Kundenrezensionen


98 Rezensionen
5 Sterne:
 (79)
4 Sterne:
 (9)
3 Sterne:
 (5)
2 Sterne:
 (4)
1 Sterne:
 (1)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


13 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Tolle Atmopshäre
Wer die Scorpions einmal live gesehen hat, der weiß, dass die Jungs es ordentlich krachen lassen. Aber dieses unplugged Konzert übertrumpft die "normalen" Konzerte in vielen Aspekten!

Zunächst ist es sicher die Abwechslung. Die Scorpions klingen anders. Viele Songs wurden neu arrangiert - das heißt, die Gitarren spielen nicht einfach das...
Vor 8 Monaten von Abby Normal veröffentlicht

versus
5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Musik funktioniert nur, wenn du alle Emotionen, alles was du hast in die Musik hineinlegst
Als langjähriger Scorpions Fan habe ich auch die neueren Veröffentlichungen der Scorpions verfolgt und wurde von dem 2010 erschienenen Album "Sting in the Tail" positiv überrascht, ist dort doch die altbewährte Mischung aus soloorientiertem Hard Rock und Balladen zu finden, für welche die Band spätestens seit dem Zenit ihres Erfolgs in den...
Vor 7 Monaten von Udo veröffentlicht


‹ Zurück | 1 210 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

13 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Tolle Atmopshäre, 8. Dezember 2013
Von 
Abby Normal - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 500 REZENSENT)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: MTV Unplugged (MP3-Download)
Wer die Scorpions einmal live gesehen hat, der weiß, dass die Jungs es ordentlich krachen lassen. Aber dieses unplugged Konzert übertrumpft die "normalen" Konzerte in vielen Aspekten!

Zunächst ist es sicher die Abwechslung. Die Scorpions klingen anders. Viele Songs wurden neu arrangiert - das heißt, die Gitarren spielen nicht einfach das auf einer akustischen Gitarre, was sie sonst spielen. Teilweise bekamen die Songs einen ganz neuen Stil. (Anspieltipp: Rock You Like a Hurricane mit Gastsänger Johannes Strate von Revolverheld.) Streicher, Klavier oder Akkordeon ergänzen den Sound.

Und der Sound ist hervorragend! Sehr gut aufgenommen und abgemischt. Auch Klaus Meines Stimme klang live noch nie besser. Der Sound orientiert sich allerdings schon sehr am typischen Rock-Sound: Mit betontem Bass. Das ist sicher kein Fehler. Insbesondere ein Kontrabass gibt den Songs einen richtig coolen Touch. Für meinen Geschmack hätte man aber auch den Streichern etwas mehr Raum geben können, indem man den Bass nicht ganz so sehr betont. Geschmacksache.

Die Songauswahl gefällt mir sehr gut. Es handelt sich nicht nur um üblichen Verdächtigen, sondern man findet auch die ein oder andere Überraschung.

Obwohl ich bei Unplugged-Konzerten eher skeptisch bin, gefällt mir dieses Album richtig gut. Endlich hat sich eine Band mal wieder richtig Mühe gegeben und etwas Besonderes aus dem Event gemacht!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


9 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ist das schöööön...., 6. Dezember 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: MTV Unplugged (MP3-Download)
Bin kein großer Scorpions Fan, aber das Album ist wirklich klasse. Ich hatte bei WDR 2 eine Besprechung gehört und den neuen Song "Dancing with the Moonlight". Den Klassiker "still loving you" mochte ich schon immer, "wind of change" hörte man zu oft und nervte nur noch. Und dann das.... Die Klassiker so, dass man sie wieder lieben lernt, bei WoC unterstützt Morten Harket und alles klingt phantastisch. Diese unplugged läuft rauf und runter bei mir, hab mir die Blu-Ray gleich auch gekauft, einfach genial. Sehr zu empfehlen, für Fans und nicht so sehr Fans... Danke, Scorpions
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Respekt!, 1. Dezember 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: MTV Unplugged (Audio CD)
Habe am 29 ten zufälligerweise die Übertragung des Live Konzertes mitverfolgt ,und war doch sehr positiv beeindruckt von dieser Akustischen Performance!Bin ja ,jetzt nicht gerade jemand der sich als Fan dieser Band sehen würde (und auch immer noch nicht sieht),aber dieses MTV Unplugged Album ist durchaus einen Kauf wert !Vor allem die Songs Born to touch your fellings,where the River flows,The best is yet to come,Dancing with the moonlight und Wind of Change im Duett mit Morten Harket ,haben es mir persönlich sehr angetan,da es für mich wunderschöne Balladen sind ,die Gänsehautfelling bei mir auslösen !
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein echter Hammer!, 8. Dezember 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Mtv Unplugged [Vinyl LP] (Vinyl)
Ich habe mir, wie immer wenn es möglich, ist Vinyl bestellt. Toll bei Amazon ist, dass man sich sofort die Mp3 laden kann, wenn die Bestellung abgeschickt wurde. Selbst die Mp3 Version klingt gigantisch, obwohl ich kein Freund davon bin. Die LP's selbst sind klanglich eine Offenbarung. Ich bin kein Scorpions Fan, aber dieses Unplugged Konzert ist wirklich Klasse. Tolle Atmosphäre, sehr räumliche Wiedergabe, perfekt abgemischt, Gänsehaut pur! Das der Bass mächtig aus den Boxen drückt, finde ich persönlich super, die Scorpions sind schließlich eine Rockband und keine Chorknaben! Hut ab, vom Sound her, mit das Beste, in meiner doch etwas umfangreicheren Vinylsammlung. Das Cover finde ich sehr gelungen. Es wirkt durch die schwarzen, innen beschichteten Hüllen extrem edel.
Ein 3 - fach Album dieser Qualität, für knapp 22€, inklusive Download, ist ein MUSS in jeder guten Plattensammlung.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


13 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Eine Offenbarung!, 29. November 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: MTV Unplugged (Audio CD)
Ich hatte mal wieder Glück dank Amazon die CD gestern schon zu erhalten. Danke Amazon

Vorneweg: Ich bin absoluter Anhänger von Unplugged Konzerten! Mein absoluter Favorit sind immernoch die "Bare Bones" Alben von Bryan Adams und natürlich das Album "Acoustica" von den Scorpions! Daher habe ich mich schon sehr auf dieses Album hier gefreut.

Der Sound dieses Albums ist überwältigend! Wie sauber ausgesteuert und aufeinander abgestimmt die Gitarren sind, ist einfach wunderbar. Die Songauswahl ist ebenso toll. Wobei ich mir noch "The Zoo" gewünscht hätte, aber das ist ja schon auf dem ersten acoustic Album der Hannoveraner drauf.

Fazit: Für 12,97€ kann man hier beim besten Willen nicht meckern und bekommt für jeden cent absolut tolle Musik! Dieses Album ist für jeden Scorpions Fan und Unplugged Konzert Anhänger ein Muss und auf jeden fall weiterzuempfehlen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Mehr als nur das i-Tüpfelchen, 5. Dezember 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Die Scorpions haben mit diesem Werk nochmal ein dickes Ausrufezeichen hinter ihre Schaffenskraft gesetzt!

Es ist wiedermal ein Maßstab und Meilenstein, den die Hannoveraner der Musikgeschichte hinterlassen.
Klar, die Scorpions waren und sind eine Hardrocktruppe, was ich durch meine 24 von 26 Konzertbesuchen bestätigen kann. ;-) (plus Acoustica und Crossover-Projekt)
Sie haben mit Tokyo Tapes in den 70er einen Top-Platz in der ewigen Bestenliste der Livealben geschafft, den Hardrockstil der 80er entscheidend mitgeprägt, mit Pure Instinct 1996 sich in neue Gefilde vorgewagt (2 Songs sind hier dabei), nach der Jahrtausendwende mit den Berliner Philharmonikern DAS Crossover-Projekt als auch zeitgleich mit ihrer Acoustica-unplugged-Tour ihre Vielseitig- und Vielfähigkeit bewiesen (auch kommerziell):

Aber das Ding hier "MTV Unplugged Scorpions in Athens" ist DIE eigene Krönung der ganz Großen am Rockolymp.

Das hier ist nicht "Hardrocker trifft Geigen-, Keyboard-, Akkordeon-, Mundharmoniker- und Mandolinenspieler", sondern feinste Live-Musik in toll passendem Open-Air-Ambiente vor top aufgelegtem und gemischten Publikum (alle Altersgruppen).

Eine Muss-DVD/Blu-ray (als auch CD, oder im Fan-Set mit 3 Vinylscheiben) für jeden (!) Musikliebhaber (für jeden Scorpionsfan sowieso)
Beeindruckend ist die Harmonie der Musiker unterschiedlichen Ursprungs und Genre (welche ja nicht dauernd oder schon länger zusammen spielen....) Ganz besonders deutlich wird durch das Schlagzeugduettgefecht von James Kottak und Pitti Hecht die Spiellust und Spiellaune, in das noch zur Steigerung - unbeabsichtigt - das Publikum der Dritte im Bunde ist.... Einfach genial.....

Ein dickes Lob gilt der Kamaraführung, wechselreich aber nicht hektisch, Bild und Ton sind - wie schon anderweitig kommentiert - top! Gutes TV und insbesondere gutes eignes Hifiequipment belohnt den Kauf der DVD / Blu-ray / CD / LP.... ;-) . Das "Making-Of" mit seinen 40 min rundet es ab, ist fast sogar noch für eine Steigerung gut, wenn man danach die 25-Titel-Show wieder auf sich wirken lässt.

Hut ab und Danke an "Scorpions & Friends"
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Unplugged!! Stecker raus - Stimmung rein, 3. Dezember 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: MTV Unplugged (Audio CD)
Da ist es also: das nächste Live-Album der Scorpions von ihrer mittlerweile dreijährigen Abschiedstournee. Von MTV eingeladen hat man sich entschlossen ein Reihe von Unplugged-Konzerten zu geben. Sie Scorpions unpluggged? Geht das überhaupt? Natürlich geht das und so ganz neu ist die Idee ja auch nicht, denn bereits 2001 hat man mit Acoustica ein ähnliches Projekt realisiert. Für die MTV-Veranstaltung man sich eine recht stimmungsvolle Umgebung ausgesucht. War es für die Acoustia-Aufnahmen noch ein Kloster, das für die Konzerte herhalten durfte, so ist es diesmal ein waschechtes griechisches Theater. Ein Gespür für außergewöhnliche Locations kann man den Scorpions daher schon mal nicht absprechen.

Davon hat man als CD-Hörer natürlich erst einmal nur bedingt etwas. Viel interessanter ist hier die Frage nach der Song-Auswahl. Die von mir schön öfter im Zusammenhang mit den Hannoveranern zitierten üblichen Verdächtigen, findet man auch hier wieder: Rock you like a Hurricane, Still Loving you, Wind of Change und einige weitere 80er Jahre Highlights, zu denen auch mal wieder No one like you gehört. Dazu gesellen sich dieses Mal aber einige Stücke, die man schon lange nicht mehr oder noch nie live gehört hat. Hierzu zählen z.B. When you came into my Life und Where the River flows vom so viel gescholtenen Pure Instinct Album (das ich persönlich hervorragend fand). Auch in die 70er Jahre macht man mal wieder einen Ausflug. Von den vier Titeln aus dieser Zeit sei besonders das noch nie live gespielte Born to touch your feelings erwähnt, das sich für diese Präsentationsform hervorragend eignet. Und wer gedacht hätte, daß nur akustiktaugliche Schmusesongs präsentiert werden, wird von den Versionen von Can't live without you oder Blackout positiv überrascht.

Auch eine Reihe von neuen Songs hat man sich für die MTV-Veranstaltung einfallen lassen, die sich mehr oder weniger gut in das Gesamtbild einfügen. Dancing in the Moonlight ist eine scorpionstypische Mid-Temponummer mit einem ganz netten Refrain. Daran folgen Solo-Auftritte von M. Jabs, R. Schenker und K. Meine. Delicate Dance, die Solonummer von M. Jabs ist nach langer Zeit mal wieder ein Instrumental. Nicht so recht überzeugen wollen die beiden Solos von Rudolf Schenker und Klaus Meine, bei denen schon irgendwie klar wird, warum die Band einen Sänger und einen Gitarristen hat.

Unterstützt werden die Scorpions von einer Reihe Gastmusikern u.a einem Streicher-Ensemble, das als Strings from Heaven" vorgestellt wird, die die Songs musikalisch abrunden. Bei einigen Songs hat man sich Gäste eingeladen, die Klaus Meine beim Gesang unterstützen. Ein besonderes Aha-Erlebnis bekommt man tatsächlich bei The Wind of Change", bei dem Morten Harket als Gast auftritt.

Stellt sich die Frage: war dieses Album nach Acoustica (das immerhin auch schon 12 Jahre zurückliegt) nötig? Die Antwort darauf ist ein klares Ja, da wir hier nun endlich mal einen Mitschnitt haben, der nahezu den kompletten Konzertablauf wiederspiegelt (auf der CD fehlt im Vergleich zur DVD das Percussion-Duett) - etwas, das es bei einem Scorpions-Live-Album bislang eigentlich noch nie gab. Die Stimmung ist insgesamt gut eingefangen, wobei bei der CD, die Ansagen von Klaus Meine im Vergleich zur DVD etwas gekürzt wurden.

Für Einsteiger in die Musik der Scorpions ist die CD sicherlich hervorragend geeignet, aber man sollte sich kein falsches Bild machen, da das nicht die übliche Präsentationsform dieser Songs ist.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen It's only Rock`n Roll!!, 5. Dezember 2013
Rezension bezieht sich auf: MTV Unplugged (Audio CD)
Was für eine Scheibe,einer der besten Unplugged die erschienen sind.
Matthias Jabs in höchstform "Dancing with the moonlight u. Delicate dance"
Ein muss in der Sammlung!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Scorpions, 4. Dezember 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Excelente trabajado, con una calidad bien cuidada, y un sonido superior. Una buena pieza de coleccionismo. Recomendado 100x100 para todos los fans de Scorpions
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Musik funktioniert nur, wenn du alle Emotionen, alles was du hast in die Musik hineinlegst, 21. Januar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: MTV Unplugged (Audio CD)
Als langjähriger Scorpions Fan habe ich auch die neueren Veröffentlichungen der Scorpions verfolgt und wurde von dem 2010 erschienenen Album "Sting in the Tail" positiv überrascht, ist dort doch die altbewährte Mischung aus soloorientiertem Hard Rock und Balladen zu finden, für welche die Band spätestens seit dem Zenit ihres Erfolgs in den 1980er Jahren bekannt ist. Grundsätzlich habe ich mich aber auch für die Scorpions interessiert, als diese den Hard Rock gegen den softeren Rock eintauschten (siehe z.B. "Pure Instinct" (1996)), zeichneten sich die Veröffentlichungen doch weiterhin durch solide und gute Kompositionen aus.

2001 veröffentlichten die Scorpions mit "Acoustica" das erste akustische Album, damals in einem alten Kloster in Lissabon, Portugal aufgenommen. Und bereits damals wurde die Setlist durch Neukompositionen ergänzt, welche sich gut in die Setlist integrierten und teilweise auch alleine überzeugen konnten (siehe z.B. Life Is Too Short"). Grundsätzlich ist ein akustisches Album von den Scorpions also nichts neues.

Neu ist jedoch die akustische Darbietung unter freiem Himmel als Stadionkonzert. Das wirkt erst einmal mutig. Ein großes Publikum unter freiem Himmel mit einem reinen Akustikkonzert zu begeistern ist eine Herausforderung, die von den Scorpions nicht überzeugend bewältigt wird. Da helfen auch nicht die "Special Guests", welche zur Unterstützung mit heran gezogen wurden: die deutsche Sängerin Cäthe, Johannes Strate von Revoverheld oder Morton Harket (ex A-ha), sowie Unterstützung der Band durch eine weitere Gitarre und Streicher. (Konnte das Management der Band hier eigentlich keine internationalen Stars (neben Morton Harket) oder griechische Interpreten für die Band gewinnen?!?)

"Musik funktioniert nur, wenn du alle Emotionen, alles was du hast in die Musik hineinlegst" und "da muss jeder seine Power reingeben [...] dann geht das auch in's Publikum über" eklärt der Gitarrist Rudolf Schenker in einem Interview mit dem NDR. Und genau das funktioniert hier nicht wirklich. Die gesamte Darbietung wirkt zwar gekonnt aber emotionslos und überflüssig. Vor dem Kauf der CD ist mit die sehr gelungene Setlist aufgefallen. Es sind Songs mit aufgenommen worden, welche noch nie, oder lange Jahre nicht gespielt wurden. "Born To Touch Your Feelings" beendete 1977 die CD "Taken By Force" mit gelungener Kreativität und einem Song, welcher ein sparsam und gezielt eingesetztes Zusammenspiel der Instrumente langsam steigerte und so Spannung aufbaute. Unplugged wird hier aber keine Spannung aufgebaut, sondern mit vollem Arrangement in den Song hinein geprescht, wodurch der Song nicht mehr größer auffällt. Schade, denn gerade hier wäre der gezielte Einsatz von einigen Streichern sicherlich lohnenswert gewesen. In dieser Schiene wird der Rest der Setlist ebenfalls abgearbeitet und bietet fast keine positiven Überraschungen. "Passion Rules The Game" wird ohne jegliche Leidenschaft vorgetragen und geht einem schnell auf die Nerven. "Rock You Like A Hurricane" rockt noch weniger als die Version, welche 2001 auf "Acoustica" veröffentlicht wurde und Johannes Strate kann hier nichts mehr retten. "In Trance" wirkt durch das Duett mit Cäthe noch nicht einmal im Refrain kräftiger oder frischer, sondern wird lediglich durch neue Soli von Streichern ergänzt, die an den meisten Stellen eher derangiert klingen. "Big City Nights" wird hauptächlich durch Schlagzeug und Bass getragen, sodass der Charme der Hard Rock-Ballade nicht mehr zu erkennen ist.

Bleiben noch die Neukompositionen, welche den Gesamteindruck leider nicht wirklich verbessern können. "Dancing Withe The Moonlight" klingt für mich eher nach dem Niveau einer zwar guten, aber kompositorisch nicht besonders talentierten Schülerband. "Delicate Dance", das von Matthias Jabs komponierte und instrumental gehaltene Stück wirkt dahingegegen etwas frischer und kreativer, hinterlässt jedoch auch keinen bleibenden Eindruck. "Love Is The Answer", von Rudolf Schenker gesungen trieft nur noch vor Streichern und zarten Melodien, dass es für eine Band, welche sich selbst weiterhin als Hard Rock-Band bezeichnet, nur noch peinlich ist. "Follow Your Heart", von Klaus Meine komponiert zeigt, dass die Stimme von Klaus Meine keine nennenswerte Kraft mehr aufbauen kann. Dadurch wirkt der gesamte Song kraftlos, geht aber zum Glück recht schnell wieder vorüber. "Rock N' Roll Band" sollte als Rock-Revoluzzer-Song im Grunde am Anfang einer Bandkarriere stehen und wirkt wiederum etwas nach Schülerband.

Nun bleiben nicht mehr viele Songs, die positiv hervor stechen können. Zum Glück überzeugt die Version von "Blackout", welche energievoll vorgetragen wird und man wünscht sich schnell, dass das gesamte Konzert in diesem Stile ausgefallen wäre. "Wind of Change" wirkt auch etwas aufgefrischt und durch das Duett mit Morten Harket in etwas neuem Gewand, sodass der Klassiker, welcher seit der Entstehung gerade mal auf den Wacken-Konzerten fehlen durfte, diesmal durch die x-te Wiederholung nicht mehr nervt. Auch "Pictured Live" konnte mich etwas positiv überraschen und verdient allein dadurch eine Erwähnung, dass es endlich (nach den Konzerten mit Uli Jon Roth vor einigen Jahren) mal wieder live gespielt wurde.

Das gesamte Konzert wirkt zu Hause leider nicht mehr nach einem Livekonzert, sondern eher nach einer Studioaufnahme mit nachträglich hineingemischten Publikum. So ist das Publikum hauptsächlich zwischen den Songs wahrnehmbar und in den Songs nur dann wirklich merkbar, wenn es, wie bei "Still Loving You", zur Mitwirkung animiert wird. Dadurch ist ein großer Teil eines live-feelings nicht vorhanden, wie dies z.B. bei "World Wide Live" (1985) der Fall ist.

Alles in allem funktioniert hier die Musik nicht. Da hat leider der Eine oder Andere nicht seine gesamte Power mit hineingegeben. Die Stimme von Klaus Meine wirkt abgekämpft und kommt längst nicht mehr in die Höhen, in die sie mal gekommen ist, bietet keine Kraft mehr. Daran leidet leider der eine oder andere Song, der früher gerade zu einem großen Teil durch den Gesang getragen wurde. Die Arrangements sind z.T. erheblich verändert worden. Ich finde dies kann eine Band, welche Songs teilweise seit über 20 Jahren live spielt durchaus tun. Und ein Unplugged-Konzert bietet hierfür auch den richtigen Anlass. Jedoch sollten die neuen Arrangements in diesem Fall auf eine andere Art und Weise überzeugen, einen neuen Aspekt mit sich bringen. Und dies ist hier leider nicht geschehen. Und so wirken die Songs oftmals wie eine Hommage an sich selbst, die einen jedoch sehr schnell wieder zu der Originalveröffentlichung drängen. Oder wie ein Tribute an die Scorpions, welcher eben leider nicht wirklich an das Original heran kommt. Schade, denn ich hatte mich auf das Album gefreut.

Für wen könnte dieses Album noch interessant sein? Natürlich für den eingefleischten Scorpions-Fan, der jegliche Veröffentlichung besitzen möchte. Und vielleicht für einen eingefleischten Akustik-Fan. Denn wirklich schlecht ist die CD nicht. Sie kommt eben nur nicht an die Magie und Energie der Songs heran, die diese mal innehatten. Da passt es in meinen Augen auch, dass die CD uunter dem Label MTV veröffentlicht wurde. Scorpions und MTV hatten definitiv mal bessere Tage und waren mal einflussreicher. Dies zeigt sich auch daran, dass man vergeblicht nach einer Rezension der CD unter einem renommierten Namen sucht.

PS: Wer nach einem überzeugenden Unplugged-Konzert sucht, sollte sich nach Aerosmith MTV-Unplugged (1990) umschauen. Leider nicht offiziell veröffentlicht, aber z.B. bei Youtube sehr schnell zu finden.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 210 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

MTV Unplugged
MTV Unplugged von Scorpions (Audio CD - 2013)
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen