Kundenrezensionen


16 Rezensionen
5 Sterne:
 (12)
4 Sterne:
 (2)
3 Sterne:
 (2)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen One Shot, One Kill!
Was für ein Brett! "The Final Revolution", das nunmehr 14. Studioalbum der Jungs um das einzig verbliebene Gründungsmitglied, Gary Meskil, knüpft genau da an, wo der Vorgänger "Straight To The Dome" , aufgehört hat und es scheint, dass der Altmeister mit seiner jungen Truppe seit genau diesen beiden Alben die richtige Konstellation gefunden hat,...
Vor 16 Monaten von Omnissiah veröffentlicht

versus
3.0 von 5 Sternen Final Revolution - ein Schritt in die richtige Richtung...
Als jemand, der über das 1997er Album "self titled" zur Band gefunden hat, dachte ich aufgrund der vielen positiven Rezensionen, hier seien die "alten" Pro-Pain wieder am Werke, nach dem Motto "zurück zu den Wurzeln"... Ich hatte auf mehr "Groove" und weniger Geschwindigkeit als bei den direkten Vorgängern gehofft. NAJA! Während mich die ersten zwei...
Vor 11 Monaten von Simon Eriskat veröffentlicht


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

5.0 von 5 Sternen ...gras is always greener on the westside of Texas...., 27. November 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: The Final Revolution (Audio CD)
YESSSSSS!!!!!! Hier wird wieder geblastet, gebreakdowned und Gary Meskill bellt wie ein tollwütiger Hund auf Entzug. Zwar wird eher selten das Gaspedal durchgetreten, aber zumindest wird es das heftig bei "Under The Gun" und "Problem Reaction Solution", mir persönlich reicht das auch weitgehend. Die meiste Zeit wird arg gegrooved (Want Some?, Deathwish) und auch alle Trademarks sind vorhanden die man braucht und bei der Band schätzt.

War für mich seit "Act Of God" 1999 an jeder Platte reichlich auszusetzen, gehts mir jetzt wieder so wie 1992 als ich FTOF mit dem Titeltrack, Irqnophobia, Rawhead, The Stench Of Piss, God Only Knows, Pound For Pound.... und 2 Jahre später bei der Soundkatastrophe "The Truth Hurts" fühlte.

Meine Empfehlung und ausnahmsweise volle Punktzahl, denn bei dieser Platte macht niemand was falsch, der auf Hardcore, Metalcore Punk etc steht, egal ob alter Pro-Pain Hase oder neuer Anchecker.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Fünf Sterne...was sonst ?, 23. November 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: The Final Revolution (Audio CD)
Gary (und nunmehr ist er alleine Pro-Pain,die Songs des Albums stammen dem Vernehmen nach ausschliesslich von ihm) kann mit seiner unvergleichlichen Stimme auch ein Swing Album machen und würde 5 Punkte bekommen, einfach weil Pro-Pain für ich immer DIE Band waren und sind.

Die Änderungen von Album zu Album sind traditionellerweise immer marginal, eine Kurskorrektur erfolgt immer in kleinen Schritten.
Auf "The Final Revolution" ist die Metal Kante der Alben davor fast gänzlich verschwunden, Core hat den Metal wieder abgelöst, es regieren Stakkato Riffs(endlich!!),tonnenschwere Grooves und gezielt eingesetzte Moshparts und Breakdowns.
Der Opener "Deathwish" gibt die Richtung vor - alles zermalmendes Midtempo reagiert, Speedausbrüche wie bei "Problem Reaction Solution" oder dem Titeltrack sind eher selten.

Die Produktion ist endlich wieder so wie man Pro-Pain hören möchte, sie klingt von den von V.O.Pulver produzierten Alben sicherlich am besten.
Meine Favoriten sind eindeutig die Midtempo Stücke wie "Deathwish","Southbound" oder das krachende "Want Some".
Besonders beim Letztgenannten schimmert der Spirit des, noch immer besten, selbstbetitelten Albums durch.

"The Final Revolution" kommt ohne Ausfälle daher und ist in der Pro-Pain History definitiv in den Top 5 einzuordnen !
So kanns weitergehen !
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen sehr gutes album, 4. März 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: The Final Revolution (MP3-Download)
Eines der besten Alben. Brutal, lait für keden Hatdcorehörer empfehlenswert. Also ein lohnenswerter Kauf, der nichts zuwünschen übrig lässt. Stephan
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Alles ist gut!, 2. Dezember 2013
Rezension bezieht sich auf: The Final Revolution (Audio CD)
Pro-Pain so wie sie sein sollen! Dieses Album lässt keine Wünsche offen.
Einzig für die X-te Version von Life's Hard gibt's einen Stern Abzug.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen wie immer, aber besser als manche Alben der Band, 22. November 2013
Von 
Aloysius Pendergast - Alle meine Rezensionen ansehen
(VINE®-PRODUKTTESTER)    (TOP 1000 REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: The Final Revolution (Audio CD)
Pro-Pain sind mit ihrem 14. Album und nach längerem Labelhopping beim deutschen Urgestein SPV gelandet und haben mit ihrem Album "The Final Revolution" ein knalliges Cover was an "Animal Farm" und an ein altes Homecomputerspiel namens "Frontschweine" erinnert. Der letzte Mohikaner, Bassist und Sänger Gary Meskil hält seine Band auf Kurs und ist dieses Mal auch der alleinige Songwriter gewesen. Fans der Truppe werden sofort die bandtypischen Riffs und den Gesang erkennen, Pro-Pain haben halt ihren Stil, der meist im Midtempo oder gemäßigtem Uptempo liegt und bei dem frei von Balladen, ruhigen Momenten und Keyboards agiert wird. Pro-Pain sind weder nur Metalcore, Thrash, Hardcore oder reiner Heavy Metal! Die New Yorker haben massig Bands beeinflusst als sie in den frühen Neunzigern bekannt wurden und das merkt man auch. Dieses Mal gehen ihre 12 Granaten um die drei Minuten Laufzeit etwas mehr Richtung Hardcore als die letzten Jahre. Schlechtes kann ich hier nicht finden, es ist ein gutklassiges Album ohne Überraschungen mit einem Sound von V.O. Pulver der als Musiker von einer ähnlichen Kapelle (Gurd) einfach weiß wie solch eine Truppe zu klingen hat.
Beinharte Fans kaufen sich das Digi mit drei Bonustracks (Coversong und zwei Livelieder) und haben Spaß!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen 100% NYHC, 26. November 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: The Final Revolution (Audio CD)
Wem Pro Pain bisher gefallen haben werden auch dieses Album mögen. Auf diesem Album werden einem kompromissloser Hardcore geboten. Leider fehlt diesem Album irgendwie das Gewisse etwas... aber in allen ein gelungenes Werk
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

The Final Revolution
MP3-Album kaufenEUR 8,99
Auf meinen Wunschzettel Zahlungsmöglichkeiten ansehen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen