Fashion Sale Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren calendarGirl Prime Photos Learn More saison Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,1 von 5 Sternen524
4,1 von 5 Sternen
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 29. Mai 2016
Der Krimi erzählt viel von der Arbeit der Kripo, die zunächst im aktuellen Fall im Dunkeln tappt. Wie gehören Mord, Feuer und Models zusammen? Ich hatte manchmal ein wenig Probleme, weil einige Nebenschauplätze vom eigentlichen Geschehen der Mordaufklärung ablenken, wenngleich sich später der Sinn der einzelnen Storys ergibt. Teilweise ist das Buch recht langatmig. Warum die erotische Anziehung zwischen Kommissar und Kollegin erwähnt wird, weiß ich nicht. Hatte auch nach der Schilderung von Franks Beziehung (erst super glücklich, dann plötzlich wurden böse Streitereien erwähnt) immer das Gefühl, es müsse da noch was kommen. Auch warum die Freundin mit dem Lehrer mitging und dann weglief, erschließt sich mir nicht. Das hätte der Autor auch weglassen können. Der Fall selbst ist ziemlich spannend, aber man ahnt ziemlich schnell ein wenig die Richtung.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. November 2014
das 205 geschriebene Buch als ebok zu Promotion kostenlos einzustellen ist ok. Wie aber kam dieses langweilige Buch auf Platz 11 in seiner Sektion und auf Platz 29 top-ten?

Da sieht man wieder deie Grenzen des Rankings...

Flemming
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Februar 2014
Dem Autor gelingt es, eine spannende Story aufzubauen. Das heikle Thema der Kinderprostitution wird in der Geschichte verarbeitet. Regt sicherlich zum Nachdenken an, zu welch schrecklichen Dingen, manche Menschen doch fähig sein können.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. März 2014
das war gar nichts. Ich liess mich vom Titel und von dem ansprechenden Cover täuschen.
Ich mag aber gar nicht darüber sprechen, was, warum...
ausser dem Gefühl in einem Irrgarten zu sein, habe ich sowieso alles vergessen.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Juni 2016
Zunächst einmal vielen Dank an Herrn Jahn-Nottebohm.
Ich finde es klasse, dass er sein Werk kostenfrei zur Verfügung stellt.

Inspiriert und neugierig wurde ich zunächst von den sehr guten Bewertungen und der Beschreibung. Hier wird ein heißes und wichtiges Thema behandelt. Allerdings schließe ich mich auch einigen Vor-Schreibern an, der Schreibstil gefällt mir nicht unbedingt, daher nur drei Punkte.
Aber - auch ein John Grisham hat vermutlich klein angefangen... Ich wünsche jedenfalls viel Erfolg.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. März 2014
Solide geschrieben, einige Details (Computer) leider ungewollt historisch und daher etwas gewöhnungsbedürftig. Durchaus spannend, spielt aber m.E. ein wenig mit dem gedanklichen Voyeurismus des männlichen Lesers...
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. September 2014
Tatsächlich das erste Buch, das ich nicht zu Ende gelesen habe. Gerne entscheide ich mich für Bücher mit positiven Bewertungen. Bei diesem Buch habe ich nun unzählige Fragezeichen im Kopf, wenn ich die vielen Sterne sehe, die vergeben wurden. Auch wenn das Buch gratis erhältlich ist, schade um die Zeit, die ich verschwendet habe um mich durch einen Teil des Buches zu quälen.
0Kommentar|5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Juli 2015
Als ich die kostenlose Kindle Version herunter geladen habe, waren meine Erwartungen nicht sonderlich hoch.
Dieser Krimi hat mich angenehm überrascht. Von der ersten Seite an eine spannende und mitreißende Story.
Zuerst scheint es keine Erklärung für den brutalen Doppelmord an einem Liebespaar zu geben.
Doch nach einigen erfolglosen Ermittlungen finden Frank Wallert und sein sympathisches Team einen entscheidenden Hinweis,
den ich hier zu Gunsten der Spannung nicht vorweg nehmen möchte.
An dieser Stelle nimmt der Krimi rasant an Fahrt auf.
Ich konnte ihn nicht mehr weglegen, bis die Ermittler die Sache zu Ende gebracht hatten.
Danke sehr. Für den zweiten Fall von Frank Wallert gebe ich gerne den Kaufpreis aus.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Juni 2014
Bin in Mülheim aufgewachsen dann liest man so ein Buch immer ganz anderst. Bin begeistert,werde noch weitere Bücher von dem Schriftsteller lesen . Handlung klar und flüssig ,spannend geschrieben.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Februar 2005
Mit "Dunkelkammer" hat Jahn-Nottebohm einen Erstling veröffentlicht, der nach weiteren Folgen schreit...
Die Handlung ist - obwohl das Thema "Kindesmissbrauch"zunächst abgegriffen erscheint - kurzweilig und einfach spannend erzählt, so dass man mit dem Lesen nicht mehr aufhören kann.
Das einzig Ärgerliche an dem Buch ist nichts Inhaltliches, sondern das leserunfreundliche Layout. Also, bitte ein nächstes, aber ansprechender.
0Kommentar|21 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Gesponserte Links

  (Was ist das?)