Fashion Sale Hier klicken Kinderfahrzeuge calendarGirl Cloud Drive Photos Sony Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,8 von 5 Sternen70
4,8 von 5 Sternen
Format: MP3-Download|Ändern
Preis:9,49 €
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 12. Dezember 2013
Bisher kannte ich von Bastille leider nur Pompeii und Laura Palmer, vor ungefähr einen Monat hörte ich dann zum ersten Mal Things We Lost. Obwohl ich starke Bedenken hatte, da Pompeii und Laura Palmer egtl zu denen Liedern gehören, die ich nicht 5 mal hintereinander hören kann ohne dass ich genug von ihnen habe - kaufte ich mir das Album. Seitdem ich die CD habe, hat sich das nun geändert. ^^
Ich gehöre auch nicht zu den Käufern, die unheimlich viele CDs kaufen, sondern wirklich nur von ausgewählten Bands, von denen ich glaube, dass sich die Investition auch lohnt. Und dieses Album ist eindeutig jeden Cent wert.

Selten habe ich eine solche Musik gehört. Vor Allem für ein Debutalbum ist es erstaunlich, was Dan Smith und die anderen von Bastille da präsentieren. Qualitativ hochwertig, sehr vielschichtig, Texte und Themen, die auch mal vom 0815-Schema von Liebe, Herzschmerz, bekannten Lebensweisheiten & Co abweichen (z.B. Icarus, What would you do). Die Lieder funktionieren auf mehreren Ebenen, was die Musik sehr interessant macht. Die Melodien sind auf den ersten Blick sehr eingängig, auf den zweiten sehr detailreich, sodass ich mich sogar an meine beiden "ausgelutschten" alten Bekannten ranwagte. Auch meine anfänglichen Bedenken haben sich in Luft aufgelöst - ich höre die Lieder rauf und runter und es gibt wirklich wenige, die ich nicht jeden Tag hören mag. Ausser Things We Lost, sind für mich These Streets, Icarus, Bad Blood, Overjoyed, Oblivion, Flaws und Get Home allesamt Lieder, die ins Herz und in die (Tanz)Beine gehn.

Ich empfehle auch stark den Kauf des DELUXE-Albums, da man hier 13(!) weitere größtenteils potentiell Lieblingslied-Songs bekommt. Schon allein wegen den beiden sehr heftigen tiefgründigen Liedern "Weight of Livin Part I", "What would you do". Aber auch wegen dem gelungenen und erfrischenden Cover-mashup "Of the Night" (aus Rhythm is a dancer & Rhythm of the night, zwei Liedern, die ein paar Jahre weniger auf dem Buckel haben bzw. so alt sind wie ich - und die ich gerade deswegen eigentlich nicht mehr hören kann ^^). Sogar die Anordnung der Lieder und die Übergänge sind oft sehr passend...

Also falls Du noch am Überlegen bist - ich habe den Kauf dieser bereichernden Musik nie bereut :)
0Kommentar|19 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. April 2014
Ich höre Bastille jetzt schon über 1 Jahr. Sie sind seit dem ersten Lied (Flaws), das ich hörte, meine absolute Lieblingsband!
Dieses Album ist eine Expanded Edition des 1. Albums "Bad Blood". Das heißt, dass das gesamte Album nun "Bad Blood" und 13 neue Lieder umfasst. Und das für 9.99€, was will man mehr?!

Ich denke, dass sich die Lieder für viele neue Hörer auf den ersten Blick etwas eintönig anhören. Aber spätestens nach dem 2. Hören kann man die unglaubliche Qualität der Songs ausmachen. Jeder einzelne Titel ist ein Meisterwerk an sich. Ich liebe die einzigartigen Melodien, die genau meinen Geschmack treffen; die außergewöhnlichen Texte, die meiner Meinung nach zuerst ein bisschen oberflächlich klingen, aber sobald man genauer hinört, so tiefgründig sind, dass ich jedes Mal Gänsehaut bekomme. Ich staune jedes Mal, wenn ich die CD höre (was 1-2x pro Tag vorkommt), wie diese Band so genial sein kann: Es gibt so viele kleine "Extras" auf diesem Album, z.B. wie die Lieder untereinander verbunden sind, wie sie mehrere ältere Lieder so umwandeln, dass sie neu und doch bekannt klingen, das Design, das Mixtape usw...wenn man genau darauf achtet, fallen einem so viele Sachen auf!
Die 2. CD aus diesem Album besteht übrigens zur Hälfte aus neuen eigenen Liedern, dann ist der 8. Titel ein Mixtape ("Previously On Other People's Heartache"), welches quasi die Überleitung zu weiteren 5 Liedern (aus Mixtape 1 und 2, die sie bisher veröffentlicht haben) darstellt.
Ich besitze auch nicht unglaublich viele Alben, sondern eher ausgewählte, bei denen ich mir sicher war, dass sie mir gefallen werden. Trotzdem ist dies das einzige Album, das ich höre, ohne ein Lied zu überspringen. Ich kann mich an keinem Lied satthören, es geht mir keines auf die Nerven oder ähnliches (obwohl mittlerweile mehrere Lieder im Radio rauf- und runtergespielt werden).
Ich denke, dass vor allem Leute die Coldplay, Imagine Dragons usw. Bastille mögen werden! Ihr Genre ist irgendwie nicht genau auszumachen, wie ich finde (laut Wiki sind sie aber eine Popband). Trotzdem denke ich eher, dass Alternativer Rock/ Indie Rock es doch besser beschreibt.Obwohl sie ja angekündigt haben, dass ihr neues Album etwas HipHop-lastiger werden soll (bin unglaublich gespannt).

Ich war letzten Monat auch auf einem Bastille Konzert und es war der Wahnsinn! Sie sind live fast noch besser, als auf dem Album. Habe selten eine Band erlebt, die live so gut ist!! Sie sind auch super sympathisch durch ihre Schüchtern- und Bescheidenheit und sind sehr lustig!
Alles in allem nicht nur geniale Lieder, sondern auch ein Album mit Köpfchen! Unbedingt kaufen!

Lieblingslieder:
1. CD: Flaws, Get Home, Overjoyed, Bad Blood
2. CD: Skulls, Laughter Lines, What Would You Do, Haunt, The Draw....aaach einfach alle!
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Mai 2014
Auch wenn ich musikalisch eigentlich eher im Bereich Metal daheim bin, habe ich definitiv eine neue Lieblingsband dazugewonnen: Bastille... perfekt, diese Musik holt so ziemlich jede Emotion aus mir heraus: Gänsehaut, Tränen, Glücksgefühle... man kommt ins Träumen. Die Songs sind auf höchstem musikalischen Niveau, Dan Smith ist ein Songschreiber zum Niederknien. Hätte nie gedacht, dass ich mich mal als Fan einer Band bezeichnen würde, deren Songs durchaus ja auch im Radio zu hören sind. Aber gerade die ganzen unbekannten Nummern sind einfach herzergreifend. Melodien ohne Ende, super Beats und Rhythmen, einfach nur genau so wie gute Musik sein muss...

Ich hoffe auf 3485 weitere Alben der Band
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Juli 2014
...als ich die Stimme von Dan Smith und das Album das erste Mal gehört habe.
Ich kannte Pompeii schon länger vom Radio, aber erst als ich eine acoustic-live-Version davon gehört habe, wurde ich aufmerksam auf die Band und deren weitere Songs.
Und ich muss sagen: auf dem Album "All this bad blood" findet man nur noch bessere Songs als die, die man schon vorher kannte.
Jeder Song ist anders, für sich besonders und einfach wunderschön. Es wird nie langweilig, vorallem wenn man die Songs auch mehrmals hört, entdeckt man immer wieder etwas Neues!

Ein paar Songs möchte ich hier ansprechen:

CD 1: Bad Blood

Pompeii:
Klar, kennt man aus dem Radio. Der Song hat eine sehr eingängige Melodie, die man nicht mehr aus dem Kopf bekommt.
Echter Ohrwurm-Song, der nie langweilig wird.

Things we lost in the fire:
Ich persönlich finde den Song noch besser als Pompeii. Auch ein Titel, den man nicht mehr vergessen kann.
In den Text des Songs habe ich mich sofort verliebt, auch die Melodie unterstreicht das Ganze noch mal.
Lieblingszeilen: "I read them all (an der Stelle bekomme ich immer Gänsehaut) one day when loneliness came and you were away - Oh they told me nothing new but I love to read the words you use..."
I love to listen to the words Dan uses ;)

Bad Blood:
Beim ersten Anhören sofort verliebt!!! Diesem Song kann man sehr gut zuhören und die Melodie passt perfekt zum Text.

Icarus:
Ein Song, der mal ein anderes, nicht main-stream-Thema behandelt. Auch hier wirkt die Melodie sofort vertraut und man möchte direkt mitsingen. Für mich ein sehr gelungener Titel!

Oblivion:
Beim ersten Anhören hat mich der Song sehr überrascht, im absolut positiven Sinn! Der Gesang von Dan reicht von etwas tieferen zu hohen Tönen und ist sehr facettenreich. Die Melodie ist sehr ruhig und sanft. Bei diesem wunderschönen Titel kann man einfach nur die Augen schließen und sich entspannen.

Flaws:
Bei diesem Song stimmt einfach alles: der Text, die Melodie, der Rythmus...einer meiner absoluten Lieblingssongs!!
Auch hier kommt Dans Stimme sehr gut zur Geltung und man kann diesen Song einfach nur genießen!

CD 2:
Auf dieser CD sind die Songs noch etwas abwechslungsreicher als schon auf CD 1.
Gleich der erste Titel "Poet" hat mich begeistert, der Text ist einfach nur wunderschön.
Hier gefallen mir ganz besonders die Titel "Poet", "The Silence", "Weight Of Living Pt. 1", "Of The Night", "The Draw" (entfaltet, finde ich, erst nach mehrmaligem Hören seine ganze Stärke, wirkte auf mich am Anfang etwas zu düster) und "What Would You Do".
Hier unterscheidet sich wirklich jeder Song vom Anderen!

Die Stimme von Dan Smith ist unglaublich. Was ich besonders schön finde ist, dass man seine Ausprache der Worte gut hört. Das macht seinen Gesang, finde ich, noch interesannter und schöner.

Ich war wirklich überrascht, dass ich vorallem bei der CD 1 keinen Titel beim Hören überspringe, sondern wirklich alle Titel sehr sehr mag und sie alle oft hören kann. Das kommt bei mir nur selten vor, dass ich wirklich alle Songs einer CD immer wieder höre.
Mit diesem Album wird es nie langweilig und es ist für mich momentan das Beste Album, was ich besitze.
ABSOLUTE KAUFEMPFEHLUNG!!!
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. März 2014
Ich habe Bastille schon gehört bevor sie überhaupt bekannt waren und das Album toppt einfach alles!
Wer darauf steht sollte sich auch das neue Album von Mighty Oaks anhören (Howl)!
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Juli 2014
Habe mir dieses Album gekauft, obwohl ich mit dem Vorgängeralbum "Bad Blood" die Hälfte der Songs schon hatte. Die Investition hat sich gelohnt. 13 neue Hits, u.a. brillante Lieder wie "Laughter Lines" oder "Poet" oder "The Draw" haben mich begeistert. Die Fans werden nicht enttäuscht!
PS: Habe die Band im März live gesehen und die Qualität war super. Eine der Bands, die live fast noch besser als im Studio sind.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. Mai 2015
Durch meinen Lieblings-Radio-Sender (Radio Eins) habe ich Bastille kennen- und liebengelernt. Der Sänger hat eine unverkennbare, für mich sehr angenehme Stimme, die Musik ist mal ruhig, mal rockig - auch nach mehrfachem Hören gehen einem die zeitlosen Lieder nicht auf den Geist!
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Mai 2014
Jeder hat einen anderen Musikgeschmack, somit kann ich nur für
mich reden.
Ich finde das Album TOP! Jedes einzelne Lied lässt mich träumen und
ich kann es immer noch hoch und runter hören!
Für Bastille Fans ein Muss :)
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. August 2014
Ich kann mich meinen Vorschreibern nur anschließen. Ich kannte die Gruppe nicht, habe auf MTV einen Bericht über sie verfolgt, mit Ausschnitten der CD und habe sie danach gekauft. Ich bin begeistert.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Januar 2014
ich liebe diese Band seit ich sie das erste mal gehört habe.
das Album ist einfach super ;) Und live in Herford waren sie auch der Hammer :)))
freu mich jetzt schon auf neues von Bastille.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

1,29 €
8,99 €