Kundenrezensionen


79 Rezensionen
5 Sterne:
 (49)
4 Sterne:
 (14)
3 Sterne:
 (5)
2 Sterne:
 (6)
1 Sterne:
 (5)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


22 von 25 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Xbox One - Besser als ihr Medienruf!
Lange war ich am überlegen welche Next-Gen-Konsole es nun sein sollte. Die deutlich besser dargestellte PS4, oder doch den Nachfolger meiner jetzigen Xbox 360 und schlechter bewerteten Xbox One. Letztendlich fiel die Entscheidung auf Letzteres.

Ich bin ganz ehrlich, zu Anfang wollte ich mir unbedingt die Playstation 4 zulegen, doch das Gesamtpaket von...
Vor 5 Monaten von Marco veröffentlicht

versus
9 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Mäßig, lau, nicht schlecht, aber eben auch nicht gut
Ich möchte mich bemühen, hier eine möglichst objektive Rezension zur XBoxOne abzugeben. Dies ist meine erste Konsole von Microsoft; einen Vergleich zur PS4 oder der XBox360 kann ich nicht ziehen, ich besitze allerdings eine PS3. Somit spielen meine Erfahren mit der PS3 selbstverständlich mit eine Rolle beim Bewerten der XBoxOne.

Zuallerst...
Vor 7 Monaten von kundeA38 veröffentlicht


‹ Zurück | 1 28 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

22 von 25 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Xbox One - Besser als ihr Medienruf!, 2. Februar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Xbox One Konsole + Kinect - Premium Bundle inkl. Fifa 14 (DLC) (Konsole)
Lange war ich am überlegen welche Next-Gen-Konsole es nun sein sollte. Die deutlich besser dargestellte PS4, oder doch den Nachfolger meiner jetzigen Xbox 360 und schlechter bewerteten Xbox One. Letztendlich fiel die Entscheidung auf Letzteres.

Ich bin ganz ehrlich, zu Anfang wollte ich mir unbedingt die Playstation 4 zulegen, doch das Gesamtpaket von Microsoft hat mich dann doch schon nebenbei immer etwas gereizt. Fazit: Den Kauf bereue ich nicht!

Ausschlaggebend war natürlich auch der Controller. Da ich von dem X360-Controller schon ziemlich begeistert war, musste ich einfach die ''Verbesserung'' davon haben. Aber dazu später.

Jedenfalls: Xbox bestellt - darauf gewartet wie ein kleines Kind - und letztendlich bekommen. Schon beim auspacken machte die Xbox One einen sehr wertigen Eindruck und trotz ihrer Retro-artigen Größe, zwar kein Schönheitsbild, dennoch schick anzusehen.
Das Zubehör mit einem Wireless-Controller, Fifa 14 DLC, Netzkabel, Headset, 14 tägige Xbox live Gold-Mitgliedschaft und einem gut verbautem Hdmi-Kabel, lässt sich auch gut blicken. Dazu kommt schließlich auch noch der Kinect-Sensor 2.0.

Lange Rede kurzer Sinn, im ersten Moment war ich doch schon ziemlich angetan. Also fix einen Platz für das Monstrum gesucht und angeschlossen & eingeschalten.
Die Einrichtung der Konsole verlief zum großen Teil problemlos und auch für Laien ist dies nun keine schwierige Aufgabe. Einzig und allein bei der Drahtlosverbindung (WLan) hatte ich ein paar Probleme, aber auch nur auf Seiten meines Routers. Auch die Kalibrierung des Kinect-Sensors verlief nicht ganz wie geplant, aber nach ca. 5 bis 10 Minuten sollte alles im Lot sein.

Nach der Einrichtung erfolgt das System-Update, ohne dieses die Konsole nicht zu gebrauchen ist. Dieses umfasst ca. 600 Mb. Je nach Leitung kann dieses Update schon mal an der 20 Minuten-Grenze knabbern, doch bei mir waren es unter 10 Minuten.

Nach dem System-Update kommt man direkt auf das ''neue'' Menü. Oft wegen der Unübersichtlichkeit kritisiert muss ich doch sagen - Ganz so sehr verstehe ich diese Kritik nicht. Vor allem für Xbox 360-Besitzer sollte diese Kachel-Führung doch schon bekannt sein und nur wenig Eingewöhnungszeit brauchen.
Aus meiner Sicht also ein unverständlicher Minuspunkt von Vielen.

Kommen wir zur Leistung der Konsole. Gleich zu Anfang merkte ich, dass die Xbox One ungewöhnlich lange zum Starten braucht, auch nach der Einrichtung ist dies noch der Fall. Doch, und das ist der entscheidende Punkt, wird man bei der Einrichtung der Konsole gefragt, in welchem Modus die Konsole denn starten solle. Heißt: Es gibt einen energiesparenden Modus und einen ''schnellen'' Modus, der aber etwas mehr Energie/Strom verbraucht. Im Energiesparmodus kann der Start der Konsole schon mal bis zu 1 Minute dauern, während im schnellen Modus man auf ca. 6 bis 10 Sekunden kommt.

Was mich allerdings dann doch rapide stört ist diese immens lange Download-Zeit aus dem Store. Für den Fifa 14 DLC brauchte es allein schon ca. 5 - 6 Stunden bis es vollständig heruntergeladen und installiert war (ca. 8,5 GB). Doch Microsoft erwähnte schon dass dies auf der Xbox One schneller gehen müsse, was vor allem auch die Installation angeht, und man daran arbeiten werde, von daher stirbt die Hoffnung zuletzt das dies auch noch ausgemerzt wird.

Zur technischen Leistung gibt es weiterhin nur noch wenig zu sagen. Was vor allem auch daran liegt, dass die Spiele einfach noch nicht auf dem Niveau sind, wo man wirklich sagen kann, dass diese komplett auf Next-Gen ausgelegt sind. Was wohl auch noch 1 bis 2 Jahre dauern wird.
Fakt ist allerdings: Die momentanen Spiele lassen sich einfach hervorragend spielen und sehen wirklich gut aus. Und ja, die PS4 mag Hardwaremäßig etwas besser ausgestattet sein, doch halte ich es für einen der dümmsten Gründe, die Xbox One deswegen abzuschreiben, da Grafikleistung in einem Spiel eben nicht alles ist und vor allem da bei der Xbox One eben auch noch eine unglaubliche Steigerung möglich ist, die wir uns Verbraucher momentan noch gar nicht vorstellen können. Man muss dabei nur bedenken wie gut manche Spiele schon auf der Xbox 360 und PS3 aussahen.

Von daher, spielerisch wird sich die Xbox One nicht so viel herschenken lassen und man kann als Gamer beherzt zugreifen. Vor allem da man noch nette Gimmicks wie den Kinect-Sensor 2.0 und irgendwann auch mal ein TV-Angebot nutzen kann.

Was den Controller allerings angeht muss ich sagen, dass ich mir von diesem dann doch etwas mehr erhofft hatte. Und man soll mich jetzt nicht falsch verstehen, er kann wirklich eine Verbesserung darstellen und ist es in einigen Teilen auch, doch was wirklich misslungen ist, sind die Schultertasten LB & RB. Diese machen den Controller nämlich, aus meiner Sicht, etwas größer als überhaupt gebraucht, woraufhin die Reaktionszeit bei Spielen etwas nachlässt, da man mit den Fingern aus meinem Gefühl heraus einen etwas weiteren Weg hat. Auch sind die Druckpunkte etwas zu hart, woraufhin man dann doch ein kleines bisschen mehr Kraft aufwenden muss um diese zu betätigen.
Dennoch liegt der Controller gut in der Hand und ist bis auf die Schultertasten überhaupt nichts zu bemängeln.

Aus diesen momentanen Eindrücken heraus lasse ich mir eine Bewertung von 4 Sternen nicht nehmen. Zwar gibt es einige Macken, doch das Leben ist generell nicht perfekt. Und wer auf Qualität und Spielspaß steht, kriegt von mir dazu noch eine Kaufempfehlung. Denn ich muss sagen, nach diesem ganzen Mediendesaster dass die Xbox One durchleben musste, hat sie mich dann doch ziemlich überrascht und Abstriche sind bis auf dem Preis, gegenüber der PS4, auch in Zukunft, nicht zu machen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


17 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen XB1 genau mein Ding!!!, 26. Dezember 2013
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Xbox One Konsole + Kinect - Premium Bundle inkl. Fifa 14 (DLC) (Konsole)
Ich komme gleich zu dem wichtigsten Teil meiner Rezension!
Die XB1 hält bei mir was Sie DERZEIT verspricht! Grafik finde ich TOP beim spielen...
Mein Kaufgrund für die XB1 war das noch lange nicht ausgeschöpfte Potenzial in Sachen Online-Gaming, Multimedia und Kinect!
Über die Grafik möchte ich nicht sprechen da ich kein Experte bin und die PS4 auch noch lange nicht an ihre Grenzen gestoßen ist. Fakt ist aber das die PS4 in Sachen Grafik laut den Testberichten besser ist (siehe Vergleichsbilder)!

Ich würde aber gerne etwas zur Größe der XB1 sagen!
Ich bin froh das Sie die Größe besitzt die Sie hat! Warum???
Microsoft hat aus dem ROD Problem gelernt bei und bei der XB1 einen extra Platz geschaffen nur für die Kühlung. Auf der rechten Seite der XB1 befindet sich nur ein großer Lüfter der aber extrem leise läuft daher die Größe.
Das Netzgerät ist zwar extra aber sollte es defekt sein muss ich nicht gleich die ganze Konsole erneuern wie bei der PS4. Ich halte nichts von so klein wie möglich und soviel hinein stopfen was nur geht! Das bringt Probleme mit sich!
Der Controller mit Rüttelmechanik hat seinen Effekt beim Spielen, ob das beim Autorennen in der Kurve ist oder FIFA zocken bei einer Grätsche, der XB1 Controller ist gelungen.
Ich will nicht über die PS4 schimpfen aber ein Touchpad auf einem Controller? Ich weiß nicht für was man das benötigt!
Der Share Button bei der PS4 ist allerdings eine gelungene Erneuerung aus dem Hause Sony!

Kinect Kinect Kinect!!!
Ich habe es zwar zum ersten mal aber Leute wenn ihr an Zombies vorbeischleichen wollt und es klingelt gerade an der Türe habt ihr ein Problem, oder beim FIFA zocken Flucht ihr wild herum dann kann euch der Schiedsrichter mit einer gelben Karte bestrafen. Das ist eine Sache die den Realismusgrad für mich extrem erhöht!
Wegen dem Thema NSA Spionage gibt's eine Lösung!!! Stecker ziehen^^
Spaß bei Seite das würde ich euch sowieso empfehlen da der Standbymodus auf beiden Konsolen ein heimlicher Stromfresser ist. Man kann zwar der Konsole sagen Standby aus aber das Netzteil verschlingt noch immer Strom. Ich weiß jetzt aber nicht wie das bei der PS4 ist da diese ja das Netzteil schon integriert hat!
Auf der XB1 sind es zwar 10 Watt weniger aber nur der Standbymodus alleine braucht soviel Strom das ihr damit eine Nintendo Wii ein halbes Jahr lang durchgehend benützen könntet.

Zum Schluss noch mein Tipp zum Konsolenkauf!!!
Nehmt die Konsole die euch von den Spielen mehr zusagt (Exklusivtitel).
Für Offline gaming und einen hauch bessere grafik ist die PS4 zum empfehlen!
Für Online gaming, baldige Multimedia Features, Kinect Erlebnis und (für mich!) bessere Exklusivtitel rate ich zur XB1
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


20 von 26 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen XBox One gekauft und sehr zufrieden, 17. Dezember 2013
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Xbox One Konsole + Kinect - Premium Bundle inkl. Fifa 14 (DLC) (Konsole)
Ich habe mir letzte Woche die X Box One im Bundle mit Fifa 14 gekauft und bin sehr zufrieden. Die X Box ist qualitativ hoch verarbeitet und sieht trotz der Größe wirklich gut aus. Leistungstechnisch hat mich die Next-Gen Konsole wirklich überrascht, da ich eine derartige Grafik- bzw. Spieleverbesserung nicht erwartet hätte. ( Hatte vorher eine PS3 ). Fifa in Full HD sieht wirklich atemberaubend aus. Einziger negativer Punkt bei Fifa ist, wie schon oft hier beschrieben, der fehlende Offline-Turniermodus. Alles in allem bin ich sehr zufrieden mit dem Kauf der X Box One und bereue bisher keinen gezahlten Cent.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Xbox One. Trotz massenhafter Kritik eine super Konsole !, 17. Mai 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Xbox One Konsole + Kinect - Premium Bundle inkl. Fifa 14 (DLC) (Konsole)
Erstmal vorweg. Ich habe sowohl die Xbox One und die PS4 lange und intensiv getestet und mich dann für die One entschieden habe. Meine Rezension wird nun in verschiedene Kategorien eingeteilt. Wenn sie also Interesse haben eine Bewertung aus der Sicht eines langjährigen Xbox und Sony Fan zu lesen sind sie hier genau richtig.

Kommen wir also mal dazu wie es anfing als ich die Xbox auspackte:

Die Verpackung ist gross, schwer und im Vergleich zu dem der PS4 nicht besonders hübsch. Wenn man die Verpackung öffnet "lächelt" einen erstmal Kinect an. Dann findet man noch ein überraschend gutes Chat-Headset sowie einen Controller mit Batterien,lauter Papierkram, das Ntzteil und natürlich ganz unten in der Box die Xbox One.

Nun zur Einrichtung der Konsole:

Wenn man die Xbox zum ersten Mal einschaltet kann das schon eine ganze Weile dauern. Zum zeitpunkt meines Kaufes musste man dann auch erstmal einen "Day-one Patch" machen um dann seine Anmeldedaten und etc einzugeben. Hier wird auch direkt gefragt ob man sich mit Kinect per Gesichtserkennung anmelden will. Zum Abschluss wird dann noch ein Video gezeigt welches einem mit sehr passender Hintergrundmusik übrigens, die Spiele und Funktionen kurz zeigt, damit man nochmal so richtig Lust drauf bekommt mi dem Teil endlich zu spielen. Da kommt jedoch auch schon die erste Ernüchterung. Denn jedes Mal wenn man ein neues Spiel zum ersten Mal einlegt muss man es installieren. Wo das noch bei der 360 und PS3 freiwillig war um die Ladezeiten zu verbessern MUSS man es hier machen.

Jetzt zur Benutzeroberfläche:

Das OS ist meiner Meinung nach das Beste was Konsolen derzeit zu bieten haben. Es ist schnell, nichts ruckelt, das Wechseln zwischen Apps und Spielen läuft reibungslos. Man merkt jedoch trotzdem das dass OS klar um den Kinect-Sensor und die Sprachsteuerung herumgebaut wurde, jedoch haben sie sich davon spürbar distanziert seit den letzten Updates. Trotzdem werden die Sprachbefehle stetig verbessert. Außerdem gibt es die meiner Meinung nach nervige Hintergrundmusik wie sie bei der PS4 existiert.Jedoch könnte der Store durchaus einiges an Verbesserungen vertragen.

Zu dem Spieleangebot:

Ich weiss das ist immer so bei einer neuen Generation, aber so ein schwaches Launch-Lienup habe ich ja noch nie erlebt. Ryse verkommt zur Tech-Demo mit nervigem Gameplay. Forza ist Forza 4 mit besserer Grafik aber weniger Umfang. Lococycle. Naja. Fighter Within ist eine absolute Frechheit und zeigt das Microsoft nichts gelernt hat wenn es um Kinect Spiele geht. Dead Rising machte mir für knapp 4 Stunden Spass, dann wurde es zu eintönig.Von den 3rd Party titeln abgesehen, denn da kann man ja nichts neues erwarten da diese größtenteils auch für die alten Konsolen erschienen sind. Auch die kaum existierende Indie-Bibliothek ist sehr enttäuschend, auch wenn sich das zurzeit ändert. Demos sucht man hier bis auf ein paar Ausnahmen auch vergeblich. Also hier ist auch noch vieles zu verbessern, wobei bei einigen Punkten, Micrsoft nichts dafür kann.

Nun zur Hardware:

Nunja. Sie ist nun mal groß eckig und auch ziemlich dick. Trotzdem habe ich mich mit dem Design immer mehr angefreundet und sie sieht in meinem Zimmer auch recht schick aus. Warum man auf diesen hypersensiblen An-und Ausknopf gesetzt hat ist mir auch ein Rätsel. Die Verarbeitung ist ok, wenn sie auch teilweise zu wünschen übrig lässt. Was mich aber zur Weißglut treibt ist dieser ätzende Klavierlack. Meine Xbox wird kaum bewegt und trotzdem sieht sie aus als wäre ich mit meinem Messer darübergefahren. Auch hier hat Microsoft nichts aus ihrer Vorgeschichte mit der schwarzen Slim-Variante gelernt. ja mir ist durchaus bewusst das man sich hier für Folien kaufen kann.

Abschließend werden sich wahrscheinlich viele fragen warum ich trotzdem 5 Sterne vergeben habe. Die Nutzererfarung auf dieser Konsole ist einfach super. Außerdem sehen die angekündigten Spiele einfach fantastisch aus.
Wer eine Konsole und ein Mediacenter zugleich haben will, ist hier definitiv richtig.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Alles in allem eine geniale Konsole-MIT Highspeed-Internet, 13. Mai 2014
Rezension bezieht sich auf: Xbox One Konsole + Kinect - Premium Bundle inkl. Fifa 14 (DLC) (Konsole)
So, nachdem ich meine Xbox One jetzt 4 Monate in Betrieb habe, seh ich mich nun in der Lage, eine Rezension abzugeben.

Ich unterglieder das ganze mal in die Konsole selbst, das OS, den Controller und Kinect, sowie am Ende eine Zusammenfassung mit Vor- und Nachteilen.
Konsole:
Die Konsole ist etwas größer als die alte Xbox 360 Arcade und deutlich größer als die Xbox 360 Slim, dennoch nicht übetrieben schwer oder hakelig.
Das Design sieht mit dem Klavierlack auf der einen und den Lüftungsschlitzen auf der anderen Seite sehr edel aus, das Laufwerk ist ebenfalls wunderbar intergriert und zieht die BluRay's ein. Das Netzteil ist extern verbaut, was dafür sorgt, dass die Konsole zum einen optimal gekühlt wird und zum anderen sehr leise ist. Dies ist allgemein ein großer Pluspunkt der One, man hört die Konsole wenn man Filme schaut oder Spiele spielt so gut wie gar nicht, nur bei der Installation der Spiele ist sie deutlich zu hören. Ansonsten sind das Weltenunterschiede zur Xbox 360, was ich als äußerst angenehm empfunden habe.

Das OS/Betriebssystem:
Das Betriebssystem ist zunächst einmal etwas gewöhnungsbedürftig, man gewöhnt sich allerdings recht schnell daran. Auf der Startseite hat man die Möglichkeit, seine Lieblingsspiele und Apps als Pin festzulegen. Die einzelnen Menü-Punkte wie Freunde, Nachrichten etc. brauchen etwas länger zum Laden als noch auf der 360, was allerdings kein großes Problem darstellt. Eine äußerst praktische Neuerung ist, dass die Konsole multitaskingfähig ist und nicht nur das: Es ist sogar möglich, im "Schnell Hochfahren"-Modus seine gespielten Spiele direkt schnell fortzusetzen an der Stelle, an der man sie beendet hat, ohne die Konsole anlassen zu müssen. Ich bin davon nach wie vor begeistert und gerade wenn man mal dringend wohin muss und keine Zeit zum Abspeichern hat ist das überragend. Ansonsten gibt es noch wunderbare Features wie die Integration des Receivers, was Fernsehen über die Xbox und gleichzeitiges Spielen ermöglicht. Tolle Neuerung, wenn auch von mir nicht wirklich genutzt.
Alles in allem ist das Dashboard äußerst praktisch, gerade durch die Multitaskingfähigkeit, wenn auch anfangs etwas gewöhnunsbedürftig, was sich aber schnell legt.

Controller/Kinect:
Der Controller ist äußerst ergonomisch geformt und meiner Meinung nach sogar noch besser als das viel gelobte Pad der X360. Neu und anfangs gewöhnunsbedürftig ist, dass man LB/RB nicht mehr mit der Zeigefingerkuppe drücken kann, da der Druckpunkt jetzt etwas weiter hinten liegt und die Haltung zwangsläufig beeinflusst. Hat man sich an diese gewöhnt, liegt der Controller aber auch nach stundenlangen Zockersessions bequem in der Hand.
Nun zu Kinect, was ja anfangs viel diskutiert wurde.
Ich persönlich war von Anfang an eher skeptisch ob man dies wirklich bräuchte und hielt es eigentlich für unnötig. Allerdings kann ich jetzt, 4 Monate später, sagen, dass ich es nicht mehr missen möchte. Die Sprachsteuerung ist einfach nur superpraktisch, insbesondere wenn man Filme oder TV schaut, man kann nahezu alle Menüpünkte via Sprache bedienen.
Die Einrichtung geht auch schnell und ist gut erklärt, auch hier war ich anfangs sehr skeptisch, da ich nur ca 1,5m von meinem TV entfernt sitze, aber das klappt alles wunderbar. Kinect erkennt dich, sobald du die Konsole startest und in den Sensor schaust, auch das funktioniert erstaunlich verlässlich, wenn auch manchmal erst nach 2-3 Sekunden.
Ich glaube selten hat das Syonym "Nice to have" besser gepasst.

(!) Da Microsoft jetzt beschlossen hat, auch Konsolen ohne Kinect anzubieten, rate ich deswegen hier ausdrücklich dazu: Kauft euch eure One auf alle Fälle MIT dem Sensor, es lohnt sich und ihr werdet es nicht mehr missen wollen.

Vor-und Nachteile: (Hier muss ich vorab sagen, dass ich hier eventuell einen Sonderfall darstelle und somit manche Punkte nur für Leute mit extrem langsamer Internetleitung (DSL Lite 384kb/s und schlechter...) relevant sein können.)

Vorteile:
+Wunderbares Betriebssystem
+Wahnsinnsgrafik, und ja, es sind auch 1080p möglich und eher die Regel als die Ausnahme, also lasst euch von möglichen Playstation-Fanboys nicht den klaren Blick nehmen ;-)
+Kinect-Integration: Das bedeutet für mich persönlich auch Next-Gen--> Sprach- und Gestensteuerung, Gesichtserkennung
+Ergonomisch geformter Controller in guter Qualität (Meiner funktioniert immer noch wie am ersten Tag und hat kaum Gebrauchsspuren)
+Super Support und Service seitens Microsoft: Es kamen bisher schon insgesamt über 3 Updates heraus, welche mit starkem Bezug auf die Community und deren Feedback erstellt wurden und weiterhin werden. Der Support von MS ist auch bisher immer optimal gewesen, kulant, freundlich und unkompliziert. Ein ganz fetter Pluspunkt!
+Die Exklusivtitel und die Spieleanzahl: Vergleicht man diese mit den Titeln der PS4, fällt auf, dass man auf der One sehr viel mehr Spiele zur Auswahl hat und auch mehr Exklusivtitel in Planung sind. Wem dies wichtig ist, dem sollte die Wahl hier nicht schwer fallen.

Jetzt die (zum Teil typabhängigen) Nachteile und bezug zur Überschrift:
Da ich in einer ländlichen Gegend wohne, habe ich hier lediglich DSL Lite zur Verfügung, allerdings kommt nicht mal so viel davon an. Daraus ergaben und ergeben sich bei mir mit der One folgende Probleme:
-Das Menü läuft bei bestehender Internetverbindung nur instabil, ständig erhalte ich Fehlercodes da die Datenübermittlung zu lange dauert.
-Online spielen ist für mich mit der One NICHT möglich.
-Partychat funktioniert nur mit ganz viel Glück an manchen Tagen
-Updates und Spielepatches laden dauert Ewigkeiten aufgrund der Größen

Wer also ebenfalls so doof dran ist wie ich, sollte sich den Kauf der Konsole lieber 2x überlegen. Hatte vorher mit der 360 keine oder nur wenige Probleme mit der Leitung, kommt meine One damit überhaupt nicht zurecht. Verdammt schade vor allem in Betracht dessen, was die Konsole zu leisten im Stande ist.

Generelle Nachteile:
-Durch Klavierlack etwas Kratzer-Anfällig
-Das Erreichen der Freundesliste nicht mehr so schnell und praktisch wie auf der Xbox 360 (Kein Guide mehr)
-Installation der Spiele dauert teilweise sehr lange
Mehr fällt mir schon nicht mehr ein.

Fazit:
Die Konsole ist für mich die klare Nummer eins unter den neueren Konsolen mit dem größeren Potential dank Cloud und Kinect-Einbindung in der Zukunft, dazu hat Microsoft DirectX 12 angekündigt, was der XOne noch einen richtigen Schub geben wird.
Lasst euch beim Kauf einer neuen Konsole also nicht zu sehr von der medialen Berichterstattung beeindrucken, MS hatte letzter Jahr eine total verhunzte Außendarstellung, was der One einen ganz klar zu unrecht schlechten Ruf eingebracht hat. Eigentlich hätte die Konsole 5* verdient, allerdings muss ich einen Stern abziehen aufgrund der wenigen Offline-Möglichkeiten.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Gut, 27. Juni 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Xbox One Konsole + Kinect - Premium Bundle inkl. Fifa 14 (DLC) (Konsole)
Habe das Produkt aufgrund der Produktrezessionen. Das Produkt kam sehr gut an. Die Qualität und die Leistung sind toll. Jederzeit wieder.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Tolles Gesamtpaket, 1. Mai 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Xbox One Konsole + Kinect - Premium Bundle inkl. Fifa 14 (DLC) (Konsole)
Anfangs wollte ich mir die Ps4 holen und all meine freunde haben sie doch ich wollte etwas neues und habe auf mich selbst gehört, ich muss sagen ich wurde zu 0% enttäuscht eine tolle konsole und startseite mit der man viel mehr möglichkeiten hat als bei der PS$ von Sony.

Einziger Kritikpunkt ist die konfiguration anfangs wenn man kein microsoft konto bzw outlook e mail hat sollte man sich diese vorher erstellen , was aber alles kostenlos ist und einfach .

Es lohnt sich , sich die X Box one zu kaufen !!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen klasse, 29. April 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Xbox One Konsole + Kinect - Premium Bundle inkl. Fifa 14 (DLC) (Konsole)
ich bin sehr beeindrückt und bin sehr zufrieden und sehr gerne bestelle ich wieder. alles prima abgelaufen, pünktlich angekommen. :-)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Tolles Teil, 26. April 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Xbox One Konsole + Kinect - Premium Bundle inkl. Fifa 14 (DLC) (Konsole)
Meine Familie ist begeistert. Besonders die cec Steuerung aller angeschlossenen Geräte wie den Fernseher und die sprachsteuerung machen richtig Spaß. Hoffentlich gibts bald mehr spiele dafür.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Soooo happy, 21. April 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Xbox One Konsole + Kinect - Premium Bundle inkl. Fifa 14 (DLC) (Konsole)
Top service and super fast delivery. Enjoying every moment with my xbox. Hopefully soon more games available. Keep me posted :-)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 28 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Xbox One Konsole + Kinect - Premium Bundle inkl. Fifa 14 (DLC)
EUR 489,55
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen