Fashion Sale Hier klicken Strandspielzeug calendarGirl Prime Photos Philips Multiroom Learn More Bauknecht Kühl-Gefrier-Kombination A+++ Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego NYNY

Kundenrezensionen

4,1 von 5 Sternen37
4,1 von 5 Sternen
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 2. Mai 2014
Sollte jeder lesen und sich zu Herzen nehmen. Diese Sichtweise der Dinge in unserem Leben hat mir vieles vor Augen geführt, worüber ich vorher nie nachgedacht habe. Und ich werde einiges in meinem Leben ändern!
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Januar 2014
Das Buch ist leicht lesbar und in Düringers typischer Art geschrieben. Es ist Faktum, dass wir in einem System leben, das die Menschen glücklich macht. Das Buch regt zum Denken an und vielleicht kommt wenigstens ein kleiner Teil der Menschen zu der Ansicht, dass Ausbeutung und Marktwirtschaft keine Naturgesetze sind. Viele schreiben, dass Düringer leicht "aussteigen" kann, weil er viel Geld verdient hat in seiner bisherigen Karriere. Dies ist lediglich eine Pseudoargument um nichts ändern zu müssen. Die Wende beginnt in jedem von uns.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Dezember 2013
Wir haben viel zu viel - sind wir glücklicher?
es läd ein sein Leben selbst zu gestalten
ja kugerln in Bart kann man sich aussuchen ob man es mag.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Januar 2014
So ein Buch ist in der heutigen Zeit sicher eine Ausnahme, weil immer nur mehr gefordert wird. Es hat mich zum Nachdenken angeregt mit wie wenig man auch glücklich sein kann.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. November 2013
Den Herrn Düringer am (ich glaub) 13.11 Live gesehen und sowieso schon länger über Youtube verfolgt.
Ich bin schwer begeistert vom Buch selbst, obwohl man vieles schon auf Youtube zu hören bekommt, war auch viel neues dabei und hat mich kein bisschen enttäuscht, würde es wieder kaufen!

Als Kind fleißig MA 2412 verfolgt und auch jetzt, mit 22 begleitet mich Herr Düringer immer noch, Vielen Dank!
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Januar 2014
Roland Düringer ist einfach der Beste und wird es auch immer bleiben!
Einer der Besten den Österreich zu bitten hat!
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Dezember 2013
Ich kenne laut Roland Düringer die ausführliche Gratis-Langform des Buches, das Blog gueltigestimme.at. Ich kann das Buch daher rezensieren ohne es gelesen zu haben.
Zu den vielen merkwürdigen Ansichten des Herrn Düringer gesellt sich durch den Vertrieb seines Buches über Amazon eine Weitere. Supermärkte sind Teufelswerk, und Düringer käme wohl nie auf den Gedanken sein Buch über den Billa and die Frau zu bringen. Wenn man sich von der Aussenwelt oder zumindest von den Informationen, die nicht ins eigene Weltbild passen, systematisch abschottet - und nur dann - kann man offensichtlich zur Einsicht gelangen, dass eine Billakassiererin im Vergleich zu einem Amazon-Verpacker ein selbstbestimmtes und freies Leben führt.

Beachtenswert ist, dass Düringer sich über die Auswirkungen seines Tuns Gedanken macht. Seine Analysefähigkeit ist allerdings beschränkt und seine Sturheit verhindert, dass er einmal eingeführte Denkfehler nicht ständig repetiert. So glaubt Düringer beispielsweise noch immer, dass man durch Aufaddieren der Kreditzinssätze aller an einer Produktions- und Vertriebskette Beteiligten Personen und Firmen den Anteil der im Verkaufspreis eines Produktes steckenden Zinsen errechnen kann. U.a. hat ihm der Mathematiker Gerald Hörhan live im Fernsehen erklärte, dass man das so nicht rechnen könne, was Düringer nicht davon abhielt seinen falsifizierten Standpunkt später in einem Radiointerview weiterhin mit Verve zu vertreten.

Wenn man Düringer glaubt, dass er den Wutbürger im Kabarett nur spielte, stellt sich die Frage, was die Ursache seiner Erblindung sein kann, wenn es nicht die Wut ist.
22 Kommentare|9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Januar 2014
Die erste Hälfte liest sich mMn recht angenehm und eigentlicht wie erwartet.
Zur Mitte finde ich den Dialog mit dem Hrn. Clemens sehr trocken, weil sehr juristisch und historisch angehaucht.
Gegen Ende stellt sich heraus, dass seit einigen Jahren der Herr Düringer einen sehr unerwarteten Umgang mit seinem Publikum pflegt, und das ganz bewusst. Das hat mich ein bischen enttäuscht.

Das Buch regt aber doch zu Denken an. Sozialkritik gelebt und erzählt.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Januar 2014
Das Buch gibt sicherlich einiges zu denken auf!
Allerdings ist es meiner Meinung nach nicht für Jedermann machbar und ich denke auch, dass man hierfür schon einen beträchtlichen finaziellen Rückhalt benötigt um es so wie Roland D. durchziehen zu können. Auch ist es nicht für jede Berufsgruppe machbar.
Fazit: Nicht jeder kann es also machen aber man kann doch vieles überdenken und ev. regionale Lebensmittel in Betracht ziehen.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. November 2013
Habe das buch gelesen und das obwohl mich Herrn Düringers Schenkelklopfer - Humor nie sonderlich ansprach (Vollgas, Benzin im Blut ole ole etc ). Aber das gerade eine Person wie er plötzlich auf die Bremse steigt bzw aussteigt, macht die Sache authentisch und glaubwürdig! Und gerade der umstand das er sich nicht deutlich positioniert bzw radikal umstellt auf sein neues Leben find ich spannend! Es erfolgt alles scheinbar step by step! Bin gespannt wohin das letztlich führt bzw welchen weg er weiter gehen wird! Fakt ist, und das dürfte auch der Sinn bzw Botschaft des Buches sein: Reduktion führt zu keiner Einschränkung des Lebens sondern bereichert es! Klare kaufempfehlung!!
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

16,99 €
9,99 €