Kundenrezensionen


7 Rezensionen
5 Sterne:
 (6)
4 Sterne:
 (1)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

11 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Eine Entdeckungsreise mit hohem Suchtfaktor ..., 25. Dezember 2013
Von 
Reinhard Busse "reinhardlbusse" - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 1000 REZENSENT)    (VINE®-PRODUKTTESTER)    (REAL NAME)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Fisherman's Box (Audio CD)
Die schottisch-irische Folk-Rockband 'The Waterboys' wurde 1981 von den Musikern Mike Scott (vocals, guitar, piano) und Anthony Thistlethwaite (saxophone, mandolin) gegründet. Das 1988 veröffentlichte Album "Fisherman's Blues" ist für mich das herausragende Album der Band. Und nun, nach 25 Jahren) passiert erstaunliches: Die Waterboys veröffentlichen die "Fisherman's Box / The Complete Fisherman's Blues Sessions 1986-1988". Eine Box mit sechs randvollen CDs, insgesamt 121 Tracks, davon über 80 bisher unveröffentlicht. Abgerundet wird das Ganze durch ein 56-seitiges Booklet mit kurzen Erklärungen von Mike Scott zu jedem einzelnen Song. Viele erfolgreiche Alben erscheinen heutzutage in erweiterten Fassungen, häufig allerdings mit enttäuschendem Ergebnis: unzählige 'Takes' der einzelnen Stücke, oft nur um Nuancen verändert oder einfach nur Ausschuss. Diese Box hingegen ist ein wahrer Geniestreich: Die immense Songvielfalt präsentiert sich auf höchstem Niveau, kaum ein schwacher Song, dahingegen unzählige bisher unentdeckte Perlen, die jeder weiteren Platte gut getan hätten. Man höre sich nur zum Beispiel die CD 3 an: Das wunderschöne, melancholische "When I First Said I Loved Only You, Maggie", "Blues For Your Baby" und "Lonesome Old Wind" mit grandiosen Saxophon-Exkursionen von Anthony Thistlethwaite oder das fast 26 Minuten dahinfließende "Soon As I Get Home" ... und es gibt unzählig viele andere Tracks, die entdeckt werden wollen - eine echte musikalische Goldader.
Die "Fisherman's Box" enthält folgende Songs:
CD 1 [Dublin 23 January 1986]: Strange To Me (4:12) / Girl Of The North Country (4:21) / I'm So Lonesome I Could Cry (3:22) / Fisherman's Blues [piano version] (5:22) / Fisherman's Blues (4:23) / Meet Me At The Station (3:22) / I'll Be Your Baby Tonight (3:35) / Born To Be Together (5:20) / The Wayward Wind (3:42) / World Party [1st version] (3:17) / World Party - A Golden Age (3:41) / Sleek White Schooner (2:12) / Drunken Head Ghost Of Rimbaud Blues (5:27) / Sweet Thing (7:09) / Sweet Thing [conclusion] (2:01) / Saints And Angels (10:46)
CD 2 [Dublin, March 22 To September 13 1986]: We Will Not Be Lovers (7:00) / One Step Closer (2:45) / My Beautiful Baby (2:03) / She Could Have Had Me Step By Step (2:08) / When The Ship Comes In (0:55) / The Ladder (2:56) / Will You Ever Be My Friend? (3:51) / Too Close To Heaven [rolling piano] (5:06) / Higherbound [prototype] (1:02) / Happy Birthday BP Fallon (0:43) / The Prettiest Girl In Church (3:27) / You Don't Have To Be In The Army To Fight In The War (3:55) / Dee Jay Way (0:44) / Lonesome And A Long Way From Home (3:03) / Thistlethwaite's Declaration (0:47) / Strange Boar [first play] (5:06) / Lost Highway (4:37) / Higherbound Blues (2:15) / Let Us Be Drinking And Kissing The Women (2:00) / Will The Circle Be Unbroken (5:16) / Tenderfootin' (5:12) / Too Close To Heaven (12:27) / Space Out There, Trevor (1:03)
CD 3 [Berkeley, California, 2-7 December 1986]: Steve And Anto's Overture (0:30) / Ain't Leavin', I'm Gone (3:17) / When Will We Be Married? [1st version] (2:44) / When I First Said I Loved Only You, Maggie (4:29) / Love Is Letting Go (0:26) / On My Way To Heaven [1st version] (4:46) / You In The Sky [1st version] (3:58) / The Secret Place Of The Most High (1:55) / Too Hot For Cleanhead (4:12) / Wickham's Proclamation (1:53) / Blues For Your Baby (5:41) / Lonesome Old Wind (8:15) / If Jimi Was Here (1:13) / Soon As I Get Home (25:57) / Sgt Pepper's Lonely Hearts Club Band (2:59)
CD 4 [Dublin, 20 December 1986 To 28 February 1987]: Billy The Kid (2:21) / The Bottle Let Me Down (2:20) / Come Live With Me (7:19) / I Miss Thee Road (4:40) / Higher In Time [two pianos] (3:36) / Too Hot For Cleanhead [fast version] (2:20) / Higher In Time [scottish] (2:24) / Higherbound [3rd tune] (1:55) / A Golden Age (4:03) / You In The Sky (5:45) / I Will Meet You In Heaven Again (3:25) / Nobody 'Cept You (3:03) / (He Hasn't Been The Same Since) Jimmy Shand (2:36) / Rattle My Bones And Shiver My Soul (2:37) / The Scotsman's Delight (0:55) / Killing My Heart (4:43) / Industrial Mr Brown (2:00) / Custer's Blues (5:30) / Shall We Gather By The River (2:58) / Higher In Time Symphony (10:48)
CD 5 [Dublin, 7 March To 18 November 1987]: Higherbound [3rd version] (5:16) / The Grief Of Pan (2:15) / World Party (5:26) / Working On A Building (3:24) / If I Can't Have You (3:29) / Killing My Heart [2nd version] (4:30) / Trunk Call (1:21) / Headphone Mix Song (1:21) / Sgt Pepper's Lonely Hearts Club Band [reprise] (5:25) / When Will We Be Married? [2nd version] (2:37) / BP's Bathtub Boogie (6:43) / We Will Not Be Lovers [sax solo] (2:09) / Heading Down The Highway (2:06) / Strange Boat (5:36) / Fisherman's Blues [2nd version] (5:48) / Has Anybody Here Seen Hank? [bridgeman version] (3:30) / On My Way To Heaven (3:41) / Let Me Feel Holy Again (6:07) / A Home In The Meadow (2:43) / Strange Boat [3rd version] & The Good Ship Sirius (3:40) / The Stolen Child [prototype] (1:40)
CD 6 [Dublin & Spiddal, 30 March To 2 June 1988]: On My Way To Tara (5:01) / Twa Recruitin' Sergeants (4:18) / Incident At Puck Fair (4:05) / And A Bang On The Ear (9:12) / Mr Customs Man (2:49) / Strange Boat [acoustic] (2:33) / Spring Comes To Spiddal (1:16) / In Search Of A Rose [band] (3:34) / The Stolen Child [piano demo] (1:03) / When Will We Be Married? (2:56) / In Search Of A Rose [duo] (1:36) / The Good Ship Sirius [set of jigs] (2:41) / This Land Is Your Land (4:26) / Jimmy Hickey's Waltz (2:04) / Live Aid And After (0:59) / Carolan's Welcome (2:48) / When Ye Go Away (3:41) / When Ye Go Away [Frankie's fiddle] (0:48) / Has Anybody Here Seen Hank? (3:15) / The Stolen Child [vocal demo] (0:51) / Dunford's Fancy (1:01) / The Stolen Child (6:48) / Pictish National Anthem (1:00) / Bo Diddley Was A Caveman (1:37) / The Last Jam (4:40) / Buckets Of Rain (4:00)
Höchste Empfehlungsstufe !!
[Reinhard Busse]
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


