Kundenrezensionen


3 Rezensionen
5 Sterne:
 (2)
4 Sterne:
 (1)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

5.0 von 5 Sternen Teil 2 der Saga., 21. Mai 2014
Von 
Frank Linden (Troisdorf) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 1000 REZENSENT)    (REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Indiana Jones & der Tempel des Todes [Blu-ray] (Blu-ray)
Bild stark verbessert im Vergleich zur DVD.
Im Gegensatz zu "Jäger des verlorenen Schatzes" ist hier auch nur die Original Synchronisation drauf ( in toller Qualität) was die Deutsche Sprache angeht....also Entwarnung: Keine Neu-Synchro.

Zum Film:
1935/Shanghai: Nachdem der Archäologe Dr. Henry "Indiana" Jones Jr. für einen Chinesischen Gangsterboss die Asche eines Ming-Dynastie-Kaisers beschafft hat laufen die Dinge aus dem Ruder.
Der Gangster will Indy hereinlegen und so eskaliert die Lage im Nachtklub Obi-Wan.
Im Kampfgetümmel gelingt Indy aber die Flucht inklusive seines kleinen chinesischen Sidekicks Short Round und der Sängerin Willie.
Aber es kommt trotzdem noch schlimmer.
Die Piloten des Flucht-Flugzeugs arbeiten für eben jenen Gangster und springen an der Chinesischen Grenze via Fallschirm aus dem Flieger.
In letzer Sekunde können die 3 sich retten und landen in Indien.
Dort kommen sie in ein ärmliches Dorf wo man sie für Erlöser hält.
Eine Dunkle Macht hat sie in den Hunger und Armut gestürzt und ihre Kinder und einen Reliquienstein geraubt.
Indy und seine Begleiter nehmen sich der Sache an und gelangen so zum neuen Maharadscha.
Schnell merken sie das etwas nicht stimmt im Prunkvollen Palast und ehe sie es sich versehen landen sie in der Unterwelt des gigantischen Bau's wo man der Göttin Kali Menschenopfer darbringt und andere grausige Dinge veranstaltet.
Aber Indy wäre nicht Indy wenn er sich davon abschrecken lassen würde.

Dieses Prequel aus dem Jahr 1984 ist überraschend hart für einen George Lucas/Steven Spielberg Film und für die Indiana Jones Reihe im allgemeinen.
Einige Szenen sind recht derbe, andere eklig.
Es sei nur an das legendäre Bankett im Palast erinnert.
Auch die Action-Schraube wurde ganz schön angezogen und die Atmosphäre ist wesentlich düsterer als noch in Teil 1.
Nichts desto trotz ist auch dieser Teil ein Highlight des Genre und ist an Rasanz und Spannung ganz weit vorn.
Etwas nervig ist der inflationäre Gebrauch des "Raiders March" von John Williams den ich in den anderen Teilen passend finde....aber hier ertönt er in so vielen Szenen das es ein wenig...nervt.

Ansonsten gibt's meiner Meinung nach nichts auszusetzen.
Die Dialoge sind okay und gespickt mit coolen Sprüchen.
Die Story ist temporeich inszeniert und spannend.
Auch ein paar lustige Passagen sind vorhanden die das ganze wenigstens etwas auflockern.
Alles in allem also in 1 A Adventure und ein mehr als gelungener Zweiter Teil der Reihe.
Mit dabei sind u.a.: Harrison Ford, Kate Capshaw, Amrish Puri, David Yip, Philip Stone und Jonathan Ke Quan.
Wer Adventure-Filme mag wird den Tempel des Todes lieben.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen gute blu-ray, 10. Februar 2014
Rezension bezieht sich auf: Indiana Jones & der Tempel des Todes [Blu-ray] (Blu-ray)
Indiana Jones 2 (uncut) - In den geheimen Katakomben eines Maharadscha-Tempels bekommt es Indie diesmal mit einer grausamen okkulten Sekte zu tun...

Diese Abenteuerkomödie präsentiert sich auf blu-ray in schöner HD-Optik, frei von Pixelfehlern oder anderen fragmentarischen Störungen. Schärfe und Detailreichtum bleiben nahtlos auf hohem, wenn auch nicht erstklassigem Niveau. Ein leichtes Grieseln zieht sich durch den gesamten Film, was jedoch eher selten und auch dann meist nur in geringem Maße auffällt.

Die deutsche Original-Tonspur klingt sauber, Lautstärkeschwankungen zwischen Dialogen und Actionszenen gibt es nicht. Das Bonusmaterial fällt sehr dürftig aus: lediglich zwei kurze Trailer.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen der Tempel des Todes, 5. Dezember 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Indiana Jones & der Tempel des Todes [Blu-ray] (Blu-ray)
Der Zweite teil ist für viele (nach teil 4) der schwächste der Reihe.Eine lange zeit sah ich es genauso, diese nervige frau, dann der kleine shorty, es werden herzen rausgerissen, dann gibs sogar voodoo, oder es werden affenhirne und co gegessen. alles dinge die einen zurecht erstmal...anders als im ersten teil vorkommen.^^
dennoch finde ich das er mindestens genauso gut wie der erste teil ist.klar er ist ganz anders aufgebaut. düsterer und diesmal ohne kämpferbraut.
dafür hat dieser film eine durchgehend abentuerliche atmosphäre, die action ist grandios, die schausspieler(ausser die frau) sind alle wieder sehr gut. auch shorty ist mir ans herz gewachsen. unterhaltung pur. kommt wohl drauf an mit welchen erwartungen man sich den film ansieht.

Zum Film:

Die atmosphäre ist klasse, viele geniale Actionscenen, Der Soundtrack wieder sehr gelungen, die freundschaft zwischen Indy und Shorty finde ich gut.die scene auf der brücke ist grandios.

5 Sterne.

Zum Bild:

Eine klare steigerung zum ersten teil hier sind mir nahezu keine unscharfen momente aufgefallen, krisseln tut das bild an manchen stellen zwar immernoch aber das stört nicht weiter. es gibt viele momente die sind so gestochen scharf, farben und kontrast so gut das man denkt einen neuen film zu gucken.

4,5 Sterne.

Zum Sound:

Am Ton gibts nichts auszusetzen, hier gibts nun auch endlich die originale deutsche ton spur In 5.1 Surround Sound. sher guter klarer klang so muss das sein.^^

5 Sterne.

Extras: wie schon beim ersten teil gibt es nur trailer und sonst nichts...

0,5 Sterne.

Fazit:

ja er ist anders als teil 1, aber er ist trotzden perfekt auf seine eigene weise, wenn man es schafft die frau und ihr gekreische zu ignorieren so wie indy es wohl macht, hat man einen genialen düsteren Abenteuerfilm vor sich. also Popkorn raus, Cola raus, Herz raus und film genießen.^^
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Indiana Jones & der Tempel des Todes [Blu-ray]
Indiana Jones & der Tempel des Todes [Blu-ray] von Steven Spielberg (Blu-ray - 2013)
EUR 9,99
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen