Kundenrezensionen


26 Rezensionen
5 Sterne:
 (19)
4 Sterne:
 (5)
3 Sterne:
 (2)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr gutes Album
Das Album ist auf jeden Fall empfehlenswert. Es ist eine gute Mischung aus Pop Punk und Hardcore.
Insbesondere die härteren Songs sind einfach geil. Der Breakdown bei Sometimes you're the hammer, sometimes you're the nail ist Bombe (meiner Meinung nach bester Song auf dem Album). Auch Dead and Buried ist sehr hörenswert. Auch die mehr melodischen Pop Punk...
Vor 4 Monaten von Matthias Nehls veröffentlicht

versus
4 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Hatte definitiv mehr erwartet
8 von 16 Titeln sind in Ordnung. Bei den anderen 8 von 16 Titeln kommt es mir so vor, dass ADTR versucht radiofähig zu werden. Diese Titel entsprechen nicht ihrer vorherigen Linie! Ich hoffe nicht, dass die Band so endet wie Linkin Park, die immer mehr abgebaut haben, nur weil sie eine breitere Masse/das Medium Radio erreichen wollten.
Vor 4 Monaten von Marc Neubauer veröffentlicht


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Hammer!!, 13. Januar 2014
Rezension bezieht sich auf: Common Courtesy (Audio CD)
Sehr geiles Album. Da hat sich a day to remember malwieder selbst übertroffen. Ein guter Mix aus Hardcore, Rock, Pop und ein paar Balladen sind natürlich auch wieder mit dabei.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Solide, 11. Januar 2014
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Common Courtesy [Explicit] (MP3-Download)
A Day To Remember erfinden sich mit diesem Album zwar keinesfalls neu, allerdings führen Sie Gutes und Gewohntes von vorigen Alben perfekt weiter. Das Album macht Spaß und hat mich dazu gebracht mir ADTR auf der kommenden Tour auch mal wieder live zu geben.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen A DAY TO REMEMBER, 2. Januar 2014
Von 
Berg Jakob "MusicDeva" (Bergneustadt) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Common Courtesy (Audio CD)
Ich habe das Album nun seit einigen Tage und ich liebe es.
Ich finde die größte Stärke dieser Platte sind die Texte. Sie nehmen einen ein Stück weit in das Bandleben mit.
Ja die Songs sind mehr "Pop" als auf "Old Record" oder "For those who have hearts", aber ich denke das man, über alle Alben hinweg, eine tolle Entwicklung bei den Jungs sehen kann. Songs wie "I remember" lassen den Hörer einen kleinen Blick in die Bandgeschichte erhaschen und erzählen kleine Geschichten, die man sonst nicht so mitbekommt.

Eine klare Kaufempfehlung
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Mein Album des Jahres, vermutlich Jahrzehnts :), 22. Dezember 2013
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Common Courtesy (Audio CD)
Das Album ist abwechslungsreich und meiner Meinung nach vereint es die besten Seiten von ADTR auf einem Album. In Songs wie "Already Gone" oder "End of Me" kommt die eher weiche Seite mit soften Klängen zum Vorschein, zum anderen gibt es da noch die heftigeren Songs wie zum Beispiel die Single "Violence" oder "The Document Speaks for Itself". Meiner Meinung nach ein rundum gelungenes Album, ich war bereits nach dem ersten Reinhören total begeistert und ich muss zugeben, das passiert mir äußerst selten. Ich hatte extrem hohe Erwartungen an 'Common Courtesy' und sie wurden bei weitem übertroffen und genau das ist der Grund warum ADTR schon seit Jahren meine Lieblingsband ist, sie sind talentiert und auf dem Boden geblieben und genau das spiegelt sich in all ihren Songs. Wer die Band auch nur ansatzweise gut findet, wird dieses Album garantiert lieben!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Mein erstes "A Day to Remember Album" - Top, 21. Dezember 2013
Von 
Simon Schmid - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 500 REZENSENT)    (REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Common Courtesy (Audio CD)
Ich war überrascht über die eingängigkeit der Songs. Es sind einige Hits dabei. Mir imponiert, wie sich die Band um Genre-Grenzen einen Dreck schert. Von Metalcore über Punk über klassischen Rock bis Pop wird hier alles ohne Scheuklappen angegangen. Wer offen für neues ist, macht mit der Scheibe sicher nichts falsch.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen beste band ever, 13. Dezember 2013
Rezension bezieht sich auf: Common Courtesy [Explicit] (MP3-Download)
Für ein Fan ein muss, für ein nicht fan wirds Zeit sich die platte zu kaufen. Ohne viele worte einfach eine Hammer scheibe von allem was dabei. Rein hören lohnt sich.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen ADTR!, 9. Dezember 2013
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Common Courtesy (Audio CD)
Hab mich riesig gefreut, als ein neues Album angekündigt wurde.
Beim ersten Mal durchhören konnte ich mich nicht wirklich damit anfreunden, aber es wurde mit jedem Mal besser.
Es ist auf jeden Fall eine sehr gute Songauswahl.
Klar, dass sie nicht mehr dieselbe Musik wie zu Anfangszeiten machen. Sowas nennt man Weiterentwicklung.
Ich hoffe wir werden noch viel von den Jungs hören. Nicht umsonst meine Lieblingsband.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Bisher das Beste, 7. Dezember 2013
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Common Courtesy (Audio CD)
A Day To Remember haben also nach einem langen Rechtsstreit endlich ihr neues Album raugebracht. Die vorherigen Alben überzeugten alle mit der Mischung aus Pop-Punk und Harcore und das tut dieses auch.Einige Lieder gehen textlich um den Rechtsstreit, andere um ihren langen weg von einer kleinen Lokalen Band zu einer Bekannten Pop-Punk/Hardcore Band.Die Texte und das Artwork an sich sind wie immer sehr gelungen. Man muss aber wenn man sich alle Alben am anhört eines deutlich sagen:Sie polarisieren immer mehr. Die Harten Lieder werden immer härter ("Violence[Enough Is Enough];"Life Lessons Learned The Hard Way"), die ruhigeren Lieder immer poppiger(z.B."I'm Already Gone","End OF Me).Alles, was dazwischen liegt (z.B."Right Back At It Again", "Best Of Me") ist wie gewohnt entweder Pop-Punk oder eine sehr gute Mischung.
Besonders ansprechen möchte ich das Lied "Sometimes You're The Hammer, Sometimes You're The Nail": Es beginnt, wie ein Pop-Punk Lied, bevor mit einem Breakdown die erste Strophe, mit Screams/Growls losgeht. Das ganze wiedeholt sich. Anschließend gibt es zur Überaschung einen ruhigeren Teil, welcher dann nochmal etwas lauter wiedeholt wird und für Gänsehaut sorgt, bevor es mit sehr starken Screams zum Ende kommt. Der Text und die Musik sind ihnen bei dem Lied meiner Meinung nach am besten gelungen, und harmonieren miteinander perfekt. Absolutes Highlight des Albums.
Weitere Anspieltipps:
"City Of Ocala",
"Right Back At It Again",
"Dead And Buried",
"Violence [Enough Is Enough]",
"I Surrender",
"The Document Speaks For Itself"
Die Lieder sind fast alle sehr eingängig, sodass man sie beim zweiten Hören sofort mitsingen kann. Die einzigen zwei Lieder, auf die das nicht zutrifft (Lieder Nummer 8 und 16) sind auch gleichzeitig die einzig beiden schwächeren, aber selbst diese sind trotzdem gut geworden. Es ist auch interessant, dass ADTR seit ihrem ersten Album ihren Stil kaum geändert haben, und sich trotzdem von Album zu Album immer weiter verbessern.
Fazit: Für ADTR- Fans sowieso ein Muss, für alle anderen auch wärmstens zu empfehlen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen It is fxxxing heavy enough!, 30. November 2013
Rezension bezieht sich auf: Common Courtesy (Audio CD)
Hallo!
Was mir auf dem letzten Album etwas gefehlt hatte, waren die Songs in denen mehr passiert, als bei vielen anderen Bands auf einer ganzen Scheibe! Denn genau die habe ich auf Homesick so geliebt! Und hier sind sie wieder. Dead And Burried und Sometimes You're The Hammer, Sometimes You're The Nail seien mal als Beispiele genannt. Schöne Pasagen, Screams, Growls, üble Breakdowns und alles was man sonst noch braucht! Wahnsinns Songs! Life @ 11 ist ein unglaublich geiles Lied das ganz ohne Screams und Growls auskommt, und das ist auch gut so! Zu Violence brauche ich wohl nix zu sagen und Life Lessons Learned The Hard Way ist ein absoluter Brecher wie er auf jeder ADTR Scheibe sein muss! Ein paar von Akustikgitarre getragene Songs runden die unglaubliche Abwechslung ab.
Auch die nicht genannten Lieder sind klasse. Der Opener und das folgende Right Back At It Again machen erst mal gute Laune bevor Sometimes You're The Hammer, Sometimes You're The Nail erst mal alles weghaut!
Vielleicht sind 2,3 Lieder dem Einen oder Anderen etwas zu poppig, dennoch, oder gerade deshalb, ist es ein Album das mal wieder von der Abwechslung her seines gleichen sucht!

Vielen dank ADTR für dieses wunderbare Album! Keine Ahnung wann das mal wieder aus der Schleife kommt :-)

Viele Grüße und schon mal frohe Weihnachten!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen 3 Jahre warten wurden belohnt, 28. November 2013
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Common Courtesy (Audio CD)
Nach langen warten und Streit mit dem Label ist das Album endlich da.
Es ist nicht wie Homesick, warum auch, die Jungs entwickeln sich einfach immer weiter und werden immer besser.

Das Album hat alles was ADTR ausmacht, Pop-Punk, Hardcore und melodische Songs. Die Lieder bleiben sofort im Kopf und man will jedes Lied als Dauerschleife anhören.
Wer sich nicht sicher sein sollte ob er sich das Album kaufen will, der sollte sich folgende Songs anhören und dann entscheiden:

- Sometimes You're The Hammer, Sometimes You're The Nail (eines der besten Lieder von ADTR)
- End Of Me
- Right Back At It Again
- Dead & Buried

Die 3 Bonus Tracks gefallen mir auch alle sehr gut, vorallem Same Book But Never the Same Page, mit einem extrem guten Breakdown am Ende.

Ich freue mich auf weitere Alben und Songs von A Day To Remember!

PS: Mein Lieblingssong auf Common Courtesy ist The Document Speaks For Itself
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst
ARRAY(0x9fd917e0)

Dieses Produkt

Common Courtesy [Explicit]
Common Courtesy [Explicit] von A Day To Remember
MP3-Album kaufenEUR 8,49
Auf meinen Wunschzettel Zahlungsmöglichkeiten ansehen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen