Kundenrezensionen


2 Rezensionen
5 Sterne:    (0)
4 Sterne:
 (2)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

4.0 von 5 Sternen Riffgewitter!, 5. Januar 2014
Von 
RJ + YDJ (Deutschland) - Alle meine Rezensionen ansehen
(VINE®-PRODUKTTESTER)    (TOP 100 REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: The Saviours Slain (Audio CD)
Liebe Thrash / Death Metal Fans, bevor ihr das neue Truth Corroded Album The Saviours Slain in den CD Player schiebt, solltet ihr eure Lautsprecher vorher auf Standfestigkeit überprüfen. Was die Australier hier aufgenommen haben, knallt schon ziemlich heftig aus der Stereoanlage.

Wer sich bei den frühen Alben von Soilwork angesprochen fühlt, dem dürften auch messerscharfe Songs wie “They Are Horror“, welcher gleich zu Beginn des Albums alles mit seiner kompromisslosen Härte glattbügelt, und der rasante, mit einem höllisch groovenden Riff ausgestattete Titelsong, gefallen.

Truth Corroded behalten glücklicherweise immer den Song im Auge und setzen nicht nur um der Härte willen auf diese fetten Riffs. Zeit zum Durchatmen gibt es kaum. In manchen Songs, wie zum Beispiel “I Misery“ schleichen sich gelegentlich auch ruhigere Passagen ein, 90% von The Saviours Slain besteht allerdings aus Highspeed Riff- und Rhythmusgewittern.

Gutes Album, ein wenig mehr Abwechslung im Sound wäre vielleicht wünschenswert gewesen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen gutes Brett aus Down Under, 12. Dezember 2013
Von 
Thorsten (daheim) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 500 REZENSENT)    (VINE®-PRODUKTTESTER)   
Rezension bezieht sich auf: The Saviours Slain (Audio CD)
Australien ist ja eher für Melodic Metal der Sorte Black Majesty, Vanishing Point oder knackigen Hard Rock wie AC/DC oder Rose Tattoo bekannt als für trockenen Death / Thrash Metal.
Den spielen aber die Jungs von Truth Corroded und das richtig gut!! Das krasse Cover von "The Saviours Slain" stammt von Björn Gooses der ja mit seiner Firma Killustrations so langsam der neue Travis Smith geworden ist, aber natürlich mit ganz eigenem, morbideren Stil. Das trocken produzierte Album hat nun keine Überraschungen an sich, was aber kurioserweise gar nicht stört! Satte Riffs, ordentliches Gerödel und Geprügel unterhalten, wobei das Dargebotene niemals chaotisch oder unstrukturiert klingt. Die gefühlvollen und sehr melodischen Gitarrensoli integrieren such gut in den Gesamtsound. Ausfälle gibt es keine, das Werk kann man bedenkenlos am Stück lauschen.
Das Album wächst wirklich mit der Zeit und ist spannender als man nach kurzem Reinhören glauben mag! Wenn der Gesang noch etwas weniger austauschbar wäre, stünden die Chancen auf Erfolg jedoch noch besser.
Die ersten beiden Alben der Aussies vertreibt AFM seit November übrigens digital.
Anchecken!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

The Saviours Slain
The Saviours Slain von Truth Corroded (Audio CD - 2013)
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen