Kundenrezensionen


2 Rezensionen
5 Sterne:
 (1)
4 Sterne:
 (1)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen endlich ist es da, 15. Dezember 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: The Spell of Sin (Audio CD)
Endlich ist es da, das Album von einem der mittlerweile wohl bekanntesten "RAW" Hardstyler, "Radical Redemption". Gleich vorab, für alle die vielleicht zufällig auf das Album stossen und die Hintergrundgeschichte nicht kennen. Ich bin wirklich positiv überrascht was sich "Jeoy van Ingen", so sein bürgerlicher Name, hat einfallen lassen, um die Fans zufrieden zu stellen.
Denn man muss wissen, das das Album, was aus technischen Gründen immer wieder verschoben wurde, eigentlich schon im April erscheinen sollte. Wäre es dazu gekommen hätten wir aber wohl nur eine CD in der Hülle vorgefunden. Um die lange Wartezeit für die Fans aber zu entschädigen, gibt es nicht nur eine, sonder jetzt 3 CD's. Das ist doch mal was. Auch wenn die 3.CD nur ein Mix aus den ersten beiden ist, gibt es jetzt quasi eine CD obendrauf. Ich find's super. Danke dafür, kann ich da nur sagen.

Warum gebe ich aber hier nun nur 4 von 5 Sternen, wo man ja lesen kann, das ich offensichtlich sehr begeistert von dem Album bin?
Um das besser zu verstehen, müsste man eigentlich das erste Album "Annihilate" von Ihm, das letztes Jahr erschienen ist, kennen. Denn was "Radical Redemption" für Hardstyle Fans so besonders und einzigartig macht, ist der Stil der Tracks. Kurz gesagt bedeutet das, ein sehr dominanter, extrem tiefer und drückender Bass, gemixt mit meist eher brutalen, sehr düster klingenden Texten. Gepaart mit schrillen Melodien. Wenn man diese Art von Hardstyle mag, war man mit dem ersten Album bestens bedient, denn diese Art zog sich durch das komplette Album.
Daher hier auch die Kritik an dem neuen Album, denn.
Auf dem ersten wurden die Tracks fast ausschließlich von Ihm allein produziert. Auf dem neuen Album ist dies genau umgekehrt und viele Tracks sind in Kooperation mit anderen, wenn auch bekannten Künstlern, der "RAW" Hardstyle Szene aufgenommen wurden. Das Problem daran ist aber, das diese Künstler nicht den Stil von "Jeoy van Ingen" haben. Wenn man also die Titel nicht kennt und auch nicht weiß das "Mister Redemption" da seine Finger mit im Spiel hatte, man würde viele nicht von normalen "RAW" Hardstyle Tracks unterscheiden können.
Zu gleich klingt dann da der Bass und auch die Melodien, sowie die Texte.

Alles in allem, ist es aber dennoch ein sehr gelungenes Album und da es ja 28 Titel insgesamt sind, gibt es immer noch genügend Tracks die "Joys" Handschrift tragen und wo man es auch deutlich hört.
Also für alle, die Ihn noch nicht kennen, aber Fans der "Harder Styles" sind, sollten es sich auf jeden Fall mal anhören.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Der Mix machts, 10. Februar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: The Spell of Sin (Audio CD)
Wer gerne Hardstyle Raw oder Hardcore hört ist bei diesem Mann an der Richtigen Stelle. Die CD ist seitdem sie bei mir ist der Dauerbrenner im Cd-Laufwerk guter Mix aus Hardstyle und Hardcore!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

The Spell of Sin
The Spell of Sin von Radical Redemption (Audio CD - 2013)
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen