Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren calendarGirl Prime Photos Learn More sommer2016 Hier klicken fissler Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego NYNY

Kundenrezensionen

4,1 von 5 Sternen915
4,1 von 5 Sternen
Größe: Xperia Z1 Compact|Farbe: 11) FX-Clear - 3er Set|Ändern
Preis:8,49 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 5. April 2014
Ich war mir vor dem Kauf nicht sicher, ob ich die atFoliX FX-Clear, oder die FX-Antireflex kaufen sollte. Ich habe mich dann entschieden beide zu kaufen, um einen besseren Vergleich zu haben. Nachdem ich beide Folien ausprobiert hatte kam ich zu folgendem Schluss:

FX-Clear:
+Bildqualität bleibt erhalten
-unangenehmes Streichgefühl auf dem Bildschirm (etwas gummiartig)
-anfällig für Fingerabdrücke und Fettflecken

FX-Antireflex:
+sehr angenehmes Streichgefühl. Die Oberfläche ist leicht angeraut, sodass man mit den Fingern nie festhängt (selbst mit schwitzigen Händen)
+wesentlich unanfälliger für Fingerabdrücke
+Reflexionen werden deutlich abgeschwächt
-Das Bild ist (subjektiv) ein wenig dunkler, und leicht kräuselig. Mich persönlich hat das keineswegs gestört, da der "Kräuseleffekt" wirklich nur sichtbar ist, wenn man das Display aus 15 cm Entfernung betrachtet. Und selbst dann ist er erträglich.

Ich habe mich dann entschieden, die Antireflex draufzulassen. Insgesamt fühlt sich das Handy einfach geschmeidiger an, und man muss auch nicht ständig Fingerabdrücke entfernen. Auf der Handyrückseite entfällt dann sogar der einzige Nachteil der Antireflex, da man da ja kein Display hat.

Zur Montage:
Ich musste feststellen, dass eine saubere Befestigung kniffliger als gedacht ist. Das größte Problem sind Staubpartikel: fängt man beim Drauflegen der Folie ein Staubpartikel ein, entsteht eine Luftblase. Im Allgemeinen entstehen beim Drauflegen IMMER Luftblasen, aber diese kann man mit der mitgelieferten Plastikkarte oder einer Kreditkarte problemlos zur Seite herausschieben. Bei durch Staub entstandenen Luftblasen ist dies nicht möglich.
Deshalb mein dringender Rat: den Tipp in der Montageanleitung unbedingt befolgen! Die Montage im Badezimmer vornehmen, und vorher aus der Dusche heißes Wasser lassen, bis schön viel Wasserdampf in der Luft schwebt (die Luft sollte sich schön tropisch anfühlen ;) ). Die feuchte Luft bindet den Staub und verhindert statische Aufladung. Erst dann sollte mit der eigentlichen Montage begonnen werden (Die ist in der Anleitung gut geschildert).
Auch wenn in der Anleitung ein Weg geschildert wird, wie man ein Staubpartikel entfernen kann, ist dies fast unmöglich durchzuführen, ohne neue Staubkörner einzufangen. Glaubt mir, ihr erspart euch viel Ärger wenn ihr den Staub von vornerein eliminiert. Bei mir habe ich erst beim zweiten Anlauf auf der Rückseite, und beim dritten Anlauf auf der Vorderseite das gewünschte Ergebnis erzielt. Deshalb ist es gut, dass insgesamt 3x2 Folien geliefert werden, denn ist eine Folie erstmal mit Staub verunreinigt, kann man sie eigentlich wegwerfen.

Dinge, die mir weiterhin positiv aufgefallen sind:
Die Folien haben auf beiden Seiten Schutzfolien, die man erst bei der Montage abzieht. Die obere Schutzfolie besitzt ein Gitternetz, das beim genauen Drauflegen der Folie unterstützt. So braucht man sich keine Sorgen zu machen, die eigentliche Folie vor der Befestigung zu verunreinigen. Alle getesteten Folien waren gut zugeschnitten, d.h. kein Ärger mit irgendwelchen nicht passenden Kameraaussparungen oder Ähnlichem. Es wird ein gutes Mikrofasertuch und eine Plastikkarte zum Luftblasen herausschieben mitgeliefert. Die Anleitung ist bebildert und ausführlich.

Fazit: Wenn man die Montage erstmal hinter sich hat, ist diese Folie ausgezeichnet - sie sieht edel aus und fühlt sich gut an.
22 Kommentare|44 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Mai 2014
An und für sich wirklich eine gute Folie, was Passgenauigkeit und Anbringung angeht. Zu letzterem muss ich sagen, dass ich das Glück hatte, es auf der Rückseite sofort perfekt geschafft habe, auf der Vorderseite habe ich leider doch zweimal einige klitzekleinste Staubkörnchen eingefangen, was leider in unschönem Luftblasenwurf resultiert und besonders über dem Display nun mal einfach ärgerlich ist. Doch für diese Tatsache, dass solche Geräte mitunter Staub anziehen (Elektrostatik??) kann man den Hersteller natürlich nicht verantwortlich machen. Hier soll es gewisse Tipps geben, die für mich allerdings nicht praktikabel waren. Auf jeden Fall ist die Anbringung gut durchdacht und so einfach wie möglich gemacht.

Die Folie selbst ist schön matt und ich persönlich finde die Haptik sehr angenehm. Das ist auf jeden Fall Geschmackssache! Man hört stets ein leichtes "Schleifgeräusch", wenn man mit dem Finger darüber fährt, was mich jedoch nicht im Geringsten stört, da es bei matter Oberfläche einfach dazugehört und der Beschaffenheit geschuldet ist. Hierzu gehört nämlich auch, dass die Folie nicht so Fingerabdruck-anfällig ist, was selbstverändlich ein durchaus positiver Effekt ist! Man sieht insgesamt schon, dass sich ein gewisser "Fettfilm" auch darauf bilden kann, allerdings ist das Ganze einfach nicht so unangenehm, wie bei der original Oberfläche und sehr viel leichter durch ein kures Wischen an Stoff zu beseitigen. Des Weiteren finde ich persönlich (also auch wieder Geschmackssache..), dass das XZ1c auch mit der Folie eine hochwertige Erscheinung abliefert - und auf Grund fehlender Dauerfingertatschen eine durchaus "gepflegtere" als im Originalzustand, wenn man nicht andauernd hinterherwischt (was man spätestens nach 2 Tagen ohnehin unterlässt). Die hier oft angesprochene "Kräuselung", also dass man bei eingeschaltetem Display beim Gebrauch die Folie sehr stark sähe kann ich nicht bemängeln. Natürlich sieht man, dass dort etwas ist, eben vor allem auf komplett weißen Flächen (z.B. beim Browsen im Internet), aber wirklich erkennbare Kräusel kann ich nicht bestätigen, schon gar keine Veränderung des Originalbildes z.B. in Bezug auf Farben oder Schärfe. Sofern ihr gerade an einem matten Computerbildschirm diese Rezension lest, schaut rechts oder links an den weißen Rand und ihr werdet auch hier genau den Effekt erkennen, den ich meine. Es wirkt (und nur, wenn man genau aufs Weiße starrt) ein klein wenig, wie eine "optische Täuschung", aber eigentlich wirklich sehen, oder fokussieren kann man nicht. Und sobald man auf etwas Anderes schaut, bemerkt man es nicht mehr. ....Schwer zu beschreiben..jedenfalls für mich nicht störend!

Kommen wir nun zu dem meiner Meinung nach einzigen Schlechten an dem Artikel, welches zumindest für mich leider so schwer wiegt, dass ich die Folie nicht weiter gebrauchen werde. Kurzum: sie ist leider extrem kratzanfälig! Natürlich: lieber die Folie als das Gerät, doch sieht das ganz einfach überhaupt nicht schön aus, weder auf der Rückseite, noch bei ausgeschaltetem Display und ist sogar leider bei eingeschaltetem Display deutlich zu sehen und somit sehr störend. Und sie ist wirklich empfindlich! Es reicht, das XZ1c bloß einmal in seine Hosentasche zu stecken etc. und wenn man dabei irgendetwas berührt, was nicht samtweich ist, hat die Folie einen langen Kratzer. Ich entferne sogar regelmäßig solche kleine gekringelten "Plastikwürmchen" von der Folie, die sich bilden, wenn man Kunststoff zerkratzt.

Für mich leider einfach keine Lösung... Ich werde voerst zumindest auf der Rückseite die Folie behalten, bis ich eine für mich zufriedenstellende Lösung gefunden habe, einfach weil die Rückseite aus Plastik statt Gorilla Glas 3 ist und wirklich sehr empfindlich / kratzanfällig ist.
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Oktober 2013
Nachdem ich zwei andere Produkte erworben und diese in allen Belangen versagt hatten, habe ich nun diese Folien ausprobiert.
In allen mir wichtigen Punkten überzeugen mich die Folien 100%:

++ Perfekte Anleitung, besser gehts nicht.
++ Montage durch Raster und 2 Trägerfolien sehr einfach: Weder Staub noch schiefes Aufkleben gleich beim ersten Versuch ;)
++ Montagetools wie Microfasertuch und kleine Andrückhilfe dabei.
++ 2 x 3 Folien in sehr guter Qualität: Preis-Leistung top!
++ Perfekte Passform und Qualität des Materials.

Nachteile: Keine gefunden, Kaufempfehlung!
11 Kommentar|10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. März 2013
Ich kann diese Folie nur empfehlen. Wenn man es erstmal geschafft hat, eine staubfreie Oberfläche zu schaffen (gilt für alle Schutzfolien), lässt sich diese Folie leicht blasenfrei aufbringen.
Am meisten überzeugt haben mich die äußerst genauen Auschnitte für die Kameralinse etc., das habe ich so noch bei keinem anderen Hersteller gesehen. Dadurch ist die Folie später so gut wie unsichtbar. Man merkt, dass sich die Leute von atFoliX das Handy genau vorgenommen haben, um die Ausschnitte so hinzubekommen.
Angetan war ich auch vom Lieferumfang. Enthalten sind gleich mehrere Folien plus ein kleiner Spachtel und ein Microfasertuch.

Achtung: Die "antireflektierende" Folie ist matt, d.h. bei Handys mit Glasoberfläche wird diese Oberfläche durch die Folie ebenfalls matt! Wer das nicht möchte, sollte die "kristallklare" Folie bestellen.
0Kommentar|8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Februar 2015
Ich habe während meiner "Smartphone-Laufbahn" bisher ausschließlich die @Folix-Folien benutzt, weil ich damit immer zufrieden war. Und auch für Freunde habe ich immer diesen Hersteller gewählt. Das iPhone 4, das Samsung Galaxy S3 oder das Samsung Omnia W sind da nur ein paar Beispiele.

Keine Ahnung, ob es am Z1 lag, aber bei den anderen Geräten hat es immer wesentlich besser funktioniert, die Displays staubfrei zu bekommen. Beim Z1 irgendwie ein Ding der Unmöglichkeit. Der mitgelieferte "Staubentferner", der einfach nur ein Klebestreifen ist, war da wenig hilfreich, sondern eher noch kontraproduktiv. Auf der Rückseite des Smartphone klebt das Ding zu stark, und auf dem Display hinterlässt der Streifen immer wieder kleine Klebereste. Nach Möglichkeit sollte man das Teil also nicht verwenden.

Nun denn, auf der Rückseite war die Folie schnell angebracht, was aber auch nicht so wichtig war, da das Gerät ohnehin in einem Flipcase steckt. Bei der Vorderseite wurde es schon interessanter.

Wie in der Anleitung sollte man AUF JEDEN FALL diese karierte "Ausrichtungs-Folie" vor der Montage schon ein bisschen ablösen, damit sie sich später besser lösen lässt. Macht man das nicht, kann es passieren, dass man DIE KOMPLETTE FOLIE wieder vom Gerät abzieht. Ist das erstmal passiert, kann man das Ding in die Tonne treten...

Beim zweiten Versuch hatte ich die Folie jedenfalls auf dem Display, wobei dann schnell die Ernüchterung kam: Die Folie ist verdammt rau! Wischt man also über das Display, kann man regelrecht ein "Schleifgeräusch" hören, davon mal abgesehen, dass auch die Haptik des Touchscreens darunter leidet.

Ich bin jedenfalls sehr enttäuscht von der Folie, zumal ich schon einige andere anti-reflektierende (von anderen Herstellern) auf Geräten von Bekannten angebracht habe, die wesentlich "smoother" zu bedienen waren.

---

Loben muss ich aber noch den Support, der mir absolut flott geantwortet hat, nachdem ich bei der Folie einen kleinen "Denkfehler" hatte und geglaubt habe, die Aussparungen für die Kameras und Sensoren wären falsch... ;-) Die Antworten kamen per Mail fast schon in "Echtzeit" - von daher danke für die schnelle Reaktion!

Da es hier in erster Line aber um das Produkt selbst geht, kann ich wirklich nur einen Stern geben.
11 Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. November 2014
1. Rezension zu atFolix FX-Antireflex (5 Sterne):

Habe mir diese Schutzfolie für mein Sony Xperia Z3C gekauft. Sie passt sehr gut und die Anbringung war sehr leicht.
Der Lieferumfang ist wirklich gut:
- 3x Schutzfolie für vorne und hinten
- Karton-Karte um Luftbläschen zu entfernen
- Mikrofasertuch
- Staubentferner
- Anleitung

So leicht konnte ich bisher noch nie ein Folie anbringen, das rote Raster half sehr diese auszurichten und mit dem beigelegten Karte war es sehr leicht die Luft heraus zu bekommen.
Die Farben des Displays werden nicht beeinträchtigt, sie scheinen noch immer sehr gut durch die Folie und auch die Qualität ist Spitzenklasse.

Klare Kaufempfehlung!

2. Rezension zu atFolix FX-Shock-Antireflex (3 Sterne):

Da ich die FX-Antireflex schon verbraucht habe, habe ich mir die FX-Shock-Antireflex zugelegt.

Der Lieferumfang ist bis auf den Staubentferner der gleiche wie bei den FX-AR:
- 3x Schutzfolie für vorne und hinten
- Kartonkarte um Luftblasen zu entfernen
- Mikrofasertuch
- Anleitung

Schade finde ich, dass bei den FX-Shock-AR kein rotes Raster mehr ist. Die Qualität ist aber trotzdem sehr gut, bis auf, dass die Folien mit den Abdeckfolien ein wenig gelblich wirken, was aussieht als wäre es eine schlechte Qualität. Bei einem Folienpaar sind auch komische Flecken, aber ich weiß jetzt nicht, ob die auf der Schutzfolie sind oder auf den Folien darauf.

Die Verarbeitung ist bei den FX-Shock-AR nicht so gut wie bei den FX-AR, weil die große Lasche teils noch mit der Schutzfolie noch zusammenklebt.

Wenn ich die beide vergleiche, würde ich wieder zu den FX-Antireflex greifen, da bei denen die Verarbeitung besser ist und auch das rote Raster vorhanden ist. Die Qualität der Schutzfolien sind aber bei beiden gleich.

Gesamt habe ich 4 Sterne vergeben, da das der Mittelwert der beiden Rezensionen ist.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. September 2015
Leider muss ich diesen Artikel mitnur einen Stern bewerten.
Beim auspacken des Artikels ist mir sofort aufgefallen das dieser viele kleine kratzer besitzt und zudem staubig ist. Außerdem sollte laut Anleitung eine Karierte Montagehilfsfolie auf der Displayfolie sein. Nachdem ich dies laß habe ich sofort an den Lieferanten arFolix eine e-mail geschrieben mit bitte auf Rücknahme.
Da die Folie in meinen augen nicht gerade billig ist, hoffe ich das dies nur ein versehen war.
Wenn dem so sei werde ich natürlich ein Update geben.
11 Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. März 2013
Die größte Problematik am Anbringen der Folie liegt am Säubern des Telefons und darauf zu achten, dass keine Fussel zwischen Telefon und Folie gelangen. Hat man das Problem gelöst, ist das Anbringen der Folie ziemlich schnell und einfach, und vor allem Blasenfrei, erledigt.
Es fällt auch kaum auf, dass eine Folie drauf ist. Die Folie ist nahezu "unsichtbar" und der Touchscreen reagiert genau so wie auch ohne Folie. Leider sind die Fingerabdrücke genau so sichtbar wie auch ohne Folie. ;-)
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. August 2015
Ich habe mir die at folix schon oft gekauft aber dieses mal frage ich mich wie so etwas durch die Qualtitätskontrolle kommen konnte, schmutzpartikel zwischen den folien ohne ende und das bei den ersten beiden frontfolien!
Bei der 2. Sogar ein knick in der folie, somit kann man diese eigentlich schon komplett vergessen, schade war immer gute qualität gewohnt...
Zudem ist die folie anfangs extrem klebrig von der oberfläche, ob das normal ist?
11 Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Juli 2014
Der zweite und dritte (Ersatz) von mir bestellte Satz war erschreckend mangelhaft.

Keine Haftung an den Rändern! Ich werte auf 1 Ster ab, mithin es sich offensichtlich nicht um einen "Ausreißer" handelt, sondern ein generelles Problem mit den Haftungseigenschaften der Folie.

Die gleiche Erfahrung habe ich mit den Folien für mein Sony Xperia Z Ultra und Sony Xperia Z2 Tablet gemacht. Alle Folien haben an den Rändern nicht gehaftet/lösten sich partiell.

Überaus enttäuschend. Damit verabschiede ich mich von dieser Marke final.

Keine Empfehlung.

------ Ursprüngliche Bewertung -------->

Ich verwende bevorzugt die Folien von atFolix.

Dies aus folgenden Gründen:
1. Extrem genau zugeschnitten
2. Haftleistung über die komplette Fläche, mithin lösen sie sich nicht an den Ecken ab
3. Blasen lassen sich einfach ausstreichen
4. Keine Beeinträchtigung der Touchsensitivität
5. Jetzt mit beigelegten Dust Removal Sticker. Dafür meinen besonderen Dank. Mit diesem Sticker lassen sich eingeschlossene Staubpartikel sehr einfach, durch das Anheben der Folie mit Tesafilm, entfernen.

Ohne Einschränkungen zu empfehlen.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 13 beantworteten Fragen anzeigen


Gesponserte Links

  (Was ist das?)