Fashion Sale Hier klicken Kinderfahrzeuge indie-bücher Cloud Drive Photos Learn More sommer2016 Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,7 von 5 Sternen960
4,7 von 5 Sternen
Format: Amazon Video|Ändern
Preis:2,99 €
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 10. Dezember 2010
Eine kleine Rezension über das Fanpaket von Ich - einfach unverbesserlich.
44 Kommentare|158 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Gru ist ein Superschurke von der ganz üblen Sorte. Mal abgesehen davon, dass er vor keinen klassischen Schurkereien zurückschreckt zersticht er auch mit einem Lächeln auf dem Gesicht die Luftballons kleiner Kinder oder drängelt sich mit Hilfe eines Gefrierstrahls in der Burger- Bude vor. Unterstützt wird er dabei von seinen Helfern, den Minions, kleinen quasselnden ... ähm... Überraschungseikapseln?
Sein neuester Plan beinhaltet den Diebstahl des Mondes. Eine teure Angelegenheit, und so beschließt er sich in der "Bank des Bösen" einen Kredit zu besorgen. Diese auf Schurken spezialisierte Bank ist aber der Meinung er bringt es nicht mehr wirklich und investiert lieber in einen jüngeren Kollegen: Vektor. Die beiden werden zu den ultimativen Rivalen. Gru sieht nur eine Chance diesen Wettlauf der Bösartigkeit zu gewinnen: Er braucht die Hilfe von drei Waisenmädchen die er kurzerhand adoptiert. Sie sollen ihm helfen und anschließend will er sie wieder loswerden. Doch genauso unkompliziert wie die drei Mädels den Weg in Vektors Festung finden, finden sie auch den Weg in Grus Herz.

Die Geschichte, so simpel sie sich in der Zusammenfassung anhören mag ist etwas ganz besonderes, das ich in der Form selten im Kino erlebt habe, bei einem Animationsfilm schon gar nicht. Die Thematik, dass sich ein kaltherziger Kerl dank der Hilfe eines liebenswürdigen Kindes plötzlich in einen netten Typ verwandelt ist nun nichts Neues- man erinnere sich an "Annie" oder meinetwegen sogar Charles Dickens' "A Christmas Carol".
Was diesen Film aber so besonders werden lässt ist, dass seine Botschaft an die Eltern und nicht an die Kinder geht. Die meisten Kinderfilme haben eine Moral. Irgendetwas in der Richtung von sei ein braves Kind und du bekommst den Prinzen oder du wirst adoptiert oder musst nicht mehr in Armut leben oder was weiß ich was. Keine solche Botschaft hier. Die Message hier ist so simpel, dass es fast schon weh tut, dass sie ausgesprochen werden muss; dass manche Leute sie noch nicht begriffen haben: Jedes Kind hat ein Recht auf diese Dinge, denn jedes Kind ist liebenswürdig. Kein Kind sollte etwas dafür tun müssen geliebt zu werden. Es geht um die Verantwortung der Eltern. Auch Gru war einmal ein kleiner Junge. Nicht besonders hübsch, aber mit Träumen einmal ein Astronaut zu werden und genug Köpfchen um dies zu verwirklichen. Aber seine Mutter hat bereits in frühen Jahren durch das gezielte Zerstören der Träume, gepaart mit unbedachten Kommentaren und einer gehörigen Portion Ignoranz diese Träume zerstört. Was blieb ihm da anderes als sich seine Anerkennung woanders zu suchen. Wenn sich sonst schon niemand um ihn kümmert muss er es eben selbst tun: Und schwupps- haben wir unseren Superschurken.
Und auch die drei Mädchen die er adoptiert sind zwar niedlich, aber weit davon entfernt dem klassischen Bild vom braven, folgsamen Kind zu entsprechen. Und trotzdem werden sie ihm buchstäblich wichtiger als sogar der Mond.

Wir haben uns diesen Film mit unserem 4- jährigen angesehen. Nach der Vorstellung stellte ich mir allerdings durchaus die Frage, ob er nicht ein wenig mit der Story und der Bilderflut überfordert war. Antwort: Mit Sicherheit. Der Geschichte konnte er auch bestimmt nicht folgen. Allerdings hat er noch den Rest des Tages begeistert von einzelnen Szenen erzählt, nochmal von dem gruseligen Hai berichtet und sich wie ein Keks über die Minions gefreut. Und auch wir Erwachsenen hatten unseren Spaß in diesem Film, in dem ein Gag den nächsten jagt, ein rasantes Tempo vorherrscht und an ausgesuchten Stellen die leiseren Töne angeschlagen werden.

Im Endeffekt ein perfekter Film. Der Kleine hatte seinen Spaß, wie es sich für ein Kind gehört. Den bedeutungsschweren tieferen Sinn zu verstehen, das bleibt den Erwachsenen vorbehalten. Genau so wie es sein sollte.
33 Kommentare|100 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. November 2013
Diese Rezension enthält keine Spoiler.

Zuerst soll erwähnt werden, dass ich schon immer ein Fan von sog. "Kinderfilmen" war. Irgendwann fing ich an, Filme die mir besonders gut gefielen als DVD zu ordern. Da man auf diese Art und Weise sehr schnell sein DVD-Regal voll bekommt, haben wir nun die Devise, "Wenn alle für Ja stimmen, wirds bestellt!"

Ich-Einfach unverbesserlich ist definitiv ein "Ja-Film"!

Die Hauptfigur des Filmes ist Gru, und er ist auch der Bösewicht! Ich möchte nicht zu viel verraten, der Film ist wirklich sehenswert. Auch eine sehr gute Geschenkidee für Weihnachten.

Die kleinen gelben Minions haben es bereits in die Stofftier-Bettwäsche-Handycover Fanartikel geschafft. Viele Leute haben den Film nie gesehen und lieben sie trotzdem.

Für mich hat der Film alle 5 Sterne verdient.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. April 2014
Bestellung und Versand einwandfrei und schnell.

Mit diesem Kauf habe ich mir selbst ein Geschenk gemacht. Wer schon bei den Trailern oder Kurzfilmen lachen musste, der kann sich bei Teil 1 nicht mehr halten. Alle Rollen sind herrlich amüsant und liebenswert bis ins kleinste Detail herausgearbeitet. Und die Story ist zum Brüllen. Ein MUSS im DVD-Regal. Ein Film, der immer wieder geht, auch in großer Runde, einfach nebenbei. Bei uns wurde er sofort nach Erhalt geguckt. Und vor allem darf man sich auf Teil zwei freuen!
Ach ja und nicht zu vergessen: Vorsicht der Kauf von Teil 1 + 2 im Set ist hier bei amazon leider teurer als die beiden DVDs einzeln zu nehmen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Januar 2016
Bewertung der technischen 3D-Qualität mit LG-Bluray-Player und
LG-Bildschirm (1920:1080=1,78) mit PolfilterTechnik, Diagonale=140 cm

+ Stärken:
+ Seitenverhältnis 1,78 bildschirmfüllend
+ Stereoskopisch programmiert
+ Sehr gute Staffelung in großer Raumtiefe
+ Ordentliche TiefenSchärfe: Vordergrund UND Hintergrund scharf – das ist 3D !
+ Bewegte Kamera
+ Entgegenkommendes

– Schwächen: Keine
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Juli 2015
Ich habe den Film für meine Freundin zum Geburtstag bestellt. Da sie keinen Bluray Player besitzt, kam nur die DVD in Frage. Für eine DVD ist die Qualität gut. Die Hülle könnte etwas höherwertig sein, aber im großen und ganzen gibt es nichts zu beanstanden.
Würde ich weiter empfehlen
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. August 2015
Dieser Animationsfilm ist sehr empfehlenswert, denn er hat auch eine tolle Qualität! Die Minions sind so süß :-). LG Ashley
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. September 2013
Gru (im Original: Steve Carell) ist ein Superschurke, wie er im Buche steht. Je mehr Ärger er diesen dämlichen Menschen da draußen bereiten kann, desto besser. Wert auf einen gemütlichen Alltag legt er dennoch, und so hat er sich gemeinsam mit seiner Mutter in einem bürgerlichen Vorort eingenistet. Ausgerechnet hier feilt der von einer Legion deformierter Diener umgebene Herr des Unfriedens an seinen ausgeflippten Schurkenplänen, die in Grus grandiosem Kidnap-Clou münden sollen: Der Entführung des Mondes. Doch dafür ist der Bösewicht auf die Hilfe von drei kleinen Waisenkindern angewiesen. Und die wollen rund um die Uhr bespaßt werden. Gru findet sich in einer ihm total fremden Rolle wieder... Wie die Sache ausgeht und ob er nun den Mond stehlen kann oder nicht erfahrt Ihr in diesem tollen Film der jung und alt zum schmunzeln bringt.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Juli 2013
Absolut genialer Streifen.
Schöne Dramaturgie, roter Faden auch sehr schön eingehalten und
der Humor kommt ebensowenig zu knapp.

Einzig Vector wirkt auf mich etwas fehlplatziert. Auch sein Humor spricht mich wenig an.
Da nützt es auch nichts, dass ein gewisser Jan Deelay seine Stimme dafür opfert,
worauf ich davon aber abgesehen sowieso nicht so stehe.

Aber die Minions, Gru und die Mädels haben's rausgerissen.
Auch der Running Gag zur "Bank of Evil" ist hervorragend!
Ich habe Tränen gelacht! Was für ein Gag das ist, werde ich hier nicht spoilern.
Schaut es selbst ;)

Fazit:
Ein zauberhafter und lustiger Film, welcher seine einzige Schwäche in dem Charakter "Vector" aufweist.
Für mich steht fest: Den zweiten Teil kauf ich mir auf jeden Fall, sobald er auf DVD erscheint.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Februar 2014
Dieser Film ist echt lustig , mein kleiner ist voll verknalt in den Film . bevor er Filme schaut die nicht so harmlos sind hab ich lieber er schaut ein Video, da weis ich wie lang und was er geschaut hat. Mfg.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

11,99 €