wintersale15_70off Hier klicken Reduzierte Hörbücher zum Valentinstag Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip WSV

Kundenrezensionen

4,6 von 5 Sternen180
4,6 von 5 Sternen
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 28. November 2013
Eins vorweg, die CD ist keines Falls schlecht und als Erinnerung zur Tour eine tolle Sache, für die meisten zumindest. Dennoch ist die "Krach der Republik" das mit Abstand enttäuschendste Livealbum der Hosengeschichte.

Da wäre zum einen der Klang der Scheibe. Für meinen Geschmack viel zu viel bearbeitet, neu Eingesungen oder Gespielt und Ansagen zusammengeschnitten. Außerdem fehlt im Vergleich zu vorigen Livealben der Druck und die Energie der Band, was zum Beispiel bei "Alles wird gut" (im Vergleich zu anderen Aufnahmen) am deutlichsten spürt. Schade eigentlich, auf den Konzerten kam mir das nicht wirklich so vor.

Die Songauswahl ist meiner Meinung nach in Ordnung mit vergleichsweise vielen Raritäten, wobei man sagen muss, dass "die 13 Songs, die bisher noch auf keinem Livealbum der Toten Hosen enthalten waren" halt größtenteils vom Studioalbum sind und es doch sehr verwunderlich wäre, diese auf älteren Livescheiben zu finden.

Auch am Artwork gibt es nichts auszusetzen, ist eben im "Ballast der Republik" Stil gehalten. Kann man mögen oder auch nicht.

Für mich entsteht bei diesem Produkt jedoch der Anschein, dass die Toten Hosen so schnell wie möglich eine Live CD auf den Markt bringen wollten, um auf der "Tage wie diese" Welle noch so viel wie möglich Geld zu verdienen. Dabei wurde zugunsten der Verkaufzahlen auf die (bis jetzt doch recht hohe) Qualität verzichtet, was mich nicht all zu sehr begeistert. Das können die Hosen eigentlich besser, gerade wenn man ihre Liveauftritte im Laufe der Jahre miterlebt hat.

Bleibt nur zu hoffen, dass die Live-DVD um einiges besser wird.

Grüße
0Kommentar33 von 39 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. November 2013
Denn dieses Album hätte sie verdient!
Für mich sind die Hosen eine der besten Live-Bands und das zeigen sie wieder ein mal durch dieses Album! Schon Machmallauter! hat mich von der Qualität her sehr überzeugt, aber dieses Gesamtwerk steigert dies noch einmal!
Ich selbst war dieses Jahr in Dresden bei den Filmnächten dabei und musste danach sagen, dass dies wohl eines der besten Konzerte war, die ich bisher je besucht habe.

Dieses Album kommt mit sagenhaften 34 Songs zu einem Preis von 16,99€. Ein besseres Preis-Leistungs-Verhältnis gibt es meiner Meinung nach zur Zeit nicht. Die Krönung wäre natürlich noch Videomaterial in Form einer Blu-Ray, ich denke jedoch das daran bereits gearbeitet wird ;)
Meine Persönlichen Favoriten der CD:
- Bonnie und Clyde
- Halbstark (endlich mal ne qualitativ gute Liveaufnahme!)
- Sascha
- Schrei nach Liebe (und das obwohl ich nicht wirklich mit den Ärzten sympathisiere)
- Liebeslied
- Achterbahn

Das einzige was mich etwas stört ist, dass die Songs hinten auf dem Digipak mit dieser Goldschrift geschrieben sind... Je nach Lichteinstrahlung kann man die nur schwer lesen (getestet am Schreibtisch mit Schreibtischlampe :D)

Ansonsten kann ich das Album ohne weiteres Weiterempfehlen!
0Kommentar4 von 6 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. November 2013
Ein Stern für das mit schlechteste Live Album der Hosen!

Negativ:
-Der Sound ist grottig abgemischt.
-Die Lieder teilweise mittendrin geschnitten.
-Schlechte Übergänge zwischen den Liedern (Fade IN/OUT).
-Einige ältere Songs wurden schon auf dem Konzert von der Band gekürzt (Teile vom Intro, Solo, Text weggelassen).

Positiv:
-?

Also die CD wirkt wirklich lieblos hingeklatscht, um nochmal das Weihnachtsgeschäft mitzunehmen.
Der verantwortliche Produzent dieses Doppelalbums, sollte sich lieber um andere Dinge kümmern.
"6 Setzten!"
0Kommentar20 von 29 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 500 REZENSENTam 22. November 2013
N a c h t r a g 27.12.2013 : In einem heute veröffentlichten Interview (Rheinische Post, C 1) hat Campino erklärt, dass im Frühjahr 2014 eine DVD über das Tourfinale in Düsseldorf erscheinen wird; Regisseur ist Paul Dugdale, der auch die Aufzeichnung des Stones-Konzerts im Hyde-Park verantwortet hatte. (Nachtrag Ende)

Jetzt liegt endlich die Doppel-CD zur fast einjährigen Tournee der Toten Hosen vor, die sich selbst völlig zu Recht als Live-Band sehen, die erst "richtig" loslegt, wenn sie ein Publikum haben. Auch wenn etliche der Stücke (19 auf CD 1 und 15 auf CD 2) schon seit Jahren auf diversen Veröffentlichungen zu hören waren, so elektrisieren sie doch.

Man kann sie einfach immer wieder hören/sehen, vor allem aber erleben. Da gibt es keine Langeweile, wenn man bei der Tournee zum vierten oder fünften Konzert geht; auch nicht, wenn man beide Düsseldorfer Abschlusskonzerte nacheinander besucht. Die nervöse Spannung ist immer die gleiche und die Hosen reissen einen jedes Mal neu mit.

Vor 30 Jahren habe ich sie erstmalig gesehen; in einer gammeligen Minihalle in Düsseldorf-Bilk. Sie verkörperten genau das, was man damals von Punk erwartete. Virtuosität war ihnen völlig fremd, aber sie waren mit sichtlichem Spass bei der Sache, der sich immer auf das Publikum übertrug - nur nicht auf die Polizei, die häufig gerufen wurde, weil sich Anlieger beschwerten oder das Konzert aus den Fugen geriet.

Häufige Station war der berühmte Ratinger Hof in der Düsseldorfer Altstadt - die Auftritte der Hosen sind immer noch legendär. Und die Band hat sich kontinuierlich weiterentwickelt. An Keinem ist das besser nachzuvollziehen als an Campino selbst. Vom regelmässig mindestens volltrunkenen Provokateur, der auch Talkshows aufmischte, ist er nicht nur als Musiker, sondern insbesondere als Mensch gereift.

Legendär auch der Kleinkrieg mit einem anderen "Düsseldorfer Jong", dem Sänger Heino, dem man den "wahren Heino" entgegensetzte. Einschneidend war der Juni 1997, als vor über 60.000 Besuchern im damaligen Rheinstadion beim 1000. Konzert ein Mädchen im Gedränge vor der Bühne zu Tode kam. Widerwillig, aber dann doch einsichtig spielten sie das Konzert zu Ende, denn ein Abbruch hätte wohl zur Katastrophe geführt (Jeder hatte freie Platzwahl und der nicht gesicherte Innenraum war mit mehreren 10.000 überfüllt).

Die Entwicklung als Band konnte man auch kurz nach der aktuellen Tournee sehen. Eine Woche später gaben sie mit der Robert-Schumann-Musikhochschule und einem Kinderchor drei Konzerte in der Tonhalle, in deren unmittelbarer Nachbarschaft 75 Jahre zuvor die "Reichsmusiktage" abgehalten worden waren, zum Thema "Entartete Musik" (Weill, Eisler, Weber, Schönberg u. a.).

Die drei Abende waren absolut faszinierend. Wer die Hosen nicht kannte, hätte niemals geglaubt, das es die selben Musiker wie eine Woche zuvor in der Arena waren. Auch am dritten Abend nacheinander war es genauso genial wie ergreifend, diese von den Nazis geächtete Musik in einer solchen Interpretation zu hören.

Wer bei mindestens einem der Krach-der Republik-Konzerte war, kennt den CD-Inhalt bereits. Auch für alle anderen ist es ein absolutes Muss, diesen Tourextrakt zu hören. Die Hosen sind in Superform und wenn man bei geschlossenen Augen seine Erinnerungen an Hosen-Konzerte beimischt, braucht man (fast) keine DVD mehr. Schön wär's trotzdem !!

Der Ton ist nicht digital perfekt - dafür aber umso mehr stimmungsmässig. Das kontinuierlich mitsingende Publikum ist nicht zu sehr in den Hintergrund gemischt worden und die glänzend aufgelegten Hosen nehmen alle mit. Super !!
22 Kommentare5 von 8 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Januar 2014
ich war bei dieser Tour in Leipzig (Halle) und in Ferropolis (Open Air) zu Besuch und ich war begeistert.
Ich war in den letzten Jahr(zehnt)en bei etlichen Hosenkonzerten und mir hat dieses Konzertkonzept (Video- und Lichtshow) wirklich großartig gefallen. Auch weil es wirklich toll zu den Toten Hosen und ihren Songs passte (da hatte ich vorher massive Zweifel).
Über die Songauswahl kann man, meiner Meinung nach, nun wirklich nicht meckern. Klassiker, Coverversionen und neue Songs sind wirklich ausgeglichen verteilt (obwohl ich "Europa", auch aus aktuellem Anlaß, vermisse).
Bei der CD hätte ich es besser gefunden wenn man vielleicht ein Lied weniger draufgepackt hätte und dafür ein wenig mehr Liveatmosphäre mitgenommen hätte (z.B. Kommentare Campino oder Dialog Campino/ Fans). Ich weiß aber auch dass das viele Fans bei den letzten Livealben gestört hat.
Auch sind manche Übergänge recht lieblos zusammnengemischt (z.B. "Far far away") und ich habe das Gefühl, dass auf dieser CD bei keinem einzigen Song der eigentlich obligatorischen Patzer von Campino zu hören ist (eigenlich schade), die Lieder klingen teilweise schon verdächtig perfekt (aber solche Nacharbeiten sind wohl heute leider normal).
Schlußendlich bekommt man bei dieser CD wirklich einiges fürs Geld, aber sie bringt mir, im Gegensatz zu früheren Live-CD's, nicht das Konzertfeeling rüber sondern klingt wie eine von mir selbst zusammengeschnipselte Best of Live CD.
0Kommentar1 von 2 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Januar 2014
Danke Toten Hosen, für dieses Meisterwerk. Nicht nur ein Live Album mit neuen stücken - nein, ebenso mit alten und bisher live nicht gespielten Stücken. Läuft bei mir seit der Veröffentlichung rauf und runter.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Januar 2014
Bin seit vielen Jahren Hosenfan. Habe mir die CD gekauft, da ich selbst 3 mal auf dieser Tour dabei war. Ist ein gutes Review, so hat man immer die Musik und die Athmosphäre der Tournee auf Abruf zur Hand.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Mai 2014
Was soll man dazu groß sagen? Als Hosen-FAN freue ich mich natürlich, ein Live-Album des Konzertes zu haben, auf dem ich war ;)
Die Soundqualität bringt den flaire des Konzerts schon sehr gut rüber!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Januar 2014
Einfach der Hammer!!
Das ist wieder einmal eine Meisterleistung von den Toten Hosen!!!
Dadurch das es eine Aufnahme eines Konzertes ist, fühlt man sich in das besuchte Konzert zurückversetzt.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Februar 2014
Schnell geliefert, Ware war, wie gesagt, original verpackt und somit unbeschadet und im einwandfreien Zustand. Habe mich über die zusätzlichen CD's gefreut, die enthalten aber nicht beschrieben waren.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

9,99 €