11 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Grosse Musik einer Band auf dem Höhepunkt, 5. November 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Fisherman's Box (Audio CD)
Die Waterboys hatten 1986-1988 eine absolute Hochphase
Ich bin 1991 mit einem Camper 3 Monate durch Irland gereist,die Fisherman's blues war mit der Soundtrack dazu
Es gab kaum einen Iren,der dies Platte nicht gekannt hat.
2000 kam die Zweitveröffentlichung von Aufnahmen aus der Zeit,Too Close to heaven.
Kein Deut schlechter,sind meine beiden Lieblingsplatten von den Waterboys.
Ich hatte das Glück sie 2000 in Berlin sehen zu dürfen,sie spielen ja nicht oft in Deutschland.
Ich könnte die einzelnen CD's analysieren-völlig egal,jede ist gut.Ich kenne fast alles von den Waterboys,
ca die Hälfte der Aufnahmen kannte ich bis jetzt nicht.Und der Rest hat eine Frische und Lebendigkeit,die einfach zeigt wie gut sie damals waren,
wie fokussiert,wie spielfreudig,wie abwechslungsreich.....
Ein Lied möchte ich doch besonders erwähnen,Higher bound ,das erste auf Cd 5.Mike Scott ist glaube ich Zeit seines Lebens ein spirituell Suchender gewesen
Higher bound bringt dies mit einer derartigen Spielfreude auf den Punkt,dass ich nicht verstehe,wieso es auf keiner bisherigen Veröffentlichung seinen Platz gefunden hat
Grosse Musik
Auch in der Menge von 6 Cd s nicht zuviel
Und für den Preis geschenkt
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen "Fisherman's Blues" in erweiterter Fassung - mit 121 Songs!, 24. Mai 2014
Von 
Alexander Gärtner (www.freak-alex-band.com) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 1000 REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: Fisherman's Box (Audio CD)
Mit dem Meisterwerk "This in the Sea" war die "Big Music"- Trilogie der Waterboys vollendet. Bandleader Mike Scott erkannte die Unmöglichkeit, dieses Album noch zu toppen. Außerdem hatte er von langwierig übereinander geschichteten Overdubs erst mal genug. Statt dessen fand er Spaß am Komponieren und Covern von Country- und Folksongs sowie an spontanen Sessions mit Geiger Steve Wickham, Sax/Mandospieler Anthony Thistlethwaite und anderen.

