ray] (Blu-ray)
Der Fun-Faktor wie in den Trailern gezeigt ist sehr mau. Die Story toll - aber die umsetzung sehr sehr zäh und teilweise langweilig
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


42 von 58 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Spannende Geschichte langweilig erzählt und von Realität keine Spur!, 27. Februar 2014
Rezension bezieht sich auf: Monuments Men - Ungewöhnliche Helden [Blu-ray] (Blu-ray)
Ich bin 30 und wohne selbst in Altaussee. Deswegen war ich natürlich sehr gespannt auf den Film. Das gleichnamige Buch liest sich wie ein Krimi: Wie wurde der Trupp geformt, es wurde die Dramatik der Situation spannend erzählt und die "Schnitzeljagd", wie eines zum anderen führte damit die Kunstwerke überhaupt gefunden wurden, las sich aufregende und fesselnd. Auch wurde diese unfassbare Kriegssituation transportiert, die grausam und trostlos für die Soldaten gewesen sein muss - und in Mitten dieser Trostlosigkeit gibt es ein paar mutige, engagierte Männer, die die Kunst für die Welt um jeden Preis bewahren wollen. Das Buch erhält 5 von 5 Sternen von mir.

Natürlich war die Aufregung in unserem Ort groß, als man erfuhr dass über das Thema ein Film gedreht wird. Jeder war gespannt wann Herr Clooney denn in Altaussee wohl seine Dreharbeiten bzw. den Lokalaugenschein durchführen würde. Aber weit gefehlt: Herr Clooney hat sich nicht einmal das Bergwerk angesehen, geschweige denn wurde eine Minute Film in Altaussee gedreht - dann hätte man nämlich auch gewusst, dass hier nie über dem Eingang - der nicht einmal ansatzweise richtig dargestellt wird – „Altaussee Salzmine“ stand (oder sowas in der Richtung), sondern „Steinberghaus“. Achja, vielleicht hätte man sich das Foto von der offiziellen Homepage des Buchautoren ansehen sollen, denn da ist es auch zu finden. Beim größten und bedeutendsten Fund, der auch im Film so dargestellt wird, der Genter Altar, stimmt einfach gesagt nichts, bis auf die Tatsache, dass dieser im Salzbergwerk gelagert wurde. Schade dass man hier die Beklemmung des Berges, die Gänge sind die Hälfte breit wie im Film, nicht vermittelt hat. Auch die Flucht vor den Russen ist lächerlich - sie stimmt so einfach nicht. Darüber hinaus ist es schlicht unmöglich, dass über 8.000 Exponate unter Stress aus dem 1,5 km tiefen Stollen geholt werden, der wie gesagt gerade Mal einen Meter breit und teilweise nur 1,8 hoch ist - im Film sieht es aus als wären das ein paar Meter unter Tage. Vielleicht hätte es doch nicht geschadet sich den Ort des Geschehens vorher an zu sehen, dann hätte man auch gesehen das die Ortsarchitektur bei weitem nicht so hässlich wie diese Pressspan-Imitate ist bzw. war, ganz im Gegenteil ist dies einer der schönsten Orte überhaupt – auf die Aussprache unseres Ortsnamens möchte ich gar nicht hindeuten, denn das konnte nur der Synchronsprecher von John Goodman. Das lässt natürlich auch Schlüsse über die restliche Recherche zu, und das ist der Punkt auf den ich hinaus will: Wenn man sich so einem Thema widmen möchte, sollte man seine Hausaufgaben machen!

Abgesehen von diesen Ungereimtheiten leidet der Film unter dem Fehlen jeglicher Spannung - hier lass ich die "Ausrede" Doku nicht gelten, denn die richtigen Dokus zu diesen Thema sind 100 Mal interessanter UND spannender als der Film gemacht - das ist auch der Tipp von meiner Seite für die die am Thema interessierten sind. Ich gehe sogar noch einen Schritt weiter und sage, dass hier nur die Darsteller bzw. nur deren Namen den Film überhaupt in die Kinos gebracht haben - denn nimmt man diese weg, die meisten haben meiner Meinung nach, im Gegensatz zu vielen anderen Filmen in denen sie mitwirkten, eine äußerst schlechte Performance abgeliefert, bleibt von dem Film nur ein fades von Lager zu Lager fahren mit wenigen bis keinen Höhepunkte. Offensichtlich dürfte dann das Budget auch nicht mehr für Sprechrollen der Widersacher gereicht haben, denn ich glaube die haben kaum mehr als 3 Sätze gesagt.

Fazit: Schade um dieses spannende und nun verheizte Thema. Hier hätte man wirklich eine faszinierende, aufregende und dramatische Geschichte erzählen können und den Monuments Men die Ehre angedeihen lassen, die Sie verdient hätten. Ich finde es sogar eine Beleidigung für das Buch und bin zu tiefst enttäuscht. So bleibt der fahle Geschmack der „Geldmacherei“ und die Ehrerbietung für diese Einheit ist somit dahin. Ich selbst besitze mehr als 1.000 Filme, also erlaube ich mir dieses Urteil, doch dieser wird meine Sammlung nicht ergänzen – somit bezieht sich diese Rezension auf einen Kino Besuch.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Monuments Men - Ungewöhnliche Helden [Blu-ray]
Monuments Men - Ungewöhnliche Helden [Blu-ray] von George Clooney (Blu-ray - 2014)
EUR 11,97
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen