Kundenrezensionen


67 Rezensionen
5 Sterne:
 (31)
4 Sterne:
 (13)
3 Sterne:
 (10)
2 Sterne:
 (7)
1 Sterne:
 (6)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Insidious: Chapter 2
"Insidious: Chapter 2" folgt dem Handlungsablauf, den man aus dem Genre kennt: Mysteriöse, gruslige Dinge passieren; die Vorfälle häufen sich, der Gruselfaktor steigt; und zum guten Schluss kommt es auf einem dunklen Dachboden zur Begegnung zwischen verängstigen Menschen und bösen Geistern, denen man vor allem dort nicht über den Weg...
Vor 5 Monaten von Aki veröffentlicht

versus
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Dämonen; Parallelwelten und ein fieser Bruder von Norman Bates...
ames Wan ist der Macher von "Saw" und in in der Zeit nach diesem riesigen Horrorerfolg dem Genre mit Werken wie "Dead Silence", "Insidious" oder "Conjuring" dem Genre treu geblieben.
Für "Insidious 2" ist es allerdings ratsam, dass man den ersten und besseren Teil kennt, denn als eigenständiger Film ist er zwar...
Vor 2 Monaten von Ray veröffentlicht


‹ Zurück | 15 6 7 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

0 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Solide....mehr aber auch nicht, 28. Februar 2014
Rezension bezieht sich auf: Insidious: Chapter 2 [Blu-ray] (Blu-ray)
Also um mal von vorne anzufangen: Teil 1 war echt super....ohne zu Überlegen 5 Sterne.
Alles was Teil 1 jedoch ausgemacht hat, fehlt mir hier irgendwie!

Wie ich an den Rezessionen hier sehe, sehen das viele anders, mich jedoch haut der Film nicht vom Hocker. Nicht falsch verstehen, der Film ist nicht schlecht, mehr aber auch nicht! Es fehlen einfach die Schockmomente. Ich bin zwar keiner, der sich bei Filmen viel erschreckt (zumindest äußerlich ;-)), aber hier passierte lediglich in einer Szene mal was wo ich zucken musste.

Aber jeder sollte den Film selbst auf sich wirken lassen. Ich persönlich muss Ihn mir nicht nochmal ansehen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


9 von 22 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Schon wieder..., 5. November 2013
Rezension bezieht sich auf: Insidious: Chapter 2 (DVD)
...ein völlig missratener Versuch aus der Fortsetzung eines absolut genialen Films Kapital zu schlagen. Wirklich schade bzw. sehr ärgerlich!

Ich habe den Film vergangenen Samstag im Kino gesehen und war hinterher völlig entnervt. Eigentlich hatte ich mir von Regisseur und Thema (wie gesagt: der erste Film war sensationell!) einiges versprochen, aber was ich dann im Kino erlebt habe, war einfach nur unterirdisch: grauenvolle Dialoge, stümperhafte Effekte (hier hat wohl das Geld für CGI gefehlt: die Geistermasken sahen überwiegend aus wie geschminkt für eine Schultheateraufführung) und diese Möchtergern-Haha-das-ist-aber-lustig-Szenen haben jeglichen Thrill gnadenlos vernichtet.

Der Film soll wohl als origineller Mix aus Horror, Thriller, Komödie und Drama rüberkommen, aber wie heißt es so schön: wer auf allen Hochzeiten tanzen will, sitzt irgendwann zwischen den Stühlen. Hier wurde zudem fröhlich aus verschiedensten Filmen abgekupfert: eine Prise Poltergeist, ein Esslöffel Schweigen der Lämmer, gewürzt von ein wenig Shining und garniert mit etwas The Sixth Sense. Mahlzeit.

Die einzigen beiden Szenen wo ich mich erschrocken habe, war als der Filmtitel begleitet von einem schockauslösenden Klang auf der Leinwand erschien und beim Abspann. Vermutlich hat der Editor oder Regisseur versucht, hier etwas wieder gutzumachen.

Fazit: eine herbe Enttäuschung!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr gut, 28. Juli 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Insidious: Chapter 2 [Blu-ray] (Blu-ray)
Ich habe diesen Film das Eerste mal im Kino gesehen und musste ihn unbedingt auch als DVD haben. Ich kann den Film nur weiter Empfehlen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Zuviel Aufklärung!, 3. Februar 2014
Rezension bezieht sich auf: Insidious: Chapter 2 [Blu-ray] (Blu-ray)
Insidious 1 ist ein großartiger Horrorfilm - keine Frage!
Leider schafft es der zweite Teil nichteinmal ansatzweise anzuknüpfen. Der Kernpunkt des Filmes wird nicht aus Schockmomenten gebildet, sondern befasst sich ausschließlich damit, die Vorgeschichte des ersten Teils zu erzählen.

Die Menge an Details und Verknüpfungen mit dem ersten Teil ist einfach zu groß. Es wäre besser gewesen, eine Fortführung des ersten Teils zu drehen mit einpaar wenigen Verknüpfungen in die Vergangenheit. Ein Horrorfilm wird ja gerade auch durch das unbekannte, mysteriöse geprägt und nicht durch lückenlose Aufklärung.

Wer den ersten Teil nicht kennt, wird beim zweiten garnichts verstehen.

Ich bewerte mit einem Stern, da der Film in Relation zum ersten Teil (5 Sterne) einfach mies ist.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Komplexe Story, gute Schockeffekte, 23. Februar 2014
Rezension bezieht sich auf: Insidious: Chapter 2 [Blu-ray] (Blu-ray)
Ich habe den ersten teil nicht gesehen, da hatte ich anfangs nicht den durchblick. Die Idee mit der Geisterwelt ist super, zum Schluss überschlagen sich die Ereignisse. Es wirkte überladen und schwer zu folgen. Schocker reichlich und wirkungsvoll. Teilweise unfreiwillig komisch oder doch missglückte versuche komisch zu sein.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Besser als Teil 1, 23. Februar 2014
Rezension bezieht sich auf: Insidious: Chapter 2 (DVD)
Man kann nur sagen,SUPER!!! Meiner Meinung nach besser als schon der sehr gute erste Teil. Man ist von der ersten bis zur letzten Minute gefesselt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Insidious: Chapter 2, 18. Februar 2014
Rezension bezieht sich auf: Insidious: Chapter 2 [Blu-ray] (Blu-ray)
Moin

ich finde diesen Film sehr gut gelungen, es wurde alles aufgeklärt, es gab witzige Momente und wieder gute schock Momente besonders wo man sich doch einige Fragen selbst gestellt hat, im großen und ganzen ein sehr gut gelungener 2. Teil, was bei anderen, vielen Film, oft nicht der Fall war. Aber ich kann jetzt nicht sagen, das es der schrecklichste Film aller Zeiten ist....da gibt es weit aus schlimmere Filme...besonders der: "I Spit on your Grave", die Version aus Österreich, ok das war jetzt ein krasses bsb. :)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Zu lustig für einen Horrorfilm, 23. Oktober 2013
Rezension bezieht sich auf: Insidious: Chapter 2 (DVD)
Es ist soweit ! Nach dem bahnbrechenden Kinoerfolg von James Wans "The Conjuring" versucht sich der Regisseur, der zusammen mit Drehbuchautor Leigh Whannel "Saw" auf die Beine stellte, an einem anderen Genre. Im nächsten Jahr wird Wan mit "Fast and the Furious 7" dem Horrorgenre den Rücken zuwenden. Doch davor gibt es für alle Fans den ultimativen Abschied. Nachdem "Insidious" mit einer interessanten Story und einer stilvollen Inszenierung die Zuschauer vollends überzeugte, folgt nun das zweite Kapitel der Horrormär. Zugegeben : das offene Ende von Teil 1 hätte ohne Fortsetzung weitaus mehr Schrecken verbreitet, aber wenn der Inhalt der Fortsetzung stimmt, dann kann es ja durchaus sinnvoll sein. Nunja, im Endeffekt ist "Insidious 2" inszenatorisch wieder ein Hochgenuss, aber der Schauerfaktor will diesmal nicht so recht überspringen.

Nachdem Familie Lambert es geschafft hat, ihren Sohn Dalton (Ty Simpkins) aus den Klauen von Geistern und Dämonen zu befreien, verlässt sie den Ort des Geschehens und sucht Zuflucht bei Großmutter Lorraine (Barbara Hershey). Dort wiegen sich Renai (Rose Byrne) und Josh Lambert (Patrick Wilson) in Sicherheit. Doch schon bald machen die Geister sie ausfindig und obwohl Dalton, der besonders empfänglich für die übernatürlichen Erscheinungen ist, die Gefahr frühzeitig erkennt, gelingt es den Dämonen zunehmend von Josh Besitz zu ergreifen. Das Familienoberhaupt kann sich immer weniger gegen diese feindliche Übernahme wehren. Als die anderen ihm zur Hilfe kommen wollen, offenbart sich, dass die Verbindung zu den Geistern und ihrer Welt viel tiefergeht, als sie dies bisher angenommen haben und ein grausiges Geheimnis wird enthüllt...

James Wan zeigt sich auch hier wieder von seiner detailverliebten Seite, denn die Kulissen und die bedächtige Inszenierung spielen zum Glück in der selben Liga wie Teil 1. Auch hier steigt die Spannungskurve stetig an. Während anfangs noch Türen knarzen und unheilvolle Geräusche das Haus durchfluten, kommen später erschreckendere Erscheinungen hinzu. Das Ganze packt Wan in stimmungsvoll ausgeleuchtete Digitalbilder. Es bleibt also alles beim Alten und dieses Prinzip setzt sich zum Glück auch bei den bereits erprobten Darstellern fort. Rose Byrne und Patrick Wilson liefern als von Geistern verfolgtes Ehepaar auch hier wieder solide Leistung, wobei Patrick Wilson durch seine Rolle noch mehr zeigen muss, als seine Leinwandpartnerin.

Es gäbe somit nichts zu meckern, wenn Drehbuchautor Leigh Whannel sich auf die Tugenden von Teil 1 verlassen hätte. Dort wurde mit "Astralreisen" ein neues interessantes Thema für Horrorfilme eingeführt, das den ganzen Film vom Horroreinerlei abhob. Ebenfalls nett, waren die kleinen, auflockernden Kalauer der trotteligen Geisterjäger, unter denen sich auch Leigh Whannel befindet. Während diese Sidekicks in Teil 1 allerdings nur der Auflockerung dienten, spendierte der Drehbuchautor diesen zwei Chaoten gleich eine ganze Nebenhandlung. Das wäre an und für sich kein Problem, aber Whannel gibt den Film damit der Lächerlichkeit preis. Zwar ist die Haupthandlung nüchtern betrachtet sehr banal, aber eben Stoff für einen düsteren und dreckigen Horrorstreifen. Da sich die beiden Geisterjäger aber ständig durch die Gegend kalauern, verliert "Insidious 2" die bedrohliche Atmosphäre des Vorgängers. Zudem ist Whannels Handlungsaufbau unsagbar verwirrend, denn hier wird zwanghaft versucht die Ereignisse des ersten Teils in ein neues Licht zu rücken, was darin endet, dass der Film öfters zwischen den Zeiten wechselt. Immerhin bleibt der neuste Ableger des Franchises seinem Vorgänger in einer Sache treu : Am Ende gibt es mal wieder einen Cliffhanger !

Fazit : Es bleibt zu hoffen, dass "Insidious 3" wieder einen deutlichen Schritt in Richtung Horror macht, denn sonst bleibt wie hier nicht mehr viel von der Spannung übrig. Ein ausgefeilterer Handlungsaufbau wäre ebenfalls nicht zu verachten.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gut bis auf das Finale..., 31. Oktober 2013
Rezension bezieht sich auf: Insidious: Chapter 2 [Blu-ray] (Blu-ray)
Insidious 2 schließt gut an den ersten teil an( mann sollte Vorkenntnisse haben ) der Film fängt mit guten schock Momenten an jedoch in den letzten 20-15 min sind keine richtigen Schocker mehr da was das Finale wirklich alt aussehen lässt, schade aber trotzdem sollte man sich denn Film mal ansehen und sein eigens Bild Bilden =D
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen 2 Tei, 3. März 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Insidious: Chapter 2 [Blu-ray] (Blu-ray)
Den 1.Teil fanden wir schon sehr gelungen und ich denke der 2. Teil wird dem 1. nicht nach stehen! Heute Abend gleich schauen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 15 6 7 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Insidious: Chapter 2 [Blu-ray]
Insidious: Chapter 2 [Blu-ray] von James Wan (Blu-ray - 2014)
EUR 9,99
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen