Kundenrezensionen


30 Rezensionen
5 Sterne:
 (23)
4 Sterne:
 (5)
3 Sterne:
 (2)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr gutes Album
Das Album ist auf jeden Fall empfehlenswert. Es ist eine gute Mischung aus Pop Punk und Hardcore.
Insbesondere die härteren Songs sind einfach geil. Der Breakdown bei Sometimes you're the hammer, sometimes you're the nail ist Bombe (meiner Meinung nach bester Song auf dem Album). Auch Dead and Buried ist sehr hörenswert. Auch die mehr melodischen Pop Punk...
Vor 8 Monaten von Matthias Nehls veröffentlicht

versus
4 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Hatte definitiv mehr erwartet
8 von 16 Titeln sind in Ordnung. Bei den anderen 8 von 16 Titeln kommt es mir so vor, dass ADTR versucht radiofähig zu werden. Diese Titel entsprechen nicht ihrer vorherigen Linie! Ich hoffe nicht, dass die Band so endet wie Linkin Park, die immer mehr abgebaut haben, nur weil sie eine breitere Masse/das Medium Radio erreichen wollten.
Vor 7 Monaten von Marc Neubauer veröffentlicht


‹ Zurück | 1 2 3 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr gutes Album, 22. November 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Common Courtesy (Audio CD)
Das Album ist auf jeden Fall empfehlenswert. Es ist eine gute Mischung aus Pop Punk und Hardcore.
Insbesondere die härteren Songs sind einfach geil. Der Breakdown bei Sometimes you're the hammer, sometimes you're the nail ist Bombe (meiner Meinung nach bester Song auf dem Album). Auch Dead and Buried ist sehr hörenswert. Auch die mehr melodischen Pop Punk Songs haben eine gewisse Härte, die bei dem Vorgänger nicht ganz so zum Vorschein gekommen ist, z.B. I remember, City of Ocala oder Best of me. Die acustic songs schaffen ein bisschen Abwechslung und sind ebenfalls hörenswert. Die Bonus songs gefallen mir auch gut. Von Leave all the lights on und good things bekommt man schon schnell einen Ohrwurm:). Insgesamt gefällt mir fast jeder Song auf dem Album, nur end of me will mir noch nicht so gefallen, aber sonst ist das Album echt spitze.
Absolute Kaufempfehlung
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Klasse!, 22. November 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Common Courtesy (Audio CD)
Vorab: Das Album ist nicht wie Homesick, oder Old Record.
Ich bin kein Anhänger der früher war alles besser Fraktion.
Das Album kann man mit dem letzten vergleichen, es hat weniger Screams etc. Ist Halt mehr melodischer.
Aber es sind echt ein paar Ohrwürmer dabei.
Das vorher veröffentlichte Lied "Violence" ist auch auf der Platte.
Mein Lied Tipp: "The Document speaks for it self", viel screams, geht ab.
Es ist halt nicht mehr das alte ADTR von 2005, aber es ist immer noch Klasse!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Das Warten hat sich gelohnt!, 25. November 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Common Courtesy (Audio CD)
Wow! Was für eine Antwort von A day to remember! Kaum konnte man den Rechtsstreit mit dem alten Label gewinnen, so durfte man doch noch rechtzeitig das lang angekündigte Album "Common Courtesy" sowohl im Laden, als auch hier kaufen.

Als großer Fan aller Adtr Alben und besonders ihrer oft nachgesagten "RememberArt" konnte ich das neue Album kaum erwarten. Die erste Auskopplung "Violence" ist auch zugleich ihr härtest Stück auf dem Album und erfreute mich sehr. Doch wie so oft gefiel mir das Album beim ersten Mal durchhören nicht wirklich, es war sogar ein kleiner Hauch von Enttäuschung spürbar. Doch je öfter ich dieses Meisterwerk spielen ließ, umso mehr eroberte es mein Herz.

Jeder einzelne Song begeistert mich auf eine andere Art.

City of Ocala: Toller Opener! Auch wenn wohl niemals ein Lied "The Downfall of us all" als Opener toppen kann, so hat man hier einen kreativen Text, der auf die Jungs selbst zutrifft und der einen sogar etwas zum krüppeln bringt.

Right back at it again: "Cause this is who i am!" Zum Mitsingen gemacht, als Ohrwurm gedacht. Geht nicht mehr aus dem Kopf.

Sometimes you're the Hammer, sometimes your the Nail: Applaus... Meisterstück! Mit Abstand das Beste, was die 5 Jungs jemals produziert haben! Mehr brauch ich dazu nicht sagen.

Dead & Buruied: Da ist sie, die "RememberArt". Schönes Ding, durchweg harte Riffs, so wie man halt Adtr kennt.

Best of Me: Ja, da ist das erste Lied, wo ich mind. 10 Mal auf Replay drückte, um mitzusingen. Super Text, sehr abwechslungsreich.

I'm already gone: Erinnert mich von der Art her ein bisschen an "If it means a lot to you". Erste Ballade, wohl am Radiotauglichsten.

Violence: Erste Auskopplung, sie machte mich erst so scharf auf das Album!

Life @ 11: Bekam ich beim durchhören gar nicht so wirklich mit, wird aber immer mehr und mehr zu Ohrwurm. Gefällt mir, hier kommt Jeremys Stimme besodners gut rüber.

I Surrender: Sehr ruhige Art, die man hier gewählt hat. Find ich jetzt nicht ganz so berauschend, wird aber beim durchhören auch nicht übersprungen.

Life lessons leard the Hard way: Ähnlich wie bei Dead Buried, sehr gute Riffs, gut eingesetztes Screaming, zwischendurch immer wieder wichtig bei einem Adtr Album, früher gab es eindeutig mehr solcher Lieder.

End of Me: Ähnlich wie bei Best of Me. Vielleicht noch ein Ticken besser, hier sucht man auch wieder etwas das "poppige". Aber es gefällt.

The Document speaks for Itself: Hier mal was sehr persönliches, im Lied wird der Streit mit dem ehem. label quasi "verarbeitet", es war ja schließlich nicht einfach für die Jungs. Ähnlich wie bei Life lessons leard the Hard way.

I Remember: Das mit Abstand längste Lied, am Ende sogar mit Textpassagen. Sehr besonderes Lied, hat durchaus was.

Die 3 Bouns songs muss ich mir noch genauer anhören, hab das Album erst seid eben. ;)

Fazit: KAUFEN! Man macht hier absolut nix falsch, wenn man die alten Alben liebte wird man nicht enttäuscht, wenn man "What seperates me from you" liebte, genau so wenig. Man hält hiermit das beste in den Händen, was Adtr jemals Produziert hat. Jeder Song ist ein Highlight, es wird nicht langweilig und es macht Lust auf mehr!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Was soll man sagen außer Geil^^, 6. Juli 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Common Courtesy (Audio CD)
Die CD zu haben ist einfach super.Man könnte die den ganzen Tag am liebsten hören.Alles verlief tip top.Mehr kann man nicht sagen^^
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen ., 12. Juni 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Common Courtesy (Audio CD)
Ich will nicht jedes Mal neue Begründungen schreiben, um bewerten zu können, deshalb bewerte ich und füge diesen Text ein.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Eine bunte Mischung, die sehr überzeugt., 11. Juni 2014
Rezension bezieht sich auf: Common Courtesy (Deluxe Edition) (Audio CD)
Dass ein Album auch einmal in sich sehr unterschiedlich und gemischt sein kann, aber am Ende doch ein gutes Gesamtwerk darstellen kann, was in sich stimmig ist und überzeugt sieht man bei 'Common Courtesy' von ADtR sehr gut. Von hart zu weich, von schnell zu langsam, von ruhig zu laut ... ein wildes Teil ist dieses Album allemal. Man fühlt sich aber keinesfalls durchgeschüttelt oder ist verwirrt. Ganz im Gegenteil alles passt sehr gut auf- oder ineinander und dröhnt super. Für mich macht ADtR gerade dieses Spagat zwischen "hart" und "soft" aus, welches sicher nicht einfach zu bewerkstelligen ist. Dass sich am Ende alles noch sauber anhört setzt dem Ganzen die Krone auf.

'Right Back At It Again' klingt sehr poppig, macht aber Laune und lässt einige Fragen über den Stil des Albums offen. Diese werden dann spätestens bei 'Violence' geklärt und wird man stilmäßig wachgescreamed und ist sofort aufmerksam und interessiert, wie es denn so weitergeht. Bei 'End of Me' wird es gefühlvoller, aber mit dem nötigen Maß an Durchschlag. Ein toller Song! Bei 'I Remember' kann man schön in Erinnerungen an einen vergangenen Sommer oder an einer vergangene Zeit schwelgen. Auch bei den restlichen Songs gibt es dann auch noch einiges zu entdecken und jeder Song hat so seinen ganz eigenen Stil, trägt aber immer die Unterschrift von 'ADtR'.

Greift zu, wenn ihr nicht nur gescreame wollt, euch eine Pop Rock CD aber zu fad ist. Jeder dürfte auf dieser CD sein eigenes bisschen Gold finden!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Beste Band der Welt., 27. Mai 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Common Courtesy (Audio CD)
Das ist die beste Band der Welt für mich und eins der Besten Alben. Super Band Super Album geil geil geil
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Hatte definitiv mehr erwartet, 4. Dezember 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Common Courtesy (Audio CD)
8 von 16 Titeln sind in Ordnung. Bei den anderen 8 von 16 Titeln kommt es mir so vor, dass ADTR versucht radiofähig zu werden. Diese Titel entsprechen nicht ihrer vorherigen Linie! Ich hoffe nicht, dass die Band so endet wie Linkin Park, die immer mehr abgebaut haben, nur weil sie eine breitere Masse/das Medium Radio erreichen wollten.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Danke ADTR, 7. März 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Common Courtesy (Deluxe Edition) (Audio CD)
Meiner Meinung nach das Beste ADTR Album!!!
Hammer Songs, fette Breakdowns und fernünftige Texte.
Ein Muss für jeden ADTR Fan!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen common courtesy, 22. Februar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Common Courtesy (Audio CD)
Ich finde das album klasse und abwechslungsreich! Härte, melodie, balladen einfach alles dabei und in sich ein stimmiges album! Kann man problemlos durch hören!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 3 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Common Courtesy [Explicit]
Common Courtesy [Explicit] von A Day To Remember
MP3-Album kaufenEUR 6,99
Auf meinen Wunschzettel Zahlungsmöglichkeiten ansehen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen