wintersale15_finalsale Hier klicken Jetzt Mitglied werden Reduzierte Hörbücher zum Valentinstag Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More Bauknecht TK EcoStar 8 A+++ Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip WSV

Kundenrezensionen

4,3 von 5 Sternen9
4,3 von 5 Sternen
Format: MP3-DownloadÄndern
Preis:8,29 €
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 6. November 2013
Unbedingt zu empfehlen, genau so wie die erste "The Head and the Heart". Diesmal sind die instrumentalen Arrangements noch vielseitiger, was etwas zu Lasten der schönen mehrstimmigen Gesänge geht, die auf dem ersten Album eine große Präsenz hatten. Aber auch hier wieder schöne Texte, wunderbare Melodien, viel (aber nicht nur) Melancholie - die perfekte Herbstmusik. Besonders "Josh McBride", die dynamische Single "Shake" und der Titelsong "Let's be still" sind großartige Stücke, die man so schnell nicht wieder los wird. Ich habe lange gespannt und sehnsüchtig auf diese Platte gewartet und bin nicht enttäuscht worden.
0Kommentar4 von 4 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. November 2013
Das erste Album der Band zählte für mich zu den Top-Alben 2011. Ich habe die CD rauf und runter gehört, an Freunde weitergegeben und jeden einzelnen Song geliebt.
Dem entsprechend schwer war das Erbe was die zweite Scheibe anzutreten hatte. Und zunächst war ich auch schwer enttäuscht. Irgendwie klang das Ganze nicht so einzigartig wie noch 2011 und die Veränderungen gingen irgendwie auch in die falsche Richtung.
Aber jetzt, knapp 2 Wochen nach dem Erscheinen, hat sich meine Meinung stark geändert. Das Album brauchte einfach etwas Zeit und vor allem Ruhe sich mit ihm auseinanderzusetzen. Vielleicht ist es ähnlich wie mit seinen persönlichen Lieblingsfilmen (zumindest ist das bei mir oft der Fall). Beim ersten Mal ist man nicht wirklich beeindruckt, aber man schaut ihn sich dann doch nochmal an und nochmal und nochmal. Irgendwann ist es nicht nur das Gesamtbild was man zu lieben gelernt hat sondern auch die vielen Kleinigkeiten, die Liebe zum Detail.
Lange Rede kurzer Sinn, wem das erste Album gefallen hat und wer vom zweiten enttäuscht ist. Sollte dem ganzen vielleicht etwas Zeit geben, es lohnt sich ;)
(Auf eine Beschreibung der einzelnen Songs hab ich hier mal verzichtet, die finden sich schon in anderen Rezensionen genug)
0Kommentar3 von 3 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Dezember 2013
..ein "anderes" album als der erstling. was ja nicht schlecht sein muss..doch die produktion (indirekter, mir zu viel hall und effekte) und die hinzunahme von e-gitarren und orgelsounds nimmt mir genau das, was ich an THE HEAD AND THE HEART so gemocht hab. auch vom songwriting hätte ich mehr erwartet. selbst nach mehrmaligem hören gefällt mir bis jetzt (und auch nicht durchgehend) nur der titelsong. der rest plätschert beängstigend unmotiviert so dahin..puh..nunja, wenns der band gefällt, is es wohl so..schadööö, hatte mich schon so drauf gefreut!:(
0Kommentar5 von 6 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Dezember 2013
Bei der Vorstellung der CD im Deutschlandfunk ("Fazit") war ich neugierig geworden. Beim ersten Hören der CD dachte ich: "Oh Gott, doch US-Country-Folk?". Und ab dem zweiten Hören war ich nur noch begeistert: Von den Stimmen, diesem unglaublichen Zusammenspiel der Stimmen, den Texten, wie Text, Stimmen und Instrumentierung zusammen passen. Jeder einzelne Song ein Schatz und die CD als Ganzes ein wirkliches Kunstwerk ohne je gekünstelt zu sein. Wer sich vom gesanglichen Können der Band überzeugen will, sollte sich auf youtube die "unplugged-Aufnahmen" ansehen. Einfach klasse.
Klaus Schoo
0Kommentar1 von 1 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
VINE-PRODUKTTESTERam 13. November 2013
Das zweite Album von The Head And The Heart ist kurz und knapp als wunderschöner, ausgeglichener Folk-Pop zu bezeichnen. Die sechsköpfige Band aus Seattle setzte bereits mit ihrem gleichnamigen im Jahr 2011 veröffentlichten Debütalbum ein deutliches Ausrufezeichen, speziell in den Vereinigten Staaten. Die Mitglieder der Band verdienten sich vor ihrem Plattenvertrag als Straßenmusiker ihr Geld und haben schon zu jener Zeit die Zuhörer durch ihre ausgeglichene und einfühlsame Art, den perfekten Folk-Pop Song zu schreiben begeistert. Somit war es keine Überraschung, dass man 2011 einen Labeldeal beim Sup Pop Label bekam.
In den letzten beiden Jahren hat sich für die Amerikaner dann einiges geändert. Mittlerweile haben sie alleine in den Vereinigten Staaten nahezu 300.000 Alben ihres Debüts verkauft, spielen nicht mehr auf den Straßen, sondern füllen größere Clubs und treten bei vielen Mega-Festivals auf. Der musikalische American Dream wurde für The Head And The Heart wahr.
Jetzt legt das Sextett mit "Let's Be Still" also in musikalischer Hinsicht nach. Und auch die 13 Songs des neuen Albums sind fast ausnahmslos einfühlsam und ausgewogen. Akustisch zumeist schwerpunktmäßig von Gitarren geleitet, schleichen sich die Titel nachdrücklich entspannt in den Kopf des Hörers und entwickeln darin ein Suchtgefühl nach den perfekten schwerelosen Momenten. The Head And The Heart brechen zusammen mit dem Hörer aus der Gegenwart und dem Stress des Alltags aus. Hiefen ihn hoch auf eine seichte Wolke und lassen alle Probleme plötzlich klein und unwichtig werden. Man könnte sich mit der Band auch problemlos in die Flower-Power Zeit zurückbeamen. Alles easy sozusagen. Und eben dieser Satz charakterisiert ein in sich musikalisch stimmiges und gesanglich oftmals auf den Punkt entspannt produziertes Album, dass den Amerikaner auch hierzulande deutlich mehr als nur Beachtung einbringen dürfte. Eine tolle CD, gerade für die dunkle Jahreszeit und entspannte Abende auf dem Sofa vorm Kamin.
0Kommentar2 von 3 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. November 2013
Nach einer Abendveranstaltung im Institut habe ich das Lied "Shake" zufällig im Radio gehört. Die CD war zu diesem Zeitpunkt noch gar nicht auf dem Markt. Ich mußte mich bis zum 25.10 gedulden, um dieses, aussergewöhnliche Album einer neuen Band zu bekommen. Eine rundherum gelungene "Scheibe".
0Kommentar1 von 2 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. November 2013
Schade, hatte so hohe Erwartungen an das 2. Album. Leider nur eine typische Mainstream Platte geworden. Schade, schade, schade, schade.
0Kommentar4 von 9 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Februar 2014
einfach großartig, kaum bestellt, schon angekommen, tolle Ware, einzigartige Qualität. Würde jederzeit wieder so einen Deal sehr gerne machen
Meinen Dank.
0Kommentar0 von 2 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Januar 2014
habe den Vorschlag der CD auf Hr1 damals gehört und bei Start der CD gleich bekommen da ich vorbestellt hatte.
0Kommentar0 von 2 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

9,19 €
9,49 €
2,49 €