Vor lauter Jamsessions wäre beinahe kein Album entstanden. Aus bereits hundert im Studio meist live eingespielten Tracks sollten die besten für "Fisherman's Blues" ausgewählt werden, während Scott immer mehr weitere Songs verfasste. Nach über zwei Jahren erschien es als kaum zu bewältigende Mammutaufgabe, das Gesamtmaterial zu sichten. Schlussendlich berief man eine letzte Studiosession im westirischen Kaff Spiddal ein, wo man die noch fehlenden Tracks aufnahm. Zwar überraschte das urig- folkige Album die Fans von "This is the Sea", es wurde jedoch zu einem ebenbürtigen Meisterwerk. Die hundert unberücksichtigten Stücke wanderten in Mike Scotts Archiv, wo sie auf ihre Veröffentlichung warteten.

Zweimal machte Scott Teile der Sessions zugänglich: Die Special Edition von "Fisherman's Blues" enthält eine Bonus- CD mit immerhin vierzehn Tracks daraus, und "Too close to Heaven" enthält zehn weitere Songs aus dem Archiv, durch Overdubs vervollständigt. Erst jetzt jedoch gewährt Scott Einblick in das gesamte aufgenommene Material - ganze hunderteinundzwanzig Stücke, geordnet nach Aufnahmedatum. Natürlich sind manche Stücke mehrfach in unterschiedlichen Versionen und unterschiedlichen Stadien der Fertigstellung enthalten, aufgenommen zu unterschiedlichen Daten in unterschiedlichen Studios mit unterschiedlichen Drummern und Bassisten.

Ich als Hörer bin überrascht, wie stark bereits die erste Session dem endgültigen Album ähnelt - tatsächlich stammen zwei Songs des fertigen Albums vom allerersten Studiotag. Insgesamt wirkt die Box wie ein einziges gewaltiges achtstündiges Folkalbum in sechs Teilen, größtenteils auf akustischen Instrumenten live im Studio eingespielt, geprägt durch Spielfreude, Spontanität und Urwüchsigkeit. Die sechs CDs wirken sowohl homogen als auch abwechslungsreich, dabei stets organisch und menschlich - paradoxerweise gerade durch ihre offen präsentierte Unperfektheit perfekt. Stellenweise hört man, wie Scott seinen Mitspielern Regieanweisungen zuruft, an anderen Stellen wird man Zeuge magischer Augenblicke, wo Songs spontan aus dem Nichts entstehen. Kurz- prägnante Nummern und ausufernde Jams ergänzen einander kongenial. Humorvolle und schwermütige Momente werden gleichermaßen glaubwürdig vorgetragen. In manchen Sessions spielt Thistlethwaite mehr Saxophon, in anderen mehr Mandoline; ebenso ist Scott mal am Piano, mal an der Zwölfsaitigen zu hören. Produzentenlegende Bob Johnston organisierte einen Teil der Aufnahmen. Bei einer USA- Session spielt Jim Keltner Schlagzeug, dort wird es dann auch mal kurz etwas rockiger, bevor man nach Irland und zum Stil der ersten Session zurückkommt - ein geschlossener Spannungsbogen, eine runde Sache.

Hervorheben möchte ich den sehr fairen Preis und die Aufmachung der Box mit ausführlichem Booklet und jeder Menge informativer und humorvoller Liner Notes von Mike Scott. Allein die Verblüffung eines Produktionstechnikers, der sich auf die Arbeit mit einer modernen Poptruppe vorbereitet hatte und sich statt dessen zwischen "mandolinenschwingenden Wilden, die klangen wie Hank Williams und seine Cowboys" vorfand - köstlich zu lesen. Oder wie ausgerechnet der ehemalige Motörhead- Toningenieur die Band überredete, einen bestimmten Song doch besser etwas ruhiger und gefühlvoller anzugehen.

Wem "Fisherman's Blues" so gut gefallen hat, dass ihm das Album immer zu kurz war, der wird hier rundum glücklich gemacht. Die "Fisherman's Box" ist immer noch "Fisherman's Blues" - nur jetzt fast acht Stunden lang. Dafür fünf Sterne von mir. Wer mag, kann sich ja aus dieser Box und "Room to Roam - Collectors Edition" seine eigenen Playlisten zusammenstellen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Deluxe Edition mit Bonus CD und Vinyl-LP, 10. Januar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Fisherman's Box [Vinyl LP] (Audio CD)
Für viele langjährige Waterboys-Anhänger ist die Folkphase des Fisherman's Blues die Königszeit der Band um Mike Scott und seiner treusten Weggefährten (Anthony Thistlewaite & Steve Wickham). Nach den Jahren der "Big Music" mit dem Höhepunkt in Form des Albums "This Is The Sea" bedeutete es für viele Supporter der Band eine ziemliche Umstellung, als nach dynamischen Pianoläufen und der kraftvollen E-Gitarre von Mike Scott plötzlich "nur noch" akustische Gitarre, Mandoline und Steve Wickhams unverwechselbares Geigenspiel im Zentrum standen. Diese Umstellung von "This Is The Sea" zum Album "Fisherman's Blues" wäre wohl weniger heftig gewesen, hätte man damals schon den Schatz dieser Fisherman's Box zur Verfügung gehabt. Für wenig Geld (vor allem bei der reinen CD-Version) gibt es hier einen Fundus von hervorragenden Studio-Aufnahmen aus knapp drei Jahren Schaffensphase einer grossartigen Band, die einen neuen Stil entwickelte. Für Fans ist diese Box ein absoluter Diamant, da nebst den Songs des eigentlichen Kultalbums eine unglaubliche Fülle von weiteren hervorragenden Stücken aus eigener Feder, traditionellem Liedgut und auch Covers anderer Künstler drauf sind. Von daher keine Frage: 5 Sterne ohne Wenn und Aber, nur schon wegen des Preis-/Leistungsverhältnisses und des tollen Booklets mit Liner Notes zu ALLEN 121 Stücken.

Meine Bewertung hier bezieht sich auf die Vinyl-Edition. Darin enthalten sind die gleichen 6 CDs der Normalausgabe sowie zusätzlich eine neue 180-g-Vinylpressung des Originalalbums, die Bonus-CD "Fisherman's Roots" und drei grosse Fotokarten. Zudem ist das Booklet im LP-Format mit entsprechend wesentlich grösseren Fotografien im Vergleich zur normalen Ausgabe enthalten. Die LP ist wirklich einwandfrei. Eine qualitativ hochwertige Pressung, die auf meinem besten Plattenspieler praktisch ohne statische Knackgeräusche durchläuft. Für diese Neu-Auflage wurden die remastered-Versionen verwendet, wie sie auf der Collector's Edition CD drauf sind. Mir gefällt der etwas klarere Sound sehr, zumal der Klang doch genug nahe am 88er-Original ist, um nicht fremd zu wirken. Die Bonus-CD finde ich ebenfalls ein interessantes Schmankerl. Darauf sind teils uralte Originalversionen von Songs der Fisherman's-Zeit sowie weitere Titel, welche die Band damals inspirierten. Auch das viel grössere Booklet macht eine Anschaffung lohnenswert. Der Preis ist für den Mehrwert ebenfalls völlig in Ordnung. Weshalb gibt es dann einen Stern Abzug? Die Verpackung kann leider mit der musikalischen Qualität nicht ganz mithalten. An der Kartonbox gibt es nichts auszusetzen, aber hinter LP, Fotokarten und Booklet befindet sich ein schwarzer Schaumstoff mit Aussparungen für die CDs. Diese Aussparungen sind leider einen Tick zu klein geschnitten, weshalb ich die CDs nur mit Mühe herausgrübeln konnte, das Versorgen bedeutete ebenfalls eine Murkserei. Zudem ist der Schaumstoff selbst sehr schlecht an den Boden der Box geleimt. Bei mir rutschte wohl beim Posttransport eine CD-Kartonbox deshalb unter den Schaumstoff und klebte bei Ankunft munter am Leim, der eigentlich für den Schaumstoff vorgesehen gewesen wäre. Trotz sorgfältigster Entfernung hat die CD-Hülle jetzt auf der Rückseite etwas Farbe weg. Ich nahm den Schaumstoff heraus und schnitt die Aussparungen mit einem Cutter je einen Millimeter höher und breiter, danach klebte ich den Schaumstoff selbst vollflächig in die Schachtel zurück. Jetzt passen die CDs perfekt und der (optisch schöne) Schaumstoff hält perfekt in der Box. Schade, dass hier bei der Verarbeitung etwas unsauber gearbeitet wurde. Abgesehen von diesem Makel ist auch die Deluxe-Version absolut lohnenswert zu kaufen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Fantastisch!, 20. Februar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Fisherman's Box (Audio CD)
Die Box des Jahres! Die diversen Waterboys cds haben mich bisher nicht so vom Hocker gerissen, aber was die Band mit dieser Box abgeliefert hat, ist allererste Sahne!Nicht eine Sekunde langweilig, voller emotionen,tanzbar,rockig,mitreißend,was die Jungs oft einfach spontan musiziert haben!Auch live sind sie unbedingt jeden cent und weg wert!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Exzellent!, 7. Januar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Fisherman's Box (Audio CD)
Zu meiner Überraschung handelt es sich hier nicht um eine Sammlung von Demos der Fisherman's Friend-Zeit, sondern um durchweg studiomäßig produzierte Aufnahmen der Jahre 1986-1988. Dies und der Umfang von 6 CD's allein machen die Box bei einem Preis von deutlich unter 30 EUR allein schon zum Schnäppchen. Dass auch die Musik super ist, braucht wohl nicht erwähnt zu werden.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Klasse, 10. März 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Fisherman's Box (Audio CD)
Ich soll noch 20 Buchstaben schreiben und wollte eigentlich nur 5 Sterne für die Musik vergeben. Jetzt noch eine Wort, was soll die Mindestzahl??????.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Fisherman's Box
Fisherman's Box von The Waterboys
MP3-Album kaufenEUR 19,99
Auf meinen Wunschzettel Zahlungsmöglichkeiten ansehen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen