Kundenrezensionen


13 Rezensionen
5 Sterne:
 (6)
4 Sterne:
 (3)
3 Sterne:
 (3)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:
 (1)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


13 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Schöne Gesamtausgabe der eher unnötigen Alben
Elvis Presley war zweifellos ein herausragender Sänger und Entertainer, auch ungeachtet des Mythos und der kommerziellen Ikonisierung, die ihn insbesondere nach seinem Tod zu einer lukrativen, überlebensgroßen Legende gemacht hat; die aber mehr und mehr droht das Wesentliche, nämlich die Musik, zweitrangig werden zu lassen. Abgesehen von den 10-20...
Vor 6 Monaten von Christian Günther veröffentlicht

versus
22 von 25 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Absolut fehlerbehaftete Wiederveröffentlichung der zum Teil vergriffenen Soundtracks auf CD!!
Das Fehlen mancher Songs, die auf Einzelnen Covern angegeben sind, ist ja noch zu verschmerzen, da diese Songs in den Filmen nicht vorkamen. Nicht zu verschmerzen ist es, das Fehlen einzelner Titel die tatsächlich in den Filmen von Elvis und seinen Partnerinnen vorgetragen wurden!! Meine Rezension wird sich mit allen Fehlern, die bei dieser Zusammenstellung gemacht...
Vor 6 Monaten von Sven Förster veröffentlicht


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

22 von 25 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Absolut fehlerbehaftete Wiederveröffentlichung der zum Teil vergriffenen Soundtracks auf CD!!, 11. Januar 2014
Von 
Sven Förster (Eisenach) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: The Perfect Elvis Presley Soundtrack Collection (Audio CD)
Das Fehlen mancher Songs, die auf Einzelnen Covern angegeben sind, ist ja noch zu verschmerzen, da diese Songs in den Filmen nicht vorkamen. Nicht zu verschmerzen ist es, das Fehlen einzelner Titel die tatsächlich in den Filmen von Elvis und seinen Partnerinnen vorgetragen wurden!! Meine Rezension wird sich mit allen Fehlern, die bei dieser Zusammenstellung gemacht wurden bis ins kleinste Detail, mit Titel und Coverangaben sowie "Filmsong-Versionen", auseinandersetzen. Viel Spaß beim durchlesen und vergleichen:

1.CD "Loving You-Soundtrack" # die Titelangaben des Covers auf der CD sind: Mean Woman Blues - (Let Me Be Your) Teddy Bear - Loving You - Got A Lot O' Livin To Do - Lonesome Cowboy - Hot Dog - Party - Blueberry Hill - True Love - Don't Leave Me Now - One Night of Sin - When It Rains, It Really Pours - I Beg Of You - Party (Filmversion) - Loving You (Filmversion) - Got A Lot O' Livin To Do (Filmversion)

* Die Filmsong-Versionen sind nicht mit auf der CD, sondern folgende Titel sind tatsächlich auf der CD enthalten: Mean Woman Blues - (Let Me Be Your) Teddy Bear - Loving You - Got A Lot O' Livin To Do - Lonesome Cowboy - Hot Dog - Party; Blueberry Hill - True Love - Don't Leave Me Now - Have I Told You Lately That I Love You - I Need You So

2. CD "Jailhouse Rock-Soundtrack" # die Titelangaben des Covers der CD stimmen mit dem Inhalt der CD überein; folgende Titel sind auf der CD: Jailhouse Rock - Young And Beautiful - I Want To Be Free - Don't Leave Me Now - Baby I Don't Care - Treat Me Nice - I Beg Of You - Don't - Playing for Keeps - Shake, Rattle and Roll - Good Rockin' Tonight - I Don't Care If the Sun Don't Shine

* Keine Filmsong-Versionen mit dabei, aber einer der besten Rock 'n' Roll-Filmsoundtracks aller Zeiten!

3. CD "King Creole-Soundtrack" # die Titelangaben des Covers der CD stimmen mit dem Inhalt der CD überein; folgende Titel sind auf der CD: King Creole - As Long As I Have You - Hard Headed Woman - Trouble - Dixieland Rock - Don't Ask Me Why - Lover Doll - Crawfish - Young Dreams - Steadfast, Loyal And True - New Orleans

* Keine Filmsong-Versionen mit dabei, aber ebenfalls einer der besten Rock 'n' Roll - Filmsoundtracks aller Zeiten!

4. CD "G.I. Blues-Soundtrack" # die Titelangaben des Covers der CD stimmen mit dem Inhalt der CD überein; folgende Titel sind auf der CD: Tonight Is So Right For Love - What's She Really Like - Frankfort Special - Wooden Heart - G. I. Blues - Pocketful Of Rainbows - Shoppin' Around - Big Boots - Didja' Ever - Blue Suede Shoes - Doin' The Best I Can

* Keine Filmsong-Versionen mit dabei, auch nicht das tolle Duett mit Elvis Presley & Juliet Prowse "Pocketful Of Rainbows"!!

5. CD "Follow That Dream + Kid Galahad + Flaming Star-Soundtracks" # die Titelangaben des Covers der CD stimmen mit dem Inhalt der CD, bis auf einen Titel, überein; folgende Titel sind auf der CD: Follow That Dream - What A Wonderful Life - I'm Not The Marrying Kind - A Whistling Tune - Sound Advice - Angel - King Of The Whole Wide World - This Is Living - Riding The Rainbow - Home Is Where The Heart Is - I Got Lucky - A Whistling Tune - Flaming Star - Summer Kisses, Winter Tears

# Das "A Whistling Tune" -Follow That Dream- Outtake/Version ist nicht wie auf dem CD-Cover angegeben auf der CD!!

# Es fehlt außerdem der in dem Film "Flaming Star" tatsächlich von Elvis vorgetragene Song "A Cave And A High Starched Collar", sowie die "Flaming Star"-Outtakes "Britches" + "Black Star"!!

6. CD "Blue Hawaii-Soundtrack" # die Titelangaben des Covers der CD stimmen mit dem Inhalt der CD überein; folgende Titel sind auf der CD: Blue Hawaii - Almost Always True - Aloha Oe - No More - Can't Help Falling In Love - Rock-A-Hula Baby - Moonlight Swim - KU-U-I-PO - Ito Eats - Slicin' Sand - Hawaiian Sunset - Beach Boy Blues - Island Of Love - Hawaiian Wedding Song

* Keine Filmsong-Versionen mit dabei, auch nicht die witzigen Duett Versionen von "Almost Always True" und "Hawaiian Wedding Song" mit Elvis Presley & Joan Blackman!!

7. CD "Girls!Girls!Girls!-Soundtrack" # die Titelangaben des Covers der CD stimmen mit dem Inhalt der CD überein; folgende Titel sind auf der CD: Girls! Girls! Girls! - I Don't Wanna Be Tied - Where Do You Come From - I Don't Want To - We'll Be Together - A Boy Like Me, A Girl Like You - Earth Boy - Return To Sender - Because Of Love - Thanks To The Rolling Sea - Song Of The Shrimp - The Walls Have Ears - We're Coming In Loaded

* Keine Filmsong-Versionen mit dabei, auch nicht die Soloaufnahmen von Stella Stevens: "Never Let Me Go" + "The Nearness Of You" + "Baby, Baby, Baby"!! Es fehlen außerdem die von Elvis eingespielten und gesungenen Film-Outtakes "Mama" mit The Four Amigos, sowie der großartge Song "Plantation Rock"!!

8. CD "It Happened At The World’s Fair-Soundtrack" # die Titelangaben des Covers der CD stimmen mit dem Inhalt der CD überein; folgende Titel sind auf der CD: Beyond The Bend - Relax - Take Me To The Fair - They Remind Me Too Much Of You - One Broken Heart For Sale - I'm Falling In Love Tonight - Cotton Candy Land - A World Of Our Own - How Would You Like To Be - Happy Ending

* Keine Filmsong-Versionen mit dabei, auch nicht das Duett "Happy Ending" mit Elvis Presley & Joan O' Brien!!

9. CD "Fun In Acapulco-Soundtrack" # die Titelangaben des Covers der CD stimmen mit dem Inhalt der CD überein; folgende Titel sind auf der CD: Fun In Acapulco - Vino, Dinero Y Amor - Mexico - El Toro - Marguerita - The Bullfighter Was A Lady - (There's) No Room To Rhumba In A Sports Car - I Think I'm Gonna Like It Here - Bossa Nova Baby - You Can't Say No In Acapulco - Guadalajara - Love Me Tonight - Slowly But Surely

* Keine Filmsong-Versionen mit dabei!!

10. CD "Kissin’ Cousins-Soundtrack" # die Titelangaben des Covers der CD stimmen mit dem Inhalt der CD überein; folgende Titel sind auf der CD: Kissin' Cousins - Smokey Mountain Boy - There's Gold In The - One Boy, Two Little Girls - Catchin' On Fast - Tender Feeling - Anyone - Barefoot Ballad - Once Is Enough - Kissin' Cousins - Echoes Of Love - A Long Lonely Highway

* Keine Filmsong-Versionen mit dabei!!

11. CD "Viva Las Vegas-Soundtrack" # die Titelangaben des Covers der CD stimmen mit dem Inhalt der CD überein; folgende Titel sind auf der CD: Viva Las Vegas - I Need Somebody To Lean On - You're The Boss - If You Think I Don't Need You - What'd I Say - Today, Tomorrow And Forever - C'mon Everybody - Do The Vega - Night Life - The Yellow Rose Of Texas/The Eyes Of Texas - The Lady Loves Me - Santa Lucia

* Keine Filmsong-Versionen mit dabei, auch nicht die tollen Soloaufnahmen von Ann-Margret "Appreciation" + "My Rival", sowie das großartige Duett-Outtake mit Elvis Presley & Ann-Margret "Today, Tomorrow And Forever"!!

12. CD "Roustabout-Soundtrack" # die Titelangaben des Covers der CD stimmen mit dem Inhalt der CD überein; folgende Titel sind auf der CD: Roustabout - Little Egypt - Poison Ivy League - Hard Knocks - It's A Wonderful World - Big Love, Big Heartache - One Track Heart - It's Carnival Time - Carny Town - There's A Brand New Day On The Horizon - Wheels On My Heels

* Keine Filmsong-Versionen mit dabei, auch nicht das Roustabout - Outtake "I'm A Roustabout"!!

13. CD "Girl Happy-Soundtrack" # die Titelangaben des Covers der CD stimmen mit dem Inhalt der CD überein; folgende Titel sind auf der CD: Girl Happy - Spring Fever - Fort Lauderdale Chamber Of Commerce - Startin' Tonight - Wolf Call - Do Not Disturb - Cross My Heart And Hope To Die - The Meanest Girl In Town - Do The Clam - Puppet On A String - I've Got To Find My Baby - You'll Be Gone

* Keine Filmsong-Versionen mit dabei, auch nicht das tolle Duett mit Elvis Presley & Shelley Fabares mit "Spring Fever"!!

14. CD "Harum Scarum-Soundtrack" # die Titelangaben des Covers der CD stimmen mit dem Inhalt der CD überein; folgende Titel sind auf der CD: Harem Holiday - My Desert Serenade - Go East, Young Man - Mirage - Kismet - Shake That Tambourine - Hey Little Girl - Golden Coins - So Close, Yet So Far - Animal Instinct - Wisdom Of The Ages

* Keine Filmsong-Versionen mit dabei!!

15. CD "Frankie And Johnny-Soundtrack" # die Titelangaben des Covers der CD stimmen mit dem Inhalt der CD überein; folgende Titel sind auf der CD: Frankie And Johnny - Come Along - Petunia, The Gardener's Daughter - Chesay - What Every Woman Lives For - Look Out, Broadway - Beginner's Luck - Down By The Riverside/ When The Saints Go Marching In - Shout It Out - Hard Luck - Please Don't Stop Loving Me - Everybody Come Aboard

* Keine Filmsong-Versionen mit dabei, auch nicht das tolle Duett mit Elvis Presley & Eileen Wilson "Frankie And Johnny"!!

16. CD "Paradise, Hawaiian Style-Soundtrack" # die Titelangaben des Covers der CD stimmen mit dem Inhalt der CD überein; folgende Titel sind auf der CD: Paradise, Hawaiian - Queenie Wahine's Papaya - Scratch My Back - Drums Of The Islands - Datin' - A Dog's Life - House Of Sand - Stop Where You Are - This Is My Heaven - Sand Castles

* Keine Filmsong-Versionen mit dabei, auch nicht das tolle Duett mit Elvis Presley & Marianna Hill "Scratch My Back"

17. CD "Spinout-Soundtrack" # die Titelangaben des Covers der CD stimmen mit dem Inhalt der CD überein; folgende Titel sind auf der CD: Stop, Look And Listen - Adam And Evil - All That I Am - Never Say Yes - Am I Ready - Beach Shack - Spinout - Smorgasbord - I'll Be Back - Tomorrow Is A Long Time - Down In The Alley - I'll Remember You

* Keine Filmsong-Versionen mit dabei!!

18. CD "Double Trouble-Soundtrack" # die Titelangaben des Covers der CD stimmen mit dem Inhalt der CD nicht überein; folgende Titel sind auf der CD tatsächlich enthalten und mehr nicht: Double Trouble - Baby, If You'll Give Me All Of Your Love - Could I Fall In Love - Long Legged Girl - City By Night - Old MacDonald - I Love Only One Girl - Could I Fall In Love - It Won't Be Long - Never Ending - Blue River - What Now, What Next, Where To

# die Titelangaben des Covers lauten: Double Trouble - Baby, If You'll Give Me All Of Your Love - Could I Fall In Love - Long Legged Girl - City By Night - Old MacDonald - I Love Only One Girl - There Is So Much World To - It Won't Be Long - Never Ending - Blue River - What Now, What Next, Where To - Double Trouble (Take 1) - Baby, If You'll Give Me All Of Your Love (Take 2) - I Love Only One Girl (Take 1) - It Won't Be Long (Takes 1+2) - Long Legged Girl (Take 1) - Could I Fall In Love (Take 6) - Could I Fall In Love (Take 10) - Long Legged Girl (Take 6) - City By Night (Takes 3+10) - It Won't Be Long (Take 5) - Double Trouble (Takes 2+3) - Baby, If You'll Give Me All Of Your Love (Takes 3+4) - Could I Fall In Love (Take 1)

* Keine Filmsong-Versionen mit dabei!!

19. CD "Clambake-Soundtrack" # die Titelangaben des Covers der CD stimmen mit dem Inhalt der CD überein; folgende Titel sind auf der CD: Guitar Man - Clambake - Who Needs Money? - A House That Has Everything - Confidence - Hey, Hey, Hey - You Don't Know Me - The Girl I Never Loved - How Can You Lose What You Never Had - Big Boss Man - Singing Tree - Just Call Me Lonesome

* Keine Filmsong-Versionen mit dabei!!

20. CD "Speedway-Soundtrack" # die Titelangaben des Covers der CD stimmen mit dem Inhalt der CD überein; folgende Titel sind auf der CD: Speedway - There Ain't Nothing Like A Song - Your Time Hasn't Come Yet, Baby - Who Are You? - He's Your Uncle Not Your Dad - Let Yourself Go - Your Groovy Self - Five Sleepy Heads - Western Union - Mine - Goin' Home - Suppose

* Keine Filmsong-Versionen mit dabei!!

Fazit: Um seine Elvis CD oder - Vinylschätze zu schonen, lohnt sich für diesen kleinen Preis die Anschaffung allemal! Ich hoffe aber das sich RCA Victor sich endlich mal dazu bereit erklärt, die in meiner Rezension aufgeführten Film-Duett-Versionen, die Filmsong-Outtakes und das Duett "The First Time Ever I Saw Your Face" mit Elvis Presley & Ginger Holladay, sowie die Soloparts von Stella Stevens und Ann-Margret auf eine würdige CD zu veröffentlichen!! Auch der nur als Liveaufnahme eingespielte Song "You Can Have Her" und die beiden nur als Demos existierenden Songs "Ghost Riders in the Sky" + "Cottonfields", von Elvis, sollten mit auf die CD!!
Diese CD würde wohl für alle Elvis-komplett-Sammlern, die Sammlung vervollständigen und wohl auch abschließen!! Also an RCA Victor: Ich warte, und warte, und warte ..., aber (...) wie lange soll ich noch auf diese Aufnahmen auf CD warten??!!

p. s. Vorsicht vor dem Kauf dieser Box es sind so viele Fehler gemacht wurden, das sich der Kauf bei diesem hohen Preis (gab es zeitweise um die 40,00 Euro bei Amazon, ich habe sie noch für ca 31,00 Euro bei Buecher Punkt de bekommen) nicht lohnt!!

Gruß an alle Elvisfans und Musikliebenden
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


18 von 22 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Teils schlampige Umsetzung, 4. Januar 2014
Rezension bezieht sich auf: The Perfect Elvis Presley Soundtrack Collection (Audio CD)
Das wir hier ein recht umfassendes Werk der Filmperiode von Elvis Presley mit ca. 1,60 Euro pro CD bekommen, lässt wohl nicht mehr viel Spielraum für große Beschwerden. Das 40 bis 50% der Songs einem Elvis Presley nicht würdig waren brauche ich wohl keinem noch so Kritiklosem Elvis Fan erzählen. Diese beiden Punkte habe ich daher in meiner Bewertung nur wenig Beachtung geschenkt. Trotz des geringen Preises erwarte ich jedoch von einem Unternehmen wie "Sony Music" bei der Präsentation eines solchen Ausnahmeinterpreten mehr Qualität. Zum einen werden (wieder) bei zwei nein drei Songauflistungen falsche Angaben gemacht. Dies bei der "Loving You" dessen Rückcover trotz der wie auf dem Original beinhaltenen 12 Songs mit der Angabe von 20 Songs daherkommt. Schlimmer wird es dann schon bei der "Double Trouble" wo einfach das Rückcover mit dem Cover der FTD-Ausgabe bedruckt wurde. Demnach sollte der Käufer eigentlich 25 Songs inkl. Outtakes zu hören bekommen. Naja, kann der doofe Elvis Fan mit diesen zwei Fehlern leben?

Ich setzte noch was drauf. Warum die Südafrikanische Ausgabe von "Jailhouse Rock" und nicht eine Kombi mit "Love Me Tender"? Warum auf der selbst zusammengestellten "FTD /Kd Galahad & Flaming Star" nicht noch die Songs von "Wild In The Country"? Nein stattdessen noch ein Betrug! Statt der angegebenen 14 sind nur 13 Songs wirklich auf der CD, da das "A Whistling Tune" aus dem FTD Soundtrack erst gar nicht mit auf die CD gepresst wurde! Diese Punkte lassen Rückblickend diese Ausgabe mal wieder zur Enttäuschung werden. Obwohl die erste Ausgabe der 20 Original Alben mit wirklichen Meilensteinen schon mehr eine Frechheit war! Wir Elvis Fans werden wohl auf eine Ausgabe wie der "The Beatles Mono Box" etc. wohl vergeblich warten? Schade...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


13 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Schöne Gesamtausgabe der eher unnötigen Alben, 3. Januar 2014
Von 
Christian Günther - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 50 REZENSENT)    (REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: The Perfect Elvis Presley Soundtrack Collection (Audio CD)
Elvis Presley war zweifellos ein herausragender Sänger und Entertainer, auch ungeachtet des Mythos und der kommerziellen Ikonisierung, die ihn insbesondere nach seinem Tod zu einer lukrativen, überlebensgroßen Legende gemacht hat; die aber mehr und mehr droht das Wesentliche, nämlich die Musik, zweitrangig werden zu lassen. Abgesehen von den 10-20 ganz großen Hits, die auf unzähligen Best ofs geradezu exzesshaft immer und immer wieder zusammengerührt veröffentlicht werden und anscheinend nur noch zur akustischen Am-Leben-Erhaltung der profitablen Artikel-aller-Art-Marke "Elvis - The King" herhalten müssen, ist Elvis Presley für die meisten Menschen nur ein tausendmal gesehenes Gesicht, eine markante Silhouette; eine Lifestyle-Aussage, wie eben auch Che Guevara oder Albert Einstein (und ich fürchte es gibt inzwischen etliche, die nicht einmal wissen, dass Elvis deutlich mehr weltweite Nr.1 Hits hatte als die beiden anderen zusammen).

Und doch war Elvis Presley weit mehr als "Hound dog", "Love me tender", "In the Ghetto" oder "Suspicious minds". Die gut 50 Alben, die er zwischen 1956 und 1977 veröffentlichte, lassen sich grob in drei Karriere-Phasen einteilen: Da sind die frühen, klar definierten Rock'n'Roll-Alben bis etwa 1960/61. Und zum andern, die finalen Jahre ab 1968, stilistisch sehr anders, mit großen Band-Besetzungen, in der aufwendige Pop/Rock/Balladen-Alben entstanden und in denen er die größte Bühnenpräsenz hatte. Welche dieser beiden Perioden in Presleys Schaffen die bessere war, lässt sich nicht allgemeingültig beantworten, bedeutend und prägend waren beide. Dazwischen aber, da dürfte gemeinhin Einigkeit herrschen, lag gewiss die schwächste Phase in Presleys Lebenswerk. Die sogenannte "Film-Phase", in der er gar keine Konzerte gab und Filme wie am Fließband drehte. Und zu den Filmen ebenso die Soundtrack-Alben aufnahm.

An sich eine völlig normale Arbeitsweise in der Popmusik der 60er Jahre; auch die Beatles drehten Filme und erledigten die Musik dazu natürlich selbst ("Help!" und "A hard days night" waren beispielsweise Alben, die vollständig in Filmen gleichen Titels zu hören waren), nur stand da die Musik im Mittelpunkt und die Songs wurden nicht um ein Drehbuch herum geschrieben! Cliff Richard arbeitete auch unter Zuhilfenahme des Vehikels Film, doch auch er nicht annähernd so ausufernd wie Elvis Presley.
Etwa 30 Filme drehte Elvis von 1957 bis 1968 und lieferte dazu 17 komplette Soundtrack-Alben ab (zwischen 1962 und 1969 veröffentlichte er, abgesehen von einem Gospel-Album, überhaupt kein "normales" Studio-Album, was nicht der Appendix irgendeines Films war); zu einigen wurden auch nur EP's herausgebracht (sogenannte Mini-Alben mit meist 6 Titeln), die in die hier veröffentlichte Box teils zu einer CD zusammengefasst, teils mit Bonusstücken zum vollwertigen Alben aufgepumpt ebenfalls mit integriert wurden; zuletzt gab es zu den Filmen aufgrund des kaum mehr wahrnehmbaren Erfolges (Kinobesucher wie Plattenverkäufe) dann meist gar kein Album mehr.

Die Filme waren weitgehend leichte Kost und die Alben, bis auf ein paar Ausnahmen, ebenfalls meist reichlich unnötig. Ging man anfangs noch recht ambitioniert zu werke, verkam auch die musikalische Ausstaffierung mehr und mehr zum routinierten Herstellen von Meterware. Allzu oft kippten die Songs ins schlagerhafte und waren belangloser Füllstoff, Klangtapete für naive, bunte Leinwand-Bilder. Doch eben nicht alle! Auf jedem dieser Alben, findet man (mal ein paar mehr, oft sicher nur wenige) echte Songperlen.
Diese 20 Alben zum Einzelpreis von 7-8 oder mehr Euro zu kaufen, setzte leidenschaftliches Fantum und prinzipielle Begeisterungsfähigkeit, vielleicht auch Schmerzunempfindlichkeit, für einfach alles voraus, was irgendwie mit Elvis zu tun hat. Ansonsten wäre davon abzuraten und deutlich auf die Jahre davor und danach zu verweisen. Zumal etwa die Hälfte der hier komplett versammelten 20 Film-Alben seit Jahren vergriffen und kaum unter 25 Euro pro CD zu bekommen waren.

Vor allem darum, trotz der Gebrechlichkeit in der künstlerischen Substanz der meisten Alben in dieser Box, überzeugte Höchstwertung. Denn beim Stückpreis von nur etwa 1,60 pro Album (zum Zeitpunkt des Verfassens der Rezension kostetet die Box 31,99) lohnt die Entdeckung allemal! Weil eben doch einige, oft auch völlig untypische Songs auf jeder dieser Scheiben zu finden sind, die einem nicht entgehen sollten - Grundsätzliche Begeisterung für die Musik Elvis Presleys natürlich vorausgesetzt.

Trotz des äußerst geringen Preises, ist die Gestaltung der Box wertig und liebevoll. Die Alben stecken in stabilen Card-Sleeves im originalen LP-Design und werden ergänzt durch ein etwa 40seitiges Booklet mit allen relevanten Informationen zu jedem der Alben; alles zusammen in einem festen Karton mit abnehmbaren Deckel - gestalterisch und haptisch also identisch mit der im August 2012 veröffentlichten Box "20 Original Albums", die eine lose Auswahl von 20 regulären Studio- und Live-Alben beinhaltete. Konzeptionell mach diese neue "The Perfect Elvis Presley Soundtrack Collection" deutlich mehr Sinn, weil sie alle Alben eines Themas vereint. Die zwei noch nach dieser hier abgebildeten Periode erschienenen und in vielen Diskografien als Soundtrack deklarierten Alben, waren zum einen ein Live-Album zum TV-Special ("Elvis: NBC-Special", 1968), womit Presley ein sagenhaftes Comeback einleutete; und ein im Grunde reguläres Studio-Album ("That's the way it is", 1970) zu dem zeitgleich ein ebenso benannter Doku-Film erschien, in dem das Album natürlich eine zentrale Rolle spielt. Soundtracks zu Kinofilmen, wie alle hier in der Box, waren sie nicht und fehlen also zurecht.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen SUPERIDEE zum VORZUGSPREIS, 23. Juni 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: The Perfect Elvis Presley Soundtrack Collection (Audio CD)
Bei schlappen 1,50EUR pro CD für die (fast) kompletten ELVIS-Soundtracks (welche früher 15EUR/CD gekostet haben) und ohnehin schwer zu kriegen sind (Speedway) verbietet sich jede Kritik ob vollständig oder nicht - was will man noch mehr?

Aufmachung und Sound sind vom feinsten, speziell wenn man bedenkt, daß diese Aufnahmen nicht nur schon +/- 50 Jahre alt sind, sondern insbesondere, weil Elvis' Soundtracks generell verschiedenartigst und meist sehr nachlässig abgemischt wurden - Jorgensen sei Dank sind wir heute darüberhinaus und haben dadurch alle Filmsongs in durchaus moderner Qualität.

Ob die auf den CDs enthaltene Musik eines KING würdig ist kann ich nicht beurteilen - eins steht für mich absolut fest: Elvis holt mit seinem unerreichten Können auch aus den schwächsten Songs noch das maximale heraus und steht damit nach wie vor - auch wenn einige der Songschnipsel wirklich hart an der Kitschgrenze sind - als Songinterpret unangefochten on top of the game!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Nicht komplett - aber Preis-Leistung OK, 26. März 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: The Perfect Elvis Presley Soundtrack Collection (Audio CD)
Zu den Songzusammenstellungen ist ja schon einiges gesagt worden (nicht komplett, keine Alternative Takes...).
Elvis hat meines Wissens 31 Spielfilme gedreht, wovon 22 in dieser Box behandelt werden. Die neun die fehlen sind:
Love Me Tender (glaube nicht, dass es hier einen Soundtrack gibt - habe zumindest keinen gefunden)
Wild in the Country
Tickle Me (gibts zwar ist aber unerschwinglich - so um die 150 EUR gesehen)
Easy Come, Easy Go
Stay Away, Joe
Live a Little, Love a Little
The Trouble with Girls
Charro!
Change of Habit
-- Die fehlenden (außer Love me Tender - gibts glaub ich nicht und Tickle Me - zu teuer) sind bei Amazon oder E-Bay zu bekommen.

Alles zusammen eine schöne Zusammenstellung die hilft (fast) alle Soundtracks zu bekommen.
P.S. Preis Leistung (30,-- für 22 Alben) ist für mich absolut gut.;-))
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Super, 5. Februar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: The Perfect Elvis Presley Soundtrack Collection (Audio CD)
Alleine die Verpackung ist ein Hit. Die Songs habe ich alle schon, aber ich liebe die Aufmachung, daher habe ich es auch gekauft.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen Wiederbelebung schöner Erinnerungen, 24. Januar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: The Perfect Elvis Presley Soundtrack Collection (Audio CD)
Leider ist die Auswahl der verfügbaren Elvis Film-CD's nicht vollständig. Ich habe über 100 Elvis LP's, darunter natürlich auch die Soundtracks und habe mich sehr gefreut, dass es eine fast komplette Sammlung dieser Sounstracks nun gibt. Meiner Meinung nach ist die Sammlung gut umgesetzt. Natürlich sind ein paar blöde Fehler auf den CD's drauf (die sind wirklich ägerlich und deshalb auch der Punktabzug), die hab ich aber ganz einfach mit I-Tunes entschärfen können.
Ich habe die einzelnen CD's jetzt nicht mit den Originalen verglichen aber gefühlt würde ich sagen, dass sie gleich sind. Mann darf nicht vergessen, als die Platten produziert worden sind gab es noch keine sog. Outtakes. Die Filme haben auch nicht immer genügend Musik hergegeben und darher gab es oft Bonustracks, diese sind ebenfalls vorhanden. Thema Duetts, hier wurde seinerzeit unterschiedlich gehandelt. Die Duetts von z.B. Viva Las Vegas oder Speedway sind hier wie im Original vorhanden, aber z.B. das Duett aus Fun in Acapulco von dem Lied Mexico ist hier nicht drauf genausowenig wie im Original, was meiner Meinung nach Schade ist. Es sollte aber kein Kritikpunkt an der Sammlung sein.
Der Anspruch den mann an neue Produktionen legt kann hier nicht gelten, da es halt damals anders war. Das Booklet dazu ist nett, das wars auch schon.
Bitte auch nicht zu vergessen 20 CD's zu dem Preis, da sollte mann sich nicht beschweren.
Ich kann die Box nur jedem empfehlen, wer die Platten kennt oder sie hat, für den ist das eine gute Neugestaltung. Für alle die Elvis neu endecken wollen ist es ein guter Einstieg, auch wenn die Filmmusik nicht immer zu den Glanzpunkten des "King" gehört hat.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Super, 22. Januar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: The Perfect Elvis Presley Soundtrack Collection (Audio CD)
Bin sehr zufrieden. Tolle Lieder, eine schöne Erinnerung an einen großartigen Sänger. Kann ich nur empfehlen. Ich höre Elvis imme wieder gern.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gute Gelegenheit, die Elvis-Sammlung zu komplettieren, 4. Januar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: The Perfect Elvis Presley Soundtrack Collection (Audio CD)
Für diejeinigen Elvis-Fans, die es bisher noch nicht geschafft haben, alle Soundtrack-Alben in ihre Sammlung aufzunehmen, bietet diese Box nun eine sehr gute - und dabei auch sehr preisgünstige Gelegenheit. Nicht mehr, aber auch nicht weniger.

Sony hat sich bemüht, die Alben mit den Original-Covern herauszugeben, welches dem Sammler ein bißchen was von dem Flair der Original-LPs zurückgeben soll, wenngleich dies bei den kleinformatigen CDs sicherlich nicht ganz so sehr gelingen kann, wie wenn man die Sammlung in Vinyl wieder aufgelegt hätte.

Die Song-Auswahl auf den CDs entspricht auch weitestgehend derjenigen der Original-LPs, was natürlich aber auch bedeutet, daß hier kein Bonus-Material wie etwa Alternativ-Versionen, Outtakes, o.ä. vorhanden ist. Solches gab es in den 90er Jahren einmal bei den Double-Features, die heute aber kaum noch zu bekommen sind. Allerdings denke ich, muß man bei diesem niedrigen Preis diesen Abstrich in Kauf nehmen.

Dementsprechend sollte man auch bei dem Begleitmaterial nicht mehr erwarten. Der Box liegt ein bescheidenes Booklet bei, welches einen Essay über Elvis in Hollywood enthält, verfaßt vom englischen Journalisten Gordon Minto. Minto gibt seinen Lesern keine Informationen, die nicht schon vorher hinlänglich bekannt gewesen wären; als ernsthafter Elvis-Sammler hätte man sich mehr Informationen über die Aufnahme-Sessions und die partizipierenden Musiker gewünscht. Weiterhin enthält das Booklet noch Synopsen zu den durch die Soundtracks repräsentierten Filme und schließlich eine CD-für-CD Titelauflistung. Das ganze wird recht ansprechend im Vierfarbdruck präsentiert.

Produzent des gesamten Unterfangens ist Ernst Jorgensen, dem Fans seit den 90er Jahren die hervorragenden Elvis-Wiederveröffentlichungen zu verdanken haben, die endlich den ganzen Schrott, der nach Elvis' Tod auf den Markt geworfen wurde, ersetzt haben.

Die Sound-Qualität ist sehr ordentlich, klanglich besser als bei den Double-Features aus den 90ern. Als Remastering Engineer zeichnet sich Vic Anesini von den New Yorker Battery-Studios verantwortlich, ein Name der auf jeden Fall für Qualität im Remastering-Bereich bürgt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Wieder einmal billigstes Remaster und ein Durcheinander, 21. Januar 2014
Rezension bezieht sich auf: The Perfect Elvis Presley Soundtrack Collection (Audio CD)
Titelangaben und Titel auf der CD stimmen zum Teil nicht und/oder sind falsch gekennzeichnet. Dazu ein schlechtes Mastering. Aber im Sommer wird ja dann diese Box mit der anderen zusammen gepackt. Was aber am Inhalt nichts ändert. Dann wird es ein vollständige Album Box geben und dann wieder inklusive den Singles. Aber das ist eben Marketing und Wirtschaft. So macht man Geld. Ein tolles Remaster wird natürlich nicht gemacht. Aber ei einem Preis von mittlerweile ich im Handel von Euro 25,- bzw. als Set für Euro 50,- (beide Boxen, 40 CDs) kann man das ein wenig verschmerzen. :-)
Dennoch... hier stimmt ja der Preis noch nicht einmal.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen