weddingedit Hier klicken muttertagvatertag Cloud Drive Photos Learn More hama Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip GC FS16

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 2. Februar 2014
Lange war ich am überlegen welche Next-Gen-Konsole es nun sein sollte. Die deutlich besser dargestellte PS4, oder doch den Nachfolger meiner jetzigen Xbox 360 und schlechter bewerteten Xbox One. Letztendlich fiel die Entscheidung auf Letzteres.

Ich bin ganz ehrlich, zu Anfang wollte ich mir unbedingt die Playstation 4 zulegen, doch das Gesamtpaket von Microsoft hat mich dann doch schon nebenbei immer etwas gereizt. Fazit: Den Kauf bereue ich nicht!

Ausschlaggebend war natürlich auch der Controller. Da ich von dem X360-Controller schon ziemlich begeistert war, musste ich einfach die ''Verbesserung'' davon haben. Aber dazu später.

Jedenfalls: Xbox bestellt - darauf gewartet wie ein kleines Kind - und letztendlich bekommen. Schon beim auspacken machte die Xbox One einen sehr wertigen Eindruck und trotz ihrer Retro-artigen Größe, zwar kein Schönheitsbild, dennoch schick anzusehen.
Das Zubehör mit einem Wireless-Controller, Fifa 14 DLC, Netzkabel, Headset, 14 tägige Xbox live Gold-Mitgliedschaft und einem gut verbautem Hdmi-Kabel, lässt sich auch gut blicken. Dazu kommt schließlich auch noch der Kinect-Sensor 2.0.

Lange Rede kurzer Sinn, im ersten Moment war ich doch schon ziemlich angetan. Also fix einen Platz für das Monstrum gesucht und angeschlossen & eingeschalten.
Die Einrichtung der Konsole verlief zum großen Teil problemlos und auch für Laien ist dies nun keine schwierige Aufgabe. Einzig und allein bei der Drahtlosverbindung (WLan) hatte ich ein paar Probleme, aber auch nur auf Seiten meines Routers. Auch die Kalibrierung des Kinect-Sensors verlief nicht ganz wie geplant, aber nach ca. 5 bis 10 Minuten sollte alles im Lot sein.

Nach der Einrichtung erfolgt das System-Update, ohne dieses die Konsole nicht zu gebrauchen ist. Dieses umfasst ca. 600 Mb. Je nach Leitung kann dieses Update schon mal an der 20 Minuten-Grenze knabbern, doch bei mir waren es unter 10 Minuten.

Nach dem System-Update kommt man direkt auf das ''neue'' Menü. Oft wegen der Unübersichtlichkeit kritisiert muss ich doch sagen - Ganz so sehr verstehe ich diese Kritik nicht. Vor allem für Xbox 360-Besitzer sollte diese Kachel-Führung doch schon bekannt sein und nur wenig Eingewöhnungszeit brauchen.
Aus meiner Sicht also ein unverständlicher Minuspunkt von Vielen.

Kommen wir zur Leistung der Konsole. Gleich zu Anfang merkte ich, dass die Xbox One ungewöhnlich lange zum Starten braucht, auch nach der Einrichtung ist dies noch der Fall. Doch, und das ist der entscheidende Punkt, wird man bei der Einrichtung der Konsole gefragt, in welchem Modus die Konsole denn starten solle. Heißt: Es gibt einen energiesparenden Modus und einen ''schnellen'' Modus, der aber etwas mehr Energie/Strom verbraucht. Im Energiesparmodus kann der Start der Konsole schon mal bis zu 1 Minute dauern, während im schnellen Modus man auf ca. 6 bis 10 Sekunden kommt.

Was mich allerdings dann doch rapide stört ist diese immens lange Download-Zeit aus dem Store. Für den Fifa 14 DLC brauchte es allein schon ca. 5 - 6 Stunden bis es vollständig heruntergeladen und installiert war (ca. 8,5 GB). Doch Microsoft erwähnte schon dass dies auf der Xbox One schneller gehen müsse, was vor allem auch die Installation angeht, und man daran arbeiten werde, von daher stirbt die Hoffnung zuletzt das dies auch noch ausgemerzt wird.

Zur technischen Leistung gibt es weiterhin nur noch wenig zu sagen. Was vor allem auch daran liegt, dass die Spiele einfach noch nicht auf dem Niveau sind, wo man wirklich sagen kann, dass diese komplett auf Next-Gen ausgelegt sind. Was wohl auch noch 1 bis 2 Jahre dauern wird.
Fakt ist allerdings: Die momentanen Spiele lassen sich einfach hervorragend spielen und sehen wirklich gut aus. Und ja, die PS4 mag Hardwaremäßig etwas besser ausgestattet sein, doch halte ich es für einen der dümmsten Gründe, die Xbox One deswegen abzuschreiben, da Grafikleistung in einem Spiel eben nicht alles ist und vor allem da bei der Xbox One eben auch noch eine unglaubliche Steigerung möglich ist, die wir uns Verbraucher momentan noch gar nicht vorstellen können. Man muss dabei nur bedenken wie gut manche Spiele schon auf der Xbox 360 und PS3 aussahen.

Von daher, spielerisch wird sich die Xbox One nicht so viel herschenken lassen und man kann als Gamer beherzt zugreifen. Vor allem da man noch nette Gimmicks wie den Kinect-Sensor 2.0 und irgendwann auch mal ein TV-Angebot nutzen kann.

Was den Controller allerings angeht muss ich sagen, dass ich mir von diesem dann doch etwas mehr erhofft hatte. Und man soll mich jetzt nicht falsch verstehen, er kann wirklich eine Verbesserung darstellen und ist es in einigen Teilen auch, doch was wirklich misslungen ist, sind die Schultertasten LB & RB. Diese machen den Controller nämlich, aus meiner Sicht, etwas größer als überhaupt gebraucht, woraufhin die Reaktionszeit bei Spielen etwas nachlässt, da man mit den Fingern aus meinem Gefühl heraus einen etwas weiteren Weg hat. Auch sind die Druckpunkte etwas zu hart, woraufhin man dann doch ein kleines bisschen mehr Kraft aufwenden muss um diese zu betätigen.
Dennoch liegt der Controller gut in der Hand und ist bis auf die Schultertasten überhaupt nichts zu bemängeln.

Aus diesen momentanen Eindrücken heraus lasse ich mir eine Bewertung von 4 Sternen nicht nehmen. Zwar gibt es einige Macken, doch das Leben ist generell nicht perfekt. Und wer auf Qualität und Spielspaß steht, kriegt von mir dazu noch eine Kaufempfehlung. Denn ich muss sagen, nach diesem ganzen Mediendesaster dass die Xbox One durchleben musste, hat sie mich dann doch ziemlich überrascht und Abstriche sind bis auf dem Preis, gegenüber der PS4, auch in Zukunft, nicht zu machen.
22 Kommentare|24 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Dezember 2013
Ich komme gleich zu dem wichtigsten Teil meiner Rezension!
Die XB1 hält bei mir was Sie DERZEIT verspricht! Grafik finde ich TOP beim spielen...
Mein Kaufgrund für die XB1 war das noch lange nicht ausgeschöpfte Potenzial in Sachen Online-Gaming, Multimedia und Kinect!
Über die Grafik möchte ich nicht sprechen da ich kein Experte bin und die PS4 auch noch lange nicht an ihre Grenzen gestoßen ist. Fakt ist aber das die PS4 in Sachen Grafik laut den Testberichten besser ist (siehe Vergleichsbilder)!

Ich würde aber gerne etwas zur Größe der XB1 sagen!
Ich bin froh das Sie die Größe besitzt die Sie hat! Warum???
Microsoft hat aus dem ROD Problem gelernt bei und bei der XB1 einen extra Platz geschaffen nur für die Kühlung. Auf der rechten Seite der XB1 befindet sich nur ein großer Lüfter der aber extrem leise läuft daher die Größe.
Das Netzgerät ist zwar extra aber sollte es defekt sein muss ich nicht gleich die ganze Konsole erneuern wie bei der PS4. Ich halte nichts von so klein wie möglich und soviel hinein stopfen was nur geht! Das bringt Probleme mit sich!
Der Controller mit Rüttelmechanik hat seinen Effekt beim Spielen, ob das beim Autorennen in der Kurve ist oder FIFA zocken bei einer Grätsche, der XB1 Controller ist gelungen.
Ich will nicht über die PS4 schimpfen aber ein Touchpad auf einem Controller? Ich weiß nicht für was man das benötigt!
Der Share Button bei der PS4 ist allerdings eine gelungene Erneuerung aus dem Hause Sony!

Kinect Kinect Kinect!!!
Ich habe es zwar zum ersten mal aber Leute wenn ihr an Zombies vorbeischleichen wollt und es klingelt gerade an der Türe habt ihr ein Problem, oder beim FIFA zocken Flucht ihr wild herum dann kann euch der Schiedsrichter mit einer gelben Karte bestrafen. Das ist eine Sache die den Realismusgrad für mich extrem erhöht!
Wegen dem Thema NSA Spionage gibt's eine Lösung!!! Stecker ziehen^^
Spaß bei Seite das würde ich euch sowieso empfehlen da der Standbymodus auf beiden Konsolen ein heimlicher Stromfresser ist. Man kann zwar der Konsole sagen Standby aus aber das Netzteil verschlingt noch immer Strom. Ich weiß jetzt aber nicht wie das bei der PS4 ist da diese ja das Netzteil schon integriert hat!
Auf der XB1 sind es zwar 10 Watt weniger aber nur der Standbymodus alleine braucht soviel Strom das ihr damit eine Nintendo Wii ein halbes Jahr lang durchgehend benützen könntet.

Zum Schluss noch mein Tipp zum Konsolenkauf!!!
Nehmt die Konsole die euch von den Spielen mehr zusagt (Exklusivtitel).
Für Offline gaming und einen hauch bessere grafik ist die PS4 zum empfehlen!
Für Online gaming, baldige Multimedia Features, Kinect Erlebnis und (für mich!) bessere Exklusivtitel rate ich zur XB1
0Kommentar|17 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Mai 2015
ch vergleiche das spiel mit den letzten teilen die ich gespielt habe forza 3 u. horizon 1 und beschreibe mehr die richtig negativen dinge weil die anderen hier mehr als genug auf die positiven eigenschaften des spieles hinweisen :)

Positiv :
natürlich die grafik
der sound ist besser(motor,reifen quitschen schön usw.)
fahrphysik wurde nochmal verbessert
mehr autos
spielwelt bisschen grösser
regen, nebel und bewölkt
jedes auto auf allrad aufrüstbar
fein abstimmung bei fahrzeugen
sehr umfangreich viel mehr rennen als im ersten teil
Strassenverkehr auch online
man kann abseitz der strasse fahren
solo und online 12 spieler
fast alles was am strassenrand steht ist zerstörbar

Negativ :
Querfeldeinrennen u. Geländerennen mit allen auto klassen (zb.sportwagen,hybercars usw.) das macht keinen spass u. ist nur stressig.

drivatar system, ganz ehrlich die ki von forza 3 und horizon 1 war super mann konnte sich die schwierigkeit optimal anpassen,das geht zwar hier auch aber oft fährt der erste so fehlerlos das es ohne dauernt die rückspull taste nicht möglich ist an ihm vorbei zu kommen,und hier ein anderes beispiel,Ich fahre mit einer D klasse die autotur neben mir eine S2 klasse und der bremst immer wieder ab und ich knall ihm hinten drauf dann gibt er plötzlich gas und bremst dann wieder und das selbe wie vorhin passiert nochmal danach fährt er so um die 120 130kmh neben mir her und lässt mich nicht überholen, das ist sehr ärgerlich weil es sehr oft vorkommt.
oder man steht nur da und will nichts bösses da knallt dir einer voll rein ,sowas kenn ich nur beim online spielen ;) .
irgendwie kommt es mir so vor als hätten die die ki (gummiband) von need for speed leicht verändert eingebaut, wenn du einen groben fehler machst wars das meistens aber wenn du dich auf dem ersten platz vorkämpfst und dir einen vorsprung verschafst geben alle anderen plötzlich vollgas und holen sehr schnell auf,das gefällt mir überhaupt nicht :( oder manchmal fahren die nicht durch die checkpoints und gewinnen trotzdem.

Der autoverkehr macht auch manchmal problemme mal taucht plötzlich ein wagen direkt vor dir auf als hätte es eine tarnvorrichtung oder man crasht in ein unsichtbares rein ,ausweichen meist unmöglich, oft ist so viel verkehr das man langsam fahren muss oder die kurven nicht richtig anfahren kann, und die veruhrsachen auch selber unfähle . weniger ist manchmal mehr :) .

Da kommt die meldung das ein besonders guter fahrer in meiner nähe ist ,weil ein sieg hier besonders viel einbringt freut man sich und dann kommt die ernüchterung er ist mindestens eine auto klasse über dir oft sogar 2 oder 3 klassen,das ist nur mehr unfähr und dafür muss er nicht mal ein guter fahrer sein da er ja sowieso das bessere auto hat.

Und im spiel kann man sehr viel abkürzen einfach mit vollgass durch das gelände wenns der chekpoint zulasst , ich will aber mit meinem sportwagen auf der strasse fahren und vor allem ein fähres rennen, wo das können eine rolle spielt und nicht einfach alle abkürzungen auswendig lernen ,das ist doch kein sch...s need for speed.

Der allrad bei vielen autos ist total übertrieben als hätte man eine dauerhafte lachgaseinspritzung , beim start ok von 0-100kmh aber danach müsste ein heckgetriebenes auto mit wenniger kilos und mehr kws drann vorbeiziehen, damit ist es jetzt möglich das schlechte fahrer die ständig crashn gegen gute mit heckantrieb gewinnen, daumen runter,beim nächsten teil bitte anpassen.

Und das spiel wird künstlich in die länge gezogen obwohl es das nicht nötig hätte, xmal muss beim rennende allesmögliche bestätigen und dann die autoturen und zum festival zurück fahren, das ist am anfang noch ganz lustig aber später nervt es ein bisschen und jedes mal die gleichen sprüche des alten horizon champions wenn du eine neue rennveranstaltung startest und beendest, es wäre nicht so lästig wenn ich einfach weiterspielen könnte aber nein ich muss mir das immer wieder anhören und warten bis er alles gesagt hat.
Das feintunning ist zwar eine tolle sache aber beim autowechseln verändern sich die einstellungen jedesmal und müssen so neu geladen werden genau so wenn das spiel neu gestartet wird .warum?

Wenn jemand online ein rennen startet sehen die anderen nicht um welches sich es handelt, dann passierts das man mit seinem drag auto an ein rundstrecken rennen teil nemmen darf ,das hätte leicht verhindert werden können beim ersten teil konnte jeder sehen was für ein rennen ansteht bevor man teilnimmt, und die zeit zum auto auswählen ist auch zu kurz vor allem wenn jemand viele davon besitzt,das nervt sehr.

das automatische getriebe schaltet manchmal nicht richtig und im gelände will es oft nicht hochschalten,bei allem was gut ist auf diesen realismuss können wir alle gerne verzichten oder ists nur schlecht programmiert ? Zb. Bei der neuen corvette,die hat 7 gänge, mit automatik nur sechs

die rückspullfunktion versucht denn optimalen zeitpunkt zu ermitteln, leider schafft sie es sehr selten,deshalb muss ich meist zweimal drücken, besser wäre eine gleich bleibende zeit beim rückspulen,das würde zeit und leistung sparen.

die nächte sind viel zu kurz, einmal die grosse autobahn abfahren schon wirds wieder tag, was ich sehr schade finde weil da weniger verkehr wäre und die autos leichter von weiten erkennbar sind.

Die fahrspassliste macht meist keinen spass ,weil sie zu schwer sind , besser wärs gewessen zb. Ein bißchen cruisn und das auto unbeschadet ans ziel bringen dann könnte man die fahrzeuge testen bevor sie gekauft werden und nicht wie blöd mit vollgas abkürzen und die perfekte route suchen.( need for speed ) :(

Und 30 frames hats auch nicht dauerhaft öfters hängts kurz besonders ärgerlich in einem drag race, kommplette abstürtze hatte ich auch schon ein paar mal,das hatte ich noch nie in einem autorennspiel, und online läufts auch nicht ganz rund, mein internet min. 70mbit down.7mbit up. ping 31-39ms gemessen mit xbox one.manchmal startet das spiel von selbst eine spielparty im solo modus.

ja das wars und deshalb kann ich nicht die volle punktzahl geben auch wenn ich ein sehr grosser fan bin, warscheinlich haben sie es zu früh auf dem markt geschmissen, aber trotzdem kann ich das spiel jedem wärmmstens empfehlen. ;)
am meisten stört mich das drivatar system, aber mal abwarten ob es besser wird (forza 6).

Update :
in letzter zeit ruckelt das game immer öfter ,was meistens in einem unfall endet. die menüs reagieren träge und jetzt hab ich auch abstürtze wärend der ladezeiten, also ganz ehrlich turn 10 sollte sich mehr um einen richtigen patch kümmern um das spiel endlich stabil zu machen anstatt noch mehr dlcs zu verkaufen. zu viel lob war anscheinend nicht gut für turn 10 :(
dafür gibts einen stern abzug.

Update :
das musste ja pasieren habe meine freundesliste neu aufgesetzt und dann ins spiel dann dauerte die synchronisation min.3 stunden und danach war ich wieder am spielanfang , ich hatte meinen ganzen spielstand verloren :( :( :( ok ruhig bleiben dachte ich mir da gibts ja diese cloud sache. Hab gleich mit dem xbox kundenservice kontakt aufgenommen, nach einer halben stunde war ich endlich dran,der rat von denen war folgender: ich soll mein konto löschen und dan neu herunter laden ,ich schrieb einenen kleinen moment bitte und machte mich sofort an die arbeit, weiter schrieb ich und was jetzt ,drauf kamm keine antwort zurück ich hielt den chat noch eine stunde aufrecht dann reichte es mir, ich beendete den chat und ging ins spiel hinein nach weiteren 3 stunden synchronisation hatte sich nichts geändert und ich war richtig sauer.
mein entschluss : das spiel hat nicht mal einen stern verdient, die ganze konsole ist nur teurer schrott bei der alten xb. 360 gabs solche problemme nicht, ich werde kein geld mehr für eine konsole ausgeben, den ganzen müll schnellstens verkaufen und mir einen pc aber kein windows kaufen

Update :
es nimmt kein ende, interessehalber schaute ich mir die anderen spiele an und jetzt kommts alle spielstände sind auf magische weise spurlos verschwunden obwohl ich die schon lange nicht mehr benutzt habe .
jetzt bin ich zum microsoft hasser geworden und werde jeden den ich kenne davor warnen von den betrügern etwas zu kaufen ,schade das man so etwas nicht anzeigen kann, gut gemacht microsoft.:(

Nachtrag :)
nach einigen updates arbeitet die xbox endlich sehr gut,meistens,komplette abstürtze hab ich keine mehr.
das laufwerk funktioniert auch richtig so wie es eigentlich von anfang an hätte sein sollen, meine spielstände hab ich auch wieder, bis auf den in forza h. 2.
Forza h. 2 läuft jetzt richtig gut und stabil,meistens.Schade jedoch das man immer noch nicht seine eigene musik auf die festplatte spielen oder in games anhören kann ohne ein zusätzliches fenster zu öffnen.
Nach dem microsoft sich mühe gibt seine produkte zu verbessern muss ich meine bewertung neu bewerten und gebe ihnen dafür 3 sterne.
Wenn ms so weiter macht zb. Mit der abwärtskombatiblität der 360 spiele die ca. Ende des jahres erfolgt geb ich der one noch 1 stern. ;)

Nachtrag 6. Feb. 2016 ich komm mit meinem profil wieder nicht in forza h.2, synchronisiert weiss der teufel was, gebt euer geld von mir aus für eine playstation aus falls die richtig funktioniert, ich mag nicht mehr ich gebs auf ich kauf mir keine spielkonsole mehr es reicht, ein pc ist somit leichter zu bedienen und weniger fehler anfällig ,da nimm ich gern 200-300 euro mehr in die hand und dafür hab ich eine ganze weile ruhe und brauch mich nicht mehr rumärgern.punkt aus und gut ist.
22 Kommentare|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Januar 2014
Großen Dank an Amazon für die schnelle Lieferung! Denn das Premium Bundle kam am 22.12.13 und lag somit pünktlich unter dem Christbaum.
Zur XboxONE wurde viel geschrieben und diskutiert. Ich habe mich von den vielen negativen Berichten nicht beeindrucken lassen und sie mir vorbestellt. Sicher kann man Microsoft den Vorwurf machen, in Sachen Präsentation einen großen Fehler gemacht zu haben, den Sony auszunutzen wusste, aber ich war mir sicher, hier ein 1a Produkt zu bekommen, das an den Markt angepasst wurde.
Ich bin Multikonsolero und unter meinem TV befinden sich PC,PS3,360,WiiU und nun auch die XboxOne! (Eine PS4 war mir noch nicht vergönnt, da ausverkauft)

Zum Inhalt:
Alles drin was drin sein sollte. Konsole, Controller mit Batterien, KINECT, HDMI Kabel, ...
Nur das beigelegte Fifa 14 findet man ausschließlich als DLC. Was sicher einige stören könnte, ein Spiel ohne Datenträger zu bekommen. Mich hat es nicht gestört, da ich so nach ein paar Stunden (z.B. Ryse) noch mal schnell ein Match spielen kann, ohne den Datenträger zu wechseln.
Alles in allem war ich mit dem Paket sehr zufrieden.

Zur Konsole:
Allen Unkenrufen der Medien zum trotz hatte ich beim anschließen und starten der Konsole keinerlei Schwierigkeiten.
Der Day One Patch installierte sich fehlerfrei und das Setup verlief problemlos. Mein XboxLive Profil samt Gamerscore wurde übernommen.
Keine Probleme hatte ich bisher mit dem Laufwerk. Ich nutze es als Blu-ray Player und spiele 4 Launchtitel. Keine zerkratzten Discs oder ähnliches. Die Konsole und das Laufwerk sind angenehm leise.

Negativ aufgefallen ist mir die Tatsache, das ich keine TV Programme über die Xbox empfangen kann, da mein Panasonic Viera einen eingebauten Receiver mit Smartcard hat. Über den HDMI out lasse ich jetzt lediglich einen Blu-ray Player laufen. Ich hoffe das es da noch eine Lösung gibt.
Auch negativ aufgefallen ist mir der Stromverbrauch im schnellen Standby mit KINECT und Gerät am HDMI out. Der ist definitiv zu hoch!

Das KINECT an sich funktioniert weit besser als noch auf der 360 und hat mir sehr zugesagt.

Der Controller ist gegenüber der 360 sehr gut verbessert worden.

Zum fehlenden 3D Support und anderen Optionen, die bereits zur 360 gehörten mache ich keine weiteren aussagen, da dies mit Sicherheit alles per Firmware Update nachgereicht wird.

Zur Grafikleistung lässt sich momentan auch noch nicht viel sagen, da die Launchtitel (bis auf Ryse) die Konsole noch nicht wirklich fordern konnte.

Im großen und ganzen bin ich sehr zufrieden mit der Konsole, die sich(auch vom Design, was mir sehr zusagt) eher an ältere Zocker richtet.

Ich kann hier eine klare Kaufempfehlung aussprechen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Dezember 2013
An Weihnachten kam es, wie es kommen sollte und wurde Besitzer einer nagelneuen X-Box One im Bundle mit Fifa 14 - genau so habe ich mir das vorgestellt. Wie ein kleines Kind sitzt man nun vor der recht schweren Verpackung und sobald man diese geöffnet hat, bekommt man den Mund kaum noch zu. Die Teile sind alle hochwertig verpackt und sehen auch an sich allesamt sehr gut aus. Das Prunkstück, die Konsole selbst, hat ein gutes Gewicht und wirkt dadurch ebenfalls edel. Zum Design kann man sagen, das eine Konsole für mich keine Dekoration ist und somit ich keine großen Ansprüche daran stelle - die One kommt dezent und schick daher.

Nachdem man jedes Teil mit Vorfreude an die Konsole angeschlossen hat, kann es endlich losgehen - dachte ich.
Zuerst musste die One direkt mal ein paar Updates fahren und hat für die Installation relativ lang gebraucht.
Die ersten Schritte auf neuem Terrain werden von der Konsole unterstützt und so findet man sich sehr schnell zurecht (hatte vorher eine Playstation 3).

Die Installationszeit der FIFA 14 DLC, welche übrigens unaufällig im Hintergrund stattfand, konnte ich mir mit dem Justieren von Kincet, dem Vernetzen mit Smartphone und Reciever und weiteren Spielerein verkürzen.

Die Konsole ist wirklich echt leise, wenn man es mit meiner alten Konsole oder meinem Toshiba Laptop vergleich (:D).
Klar, macht das Netztteil Geräusche aber dadurch wird selbst meine Nachtruhe nicht empfindlich gestört.

Apps und Funktionen auf der Konsole wie Skype und Skydrive funktionieren flüssig und einfach, wobei gerade mir das Multitasking von Spielen und Skypen wichtig war.

Und nun zu einem wirklich wichtigen Feature - Kinect!
Die Sprachsteuerung hat mich positiv überrascht, denn sie versteht fast alles auf Anhieb und selten muss man wie eine alte Schallplatte jeden Befehl zig mal wiederholen, bis sie es ausführt. Erleichtert viele lästige Menüs und wirkt sehr interaktiv. Auch die Kamera von Kinect 2.0 wirkt ausgereift und hat eine sehr gute Qualität was gerade im Skype Videochat von Vorteil ist - man möchte ja nicht als ein Pixelhaufen rüberkommen ;)

Und nun zum mitgelieferten Spiel:
Das Starten der Installation ging mehr als leicht von der Hand, einfach den Code mit dem Kinect scannen und schon läuft das ganze.
Während der Installation gibt es zudem die Möglichkeit Real gegen Barcelona im Anstoß zu spielen und somit ebenfalls die Wartezeit zu verkürzen.

Zum Spiel an sich lässt sich sagen, das ich seit frühen Tagen schon Fifa mit Leidenschaft spiele.
Die Grafik und die Animationen wie Zuschauer, Auswechslungen und Wiederholungen wurden aufgehübscht und das Stadion wirkt um und in sich lebendiger.
Trotzdem ist man von FIFA 14 schnell genervt, da Momentum und Fifa entscheiden, wer gewinnt und nicht die Leistung auf dem virtuellen Rasen.

Ich würde die One auf jedenfall weiterempfelen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Dezember 2013
Ich habe mir letzte Woche die X Box One im Bundle mit Fifa 14 gekauft und bin sehr zufrieden. Die X Box ist qualitativ hoch verarbeitet und sieht trotz der Größe wirklich gut aus. Leistungstechnisch hat mich die Next-Gen Konsole wirklich überrascht, da ich eine derartige Grafik- bzw. Spieleverbesserung nicht erwartet hätte. ( Hatte vorher eine PS3 ). Fifa in Full HD sieht wirklich atemberaubend aus. Einziger negativer Punkt bei Fifa ist, wie schon oft hier beschrieben, der fehlende Offline-Turniermodus. Alles in allem bin ich sehr zufrieden mit dem Kauf der X Box One und bereue bisher keinen gezahlten Cent.
0Kommentar|20 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Januar 2014
Als Nachfolger für die XBOX 360 (vorher Playstation) , von der ich absolut begeistert war, habe ich mich nach langer Überlegungszeit (hauptsächlich durch die nicht gerade positiven Kritiken für die XBOX One) doch für den Nachfolger und nicht für die PS4 entschieden.

Sehr skeptisch und immer noch nicht voll überzeugt installierte ich sämtliche Updates, ubertrug das Live-Konto, usw. . Der aufwand hielt sich in Grenzen, manchmal frage ich mich, was einige Leute erwarten. Jede Neuinstallation eines PC`s nimmt eindeutig mehr Zeit in Anspruch.

Nach knapp einer Woche muss ich sagen, dass ich von der XBOX One total begeistert bin. Die Fähigkeiten (insbesondere durch das brilliante Kinect 2.0) sind noch lange nicht ausgeschöpft und auch von der Grafik (Fifa14+BF4) bin ich sehr angetan. Für mich als Spieler Mitte 30 und mit Familie, der keine stundenlangen Spielsessions durchführen kann, aber trotzdem Wert auf tolle Grafik legt, ist diese Konsole ideal und auch weitaus familientauglicher (durch zukünftige Kinect-Spiele) als die PS4. Als Windows 8-Nutzer gefällt mir die neue Oberfläche ebenfalls sehr gut. Und der Controller ist noch ein wenig besser als der der 360. Zudem hat mich die längere Garantie überzeugt. Das der coolness-Faktor bei der PS4 gerade bei der jüngeren Generation höher ist, ist sicher unbestritten. Wer nur Wert auf reine Grafikpower legt, ist mit der PS4 besser bedient, der Rest mit der XBOX One. Wobei ich im Fachmarkt um die Ecke keinen Unterschied erkennnen konnte.

Klare Kaufempfehlung
0Kommentar|5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. September 2014
die Box ist super und funktionierte von Beginn an ohne Probleme. die in anderen Rezensionen teilweise beschriebenen technischen Mängel habe ich nicht festgestellt.
Leider habe ich jedoch seit ein paar Wochen Probleme mit dem Bluray-Laufwerk. Spiele werden nicht mehr erkannt oder erst nach 20 mal herausfahren.
Dummerweise hat sich die XBOX auch nicht "gemerkt" dass ich das Original habe und schlägt deshalb vor, ich möge mir das Spiel online kaufen.
Mal sehen, was die Kundenhotline dazu sagt...
Bis dahin erst einmal nur 2 Sterne
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Januar 2014
Ich als PS3 Besitzer wollte mir eigentlich eine PS4 kaufen, da diese aber überall ausverkauft war, kaufte ich über Amazon eine Xbox one. Bisher bin ich von der Konsole begeistert, jedoch hat man wenn man eine Fritzbox besitzt ein Problem mit dem Onlinespielen weil der NAT Typ auf Strikt steht. Youtube und Google helfen da aber weiter.
Die Grafik und die Wertigkeit sind extrem gut.

Das Spiel Fifa liegt als Download dabei und macht leider nicht so viel Spass da einige Modies fehlen und ich eine große Anzahl von Spielabbrüchen habe.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Januar 2014
Ich habe die Xbox One nun seit fast einer Woche und bin mit ihr zufrieden.Zur optik kann ich nur sagen entweder sie gefällt oder nicht. Sie ist halt groß schwarz und schlicht.Das dashboard gefällt mir sehr gut und das umschalten zwischen den Apps klappt auch sehr schnell.
Die spiele sehen jetzt schon sehr gut aus. Wobei man erst in 1-2 Jahren wirklich sehen wird was die One wirklichen kann. Denn dann haben sich die Entwickler an das neue system gewöhnt.
Und nun zu meinem kritikpunkt. Die one wird als All in One system beworben was sie eindeutig noch nicht ist. So fehlen z.B. noch eine Mp3 wiedergaben und wirklich DLNA beherrscht sie auch noch nicht. Zudem fehlt auch noch die Bluray 3D wiedergabe, was heute eigentlich standart seihen sollte. Wenn Microsoft das über kommende Updates behebt ist sie endlich eine richtiges All in One system. Dann werde ich meine Bewertung anpassen.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
1 beantwortete Frage anzeigen