holidaypacklist Hier klicken Sport & Outdoor BildBestseller Cloud Drive Photos TomTom-Flyout Learn More HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic GC FS16

Kundenrezensionen

4,2 von 5 Sternen26
4,2 von 5 Sternen
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 3. Januar 2014
Wir haben uns schon länger mit dem Gedanken befasst für unsere Tochter (6) ein Startetest von Tiptoi zu kaufen. Allerdings sind die Rezensionen dazu ja nicht wirklich durchwegs positiv. Beim Stöbern auf der Amazon-Seite sind wir dann auf das Ting-System gestoßen. Wir haben uns dann in den Buchläden die verschiedenen Bücher dazu angeschaut, und die sind teilweise echt toll. Der große Vorteil für uns ist, dass das System verlagsübergreifend ist. So hat man inzwischen schon eine recht große Auswahl an Büchern für den Stift.
Das Starter-Set mit dem Vorschulbuch ist bei unserer Tochter gleich gut angekommen. Es ist interessant und lustig gemacht, und wirklich umfangreich. Unsere Tochter beschäftigt sich jeden Tag damit. Ein Vorteil bei diesem Vorschulbuch ist es auch, dass unsere Kleine es komplett selbständig durcharbeiten kann, weil man sich auch die Aufgaben vorlesen lassen kann. Die Sprachausgabe ist gut verständlich. Die Lautstärke lässt sich regeln.
Das Herunterladen von neuen Inhalten auf den Stift haben wir mit dem IMac ausprobiert. Das funktioniert einwandfrei (OS X 10.8.5). Die Software dazu befindet sich auf dem Stift.
Wir sind davon sehr begeistert, und werden gleich noch ein paar Bücher bestellen!! Jeder der sich TipToi anschaffen will sollte sich auch mal Ting anschauen.
0Kommentar|26 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. September 2015
Wir haben uns dieses Set gekauft, weil unsere Tochter im Vorschulalter ist und wir zusätzlich zum Tiptoi auch den Ting-Stift haben wollten. Ganz klar ist der Ting-Stift filigraner als der Tiptoi und für junge Kinder deshalb nicht zu empfehlen. Für ältere Kinder geht er von der Handhabung her aber gut. Schön auch, das man ihn direkt am Computer aufladen kann.
Mein Problem mit dem Stift bei diesem Buch ist, dass er nur sehr schleppend reagiert. Manchmal muss man mehrfach und aus verschiedenen Winkeln das richtige Bild antippen, bis die Reaktion kommt. Das stört sehr und verführt Kind auch dazu, den Stift besonders fest aufzudrücken, in der hoffnung, auf diese Weise eine Reaktion zu erreichen. Das tut dem Stift natürlich nicht gut. Ich weiß nicht, ob das nun an diesem Buch liegt, oder ob der Ting-Stift generell nicht so gut reagiert. Beim tiptoi haben wir das Problem nicht.
Das Buch selbst ist so aufgebaut, dass der Schwierigkeitsgrad langsam anstiegt. Das ist gut. Einige Aufgabenstellungen sind selbsterklärend, andere müssen die Eltern vorlesen.
Was mich persönlich etwas nervt, ist die Stimme des Kindes. Es hat eine sehr ungewöhnliche Aussprache, die deutlich regional gefärbt ist. Da wäre mir bei einem Buch, das sich an Kindern von 4 - 6 Jahren richtet, eine Aussprache ohne regionale Färbung doch lieber gewesen.
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 500 REZENSENTam 26. Juli 2014
Wir haben das Set gekauft, da wir einen qualitativ guten Stift haben wollten. Offenbar unterschieden sich diese je nach Hersteller. Der Stift ist solide, aus zwei Halbschalen gefertigt und verkraftet auch mal einen kleinen Sturz. Die Inbetriebnahme mit der Software auf dem Flash-Speicher erfolgt ohne Installation und problemlos. Angesteckt und gestartet wird nahezu automatisch alles Notwendige heruntergeladen. Wird ein Buch gescannt, das nicht im Stift gespeichert ist, verlangt er nach dem PC und die Daten werden geholt.

Das mitgelieferte Rätselbuch ist auch recht gut, macht Spaß, ist jedoch auf größere Kinder abgestimmt. Im Vergleich zum einzelnen Stift ist das Set alleine vom Preis/Leistungsverhältnis ganz gut.
0Kommentar|8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. März 2014
Wir haben lange überlegt, ob unsere 5 jährige Tochter einen Ting oder Tiptoi bekommen soll. Was mich an Tiptoi störte, war die Abhängigkeit von nur einem Verlag. Dann war noch die Überlegung ob der Stift nicht, wie in vielen Rezessionen beschrieben, zu dünn ist, dass ihn auch unsere kleinere 21/2Jährige Tochter mitbenutzen kann. Kurz vor Weihnachten kam dieses Set auf den Markt und ich bin froh, dass ich mich für Ting entschieden habe. In dem Set ist die 2.Tingversion des Stiftes.
Meine 51/2Jährige macht immer wieder gerne die Übungen.
Unserer Kleinen haben wir passend dazu das Duden-Wimmelbuch gekauft. Beide lieben ihre Bücher und kommen gut mit dem Stift zurecht. Für uns die bessere Entscheidung.
0Kommentar|9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Juni 2014
Auf der Suche nach einem deutsch-französischen Buch o.ä. für unseren Tip Toi Stift, stieß ich auf die Angebote von Ting und Co. Inzwischen bin ich vom Ting Stift restlos begeistert. Er ist kleiner und handlicher als der Tip Toi Stift und damit aus meiner Sicht für Kinder eher geeignet. Außerdem haben sie das Prinzip leichter verstanden. Das Angebot an passenden Büchern ist sehr groß und breit gefächert. Meine Kinder lieben es, mit dem Stift und den Büchern zu spielen und zu lernen.
Der Akku des Stifts hält sehr lange und wird schnell aufgeladen. Uneingeschränkte Kaufempfehlung.
0Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. August 2014
Ich habe den Artikel eigenlich nur bestellt weil der Stift einzeln schon fast genauso teuer ist wie dieses Starterset und habe deswegen auch die Rezensionen zu dem Buch nicht gelesen. Nach erstem Ausprobieren mussten wir jedoch festestellen, dass der Stift in diesem Buch oft träge oder gar nicht reagiert. Daraufhin habe ich mir am selben Tag (habe es am 26. August 2014 geliefert bekommen) die Rezensionen angesehen und feststellen müssen das es sich hier um ein sehr bekanntes Problem handelte (teilweise hatte der Stift sogar falsche Rätselauflösungen gegeben). Zu diesem Zeitpunkt gab wesentlich mehr Rezensionen und viele mit deutlich weniger als 4 Sternen. Sogar Ting.eu hatte darauf schon reagiert und die Probleme, die sich aber anscheinend nur auf dieses Buch vom Klett Verlag beziehen, zugegeben. Und nun, simsalabim, 4 Tage später plötzlich nur noch 13 positive Rezensionen mit 4 Sternen oder mehr?! Finde ich eine ganz üble Masche und bin echt enttäuscht. Aus diesem Grund hätte das Produkt nur einen Stern verdient. Da das Buch selber aber wohl kaum die Rezensionen gelöscht hat und es an sich sehr nett gemacht ist (nur nicht ungeduldig werden) gibt es einen Stern dazu.
0Kommentar|15 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Dezember 2014
Wir haben Tiptoi und Ting und meiner Meinung nach ist der Tiptoi etwas ausgereifter.

*** Zum Stift:
Der erste Ting ging zurück, weil man die Lautstärke nicht regeln konnte. Wir haben Ersatz bekommen, aber so richtig gut funktioniert die Lautstärkeregelung hier auch nicht. Man muss oft einige Male drücken, bevor sich etwas ändert. Ansonsten finde ich gut, dass er über Akku läuft und er ist handlicher als der Tiptoi. Das Aufladen neuer Software ist etwas umständlich (Stift anschalten, aufs neue Buch tippen, Stift ausschalten an PC anschließen, wieder anschalten, Software wird geladen).

Der Stift hat also Vor- und Nachteile, wobei die Vorteile überwiegen.

*** Zum Buch:
Ganz furchtbar ist das Buch dieses Startert-Sets. Man hat den Eindruck hier wurde ein Rätselheft aus den 60ern oder 70ern Ting-tauglich gemacht. Es wimmelt nur so von Geschlechterstereotypen: Prinzessinnen, die von Fröschen geküsst werden und dann sagen "iii, ich küsse doch keinen Frosch, was bildest Du dir ein", Mama hat Stöckelschuhe, Papa schnarcht, die Jungs spielen Fußball, die Mädchen mit Puppen usw. usf. Dazu sind die gesprochenen Teile auch noch ganz schlecht abgelesen, mit grausamer Betonung. Dann gibt es auch noch ein Rätsel, nachdem eine Kinderstimme sagt: "Das hast Du aber toll gemacht, vielleicht gibt Dir Deine Mama dafür etwas Süßes". (Ohne Worte!!!)

Was ich noch bemängel: Beim Tiptoi ist in jedem Buch die Bedienung gleich geregelt. Man hat unten rechts eine Leiste mit verschiedenen Funktionen, die für alle Bücher/Spiele/Tiere etc. gleich sind. Wenn man z.B. ein Lied noch mal hören möchte, kann man auf den grünen Doppelpfeil tippen. Beim Ting geht das nicht. In dem Rätselheft gibt es z.B. nach erfolgreichem Lösen eines Rätsels ein Lied (was ja mal eine deutlich schönere Belohnung ist, als etwas Süßes). Wenn meine Tochter aber das Lied noch mal hören möchte, muss sie jedes mal stupide das ganze Rätsel noch mal machen.

Also: Der Stift ist ok und es gibt natürlich auch Ting-Bücher, die Spaß machen. Aber das Rätselbuch ist grauenvoll, absolut nicht mehr zeitgemäß und gehört dringend überarbeitet.
0Kommentar|7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Oktober 2014
Meine Tochter 5 Jahre alt hat es zum "Bayramfest" geschenkt bekommen. Sie liebt es damit zu spielen, zu lernen und hinterfragt dann das gelernte bei uns. Wir haben von Felix (dem Hasen den Weltatlas und die Weltkarte) diese haben auch den Ting-Code...Sie kann sich minutenlang damit beschäftigen und ist fazsiniert was hinter den Bildern alles für Informationen versteckt sind.
Der Ting Stift lässt sich schnell und unkompliziert programmieren.

Ich würde es wieder kaufen.
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Februar 2014
Ich finde den Ting-Stift viel besser als den Stift der Konkurrenz, da dieser leichter zu laden ist (Akku) und auch die Software viel praktischer Funktioniert. Er liegt gut in der Hand. Der LAUTSPRECHER ist auch gut. Kaufempfehlung.
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Oktober 2014
unsere Kleine beschäftigt sich sehr ausgiebig damit. Es gibt Bücher für jede Altersklasse (ab ca. 3 Jahre). Auf einen Stift kann man zwischen 10 und 15 Bücher draufladen und sie anhören. Der Download funktioniert über dem PC, ebenfalls das aufladen. Wenn man Probleme mit dem Stift hat (lässt sich nicht mehr auf laden oder einschalten...) kann man ihn ohne weiteres Umtauschen (RECHNUNG Aufheben). Unsere Kleine hat es schnell kapiert wie das funktioniert und kann sich damit gut selbst beschäftigen. Aber natürlich können auch Mama und Papa sich mal dazu setzten und mitmachen. Macht einfach spaß
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden