holidaypacklist Hier klicken Kinderfahrzeuge Unterwegs_mit_Kindern Cloud Drive Photos Learn More OLED TVs HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip GC FS16

Kundenrezensionen

3,5 von 5 Sternen2
3,5 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
1
1 Stern
0
Preis:55,13 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 28. Februar 2015
Mini Lautsprecher Vergleich
Als ich im Februar 2015 nach einem transportablem Lautsprecher für mein Handy suchte, musste ich feststellen, dass die Suche viel mehr Zeit in Anspruch nahm, als vorgesehen. Um anderen Menschen beim gleichen Problem zu helfen und ihnen damit Zeit zu sparen, entschloss ich mich den folgenden Bericht zu verfassen.

Zu meiner Person:
Ich (38J, m) bin ein absoluter Laie im Bereich „Audio&HiFi“ und somit auch im Bereich „Lautsprecher“. Deshalb bitte ich um Verständnis, wenn ich versuche Fachbegriffe zu vermeiden, die ich selbst nicht verstehe. Sollte ich dennoch Fachbegriffe falsch anwenden, bitte ich um Nachsicht.
Ich weiß auch nicht, wie gut ein Lautsprecher bei einer bestimmten Größe und für einen bestimmten Preis klingen kann/muss. Da ich aus den mir vorliegenden Testberichten und Kundenbewertungen kein abschließendes Urteil fällen konnte, bestellte ich mir im Februar 2015 gleich sechs verschiedene Tragbare Lautsprecher bei Amazon, zum Vergleich.

Dieser Vergleich und die Beschreibungen der Lautsprecher sind rein subjektiv und haben auch nicht das Ziel der Vollständigkeit! Akustische Wahrnehmung scheint oft sehr subjektiv zu sein: was für den einen „guter“ Klang ist, kann von einem anderen als „weniger gut“ empfunden werden. Anders kann ich mir viele Kundenrezensionen nicht erklären. Im Zweifelsfall sollte sich daher jeder selbst einen eigenen Eindruck verschaffen.

Meine Kriterien bei der Auswahl der Lautsprecher:
* kleiner, kompakter Lautsprecher, den man bequem in der Hosentasche transportieren könnte
* Verwendungszweck: Verstärkung des Handys bei Musikwiedergabe (z.Zt. Samsung)
* guter und klarer Klang, ohne Scheppern, bei mittlerer bis hoher Lautstärke
* geeignet um damit einen ansonsten ruhigen (ohne weitere Störgeräusche) Raum von max. 100 m³ zu beschallen
* Preis: max. 50€

Meine Testinstrumente:
* mein Samsung-Handy
* meine Lieblingssongs (damit ich die Lautsprecher besser untereinander vergleichen kann. Genres: Rock, Metal, Balladen, Pop)

Testsetting:
* ruhiges Zimmer
* Lautsprecher auf maximal Lautstärke; das Regeln der Lautstärke (mittel bis laut) erfolgte dann am Handy (meine Meinung: wenn Lautsprecher-Hersteller eine Lautstärke ermöglichen, dann sollte diese auch gut klingen)
* in einem KO-Verfahren habe ich immer zwei Lautsprecher miteinander verglichen, der „bessere“ wurde weiter getestet, der „schlechtere“ schied aus. Einziges Kriterium war hierbei die Klangqualität!
* alle Lautsprecher wurden ausschließlich mit der Bluetooth-Verbindung getestet

***********************************************************************************************************************************************************************

Runde 1: Grundig GSB 110 vs. RAIKKO BASS DISC

Grundig GSB 110
Positiv:
+ Signalton beim Ein- und Ausschalten
+ liegt gut in der Hand, steht stabil und sieht gut aus
Negativ:
- nur die Lautstärke ist am Lautsprecher einstellbar. Titelwiedergabe- , bzw. Stopp-Taste nicht vorhanden.
- Am Lautsprecher eingestellte Lautstärke kann nur erahnt werden (kein Signal, dass max. Lautstärke eingestellt ist)
- verzerrter Klang und übersteuert bei hoher Lautstärke (der Bass ist jedoch nicht schlecht)
- mittlere Lautstärke bereits sehr leise
- die Bluetooth-Verbindung erschien mir nicht sehr stabil zu sein (sie brach beim Testen mehrfach ab) ebenso hatte die Reichweite (10m sind versprochen, bei mir war die Verbindung bereits bei mehr als einem Meter „wackelig“)

RAIKKO BASS DISC
Positiv:
+ Lautstärke und Wiedergabe-Pause-Taste am Gerät
+ Öse mit Karabinerhaken
+ „wasserfest“ (laut Werbeaussage; wurde nicht getestet)
Negativ:
- verzerrter Klang und übersteuert stark bei hoher Lautstärke
- Klirren/Scheppern bei hohen Frequenzen
- Bass ist kaum vorhanden
- legt man den Lautsprecher auf einen Tisch, wird der Klang nochmal deutlich schlechter
(zur Stabilität der Bluetooth-Verbindung kann keine Aussage getroffen werden, da der Lautsprecher sehr schnell ausschied)
Gewinner Runde 1: Grundig GSB 110 (klingt etwas besser; allerdings trotzdem noch viel zu schlecht für meine Ansprüche)

***********************************************************************************************************************************************************************

Runde 2: Grundig GSB 110 vs. Logitech X100

Logitech X100
Positiv:
+ handlich und mit Öse um den Lautsprecher aufzuhängen
+ klingt liegend, stehend und hängend gut
+ Lautsprecher gibt akustisches Signal, wenn max. Lautstärke erreicht ist
+ Signalton beim Ein- und Ausschalten
+ überzeugender Klang mit gutem Bass
Negativ:
- nur die Lautstärke ist am Lautsprecher einstellbar. Titelwiedergabe- , bzw. Stopp-Taste nicht vorhanden.
Gewinner Runde 2: Logitech X100 (klingt „voller“, der Bass ist besser und die Wiedergabe ist auch bei hoher Lautstärke besser)

***********************************************************************************************************************************************************************

Runde 3: Logitech X100 vs. Rapoo 12959 A300

Im direkten Vergleich klingt der Rapoo deutlich schlechter. Der Bass kann nur erahnt werden. Damit war diese Runde bereits beendet. (Für mich gibt es deshalb keinen Grund noch irgendetwas über den Rapoo zu schreiben!)
Gewinner Runde 3: Logitech X100

***********************************************************************************************************************************************************************

Runde 4: Logitech X100 vs. TOSHIBA TY-SP1

Der Lautsprecher von Toshiba scheppert und verzerrt bei maximaler Lautstärke und ist damit schlechter als der Logitech. (Für mich gibt es deshalb keinen Grund noch irgendetwas über den Toshiba zu schreiben!)
Gewinner Runde 4: Logitech X100

***********************************************************************************************************************************************************************

Runde 5: Logitech X100 vs. JBL Clip

JBL Clip
Positiv:
+ sehr laut (lauter als der X100) und dabei noch mit guter Klangqualität (die Höhen werden besser und deutlicher dargestellt als beim X100, dafür klingt der Clip aber dann auch nicht so „voll“)
+ handlich und mit Karabinerhaken um den Lautsprecher aufzuhängen
+ klingt liegend und hängend gut
+ Klinkenstecker geschickt im Gehäuse untergebracht (hat allerdings einen Nachteil, siehe „Negativ“)
+ Signalton beim Ein- und Ausschalten
+ Klinkenstecker-Ausgang um den Lautsprecher mit anderen Lautsprechern zu verbinden (pairing)
+ Gehäuse aus Kunststoff und Metall (wirkt stabiler als der X100)
Negativ:
- das Kabel des Klinkensteckers ist fest mit dem Lautsprecher verbunden, lässt sich daher nicht austauschen.
- nur die Lautstärke ist am Lautsprecher einstellbar. Titelwiedergabe- , bzw. Stopp-Taste nicht vorhanden.
- Am Lautsprecher eingestellte Lautstärke kann nur erahnt werden (kein Signal, dass max. Lautstärke eingestellt ist)
Gewinner Runde 5 und damit Gesamtsieger: Ganz knapp gewinnt der JBL Clip vor dem Logitech X100.

***********************************************************************************************************************************************************************

FAZIT:
Die Entscheidung fiel mir wirklich sehr schwer. Beides sind (im Vergleich zu den anderen getesteten Lautsprechern) sehr gute Lautsprecher. Der X100 erscheint im Klang etwas „voller“ und der Bass wirkt stärker. Der Clip hingegen ist etwas lauter und spielt Höhen deutlicher ab. Hier kann ich jedem nur empfehlen, sich einen eigenen Eindruck zu verschaffen und die beiden Lautsprecher selbst zu vergleichen. Je nach Musikgeschmack und Verwendungszweck könnte die Entscheidung auch zu Gunsten des X100 ausfallen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Dezember 2015
Erstaunlich guter Klang für diese "Größe".
Auch das Mikrofon funktioniert gut.

Man kann das Gerät daher auch gut als Freisprecher im Büro nutzen, wenn man eine Telefon-/ oder Skype-Konferenz mittels Bluetooth-Handy durchführen möchte.
Habe über Monate nur gute Erfahrungen gemacht.
Kaufempfehlung
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.


Gesponserte Links

  (Was ist das?)