Kundenrezensionen

9
4,1 von 5 Sternen
5 Sterne
6
4 Sterne
0
3 Sterne
2
2 Sterne
0
1 Stern
1
Songs from the Road
Format: MP3-DownloadÄndern
Preis:9,49 €
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

12 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
Nach 3 Studioalben legt uns die britische Musikerin ihre erste Liveaufnahme vor. Für den Preis von knapp 17,00€ erhalten wir nicht nur die CD sondern auch gleich die DVD (mit 3 Zusatztracks), somit stellt sich bereits vor dem Hören ein erstes Wohlgefallen in Bezug auf das Schlagwort „Preis / Leistungsverhältnis“ ein.

Der Mitschnitt erfolgte im Zuge einer Englandtour im Mai 2013. Taylor bedient Gesang wie Gitarre und ein Bassist, Schlagzeuger und Keyboarder komplettieren das Quartett. Die Setlist setzt sich größtenteils aus Kompositionen der bisherigen 3 Studioalben zusammen.

Die Wahl des Clubs „Borderline“ ist überaus glücklich, für Bluesrock in London ist es die erste Adresse und auch Joe Bonamassa wird wissen, warum er dort spielt, wenngleich er mühelos das Zehnfache an Zuschauern mobilisieren könnte. Das Publikum geht bei jedem Lied mit, feiert die Band überschwenglich und trägt eine große Portion zum Einfangen dieser Liveatmoshäre bei.

Derartige Zusammenhänge stellen häufig Tontechnik und Produktion vor eine schwere Aufgabe. Labelchef Thomas Ruf saß persönlich an den Reglern und hat den Job famos hingekommen. Aus eigener Tätigkeit kenne ich die Problemstellung trotz Dynamik und Schalldruck dieses Musikstiles und der Lokation die Instrumente sauber herauszuarbeiten und kleine Details hörbar zu machen. Hier punktet „Songs from the Road“ erneut.

Das zufriedene Publikum begründet sich im Spiel und der Performance dieser Musikerin. Bei dieser Dame stimmen die markanten Eckpfeiler: Eigenes Songwriting, excellente Technik auf den 6 Saiten und diese fragile, teils kehlinge Stimme, die bei Bedarf auch rockig röhren kann. Die Setlist enthält (leider) keine ruhigeren akustischen Lieder wie auf dem einen oder anderen Studioalbum, denn Joanne Shaw Taylor kann durchaus reduzierten Country Blues sicher zitieren. Somit bleibt es durchgehend bei dem klassischen Besteck für Blues Rock mit Südstaateneinschlag, sprich Gibson Les Paul und Marshall Turm. Ein gute Wahl, ob es eine kleine versteckte Hommage an einen Briten ist, der mit ähnlichem Setup als Twen unter John Mayall diesen Klang begründetet hat sei einmal dahingestellt. Dieser Fingerwink zielt auf die Vorschußlorbeeren des Pressetextes ab: „ein Live-Album, das das Zeug hat, die Stars von ihrem Podest zu stoßen“. Ich bin sicher, daß Jimi an der Version von „Manic Depression“ seine helle Freund gehabt hätte.

Nach mehrmaligen Abbhören der Platte lege ich mich fest: Diese junge Musikerin befindet auf einem guten Weg, sich das Podest mit diversen Ikonen zu teilen.

Uneingeschränkter Kauftipp für Fans, Anhänger und Jünger des (Blues)rock im weit gefassten Sinne, speziell jedoch von Bonamassa&Harth, Zoe&Freischlader, Samthana Fish. Freunde einer traditionellen Auslegung des Genres (Delta/Piedmont/Chicago etc.) mit vorzugsweiser männlicher Stimme sollten vielleicht mehrmals hinhören, aber sich dann umstimmen lassen. Die Dame kann es, das Paket ist jeden Cent wert, danke Joanne.
Volle Wertung für diese Aufnahme
33 KommentareWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
11 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 27. Oktober 2013
Joanne Shaw Taylor hat alles richtig gemacht. Sie liefert hier ein musikalisches Highlight ab. Für die Musik also 5 Sterne.
Aber wer für das Bild der DVD verantwortlich zeichnet hat'`s verbockt.
Bei einem Großteil der Aufnahme besteht der Bildausschnitt zu einem Drittel aus den Hinterkopfen des Publikums. Entweder hat da jemand die falsche Location ausgewählt oder die Kamarapositionen. Die Kamaraleute versuchen zwar ihr Bestes , aber... Nee.
Wenn hier Clubfeeling rübergebrachr werden soll, in dem man eine Sicht wie auf einem "You-tube-Handy-video" hat ist es misslungen.
Also : Audio TOP und Video FLOP
22 KommentareWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 31. Oktober 2014
Hatte bisher nur ihre zweite CD "white sugar"
Nachdem ich einiges von dem Konzert im web entdeckte, habe ich mir diese CD/DVD bestellt und nach dem ansehen:
ihre weiter 3 CDs geordert und bin umgehend zu ihrem live Gig (170km) gefahren.
Es war jeden Kilometer wert!
Das sollte alles sagen ;-)
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
6 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 8. November 2013
Joanne Shaw Taylor hat alles richtig gemacht. Sie liefert hier ein musikalisches Highlight ab. Für die Musik also 5 Sterne.
Die DVD finde ich ebenfalls sehr gut. Also 5 Sterne.
Wenn man also das Package als DVD mit Bonus-CD interpretiert (was man aufgrund des Preises könnte), also 10 Sterne ;-)
Allerdings finde auch ich es schade, dass auf der CD 5 überragende Stücke fehlen, die ich z.B.jetzt nicht im Auto hören kann (ausser ich rippe mir die DVD).
Deshalb ein Tipp an Ruf Records: Bietet die fehlenden 5 Tracks (z.B. bei Amazon) als (wenn es sein muss kostenpflichtigen) Download an. Oder noch besser: Bietet beim nächsten Mal bitte gleich eine 2 CD-Version an, die darf dann inkl. DVD gerne auch 5 EURO teurer sein als ein Set mit einer CD + DVD.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 8. Februar 2015
Was soll ich sagen ? Unfassbar was Joanne Live abliefert. Was für eine tolle Künstlerin. Ihre Stimme ist voller Energie mit viel Gefühl und Seele. Unbedingt kaufen !
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
immer vergleicht man, egal was es ist, ob es sich um Restaurants, Tiefkühlpizza oder Autos handelt, man beurteilt nach eigenem Geschmack und sucht doch den Vergleich.
Ich habe beim hören diverser junger Blues-Damen immer auch die Vorbilder im Ohr, etwa Etta James, Koko Taylor oder um bei den lebenden zu bleiben: Susan Tedeschi, Bonnie Raitt, Sue Foley u.a.
da können diese Girls nicht mithalten, da fehlt doch einiges an Können, an Stimme, an Fingerfertigkeit und Spielwitz.
Mir klingt einfach alles zu sehr nach "mainstream", tausendmal gehört und nichts passiert. Keine Highlights, nichts was mal so richtig aus dem Rahmen des alltäglichen fällt. Wie sagt man so schön:"Wer jeden Tag Erbsensuppe bekommt, will auch mal ein Schnitzel." Wie wär es mal mit einem Kracher der einem vom Stuhl haut, das gilt auch für Dani Wilde, Samantha Fish und andere Nachwuchstalente.
Deswegen 3 Sterne, es ist noch reichlich Luft nach Oben.
22 KommentareWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 19. Januar 2014
Habe mir diese Scheibe auf anraten eines Freundes geholt.Er hatte Sie zuvor Live gesehen und geschwärmt , daher musste ich einfach zugreifen und ich wurde nicht enttäuscht.Einfach super was diese Frau auf Ihrer " Klampfe" rüberbringt.
Doppelte Belohnung da noch eine DVD mit dabei ist ( Live in einem Londoner Club )
Richtig guter Blues Rock von heute.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
0 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 3. August 2014
Joanne shaw tayler ist eine sehr gute gitarristin mir gefällt auch dvd sehr gut meiner meinung nach sollte es mehr so kombi packs dvd und cd geben
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
0 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 17. März 2014
Das ist mit Abstand das Schlechteste, was ich je gehört habe. Mangelhaft. Grauenvolle Stimme! Sängerin hört sich an, als wäre sie volltrunken. Schade um das Geld!!!
22 KommentareWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
     
 
Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen
The Dirty Truth
The Dirty Truth von Joanne Shaw Taylor
EUR 8,99

White Sugar
White Sugar von Joanne Shaw Taylor
EUR 8,99

Diamonds In The Dirt
Diamonds In The Dirt von Joanne Shaw Taylor
EUR 8,99