Kundenrezensionen


75 Rezensionen
5 Sterne:
 (46)
4 Sterne:
 (14)
3 Sterne:
 (3)
2 Sterne:
 (4)
1 Sterne:
 (8)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


60 von 63 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Solides Gerät zum fairen Preis
Kurzfassung: Ich nutze das Gerät jetzt seit ca. 3 Wochen und bin rundum zufrieden, auch wenn es hier und da kleinere Beanstandungen gibt.

Ich brauchte mit zunehmendem Druck- und Scanvolumen (ca. 500/50x je Woche) in erster Linie ein Gerät mit Einzugsscanner und vertretbarem S/W-Seitenpreis beim Druck. Mit dem Fax habe ich mich gar nicht erst befasst,...
Veröffentlicht am 17. März 2011 von Palamedes

versus
24 von 28 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Mechanik nicht schlecht, Software sehr mangelhaft
Das HP "Druckerwerkl" ist nicht schlecht aber auch nicht Spitze. Was mir sehr gefällt, die eingestellte Uhrzeit und das Datum - gespeichert im HP-Gerät - bleibt erhalten auch wenn die 230V Versorgung abgeschaltet wird (Energie sparen), da müssen andere Druckerhersteller noch lernen.

Das Gerät druckt recht gut und schnell - z.B. Ausdrucke vom...
Veröffentlicht am 15. März 2012 von Hellimut


‹ Zurück | 1 28 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

60 von 63 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Solides Gerät zum fairen Preis, 17. März 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Kurzfassung: Ich nutze das Gerät jetzt seit ca. 3 Wochen und bin rundum zufrieden, auch wenn es hier und da kleinere Beanstandungen gibt.

Ich brauchte mit zunehmendem Druck- und Scanvolumen (ca. 500/50x je Woche) in erster Linie ein Gerät mit Einzugsscanner und vertretbarem S/W-Seitenpreis beim Druck. Mit dem Fax habe ich mich gar nicht erst befasst, weil ich es nicht brauche.

POSITIV
==========
+ Für ein Bürogerät ungewöhnlich schick: komplett schwarz und mit vergleichsweise schlichtem Design (für ein SoHo-Gerät)
+ vergleichsweise leise
+ schnell (Scannen bei 200 DPI (A4) und Drucken)
+ vergleichsweise kompakte Abmessungen, vor allem geringe Standfläche (geht eher in die Höhe)
+ Automatischer Duplexdruck
+ Automatischer Dokumenteinzug für bis zu 40 Seiten (das war bei mir das Maximum was fehlerfrei reinging)
+ gute Drucker- und Scan-Software (die wichtigsten Funktionen sind alle an Bord, einige "Experten-Tools" fehlen leider)
+ ePrint-Funktion (Dokumente an eine Mailadresse schicken, der Drucker druckt es dann aus, tolle Sache für unterwegs)

NEUTRAL
==========
* Treiber (sowohl Netzwerk als auch USB) und Software lassen sich problemlos installieren

NEGATIV
==========
- Plastikteile teilweise leicht "klapperig", insbesondere der Power-Knopf an der Vorderseite (ist aber Jammern auf hohem Niveau)
- Papierfach-Abdeckung nicht geschlossen mit "klapperiger" Plastikabdeckung (vgl. oben) und aus dem Gerät herausragend - das hätte man eleganter lösen können
- nach einem Papierstau mit sehr dünnem Papier ist auf meinen Ausdrucken am rechten Rand oben eine sehr, sehr feine "Toner-Schleifspur". Da ist wahrscheinlich Toner auf eine Gummirolle gekommen...

In Summe würde ich eigentlich 4,5 Sterne vergeben wegen der kleinen Nachteile, die das Gerät nunmal hat. Aber ich gehe immer "in dubio pro reo".

In Summe würde ich mir von HP wünschen, dass man in Zukunft auch Office / SoHo-Geräte etwas mehr wie "Consumer"-Geräte entwickelt, das heißt mit mehr Augenmerk auf dem Design. Vom Funktionsumfang ist das Gerät hier auch für den ambitionierten Privatuser in jedem Fall völlig ausreichend.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


69 von 75 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr nützlicher Multifunktions-Drucker, 6. Februar 2011
*Hintergrund der Anschaffung*

Geräte wurde für jemanden angeschafft, der nicht mit dem Computer aufgewachsen ist und sich mit neuer Technik nicht leicht tut. Zur einfachen Anbindung ins Internet ist deshalb ein iPad schon vorhanden gewesen, dessen Druckfunktion der Drucker unterstützen sollte (Apple Airprint). Die Möglichkeit von der Ferne Druckaufträge per email zu schicken war auch ein Grund für die Anschaffung, so können auch Bahn Online Tickets von der Ferne aus zugestellt werden. Ebenfalls sollte einfaches und schnelles Kopieren und Faxen von Dokumenten mittels Einzeleinzug möglich sein. Es sollte kein Tintenstrahldrucker sein (trocknet evtl ein), S/W reicht aus (Farbe teuer und unnötig), deshalb der S/W Laser.

Insgesamt 5 Sterne. Es funktioniert alles was ich brauche. Scan über Netzwerk geht sogar auch, was sehr gut ist. Es fehlt nichts an dem Gerät was ich vermisse. Einzige die Möglichkeit einer individuellen email-Adresse für HP's ePrint wäre gut.

Zu den einzelnen Punkten im Detail

*Verwendete Systeme*

mit folgenden Systemen wurde der HP M1536dnf bisher verwendet:
- Windows XP (32bit)
- Windows 7 (32bit sowie 64bit)
- iOS 4.2 (iPod touch 4G und iPad)

*Installation*

Die Installation mittels der Software ist recht unkompliziert. Der HP M1536dnf wurde von der Installationssoftware sofort in meinem Netzwerk gefunden. Ich habe gleich die neuste Softwareversion von HP heruntergeladen, die Version auf der CD war ein paar Monate älter.

*Firmware*

Um die Funktionen ePrint und Airprint nutzen zu können, habe ich gleich ein Update auf die Aktuelle Firmware (Stand 12/2010) durchgeführt.

*Scanner*

Scan über Netzwerk ist möglich. Ideal wenn man mehrere Computer verwendet. Scan mit dem Einzelblatteinzug geht schnell.

*Kopierer*

Einfache Bedienung. Geschwindigkeit ausreichend schnell für mich.

*Fax*

Fax werden erst in den Speicher eingelesen und dann gesendet. Bei nicht erfolgreicher Zustellung muss das Dokument also nicht erneut eingelesen werden, wenn man es nocheinmal senden möchte. Man kann auch einstellen, dass das Fax erneut gesendet werden soll, wenn es zuvor nicht erfolgreich zugestellt werden konnte.

*HP ePrint*

Kaufkriterium für mich. Für den Drucker kann man durch die Registierung im HP ePrint Center eine email Adresse erhalten. An diese Adresse können emails geschickt werden, die dann direkt von dem Drucker ausgedruckt werden. Dabei wird der emailtext sowie der Anhang ausgedruckt. Es werden verschiedene Formate für die Anhänge unterstützt, u.a. pdf, tiff und verschiedene Office Format. Verwendet habe ich es bisher nur das PDF Format. Die email Adresse kann man sich leider nicht selber heraussuchen, deshalb fällt sie etwas kryptisch aus. Naja, schwer zu merken, aber verschmerzbar. Es empfiehlt sich übrigens im ePrint Center einzustellen, dass der Drucker nur emails von dort hinterlegten Adressen kriegt - dürfte vor Spam schützen.

Anmerkung: HP blockt emails an den Drucker ab, wenn zuviele andere email-Adressen als weitere Empfänger angegeben sind. Da muß man halt mit Blind Copy (BC) arbeiten.

*Apple AirPrint*

Der Ausdruck von Geräten mit Apple iOS (ab 4.2) ist möglich. Getestet habe ich es mit dem iPad und iPod touch 4G. War für mich ebenfalls Kaufkriterium.

*Bedienung*

Die Bedienung ist recht einfach und selbsterklären, so dass man wenig in das Benutzerhandbuch schauen muß.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen HP Laserjet Pro M1536dnf MFP - sehr zufrieden, 29. Juli 2011
Mit meinem neuen Drucker (seit 4 Wochen habe ich ihn) bin ich sehr zufrieden.
Das Zusammenstecken der einzelnen Teile ging sehr einfach und innerhalb von 30 Minuten nach Lieferung konnte ich bereits den ersten Probedruck machen, da auch die Installation intuitiv vonstatten geht.

Die Kopien, Scans sowie die Ausdrucke sind sehr gut.

Die Faxfunktion habe ich bisher noch nicht genutzt. Das Einzige worauf man beim Drucken achten muss, ist, dass der Druck nicht versehentlich als Fax behandelt wird- nach dem zweiten Mal hatte ich hier aber auch den Dreh raus, dass man den richtigen Drucker wählen muss. Bestimmt kann man aber auch die Druckfunktion als Standardmodus einstellen, dann gibt es hier auch keine Probleme.

Ein übersichtliches Display mit umfassenden Informationen komplettiert das positive Bild.

Für jemanden wie mich, der daheim aus beruflichen Gründen auf alle Funktionen - bis auf bisher das Fax - angewiesen ist, ist dieser Multifunktionsdrucker sehr zu empfehlen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


24 von 28 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Mechanik nicht schlecht, Software sehr mangelhaft, 15. März 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Das HP "Druckerwerkl" ist nicht schlecht aber auch nicht Spitze. Was mir sehr gefällt, die eingestellte Uhrzeit und das Datum - gespeichert im HP-Gerät - bleibt erhalten auch wenn die 230V Versorgung abgeschaltet wird (Energie sparen), da müssen andere Druckerhersteller noch lernen.

Das Gerät druckt recht gut und schnell - z.B. Ausdrucke vom PC aus via LAN, auch Kopien am Gerät laufen gut ebenso die "Faxmaschine"

Nun aber zur schlechten Seite, die mitgelieferte Software ist mangelhaft - das Icon am PC "HP LJM1530 Scan" reagiert nicht, d.h. SCAN kann ich nur mit den Drucktasten am Drucker starten aber nicht vom PC-Icon aus (am Druckerdisplay steht: Dokument geladen) - bearbeiten oder speichern am PC funktioniert nicht (Windows-7 64 bit, 8-GB RAM). Anfragen an den HP-Support sind sinnlos, man bekommt irgendwelche "wirre" Antwortmails - man solle die Software neu installieren = sinnlos da keine Besserung, dann kommt die Meldung via E-Mail man möchte meine Telefonnummer da sie mich nicht erreicht haben = ist aber mit mitgeteilter Telefonnummer nicht anders.
:
:
:
:

11.4.2012 Mein Erfolg: Inzwischen habe ich den Startfehler für HP LJM1530 Scan gefunden, unter Systemsteuerung/Verwaltung/Dienste muss die Einstellung für "Shellhardwareerkennung" auf AUTOMATISCH gestellt werden, die Orginaleinstellung "Deaktiviert" ist falsch - die Installsoft von HP kann das nicht ändern = Fehler von HP.

Probleme hatte ich auch mit der AVG-Software (lizenziert) - die sperrte den "Scan" - warum weis ich nicht, COMODO und ZoneAlarm machten keine Probleme.

Nun läuft der HP-Drucker völlig problemlos (Windows-7 64 und XP) und ich kann diesen Drucker nur empfehlen - ER ist auch sehr stromsparend, IP-Zuweisung im Netzwerk funktioniert bestens. Auch die Anzeige vom "Tonerverbrauch" gefällt mir sehr gut.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Solider Drucker/Scanner mit einigen Schwächen, 10. September 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: HP LaserJet Pro M125nw Laser-Multifunktionsdrucker M125nw (WLAN, Ethernet, USB 2.0) schwarz (Zubehör)
Ich habe das Gerät als Ersatz für meinen 15 Jahre alten HP Scanner und meine Samsung Laserdrucker jüngeren Datums gekauft. Die Qualität des Scanners ist in meinen Augen gut und der Drucker funktioniert wie erwartet - ich habe auch Features wie den HP Connect Cloud Service für Email-To-Print testen können.

Leider trübt die Installation und Bedienung am Gerät das gute Bild:
* Die Installationsanleitung und die beigelegte Software sind absolut wertlos, wenn man den Drucker über Wifi betreiben möchte: Das Gerät selber bietet Optionen für WPS und das erstellen eines druckereigenen Netzes, aber es gibt keine Möglichkeit, die SSID geschweige das Passwort am Drucker zu definieren. Dies ist natürlich ein Problem wenn man keinen WPS kompatiblen Router hat. Deshalb habe ich das Gerät unter meinem Windowsrechner über USB installiert, in der Erwartung, in den Settings das Netzwerk zu definieren (ein ähnliches Epson Model konnte so für Wifi konfiguriert werden) - Fehlanzeige. Die zusätzlich installierten Tools blockten sogar teilweise, da sie nur mit einer Netzwerkverbindung funktionieren. Als nächstes habe ich es dann mit dem druckereigenen Netzwerk versucht - Drucken ging über Bonjour auf meinem Macbook, aber wiederrum keine Konfiguration. Schlussendlich konnte ich in das Netzwerk-Interface kommen, indem ich den Drucker über ein Netzwerkkabel an den Router anschloss, worauf ich dann endlich das Wifi konfigurieren konnte.
Die Hilfen von HP, die ich zu dem Thema finden konnte, gehen übrigens davon aus, dass dies direkt am Gerät gemacht werden kann - ich denke mal, dass das bei höherpreisigen Modellen auch der Fall ist.
* Erschwert wurde dies durch die Eigenheit des Druckers, die derzeitige Konfiguration *nicht* über das Display anzuzeigen (obwohl mit dem zweizeiligen Display geworben wird) - stattdessen wird jedes Mal eine Seite ausgedruckt - ich denke dass dies vor allem HP helfen soll, mehr Toner zu verkaufen. Soweit ich das Menü überschauen konnte, wird fast jeder Report gedruckt - von meiner Seite unnötige Verschwendung und ein dickes Minus.
* Scan-To-Email: Dieses Feature steht in der Druckerbeschreibung, findet sich aber nicht am Gerät und laut HP Connect gibt es auch keine App für den Drucker, um dies zu unterstützen. Die einzige Funktion, die dem Nahe kommt und auch in den HP Hilfen angegeben wird, ist in der Scannersoftware in HP auf dem PC als Ziel "Email" anzugeben - nicht wirklich was ich von dem Feature erwartet hatte.

Alles in allem werde ich den Drucker behalten, da ich ihn günstig erwerben konnte (Amazon Deal) - von den Basisfunktionen scheint alles zu passen. Aufgrund der oben beschriebenen Schwierigkeiten, würde ich bei einem höheren Preis von diesem Gerät abraten.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Handlich und leicht zu bedienen, 5. September 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: HP LaserJet Pro M125nw Laser-Multifunktionsdrucker M125nw (WLAN, Ethernet, USB 2.0) schwarz (Zubehör)
Bei mir kam Dank neuem Laptop und Windows 8 nach vielen Jahren das Aus für meinen alten, geliebten Farb-Laser-Drucker, der nicht mehr kompatibel war. Für meinen Hausgebrauch reicht nach meinen Erfahrungen durchaus ein Schwarz-Weiß-Laserdrucker. Jetzt sollte es aber ein Gerät werden, dass auch Scanner und Kopierer in sich vereint. Nach einigen Tagen voller Vergleiche habe ich mich für den HP LaserJet Pro M125nw entschieden, weil es mir einfach als günstigstes Gerät in Hinsicht auf Preis und Leistung erschien.

Kurzes Fazit zu den ersten positiven Eindrücken:

+ ein kompaktes Leichtgewicht, das wenig Platz benötigt
+ dezent, sachlich schönes Design
+ alle notwendigen Kabel, Installations-CD und -anleitung sind im Lieferumfang enthalten
+ übersichtliche Kurzanleitung zur Installation
+ sehr gute Führung durch das Installationsprogramm der mitgelieferten CD (Die Installation wird bei auftretenden Problemen der drahtlosen Einbindung ins Netzwerk nicht abgebrochen. Stattdessen verzweigt das Programm automatisch in Alternativen, so dass die Installation erfolgreich abgeschlossen werden kann.)
+ Scan-, Kopier- und Druckfunktionen arbeiten einwandfrei und die Ergebnisse sind akkurat
+ kein Kabelsalat, da das Gerät drahtlos ins Netz eingebunden wird

Und warum vergebe ich nur vier von fünf Sternen?

- erster Kontakt des Gerätes mit dem Netz und es springt sofort an (Wozu hat das Gerät einen Ein-Aus-Schalter?)
- das Gerät lässt sich nicht ausschalten (Ich muss den Stecker aus der Steckdose ziehen, wenn ich Strom sparen will.)
- das Menü im Bedienfeld startet in Englisch (Sprache und Standort lassen sich dann aber ändern, wenn man die Optionen zu den Einstellungen findet.)
- Scan kann nur vom Computer aus gesteuert werden

Alles kein Beinbruch, wenn man sich davon nicht erschrecken lässt. Daher auch nur ein Punkt Abzug.

Dieses Gerät bietet noch zwei weitere Funktionen: Fax und Eprint. Ich vermute dass sich das Gerät deshalb nicht auschalten lassen mag, damit es für immer und ewig empfangsbereit ist - auch wenn ich diese Funktionen nicht nutze.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Super Gerät!, 1. August 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Habe heute meinen neuen HP Laserjet erhalten, wie immer bei Amazon prompte Lieferung. Nachdem mein alter HP Office Jet viele Jahre einen guten Job gemacht hatte, war ich sicher auch bei der Marke HP zu bleiben. Kontrolle ist besser, also habe ich mich über 3 Stunden durch die Rezensionen aller in Frage kommenden Marken und Modelle gelesen, wie immer- man kann an jedem Gerät etwas finden wenn man lange genug sucht.

Nun kurz aber und knackig zu meinem neuen HP:

Auspacken, anschließen, konfigurieren, fertig!

So einfach war das wirklich, Strom anschließen, WLAN Adresse vom Router eingeben und schon konnte ich von meinem iPhone
eine pdf drucken. Danach habe ich den Drucker als Fax angeschlossen, eine Rufnummer zugewiesen und fertig, schon konnte ich ein Fax versenden.

Als letzten Schritt habe ich noch die Treiber CD installiert um auch alle Funktionen wie Scan etc. richtig benutzen zu können, alles ging sehr leicht und auf Anhieb.

Dies ist meine erste Rezension bei Amazon, da ich hier einiges über den Drucker gelesen habe was ich so nicht bestätigen kann, war mir das einfach wichtig. Z.B. hat ein User geschrieben, dass kleine Display sei "unterirdisch" das ist nicht wahr, denn es ist sehr gut ablesbar, auch schön in den Farben. Klar wenn ich es am Fenster mit voller Sonneneinstrahlung bewerte kann es anders sein, aber mein Drucker steht auch auf dem Schreibtisch am Fenster und alles ist super!

Also Leute, bin zu 100% zufrieden mit dem Gerät, klar habe ich noch keine Erfahrungswerte, aber wichtig ist doch, auch ohne
viel Vorkenntnisse konnte ich alle Funktionen einrichten und es funktioniert alles. Außerdem hat HP gerade die Cashback Aktion, bedeutet ich bekomme von HP 40,- Euro zurück und ganz ehrlich solch ein Gerät dann für 160,- Euro was will man mehr?
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Perfekt unter Linux, 7. Februar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Mit Linux (Ubuntu 12.04 LTS 64 bit) funktioniert alles tadellos, drucken und scannen (Fax verwende ich nicht), duplex, Scannen vom automatischen Einzug (per xsane), u.s.w. Die Einrichtung als Netzwerkdrucker (Ethernet, kein USB) war Sache von wenigen Minuten (einfach über hplip). Ich habe noch nie so gute Softwareunterstützung für irgend einen Drucker oder Scanner unter Linux gesehen.

Die Hardware erfüllt fast alle meine eher hohen Erwartungen. Aufgefallen ist: Nach dem Anschalten braucht es 36 Sekunden bis zum 'Bereit', plus nochmals ca. 8-10 Sekunden für die erste Seite, da wird man sich schnell angewöhnen ihn im Standby zu lassen. Im Standby braucht er ca. 3.5 Watt. Beim Drucken ist er recht laut, viel lauter als mein alter HP 1010, sonst aber geräuschlos. Der Scanner hat eine sehr geringe Schärfentiefe. Bei Papiervorlagen ist das aber kein Problem, nur bei 3D-Vorlagen, oder bei Büchern wenn sie im Falz nicht ganz aufliegen. Er scannt mit 1200 dpi, aber die optische Auflösung gibt so viel nicht her und es wird stark unscharf, so dass mehr als 600dpi scannen kaum Sinn macht. Bei 600dpi scannt er aber scharf. Die Scanngeschwindigkeit bei 600 dpi ist kaum schneller als mein 8 Jahre alter Epson 4180. Ich würde sagen: Drucker super, Scanner ok.

Stellfläche: Bei der Stellfläche muss man nach hinten 8 cm dazu rechnen. Grund ist nicht wie sonst oft bei Geräten die Kabelausführung, die ist elegant gelöst und man könnte das Gerät direkt an die Wand stellen ohne Kabel zu knicken. Den Platz nach hinten braucht man nur um den Deckel des Kopierers/Scanners anheben zu können, der nach hinten geht. Schade, weil mit einem schlauer konstruierten Gelenk könnte man das vermeiden und das Gerät ist sonst eigentlich recht kompakt. Benutzt man nur den Einzug, könnte man das Gerät ganz nach hinten stellen. Bei mir steht er im Regal. Die Gehäusefront ohne vorstehende Teile ist 37 cm von der Wand weg, die Papierschublade 50 cm.

Unter Windows 7 tut er übrigens auch, aber wen interessiert das schon ...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Laserjet M1536DNF MFP, 20. November 2012
Hallo zusammen,

ich habe mir diesen Drucker zugelegt, weil ich als Student sehr viele Skripte ausdrucken muss und dies nicht in irgendwelchen Copy-Shops machen möchte. Daher benötigte ich einen schnellen Drucker mit niedrigen Druckkosten.
Da ich keine farbigen Ausdrucke brauche und zuvor schon zwei Modelle von HP besaß (und mit der Firma zufrieden war), fiel meine Wahl auf diesen Drucker.

Folgende positiven Punkte haben mich zum Kauf bewogen:

- niedrige Druckkosten
- schneller Druck (28 Seiten/Minute)
- Kopier- und Scan-Funktion
- Günstiger Toner (wenn man nicht die originale, sondern Refill-Kartuschen kauft)
- niedrige Schadstoffbelastung

Den Schadstoffgehalt kann ich natürlich nicht nachmessen, die anderen Punkte haben sich jedoch bestätigt. Gerade die Kosten für Toner (man bekommt wiederbefüllte Kartuschen mit Kapazität für 2100 Seiten schon für ca. 15,00€!!!) haben mich positiv überrascht. Die Druckqualität ist sehr gut, auch die Tonersparfunktion (der Econo-Mode) ist nützlich.

Weitere positive Punkte sind:

- Duplex-Druck
- LAN-fähig
- großes Papierfach

Negativ fiel mir auf:

- die Verarbeitungsqualität der Scharniere zum Hochklappen des Deckels wirkt billig - mal schauen, wie lange das hält.
- der Stromverbrauch ist im Betrieb mit ca. 400W im Vergleich zum Tintenstrahldrucker recht hoch.
- der Preis ist mit 269€ etwas hoch.

Alles in allem kann ich den Drucker nur empfehlen. Zur Software oder zur Fax-Funktion kann ich keine Angaben machen, da ich eine andere Software verwende und nichts faxen möchte. Ausschlag gebend sind definitiv die Druckkosten - und wer als Selbständiger oder als kleine Firma sehr viel Drucken muss (die monatliche Kapazität von 8000 Seiten also ausgereizt wird), dann ist der Kaufpreis auch kein Problem, da sich das Gerät dann schnell amortisiert!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gutes Gerät, 7. Januar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Das Gerät ist klasse und sehr hilfreich im täglichen Einsatz. Schnell und mit guten Ergebissen.

4 Punkte gibt es deshalb "nur" weil das Gerät zwar im Netzwerk (drucken) genutzt werden kann, jedoch eine Scan-Funktion am Gerät fehlt. Scannen geht nur per Software vom PC mit dem M1536dnf, was in einem Mehrnutzer-Büro wenig Sinn macht.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 28 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

HP LaserJet Pro M125nw  Laser-Multifunktionsdrucker M125nw (WLAN, Ethernet, USB 2.0) schwarz
EUR 149,00
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen