MSS_ss16 Hier klicken Jetzt informieren 1503935485 Cloud Drive Photos Kamera16 Learn More saison Hier klicken Fire Shop Kindle Sparpaket GC FS16

Kundenrezensionen

4,0 von 5 Sternen34
4,0 von 5 Sternen
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 7. März 2014
Hatten damals für unsere 1.Tochter das gleiche Modell gekauft und es irgendwie besser in Erinnerung. Sie ist jetzt 4 und wird aktuell über den 3-Punkt Kurt des Autos angeschnallt. Ab dem Zeitpunkt, wo die Kinder selber ins Auto klettern und über den Gurt des Autos angeschnallt werden, erhöht sich der Sitzkomfort für die Kinder doch erheblich. Bei unserer jüngsten Tochter (1 Jahr) ist es schon recht müßig mit dem Anschnallen. Vor allem bei kälteren Außentemperaturen und dementsprechend dickeren Jacken wird das Anschnallen zu einer echten Herausforderung für alle Beteiligten. Für das Anschnallen muss man zunächst die Gurte lockern und anschließend wieder festziehen. Aber gerade dieses Festziehen erweist sich als äußerst schwergängig und damit nervig. Auch die Befestigung des Sitzes im Auto könnte leichter und stabiler sein. Es gibt eine Liegendposition für den Sitz, die jedoch vor dem Einbau eingestellt werden muss und dann auch nicht mal ebenso geändert werden kann. Hierfür muss der Sitz wieder ausgebaut werden.
Einschlafen tut unsere jüngste Tochter in diesem Sitz zumindest regelhaft. Allerdings ist hierbei der Kopf entweder sehr überstreckt oder sackt nach vorne. Dies ist mir schon damals bei meiner ersten Tochter aufgefallen. Eine, zumindest augenscheinlich, entspannte Schlafposition habe ich in diesem Sitz bisher noch nicht beobachten können.
Insgesamt kein schlechter Sitz, der auf jeden Fall bis zum Schulalter seinen Dienst verrichten wird. Es gibt aber sicherlich bessere Alternativen.
0Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. März 2016
Wir hatten den Sitz als Zweitsitz für das Auto der Oma gekauft und wurden sehr enttäuscht.

Der Sitz selber sieht optisch gut aus, das Material ist völlig in Ordnung und auch der Einbau war kein Problem, aber es gab zwei große Kritikpunkte, die uns jetzt dazu bewogen haben, den Sitz gegen einen anderen auszutauschen:

1. Wie schon einige geschrieben haben ist der Sitz im Auto sehr wackelig. Trotz Festzurren des Gurtes bleibt viel zu viel Spiel, der Sitz wackelt auf der Rückbank hin un her, auch scheint er sich (wenn man ihn erneut festgezurrt hat) nach einiger Zeit immer wieder zu lockern. Dies erscheint mir als eindeutiges Sicherheitsrisiko!

2. Die Schultergurte zum Anschnallen des Kindes lassen sich extrem schwer lockern. Das Straffen geht, aber zum Lockern ist ein wahnsinniger Kraftaufwand nötig, es geht nur in einem bestimmten Winkel und mit sehr viel Ruckelei und Gezerre - das war ungeheuer nervig! Die Oma selber hatte rein kräftetechnisch Probleme, die Gurte zu lockern, so daß jede Benutzung des Sitzes in einen Kraftakt bzw. ein nervenaufreibendes Geduldsspiel ausartete.

Leider mussten wir zu lange auf den von uns bestellten Alternativsitz warten und können diesen hier nicht mehr zurücksenden.

Ich rate vom Kauf ab.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. August 2015
Sicherheitsrisiko!!!
Bis 15kg war ich zufrieden, auch wenn der Einbau im Vergleich zu unsern anderen Sitzen umständlich ist und auch dann noch einwenig wackelig wirkt. Aber seit unsere Tochter nicht mehr mit dem 5-Punkt Gurt sondern mit dem normalen 3-Punkt Autogurt angeschnallt wird, habe ich regelmäßig Bauchschmerzen. Wenn das Kind sich normal im Sitz bewegt, gibt der Gurt wie bei einem Erwachsenen nach aber leider wird er nicht wieder zurück gezogen! Da ich den Sitz bereits in verschiedenen Autos (Großeltern) genutzt habe und das Problem bei allen Autos das Gleiche war, ist das Problem wohl auf die Gurtführung am Sitz zurück zuführen.
Für mich ist das ein deutlicher Sicherheitsmangel der mit Dummys vermutlich im Test nicht auffällt ;)
Ich muss von dem Sitz ganz klar abraten!
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Februar 2013
Der Kindersitz ist prima. Unser Kleiner sitzt sehr gern darin. Allerdings ist das Ein- und Ausbauen immer etwas schierig. Wenn man es öfter gemacht hat, geht es, aber man sollte den Sitz lieber in einem Auto lassen. Leider kann man ihn nur um eine Position verstellen, damit das Kind nicht ganz kerzengerade darin sitzt, aber im Großen und Ganzen ist er top.
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Mai 2013
Das Material hat eine tolle Qualität und alles ist sehr hochwertig verarbeitet. Das einzige Manko ist, dass man den Gurt lösen muss um den Sitz in Schlafposition zu bringen, dafür ist der Sitz sehr leicht mit dem Gurt zu befestigen.
11 Kommentar|6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Britax Evolva 123 Plus, Pepper Chili

Britax Evolva 123 Plus 9-36kg
Vor gut 6 Jahren haben wir uns dazu entschlossen einen neuen Autositz zu kaufen. Haben uns vor Ort beraten lassen und haben uns dann für das Britax Evolva 123 Plus Model entschieden. In der Farbe Chili Pepper. Der Autositz ist sehr flexibel und vielseitig. Dazu zählt, unter anderem, dass er für ein Körpergewicht von 9-36kg ausgelegt ist. Hinzu kommt, dass man den Sitz in sich noch „verengen“ kann. Für Kinder die etwas schmaler, bzw. kleiner sind. Die Kopfstütze ist mit einem Handgriff nach oben hin zu ziehen, ohne Kraftaufwand und rastet dann auf gewünschter Höhe ein.
Rechts und links der Kopfstütze befinden sich die „Wangen“, sehr großzügig und weich, aber auch sehr stabil gearbeitet, um den Kopf des Kindes bei einer seitlichen Aufprallsituation zu schützen. An der Sitzfläche sind seitlich auch nochmal Erhöhungen und machen den Kindersitz sehr breit. Dafür hat Ihr Kind aber auf beiden Seiten die Möglichkeit sich eine Getränkehalterung heraus zu ziehen, in die eine normale NUK Trinkflasche passt.
Der Britax Evolva 123 Plus verfügt auch über einen 5-Punkt Gurt, der noch zusätzlich durch eine Klickautomatik gesichert ist. (In dem man ein deutliches „KLICK“ wahrnimmt, ist der Gurt eingerastet) Zudem sind diese auch Höhenverstellbar, um sie der Größe des Kindes anzupassen.Die Gurte verhindern ein seitliches heraus rutschen der Kinder. An unserem Gurt befindet sich eine Vorrichtung, an der ein rotes ACHTUNG Schild zu sehen ist, wenn der Gurt zu locker sitzt. Wenn der Gurt die nötige Festigkeit hat (einfach an dem Gurtteil vorne ziehen) erschein ein grüner Smily! Um den Gurt zu lockern, drückt man am Schnallenansatz auf eine Taste (versteckt unter dem Bezugsstoff). Leider fallen genau dort auch immer die Krümel rein. Wenn Sie Ihr Kind im Auto etwas essen lassen…
An sich ist der Kindersitz im Auto durch den 3-Punkt Gurt zu sichern. Der einfach nur durch die vorhandenen Einschublöcher rückwertig angebracht wird. Stramm ziehen und dann wackelt da nichts mehr! Durch seine simple Handhabung schnell mal ausgebaut und wieder eingebaut!
Sensationell ist auch, dass man den kompletten Bezug abnehmen und bei 30°C Schonprogramm, in der Waschmaschine waschen kann.
Das Model war in der Anschaffung recht exklusiv, aber seinen Preis wert!
Immerhin haben wir damit 2 Kinder sicher durch den Strassenverkehr gebracht! :D
review image review image
0Kommentar|10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. April 2014
Wir haben diesen Sitz letztes Jahr für unseren einjährigen Sohn gekauft. Ich finde die Montage relativ einfach.
Der Sitz scheint auch bequem. Aber was mich massiv stört und schon so einige Schweisperlen gekostet hat ist das anschnallen.
Erst mal müssen die Schultergurte gelockert werden. am besten wenn das Kind noch nicht drin sitzt. manchmal haken das etwas und es dauert bis ich die richtig lose habe.
Dann Kind rein und nach dem klicken dann wieder festziehen. Überhaupt ist da nicht viel Spielraum. Dicke Jacke fast unmöglich.
Gut, Jacke im Auto ausziehen ist eh besser. Trotzdem, bei - 10 bis -20 Grad im Winter hätte ich ihm die lieber auch mal angelassen.
Das Festziehen der Gurte ist auch eine Herausforderung. Alles in allem würde ich beim nächsten Mal einen anderen Sitz kaufen.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Oktober 2015
Nach knapp einem halben Jahr bewerte ich den Sitz mal.
Die Montage ist eigentlich einfach, habe ihn während der Bauphase mehrmals ein uns ausgebaut.
Manchmal hängt nur der Anschnaller und man muss was fester drücken.
Der Sitz scheint auch bequem für meine Tochter zu sein.
Negativ ist, dass der Kopf nach vorne fällt wenn sie einschläft. Dies passiert, da der Sitz keine gute Schlafposition hat. Den Sitz habe ich nun vorne nochmal was unterlegt, damit sie eine Besser liege Position hat.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Juni 2013
Sehr gute Qualität, schneller Einbau im Auto und mein Kind fühlt sich pudelwohl. Ist bei der ersten Fahrt sofort eingeschlafen, was ich mal als Qualitätsmerkmal werte. Was leider nicht so richtig funktioniert sind die Gurthalter. Die Verschlüsse fallen immer wieder raus aber das ist nicht weiter dramatisch. Im Vordergrund steht die Sicherheit und das mein Kind gut sitzt. Empfehlenswert!
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. September 2014
Im vergleich zu unserem Maxi-Cosi bin ich etwas enttäuscht. Die Liegeposition kann nur unten durch das Umlegen eines "Keils" eingestellt werden, dazu muss der Auto-Gurt gelockert werden, das geht also nicht wenn das Kind drin schläft, beim Maxi Cosi braucht man nur mit einem Griff die Schale entriegeln und nach vorne ziehen.

Auch die Montage selbst ist ein wenig mehr Gefummel als beim Maxi-Cosi, da aber der Sitz fest im Auto bleibt, nicht weiter tragisch, bei mehrmaligem Wechseln in der Woche würde ich allerdings irgendwann die Geduld verlieren.

Das An- und Abschnallen des Kindes ist auch ein Gefummel aber noch in Ordnung. Gut ist, dass man die Gurtverschlüsse an der Seite des Sitzes einhängen kann.

Jetzt noch was zu Amazon, da man Amazon nicht bewerten kann. Der Sitz den wir erhalten haben war bereits gebraucht, zumindest getestet, was uns ansich nichts ausmacht. Da aber der Sitz schmutzig (Krümel und Speisereste an den Gurten) und der Anschnallgurt verdreht war, konnten wir die Gurte dann nicht mehr lösen und mussten unser Kind durch die engen Gurte raus bekommen (Da es ein Test im Wohnzimmer war, haben wir die Gurte noch nicht so eng gezogen). Danach habe ich eine halbe Stunde gebraucht, den unteren Gurt wieder zu entwirren (Aufschrauben geht nicht, alles verinietet). Also wenn Ihr was zurücknehmt, dann überprüft das ganze bevor ihr es wieder an die Kunden sendet!!! Diesmal ganz schwach von Amazon. (Dieser Punkt floss nicht in meine Bewertung des Produktes selbst mit ein, 3 Sterne wären es so oder so gewesen).
0Kommentar|6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 6 beantworteten Fragen anzeigen


Gesponserte Links

  (Was ist das?)