newseasonhw2015 Hier klicken Jetzt Mitglied werden lagercrantz Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More praktisch ssvpatio Shop Kindle Shop Kindle Artist Spotlight Autorip SummerSale

Kundenrezensionen

89
3,9 von 5 Sternen
Salcar® TV Stick DVB-T, FM-Radio & Digitalradio Empfänger, RTL2832U & R820T Chip
Größe: DVB-T Receiver ohne FernbedienungÄndern
Preis:15,78 €+Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

46 von 50 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 26. Oktober 2013
Unter Linux ist es (mangels Herstellerunterstützung) oft sehr wichtig, den genauen Chipsatz zu kennen.
Dieser DVB-T Stick hat nicht den im Produktnamen angegebenen (und von Linux gut unterstützten) Chipsatz E4000!

lsusb: ID 0bda:2832 Realtek Semiconductor Corp. RTL2832U DVB-T
Rafael Micro R820T

Der R820T ist noch recht neu und soll ab Kernel 3.10 unterstützt werden. In diversen Foren (amazon mag keine Links) lässt sich nachlesen das der R820T als Nachfolger des E4000 gehandelt wird und daher als günstiges SDR (Software Defined Radio) mit ähnlichem Frequenzbereich wie der E4000 auch für GNU-Radio geeignet sein soll.
Ich werde wohl noch etwas warten müssen bis auch Debian den R820T unterstützt.

Mit rtl-sdr konnte ich (mit Kernel 3.2) bisher zumindest den FM-Betrieb aktivieren, so das ich sagen kann: der Stick und die mitgelieferte Antenne funktioniert, ist aber (auf dem "Land") auch nicht sonderlich empfindlich.

Drei Sterne ("nicht schlecht") gibt es weil der DVB-T Empfänger wohl prinzipiell brauchbar ist (auch als preisgünstiges SDR!), er aber nicht der Beschreibung entspricht und ich (noch?) nichts damit anfangen kann. - Eigentlich ein Grund zur Rücksendung, worauf kann man sich denn sonst verlassen, wenn nicht auf Artikelname und Produktbeschreibung? Das gilt auch für Amazon und Artikel für 13 Euro.
66 KommentareWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 10. September 2014
Gekauft habe ich den DVB-T-Stick für SDR bzw. ADS-B-Empfang. Beides funktioniert mit dem R820T-Tuner ohne Probleme. Selbst nach mehreren Tagen im Dauerbetrieb wird der Stick nur handwarm, aber nicht heiß.

Aber auch als TV-Stick ist das Gerät gut zu gebrauchen. Ich habe es unter Windows 7 64-Bit getestet.

Wichtig: Mit dem von Windows automatisch installierten Treiber geht es nicht, der ist wohl zu alt (von 2009). Man muß also unbedingt den auf der beiliegenden CD mitgelieferten Treiber (von 2012) installieren.

Der DVB-T-Stick wird im Gerätemanager als "REALTEK 2832U Device" angezeigt. In der Software taucht er aber möglicherweise als "Realtek DTV Filter" auf. Mit dem DVBViewer, ProgDVB und auch mit dem mitgelieferten BlazeHDTV 6.0 konnte ich die wenigen hier in meiner Region empfangbaren Sender sehen. Auch DAB-Empfang ist möglich. Dafür empfehle ich das Programm "DAB-Player" von Andreas Gsinn.

Fazit: Der USB-Stick macht das, wofür ich ihn gekauft habe (SDR/ADSB), ist zudem auch noch als DVB-T/DAB-Empfänger geeignet und das zu einem vernünftigen Preis. Was will man mehr?
33 KommentareWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
12 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
TOP 50 REZENSENTam 8. Februar 2015
Der NooElec DVB-T Stick wird in einer kleinen Plastiktüte ausgeliefert. Im Lieferumfang befinden sich der USB Stck, eine Fernbedienung, eine Bediensoftware, sowie eine kleine Antenne mit Antennenkabel.
Das Besondere an diesem DVD Stick ist, dass man mit geeigneter Software und einer stärkeren Antenne mehr als nur Radio empfangen kann. Der NoElec DAB+ USB Stick verfügt über einen RTL2832U Chip von Realtek. Mit dem Gerät lässt sich ein Frequenzbereich von 24 bis 1766 MHz empfangen. Mit geeigneter Software (SDR-Software, Im Internet kostenlos erhältlich) kann man so einiges empfangen. Von Radiosendern, Amateurfunk, Taxifunk, McDonalds Drive In Funk, bis hin zu Polizeifunk und Bundeswehr. Wohnt man in der Nähe eines Flughafens, empfängt man den Flughafen Informationssender, der das Wetter per Schleife an die Piloten sendet. Auch lassen sich mit geeigneter Software, die in der Umgebung fliegender Flugzeuge empfangen. Man kann sich die Flugzeuge mit den jeweiligen Flugdaten (Flugnummer, Typ, Höhe, etc..) auf seinem Rechner, in einer Radar-Ansicht anzeigen lassen. Wer mehr als nur Radio empfangen möchte, sollte jedoch eine stärkere Antenne anschließen.

Man sollte sich natürlich vorher über die rechtlichen Bestimmungen des Landes informieren und diese auch einhalten.

Mittlerweile nutze ich den DVB-T Stick schon seit über 2 Jahren und bin SEHR zufrieden. Damals war der Stick in Deutschland nicht erhältlich und musste ihn direkt aus den USA über Amazon.com bestellen. Bin mal gespannt, was man damit noch so alles rein bekommt :-)
review image
44 KommentareWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 16. Februar 2014
Ich benötige diesen Stick vorrangig für eine unkonventionelle Anwendung in einem Frequenzbereich, den die meisten Sticks nicht abdecken - dieser kann es jedenfalls. Installation der speziellen Treiber funktionierte problemlos. Das Teil macht, was es soll.

Auf einem zweiten Rechner habe ich den Stick mit den mitgelieferten Treibern und der TV-Software "BlazeVide HDTV Player DVB-T" (aus dem Jahre 2006!) installiert. Die Installation konnte zuerst nicht verwendet werden, die gelieferte Seriennummer wurde als schon verwendet deklariert und verhinderte die Inbetriebname.

Auf eine eMail mit der Bitte um eine Ersatz-Seriennummer wurde vom Verkäufer innerhalb von 24 Stunden reagiert. Neben einer Entschuldigung wurde eine Ersatznummer geliefert, mit der das Programm jetz problemlos funktioniert.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 29. Dezember 2014
... Achtung!
Hier wird der Käufer in die Irre geführt. Im Artikeltitel hat die Angabe E4000 (die sich auf den verbauten Tunerchip bezieht) nichts zu suchen, da ein R820T Tunerchip verbaut ist.
Mit Diesem ist sicherlich auch DVB-T möglich - hat man jedoch eine Spezialanwendung, die einen E4000 Chip erfordert, hat man hier schlichtweg verloren.
Artikel funktioniert, jedoch der Abzug aufgrund der Absicht, hier über die "E4000" Angabe größere Absätze zu erzeugen.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 6. September 2014
Er funktioniert aber ist, wie oben beschrieben, kein E4000.

Siehe Auszug:

rtl_test -t
Found 1 device(s):
0: Generic RTL2832U

Using device 0: Generic RTL2832U
Found Rafael Micro R820T tuner
Supported gain values (29): 0.0 0.9 1.4 2.7 3.7 7.7 8.7 12.5 14.4 15.7 16.6 19.7 20.7 22.9 25.4 28.0 29.7 32.8 33.8 36.4 37.2 38.6 40.2 42.1 43.4 43.9 44.5 48.0 49.6
No E4000 tuner found, aborting.

Schade.
11 KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 14. Dezember 2014
Super Produkt, nun kann ich mein altes notebook, auf dem XP installiert ist und was ich daher nicht mehr mit Internet nutze, doch noch nutzen. CD ins externe Laufwerk und dann einfach alles installieren (Treiber ect), was vorhanden ist. Dann Antenne mit Stick verbinden und an notebook anschließen. Dann einfach nach Radio Programmen und TV scannen. Dabei sollte man beachten ein Häckchen zu setzen für die Möglichkeit gefundene Kanäle anzuzeigen, weil man sonst leider keine Liste der gefundenen Sender sieht. FM wird mit der Frequenz angegeben - ohne Sendername - und DAB+ wird mit Sendername angegeben. Alles da, was ich wollte und das bei dieser kleinen Antenne! TV auch erstaunlich viele Sender mit echt gutem Bild, die internet abhängigen Sender gibt es auch, aber die nutze ich nicht unter XP (siehe oben). Der Stick kann nur für jeweils einen Computer genutzt werden, da man eine internetunabhängige Regristrierung vornehmen muss. Also werde ich mir jetzt noch einen für Window 8 bestellen, denn es ist ein unschlagbares Preis-Leistungsverhältnis!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
12 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 23. Februar 2014
Habe den Stick auch für SDR eingesetzt. Funktioniert wunderbar. Man sollte für SDR beachten, dass man ein leistungsstarkes System braucht. Mein kleinster PC mit Athlon X2 5200+ würde ich als Empfohlen ansehen. Ich habe es auch auf meinem alten Laptop probiert, es läuft zwar aber nicht sehr angenehm. Gut das ist aber nicht Sache des Sticks!
Einen Stern Abzug gebe ich wegen des merkwürdigen Anschlusses (MCX Stecker). Um eine bessere und größere Antenne anzuschließen muss man erst auf BNC (Funktechnik) oder Antennenanschluss (DVB-T) adaptieren. Und diese Adapter zu bekommen (gerade auf BNC) ist nicht einfach oder sehr kostspielig. Ich hab jedenfalls nur über eBay Auktion so einen Adapter für unter 10€ gefunden. Vielleicht macht es da mehr Sinn gleich einen Stick mit Antennenanschluss zu kaufen, denn diese Adapter (BNC-Antenne) kann man sich auch sehr preiswert selbst löten.
review image
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 22. Juni 2014
Funktioniert super als SDR zusammen mit SDR# oder HDSDR.
DVB-T Empfang habe ich mit Prog-DVB getestet. Da dies funktionierte habe ich die mitgelieferte Software nicht getestet.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 30. März 2014
Hatte den Artikel hier über sc_computerecke bestellt und 2-3 Tage später schon in einem luftgepolsterten Umschlag in der Post.

Der verbaute RM820T-Chip eignet sich gut für Software Defined Radio. Ich habe den Stick bisher nur mit SDR Sharp unter Windows7 getestet - und diese Aufgabe verrichtet er gut. Die mitgelieferte Software habe ich bislang nicht getestet.

5 Punkte für den schnellen und guten Versand und den guten Stick. Beim Empfang im UKW-Bereich (dafür habe ich ihn gekauft) ist er leicht unempfindlicher als ein vergleichbarer Stick mit dem Chip von Elonics4000. Ich konnte ihn mit einem vergleichbaren Terratec ran Stick vergleichen. Gerade wenn ein Signal an der Grasnarbe ist fällt dies auf.
Ansonsten gibt er aber auch auf UKW ein gutes Bild ab. Im Sommer will ich damit auch schauen was an Sporadic-E-Empfängen im OIRT-Band möglich ist, sowie im TV-Bereich. Man kann ja u.a. die Bild- und Tonträger hören, da der Stick bis 24 MHz runter tuned...
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 14 beantworteten Fragen anzeigen