Kundenrezensionen


5 Rezensionen
5 Sterne:
 (1)
4 Sterne:
 (2)
3 Sterne:
 (1)
2 Sterne:
 (1)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


5.0 von 5 Sternen Tolles Buch
Mit diesem Buch beginnen die Geschichten der Bradens.
Great, der sich als erstgeborener nach dem frühen Tod seiner mom nicht nur um seine fünf Geschwister sondern auch um seinen Vater gekümmert hat, trifft Max ein halbes Jahr nach der Hochzeit seines Cousin Blake ( die in seinem Ressort stattgefunden hat) wieder. Er ist immernoch fasziniert von ihr,...
Vor 1 Monat von Kurthart veröffentlicht

versus
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen ich habe bis zum Ende durchgehalten
Zwar handelt es sich mit „Lovers at Heart“ um den Start einer neuen Reihe, aber es schadet nicht, vorher die Reihe „Love in Blooms“ gelesen zu haben, da sich dort wohl Treat und Max zum ersten Mal treffen. Ich selbst hatte vorher noch kein Buch von Melissa Foster gelesen und werde es auch nicht mehr nachholen. So fehlte mir allerdings ein besserer...
Vor 11 Monaten von Nefret veröffentlicht


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen ich habe bis zum Ende durchgehalten, 26. Dezember 2013
Von 
Nefret - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 1000 REZENSENT)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Lovers at Heart (Love in Bloom: The Bradens, Book One) Contemporary Romance (Love in Bloom:The Bradens 1) (English Edition) (Kindle Edition)
Zwar handelt es sich mit „Lovers at Heart“ um den Start einer neuen Reihe, aber es schadet nicht, vorher die Reihe „Love in Blooms“ gelesen zu haben, da sich dort wohl Treat und Max zum ersten Mal treffen. Ich selbst hatte vorher noch kein Buch von Melissa Foster gelesen und werde es auch nicht mehr nachholen. So fehlte mir allerdings ein besserer Einstieg.

Egal, selbst das hätte das Buch für mich nicht besser gemacht. Denn das ständige Hin und Her zwischen Treat und Max ging mir schnell auf die Nerven. Erst ist Treat eifersüchtig, weil er Max am Morgen zufällig mit der gleichen Kleidung vom Vortag antrifft und lässt ein halbes Jahr nichts mehr von sich hören. Beim nächsten Treffen ist Max eingeschnappt, schleppt ihn abends aber ab. Jedoch macht sie dann einen Rückzieher. Und so weiter und so fort. Alles wirkt arg konstruiert und an den Haaren herbeigezogen. Wenn die beiden miteinander geredet hätten, hätten sie deutlich weniger Probleme. Allerdings wäre dann das Buch auch nur halb so lang.

Bis auf sein erstes Fehlverhalten am Anfang scheint Treat der absolute Traum aller Schwiegermütter zu sein. Er hat immer Verständnis für Max‘ Probleme, ist nie nachtragend und emotional sehr, sehr einfühlsam. Aber er wird als Alphamännchen beschrieben!

Trotzdem habe ich mich bis zum Ende durchgekämpft. Vielleicht, weil ich nur sehr selten ein Buch mittendrin abbreche.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen meiner Meinung nach kein Einzelband, sonder nur in Verbindung mit der Serie ein lesegenuss, 8. August 2014
Rezension bezieht sich auf: Lovers at Heart (Love in Bloom: The Bradens, Book One) Contemporary Romance (Love in Bloom:The Bradens 1) (English Edition) (Kindle Edition)
Eigentlich ein nettes Buch, wenn man schon in der Beschreibung erfahren würde, dass es eine andere Buchreihe der Autorin gibt, in der die Hauptpersonen mitgewirkt haben und man schön die Vorgeschichte kennen würde.

Leider wird das nirgends vorher erwähnt, sodass man als Leser das Gefühl hat einen Band vorher verpasst zu haben. Denn ich finde nicht, dass dieses Buch auch für sich alleine ein gutes ist.

Es handelt sich bei diesem Band um die Geschichte von Max und Treat, die sich zufällig auf einer Hochzeit über den Weg gelaufen waren und die sich nun wiederfinden - oder auch nicht.

Zumindest ist es in diesem Buch ein Hin- und Her zwischen den beiden, dass man gar nicht glauben kann sie wären tatsächlich ein Paar oder legen es darauf an eines zu bleiben. Beide handeln in meinen Augen kindisch, reden nicht mit einander und hinterlassen bei mir einen zwiespältigen Eindruck.

In meinen Augen ist Treat zu gut, um wahr zu sein und ich empfinde ihn als überzeichnet. Währenddessen ist Max als taffe Frau beschrieben, die aber bei jeder sich bietenden Gelegenheit beweist, dass sie nicht taff ist.

Auch ist für mich schwerlich nachvollziehbar, wie man sich so verlieben kann -ohne wirklich etwas von dem anderen zu wissen.
Das ging mir alles zu schnell und zu wenig glaubhaft -sorry.

Deshalb gibt es auch nur drei Sternchen - denn der Stil hat mir gefallen, das Drumherum auch. Doch fühlte ich mich oft ausgeschlossen, wenn Hinweise auf vergangene Geschichten oder Bände fielen, die ich nicht zu deuten wusste, weil ich die Bücher nicht kannte. Das ist etwas, das mich nervte und zwar je öfter es vorkam desto stärker ärgerte ich mich darüber.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Tolles Buch, 9. November 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Lovers at Heart (Love in Bloom: The Bradens, Book One) Contemporary Romance (Love in Bloom:The Bradens 1) (English Edition) (Kindle Edition)
Mit diesem Buch beginnen die Geschichten der Bradens.
Great, der sich als erstgeborener nach dem frühen Tod seiner mom nicht nur um seine fünf Geschwister sondern auch um seinen Vater gekümmert hat, trifft Max ein halbes Jahr nach der Hochzeit seines Cousin Blake ( die in seinem Ressort stattgefunden hat) wieder. Er ist immernoch fasziniert von ihr, obwohl sie sich erstmal um das Päckchen kümmern muss, dass sie aus ihrer Vergangenheit noch zu tragen hat. Ich find die story schön geschrieben, weil es die Situation beschreibt (die Grundlage der ganzen Serie ist), dass man selbst wenn man alles hat, ohne Familie und Liebe nicht vollständig ist.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen Refreshing !!, 24. März 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Lovers at Heart (Love in Bloom: The Bradens, Book One) Contemporary Romance (Love in Bloom:The Bradens 1) (English Edition) (Kindle Edition)
Simple story but refreshing and very romantic. I loved the Braden family. I thoroughly enjoyed my reading. Will definitely read other stories in the series....
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen Gefällt mir, 25. Oktober 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Lovers at Heart (Love in Bloom: The Bradens, Book One) Contemporary Romance (Love in Bloom:The Bradens 1) (English Edition) (Kindle Edition)
Ein bisschen Erotik, ein bisschen Spannung und einfach geschrieben um Englisch zu üben. Kann ich nur empfehlen. Lohnt sich. Viel Spass
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen